Alles zum Thema IHK Karlsruhe

Beiträge zum Thema IHK Karlsruhe

Politik & Wirtschaft

Digitalisierung in der Umwelt: Veranstaltungsreihe der IHK Karlsruhe

Die IHK Karlsruhe bietet 2019 eine Veranstaltungsreihe zum Thema „Digitalisierung in der Umwelt“ an. KARLSRUHE (kn/ch) Die IHK Karlsruhe bietet 2019 eine Veranstaltungsreihe zum Thema „Digitalisierung in der Umwelt“ an. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist jedoch jeweils erforderlich. Umweltcompliance digital umsetzen Die Digitalisierung schreitet auch im Umweltbereich voran und bietet Unternehmen vielfältige Möglichkeiten. Zum Beispiel kann die Umweltcompliance im Unternehmen...

  • Region
  • 27.02.19
Soziales & Bildung
Wie in der IHK Karlsruhe wird auch auf der Messe "Einstieg Beruf" im Januar wieder ein Speed-Dating für Ausbildungssuchende angeboten.

Wege zum beruflichen Glück: IHK Karlsruhe unterstützt bei Berufsorientierung und Ausbildungsplatzsuche

In der Phase der Berufswahl ist es vor allem wichtig, die richtigen Informationen und Ratschläge zu erhalten. Deswegen unterstützt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Karlsruhe Jugendliche bei der Berufsorientierung und der Suche nach einem Ausbildungsplatz. KARLSRUHE Die Berufswahl ist eine der wichtigsten und schwierigsten Entscheidungen im Leben. Schließlich besteht die Wahl zwischen rund 350 Ausbildungsberufen und etwa 19.000 Studiengängen. Die Möglichkeiten scheinen endlos und die...

  • Region
  • 28.11.18
Politik & Wirtschaft
Dr. Christian Jung MdB im Gespräch mit Ariane Durian, Vizepräsidentin der IHK Karlsruhe, Jenny Geis, Geschäftsbereichsleiterin und Gerd Stracke, Vorsitzender des IHK-Handelsvermittlerausschusses. (v.l.n.r./Foto: AS)

Infrastruktur-Masterplan für die Region Karlsruhe

FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung: Zukunftsfähigkeit der Region nicht unnötig aufs Spiel setzen Karlsruhe/Region Karlsruhe. Kaum etwas beschäftigt die Wissenschafts- und Technologieregion Karlsruhe so sehr wie der Mangel an bezahlbarem Wohnraum und der unzureichende Ausbau der Verkehrsinfrastruktur in den vergangenen 25 Jahren. „Was uns fehlt ist ein Infrastruktur-Masterplan für unsere Region. Viele Unternehmen klagen über mangelnde Planungssicherheit und Koordination, was besonders...

  • Bretten
  • 09.10.18
Soziales & Bildung
Die geehrten Absolventinnen und Absolventen gemeinsam mit IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Guido Glania, Dr. Michael Kant, Geschäftsführer DEHOGA Karlsruhe, sowie Patric Barth, Vorsitzender der Fachgruppe Berufsbildung DEHOGA Karlsruhe.
2 Bilder

Lossprechungsfeier der Auszubildenden im Hotel- und Gastgewerbe - Bester Koch-Nachwuchs aus Bretten und Pfinztal

168 Prüflinge haben die Abschlussprüfungen im Hotel- und Gastgewerbe erfolgreich abgeschlossen. Der Beste Koch-Nachwuchs kommt dabei aus Bretten und Pfinztal.Karlsruhe (pm/drav) 168 Prüflinge im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Karlsruhe haben die Winter- und Sommerprüfungen 2017/18 im Hotel- und Gastgewerbe erfolgreich abgeschlossen und wurden in der gemeinsamen Lossprechungsfeier von IHK und Dehoga Karlsruhe im IHK Haus der Wirtschaft geehrt. IHK-Vizepräsident Heinz Ohnmacht...

  • Bretten
  • 02.08.18
Politik & Wirtschaft
Neuer IHK-Hauptgeschäftsführer: Dr. Guido Glania (Mitte) mit IHK-Präsident Wolfgang Grenke (rechts) und Vizepräsident Heinz Ohnmacht.

IHK Karlsruhe: Neuer Hauptgeschäftsführer tritt am 1. Juli sein Amt an

Der bisherige Geschäftsführer der AHK Slowakei, Dr. Guido Glania, wird zum 1. Juli neuer Hauptgeschäftsführer der IHK Karlsruhe. KARLSRUHE (pm) Der bisherige Geschäftsführer der AHK Slowakei, Dr. Guido Glania, wird zum 1. Juli neuer Hauptgeschäftsführer der IHK Karlsruhe. Die IHK-Vollversammlung hat ihn einstimmig bestellt. Damit bekommt die IHK Karlsruhe einen Experten, der international sowie in der IHK-Organisation bestens vernetzt ist. Einsatz für internationale...

  • Region
  • 18.04.18
Politik & Wirtschaft
Wolfgang Grenke, Präsident der IHK Karlsruhe und Vize-Präsident beim europäischen Kammerdachverband Eurochambres

IHK-Präsident Grenke begrüßt Macrons Reformen zur Berufsbildung in Frankreich

Wolfang Grenke, Präsident der IHK Karlsruhe und Vize-Präsident beim europäischen Kammerdachverband Eurochambres, begrüßt die Reformpläne des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron, die Berufsbildung in Frankreich zu stärken. Wolfang Grenke, Präsident des Baden-Württembergischen IHK-Tags sowie der IHK Karlsruhe und Vize-Präsident beim europäischen Kammerdachverband Eurochambres, begrüßt die Reformpläne des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron, die Berufsbildung in...

  • Region
  • 22.03.18
Soziales & BildungAnzeige
Mit Speed-Datings geht die IHK neue Wege, um Firmen und BewerberInnen zusammenzubringen.
2 Bilder

Duale Ausbildung, Lehrstellenberatung und Programme für Studienabbrecher bei IHK Karlsruhe

IHK Karlsruhe unterstützt bei der Ausbildungsplatzsuche KARLSRUHE/BADEN-BADEN. Nach der Schule muss es nicht immer ein Studium sein. Eine duale Ausbildung zu beginnen, ist mehr als eine Alternative. Sie eröffnet viele Karrieremöglichkeiten und legt den Grundstein für ein erfolgreiches Berufsleben, egal mit welchem Schulabschluss. Um die Chancen und Herausforderungen von Industrie 4.0, Digitalisierung und demografischem Wandel zu bestehen und zu nutzen, brauchen die Unternehmen gut ausgebildete...

  • Bretten
  • 07.03.18
Soziales & Bildung

Vom Studienabbrecher zum Jahrgangsbesten: „Bundesbester“ Azubi kommt aus dem Bezirk der IHK Karlsruhe geehrt

Zu den besten Azubis Deutschlands zählt ein Ausbildungsabsolvent aus dem Bezirk der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe (IHK). Jörn Saenger von der MOCOPINUS GmbH & Co. KG Karlsruhe hat seine Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik mit 99 von 100 möglichen Punkten bestanden und ist damit der jahrgangsbeste Absolvent in seinem Ausbildungsberuf bundesweit. KARLSRUHE (pm) Zu den besten Azubis Deutschlands zählt ein Ausbildungsabsolvent aus dem Bezirk der Industrie- und...

  • Region
  • 17.01.18
Soziales & BildungAnzeige
Die Lehrstellenberater der IHK schauen sich Kenntnisse, Stärken und Bewerbungsunterlagen unvoreingenommen an.

Duale Ausbildung: IHK Karlsruhe unterstützt Unternehmen und Jugendliche mit Lehrstellenberatung

Eine duale Ausbildung zu beginnen, ist immer eine gute Wahl, egal mit welchem Schulabschluss. Sie eröffnet viele Karrierechancen, vor allem, wenn nach der Ausbildung eine Weiterbildung zum Meister, Fachwirt oder Techniker absolviert wird. KARLSRUHE (pm) Eine duale Ausbildung zu beginnen, ist immer eine gute Wahl, egal mit welchem Schulabschluss. Sie eröffnet viele Karrierechancen, vor allem, wenn nach der Ausbildung eine Weiterbildung zum Meister, Fachwirt oder Techniker absolviert wird. „Es...

  • Region
  • 27.09.17
Soziales & BildungAnzeige
Neue Technologien zum Anfassen – schon während der Ausbildung bei der Fiducia & GAD.

Alles, was das IT-interessierte Herz begehrt: Fiducia & GAD wiederholt für „ausgezeichnete Ausbildung“ geehrt

Die Fiducia & GAD IT AG ist die Nummer Eins, wenn es um innovative IT-Dienstleistungen und -Lösungen für Banken geht. Die Industrie- und Handelskammer Karlsruhe ehrt die Fiducia & GAD seit vielen Jahren mit einer Urkunde für die „ausgezeichnete Ausbildung“. KARLSRUHE (pm) Die Fiducia & GAD IT AG ist die Nummer Eins, wenn es um innovative IT-Dienstleistungen und -Lösungen für Banken geht. Zu den Kunden gehören alle deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, Privatbanken oder auch...

  • Region
  • 27.09.17
Freizeit & Kultur
Wolfgang Grenke, Präsident der IHK Karlsruhe

Mit dualer Ausbildung für die Zukunft gerüstet: Gespräch mit IHK-Präsident Wolfgang Grenke

(ch) Eine Reihe von Unternehmen präsentiert sich auf der Messe Bretten auch als Ausbildungsbetrieb. Anlass genug für ein Gespräch mit der Präsidenten der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe, Wolfgang Grenke, über die Lage auf dem Ausbildungsmarkt in der Technologieregion. Herr Grenke, was fällt Ihnen als Erstes ein, wenn Sie an die aktuelle Ausbildungssituation in der Technologieregion Karlsruhe denken? Die Wirtschaft in der Region ist mit viel Schwung ins neue Jahr gestartet. Die...

  • Region
  • 22.03.17
Soziales & Bildung
Im Projekt "Schule und Handwerk" lernen die Schüler der Hebel-Gemeinschaftsschule Betriebe kennen.

In Bretten zuhause 2017: Projekt "Schule und Handwerk" an der Johann-Peter-Hebel-Gemeinschaftsschule

(ge) Dass Schule und Vorbereitung auf das spätere Berufsleben etwas miteinander zu tun haben, ist eine unumstrittene Tatsache, denn "nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir", wie ein alter Sinnspruch besagt. Das Projekt "Schule und Handwerk" ist einzigartig und findet jedes Jahr in der siebten Jahrgangsstufe der Johann-Peter-Hebel-Gemeinschaftsschule in Bretten statt. Ehemalige und auch noch im aktiven Berufsleben stehende, erfahrene Handwerker aus Bretten und Umgebung sind...

  • Bretten
  • 25.01.17