Bakterien

Beiträge zum Thema Bakterien

Wellness & LifestyleAnzeige
Prof. Dr. J. Peter Guggenbichler, Experte für Mikrobiologie

Arzneihefe - gut gegen Bakterien und Viren
Nachhaltige Hilfe bei Durchfall

Durchfall ist immer lästig, kommt immer zum falschen Zeitpunkt. Stress kann Auslöser sein, fremde Speisen, Antibiotika oder auch Viren und Bakterien. Einfach die Darmbewegungen abzuschalten, kann jedoch ein falscher Weg sein. Wie Durchfälle unterschiedlichster Ursachen auf eine gut verträgliche, zuverlässige und nachhaltige Weise behandelt werden können und welche Rolle dabei eine spezielle Arzneihefe spielt, darüber berichtet der Experte für Mikrobiologie, Prof. Dr. J. Peter...

  • Bretten
  • 03.06.20
Wellness & LifestyleAnzeige
Durchfälle verderben die schönsten Augenblicke. Als zuverlässige, schonende und gut verträgliche Therapie auch bei viral oder bakteriell verursachten Durchfällen bewährt sich die spezielle Arzneihefe Saccharomyces boulardii.
  5 Bilder

Wenn Viren und Bakterien Durchfall auslösen
Arzneihefe - gut für Darm und Immunsystem

Vieles kann Auslöser sein und immer ist der Zeitpunkt für Durchfall unpassend. Ob durch übergroßen Stress, durch die Einnahme von Antibiotika oder, häufig von besonderer Brisanz, durch Viren oder Bakterien verursacht: Möglichst schnell und nachhaltig soll die Hilfe sein. Mit Arzneihefe steht der modernen Medizin ein bewährtes, zuverlässig wirksames sowie gut verträgliches Arzneimittel zur Vorbeugung und Behandlung akuter Durchfallerkrankungen zur Verfügung. Natürliche Arzneihefe ist zudem für...

  • Bretten
  • 03.06.20
Wellness & LifestyleAnzeige
Eine Blasenentzündung ist häufig ein wiederkehrendes Problem. Statt immer wieder Antibiotika gilt eine pflanzliche Therapie vielfach als sinnvolle Alternative.
  2 Bilder

Entzündungsspirale stoppen: Neue Leitlinie betont Bedeutung pflanzlicher Therapie bei Blasenentzündung

Antibiotikaresistente Erreger – ein Thema, das in Fachkreisen genauso wie bei gesundheitsbewussten Patienten immer mehr Aufmerksamkeit erregt und ein Umdenken hin zu pflanzlichen Therapiemöglichkeiten auslöst. So betont die aktualisierte Leitlinie der wissenschaftlichen Fachgesellschaften zur Behandlung von Harnwegsinfekten erstmals den Stellenwert pflanzlicher Arzneimittel. „Antibiotika sind wichtig und notwendig. Aber wir müssen dafür sorgen, dass diese schärfste Waffe der Medizin nicht...

  • Bretten
  • 11.01.18
Wellness & LifestyleAnzeige
Die warme Jahreszeit genießen ohne unangenehme Blasen- und Harnwegsentzündungen: Die D-Mannose-Therapie trickst die ursächlichen Erreger clever aus, ohne den Körper zu belasten.
  2 Bilder

Blasenentzündung: D-Mannose blockiert Erreger

Jede dritte Frau in Deutschland hat sie einmal im Jahr – eine Blasenentzündung. Viele leiden sogar mehrmals kurz hintereinander daran, Experten sprechen dann von einer „rezidivierenden“ Erkrankung, die sich vor allem durch Schmerzen beim Wasserlassen, manchmal sogar durch Blasenkrämpfe bemerkbar macht. Häufig entsteht auch die drängende Frage „Muss ich oder muss ich nicht?“, da die Infektion die vollständige Entleerung der Harnblase erschwert. Zur Therapie werden vielfach Antibiotika...

  • Bretten
  • 10.05.17
Wellness & LifestyleAnzeige
Mit ein paar wenigigen vorbeugenden Maßnahmen kommt man erkältungsfrei durch den Winter.

Schutz für die Atemwege: Erkältung? Nicht mit mir!

In der kalten Jahreszeit leistet das Immunsystem Schwerstarbeit: Krankheitserreger wie Bakterien und Viren können gefährliche Atemwegserkrankungen auslösen. Gerade Patientinnen und Patienten mit chronischen Lungenerkrankungen sind besonders gefährdet. (akz-o) Husten, Schnupfen, Heiserkeit − Erkältungsviren haben in den Herbst- und Wintermonaten leichtes Spiel. Der Mix aus nasskaltem Wetter und trockener Heizungsluft stresst unser Immunsystem, sodass es Krankheitserreger nicht immer abwehren...

  • Bretten
  • 09.01.17
Wellness & LifestyleAnzeige
Parodontose und Zahnverlust bedrohen fröhliches Lachen. Durch Lutschtabletten mit dem Schutzkeim S.salivarius M18 verbessert sich die Mundgesundheit deutlich.
  2 Bilder

Effektiver Schutz vor Karies und Parodontose

Unsere Gesundheit kann schon "ganz weit oben" bedroht werden - durch Karies und Zahnfleischentzündung (umgangssprachlich als Parodontose bezeichnet). Lunge, Immunsystem, Gebärmutter, Muskeln - viele Organe können leiden. Große Bedeutung erlangt daher eine neue Möglichkeit, Zähne und Zahnfleisch durch die Zufuhr schützender Bakterien zu stabilisieren, wie eine aktuelle wissenschaftliche Untersuchung zeigt. In unserem Mund bilden Millionen Bakterien einen effektiven Abwehrschirm gegen...

  • Bretten
  • 09.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.