Alles zum Thema Drogeriemarkt

Beiträge zum Thema Drogeriemarkt

Politik & Wirtschaft
Die Drogeriemarkt-Kette dm ruft Trinkampullen zurück.

Karlsruhe: Drogeriemarkt dm ruft Trinkampullen zurück

Die Karlsruher Drogeriemarkt-Kette dm ruft Trinkampullen einer Immun Wochenkur zurück. Das Produkt kann allergische Reaktionen hervorrufen. Karlsruhe (dpa) Der Drogeriemarkt dm ruft Trinkampullen zurück, weil sie nach dem Verzehr allergische Reaktionen wie zum Beispiel Hautrötungen, Schwellungen oder Brennen hervorrufen können. Wie das Unternehmen am Samstag, 4. November 2017, in Karlsruhe mitteilte, handelt es sich um das Produkt «DAS gesunde PLUS Immun Wochenkur Trinkampullen, 7 St.» mit...

  • Bretten
  • 04.11.17
Politik & Wirtschaft
Der Drogeriemarkt dm ruft einen Linseneintopf zurück.

Drogeriemarkt dm ruft Linseneintopf zurück

Der Drogeriemarkt dm ruft einen Linseneintopf zurück. Grund sind mögliche Verunreinigungen mit Kunststoffteilen. Karlsruhe (dpa) Die Drogeriemarkt-Kette dm ruft einen Bio-Linseneintopf zurück. Grund: Die Konserve könne möglicherweise mit Kunststoffteilen verunreinigt sein, teilte das Karlsruher Unternehmen am Mittwoch mit. Es handelt sich demnach um Konserven vom «dmBio Linseneintopf 400 g» mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 30.05.2020, das auf der Unterseite der Dose zu erkennen...

  • Bretten
  • 14.09.17
Wellness & Lifestyle

dm ruft Seife wegen Verunreinigung mit Bakterien zurück

Wegen einer möglichen Verunreinigung mit gefährlichen Keimen ruft die Drogeriemarktkette dm eine Seife ihrer Eigenmarke Balea zurück. Karlsruhe (dpa) Wegen einer möglichen Verunreinigung mit gefährlichen Keimen ruft die Drogeriemarktkette dm eine Seife ihrer Eigenmarke Balea zurück. Es handele sich um zwei Chargen der Cremeseife "Balea Cremeseife Buttermilk & Lemon" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 06.2019, teilte dm mit Sitz in Karlsruhe mit. Es sei von einer "Verunreinigung vereinzelter...

  • Bretten
  • 10.04.17
Soziales & Bildung
Mit einer Plakatwandaktion machte die Deutsche Umwelthilfe in Karlsruhe auf ihre Kampagne aufmerksam.
3 Bilder

50.000 Verbraucher fordern: Schluss mit der Verpackungsflut bei dm

Petition der Berlinerin Katharina Lehmann und der Deutschen Umwelthilfe soll die Ressourcenverschwendung bei Europas größter Drogeriemarktkette stoppen - Pro Jahr fallen in Deutschland mehr als 17 Millionen Tonnen Verpackungsmüll an Berlin/Karlsruhe. (ots) - Innerhalb von nur zwei Wochen haben 50.000 Menschen die gemeinsame Petition der Berlinerin Katharina Lehmann und der Deutschen Umwelthilfe (DUH) gegen überflüssige Verpackungen und ressourcenverschwendende Produkte bei der...

  • Region
  • 09.10.16