B294

Beiträge zum Thema B294

Politik & Wirtschaft
Politischer Spaziergang der Brettener FDP.
2 Bilder

Politischer Spaziergang der FDP Bretten
Liberale mit FDP-Bundestagskandidat Hans-Günther Lohr in Bretten unterwegs

Bretten. Zu einem Politischen Spaziergang mit FDP-Bundestagskandidaten Hans-Günther Lohr und FDP-Landtagsabgeordneten Christian Jung trafen sich die Brettener Liberalen. Dabei ging es u.a. um die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum in und rund um Bretten, die Abschaffung der Grunderwerbssteuer, die B294-Südwestumgehung von Bretten und den Neubau des Polizeireviers in Bretten. Die Freien Demokraten setzen sich dabei für ein Vorziehen des Neubaus für die Polizei deutlich vor 2025 ein, anders wie...

  • Bretten
  • 23.08.21
Politik & Wirtschaft

Stellungnahme zur B294-Umfahrung
Ansgar Mayr: B294 ist ein Störfaktor

„Die B294 ist in Bretten in mehrfacher Hinsicht ein Störfaktor“, sagt der CDU-Landtagsabgeordnete Ansgar Mayr und verweist insbesondere auf die übermäßige Verkehrsbelastung sowie die anstehende Gartenschau, deren Hauptareal an der Wilhelmstraße exakt dort vorgesehen ist, wo aktuell mit der B294 eine Hauptverkehrsachse liegt. Der CDU-Abgeordnete Mayr begrüßt daher nach wie vor die geplante B294-Süd-Umfahrung Brettens, mit der sich aus seiner Sicht vor allem eine spürbare Entlastung der Kernstadt...

  • Region
  • 04.06.21
Politik & Wirtschaft
Kai Brumm (r.) und Christian Jung.

MdL Jung: „Wir müssen Bretten in Sachen Durchgangsverkehr entlasten“
Freie Demokraten begrüßen Initiative zugunsten der Südwestumgehung

Bretten (KBr). Zur Gründung der „Bürgerinitiative Pro Südumgehung“ (BIPS) erklären der FDP-Landtagsabgeordnete Christian Jung (Wahlkreis Bretten) und der Vorsitzende des FDP-Stadtverbandes, Kai Brumm: „Alle Bürgerinnen und Bürger haben das Recht, ihre Meinung frei zu äußern und auf Basis sachlicher Argumente für ihren Standpunkt zu werben. Dieses Recht schließt die Gründung von Bürgerinitiativen oder Vereinen ausdrücklich ein: Gleichgesinnte dürfen und sollen sich organisieren, um ihrer...

  • Bretten
  • 03.06.21
Politik & Wirtschaft

Leserbrief zur Südumfahrung B294
"Mögliche Nebenwirkungen"

Als Brettener Bürger verfolge ich seit einiger Zeit die Diskussion um die Verkehrsentlastung mittels einer Südumfahrung oder Südwesttangente – Teilumgehung. Aus den verschiedenen Artikeln in der Brettener Woche in letzter Zeit entnehme ich, dass unterschiedliche Daten zur Verkehrsentlastung und -entwicklung diskutiert werden. Seit einiger Zeit liegt nun die „Verkehrsuntersuchung zur Südwesttangente Ortsumfahrung Bretten“ des Regierungspräsidiums (RP) Karlsruhe vor. Der Bericht stellt fest, dass...

  • Bretten
  • 02.06.21
Politik & Wirtschaft

Gemeinderat stimmt Beschlussantrag mehrheitlich zu
Auf der B 294 wird bald geblitzt

Bretten (hk) Bisher ist in Bretten nur eine stationäre Geschwindigkeitsmessanlage in Betrieb, nämlich am „Alexanderplatz“. Diese überwacht die Geradeausspuren der B 35. Laut Ordnungsamtsleiter der Stadt Bretten, Simon Bolg, sollen seit 2012 keine schweren Verkehrsunfälle mehr verzeichnet worden sein. Am vergangenen Mittwochabend stimmte die Mehrheit des Gemeinderates dem Beschlussantrag der Verwaltung zu, dass der Auftrag zur Lieferung einer weiteren Anlage an eine Firma aus Wiesbaden für rund...

  • Bretten
  • 04.07.19
Politik & Wirtschaft
Der stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende im Landtag und verkehrspolitische Sprecher Jochen Haußmann MdL (l.) und FDP-Bundestagskandidat Dr. Christian Jung informieren sich am 27. Juli 2017 in Bretten über die Verkehrssituation und die Pläne für eine Umgehung der B294. (Foto: zg)

Umgehung der B294: FDP-Politiker Haußmann und Jung informieren sich in Bretten

Bretten. Die Freien Demokraten machen weiter Druck für eine rasche Weiterplanung der im Bundesverkehrswegeplan 2030 vorgesehenen Umgehung der B294 in Bretten. Dabei präferieren die Liberalen nach allen Analysen, Plänen und Veranstaltungen eindeutig eine Südwestumgehung der B294 mit Anschluss an das Karlsruher Dreieck B35/B293. Über den Stand der bisherigen Planungen informieren sich am 27. Juli 2017 (Donnerstag) der stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende im Landtag und verkehrspolitische...

  • Bretten
  • 20.07.17
Politik & Wirtschaft

Kommentar zur Diskussion über die Ortsumfahrung Bretten: Ergebnisoffen?

Bretten ächzt unter wachsendem Verkehrsdruck. An manchen Tagen, vor allem wenn auf der A8 wieder einmal Stau ist, wälzen sich die umgeleiteten Fahrzeugmassen im Stop-and-Go-Tempo auf der B294 durch die südliche Innenstadt. Dann droht auf der B294 respektive Pforzheimer und Wilhelmstraße der Verkehrskollaps. Mit der Folge, dass ortskundiger Binnenverkehr in Wohnstraßen ausweicht. Zum Leidwesen und Ärger der Anwohner. Verständlich, dass der Ruf nach Entlastung durch eine Ortsumfahrung lauter...

  • Bretten
  • 25.06.17
Blaulicht

Riskantes Überholmanöver bei Kieselbronn: Polizei sucht Zeugen

(pm/ch) Im Zusammenhang mit einem riskanten Überholmanöver am vergangenen Montagabend, 22. Mai, auf der B 294 in Höhe des Zubringers nach Kieselbronn und Eisingen sucht die Polizei nach dem Fahrer eines grauen Seat. Nach Polizeiangaben überholte der zwischen 20 und 30 Jahre alte Mann gegen 20.40 Uhr am Montag trotz Überholverbots und durchgezogener Linie einen roten Linienbus des RVS in Richtung Pforzheim. Dabei kam ihm ein grauer oder silberfarbener Kleinwagen entgegen. Busfahrgäste von den...

  • Region
  • 26.05.17
Politik & Wirtschaft
FDP-Bundestagskandidat Dr. Christian Jung (Wahlkreis 272 Karlsruhe-Land) setzt sich für eine Südwestumgehung für Bretten ein.

Südwestumgehung: FDP bedauert „grüne Verzögerungstaktik“

Brettener Südwestumgehung ist für FDP-Bundestagskandidaten Christian Jung integraler Bestandteil der regionalen Verkehrsplanung BRETTEN (KBr). „Das LKW-Aufkommen wird in den nächsten Jahren weiter drastisch und spürbar zunehmen. Und die Laster werden sich ihren Weg durch den Kraichgau bahnen - ob mit oder ohne Südwestumgehung in Bretten“, sagte FDP-Bundestagskandidat Dr. Christian Jung bei einer Besprechung mit lokalen FDP-Mitgliedern am Mittwoch in Bretten. Eine großräumige Entlastungstrasse...

  • Bretten
  • 05.04.17
Blaulicht

Pforzheim: Frontalzusammenstoß auf B294

Ein Sachschaden von insgesamt 10.000 Euro ist in der Nacht zum Dienstag, 7. Februar, in der Wildbader Straße in Pforzheim beim Frontalzusammenstoß zweier Autos entstanden. Pforzheim (ots) Nach den Feststellungen der Polizei war ein 76 Jahre alter Autofahrer gegen 1.25 Uhr auf der B294 stadtauswärts in Richtung Neuenbürg unterwegs. Stark alkoholisiert geriet er in den Gegenverkehr und stieß dort frontal mit dem Fahrzeug eines 45-Jährigen zusammen. Beide Fahrer blieben dabei glücklicherweise...

  • Region
  • 07.02.17
Politik & Wirtschaft
Die drei Varianten unterscheiden sich im Trassenverlauf, der Anbindung an die bestehenden Straßen, den Baukosten und der Lage in der Landschaft zum Teil erheblich.
Quelle: Prof. Dr.-Ing Christian Holldorb, Hochschule für Technik und Wirtschaft
5 Bilder

Infoveranstaltung über studentische Arbeiten zur B294-Umgehung

Auf einer Infoveranstaltung wurden die Ergebnisse der studentischen Projektarbeiten zur Umgehung der B294 im großen Saal des Rathauses vorgestellt. Studenten des Bauingenieurwesens um Professor Christian Holldorb von der Hochschule Karlsruhe erarbeiteten drei Planungsvarianten zur Brettener Ortsumfahrung. Mit ca. 16.000 Autos pro Tag ist die B294 stark frequentiert, bei der Variante der Südumgehung könnte eine Entlastung von über 11.000 Fahrzeugen erreicht werden. Die Pferdeklinik überbrückend...

  • Bretten
  • 06.12.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.