Corona Schulschließungen Baden Württemberg

Beiträge zum Thema Corona Schulschließungen Baden Württemberg

Politik & Wirtschaft
 Einkommenseinbußen bei den Eltern, null Bock auf weiteren Online-Unterricht bei den Kindern - die Nachhilfeschulen haben in der Corona-Krise einen schweren Stand.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Nachhilfeschulen leiden unter Corona

Berlin/Neckarbischofsheim (dpa) Einkommenseinbußen bei den Eltern, null Bock auf weiteren Online-Unterricht bei den Kindern - die Nachhilfeschulen haben in der Corona-Krise einen schweren Stand. Bereits jetzt haben drei Prozent der vor der Corona-Krise noch 4.000 Nachhilfeschulen aufgegeben, sagt Cornelia Sussieck, Vorsitzende des Bundesverbandes Nachhilfe- und Nachmittagsschulen (VNN/Solingen). Die Nachhilfeschulen seien in der Corona-Krise von der Politik übergangen worden. "Der...

  • Region
  • 21.04.21
Politik & Wirtschaft
In die Schule geht es derzeit nur mit Maske und einem negativen Coronatest.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Rückkehr ins Klassenzimmer: Nicht überall im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) In Baden-Württemberg kehren in dieser Woche hunderttausende Schülerinnen und Schüler nach über vier Monaten im Lockdown in ihre Klassenzimmer zurück - allerdings nur mit Maske, Abstand und einem negativen Testergebnis. Die Maßnahme der grün-schwarzen Landesregierung ist hochumstritten, weil das Land mitten in der dritten Corona-Welle mit stark steigenden Infektionszahlen steckt. Von Montag, 19. April, an sollen nach Plänen des Kultusministeriums alle Jahrgangsstufen aller...

  • Bretten
  • 19.04.21
Politik & Wirtschaft
Schüler und Lehrer in Baden-Württemberg müssen sich künftig in Regionen mit hohen Infektionszahlen testen lassen, um am Präsenzunterricht teilzunehmen.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Testpflicht für Schüler in Hotspots ab 19. April

Stuttgart (dpa/lsw) Schüler und Lehrer in Baden-Württemberg müssen sich künftig in Regionen mit hohen Infektionszahlen testen lassen, um am Präsenzunterricht teilzunehmen. Wer in der Woche ab 12. April in die Schulen zurückkehrt, kann sich noch freiwillig testen lassen, wie das Kultusministerium am Mittwoch, 7. April, in einer Handreichung an die Schulen mitteilte. Testpflicht ab 19. April Vom 19. April an gilt dann eine Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler in Regionen mit einer...

  • Region
  • 07.04.21
Politik & Wirtschaft
Bei dem Ausbruch einer neuen Coronavirus-Variante in einer Freiburger Kita haben sich deutlich mehr Menschen angesteckt als bisher bekannt.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Baldige Öffnung von Kitas und Grundschulen unwahrscheinlich

Stuttgart/Freiburg (dpa/lsw) Bei dem Ausbruch einer neuen Coronavirus-Variante in einer Freiburger Kita haben sich deutlich mehr Menschen angesteckt als bisher bekannt. Bei 18 Kindern und Erzieherinnen und Erziehern aus der Kita Immergrün sei eine mutierte Variante des Coronavirus nachgewiesen worden, teilte das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald am Donnerstag, 28. Januar, in Freiburg mit. Es stehen noch weitere sieben Überprüfungen aus. Inzwischen gelten elf Kinder und 14 Erzieher aus der...

  • Region
  • 28.01.21
Politik & Wirtschaft
Schulen und Kitas sollen in Baden-Württemberg ab 18. Januar öffnen.

Notbetreuung für Kinder wird wieder eingerichtet
Schulen und Kitas sollen in Baden-Württemberg ab 18. Januar öffnen

Region (kn) Am 5. Januar haben Bund und Länder beschlossen, den bundesweiten Lockdown bis 31. Januar zu verlängern (wir berichteten). „Die bundesweiten Einschränkungen zu verlängern und die Maßnahmen in Corona-Hotspots zu verschärfen, ist aufgrund der weiterhin hohen Infektionszahlen notwendig", betonte dazu die baden-württembergische Kultusministerin Susanne Eisenmann. Gleichwohl, sei es unerlässlich, "dass wir Schulen und Kitas differenziert betrachten, denn unser Anspruch ist, allen...

  • Bretten
  • 07.01.21
Politik & Wirtschaft
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann will trotz des verschärften Corona-Lockdowns Grundschulen und Kitas im Land vom 18. Januar an unter Umständen wieder öffnen.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Kretschmann: Grundschulen und Kitas könnten bald öffnen

Stuttgart (dpa) Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann will trotz des verschärften Corona-Lockdowns Grundschulen und Kitas im Land vom 18. Januar an unter Umständen wieder öffnen. Für Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen gebe es entsprechend der Vereinbarung von Bund und Ländern bis Ende Januar keinen Präsenzunterricht, sagte Kretschmann am Dienstagabend, 5. Januar, in Stuttgart. Auch die Grundschulen und Kitas blieben zunächst geschlossen. "Unser Ziel ist es...

  • Region
  • 05.01.21
Politik & Wirtschaft
Die Entscheidung über den Weiterbetrieb der Schulen nach dem harten Corona-Lockdown am 11. Januar fällt erst wenige Tage vorher.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Entscheidung über Schulöffnung fällt am 5. Januar

Stuttgart (dpa/lsw) Die Entscheidung über den Weiterbetrieb der Schulen nach dem harten Corona-Lockdown am 11. Januar fällt erst wenige Tage vorher. Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) teilte am Dienstag, 22. Dezember, in Stuttgart mit, dass man die Konferenz der Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) am 5. Januar abwarten wolle. "Unser grundsätzliches Ziel ist, so viel Präsenzunterricht wie möglich anzubieten", erklärte die Ministerin, die sich kürzlich...

  • Region
  • 22.12.20
Soziales & Bildung
An den Schulen in Baden-Württemberg gilt aktuell eine neue Hygieneverordnung samt Lüftungskonzept.

Unterricht mit dem neuen Lüftungskonzept an den Schulen der Region
Dicke Luft oder frische Brise?

Region/Bretten (bea) An den Schulen in Baden-Württemberg gilt aktuell eine neue Hygieneverordnung samt Lüftungskonzept. Dieses sieht nach einer Unterrichtszeit von 20 Minuten eine Lüftungszeit von drei bis fünf Minuten vor. Doch wie funktioniert die Umsetzung im Alltag von Schulleitern, Lehrern und Schülern? Eher Sitzordnung ändern als Decken und Mäntel Im Lise-Meitner-Gymnasium in Königsbach-Stein wird das Lüften immer wieder thematisiert, sagt Schulleiter Hartmut Westje-Bachmann. Bei den fast...

  • Bretten
  • 21.10.20
Soziales & Bildung
Das Land ist aus Sicht des Elternbeirates auf allgemeine Schulschließungen bis Ostern absolut nicht vorbereitet.

Elternbeirat befürchtet Chaos wegen mangelnder Vorbereitung
Eltern sehen Land nicht vorbereitet für Schulschließungen

Stuttgart (dpa/lsw) Das Land ist aus Sicht des Elternbeirates auf allgemeine Schulschließungen bis Ostern absolut nicht vorbereitet. "Wir haben keine Möglichkeiten, auf digitale Bildungsangebote auszuweichen, weil wir nach wie vor in der Steinzeit sind", sagte der Vorsitzende des Landeselternbeirats, Carsten Rees, der Deutschen Presse-Agentur. "Nachdem die Bildungsplattform ella zusammengebrochen ist, stehen wir saublöd da." Rees wies auf die Lage von Schülern hin, die mitten in...

  • Region
  • 13.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.