Alles zum Thema Kampagne

Beiträge zum Thema Kampagne

Politik & Wirtschaft
Plakate gegen Essstörungen: (von links) Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick, Bernadette Kremer, BESS, Bettina Joa, VHS Bruchsal, Gleichstellungsbeauftragte Sabine Riescher und Dorothee Eckes, Vorstand Bürgerstiftung Bruchsal.

Mach den Mund auf und rede drüber: Bruchsal initiiert Sensibilisierungskampagne zu Essverhaltensstörungen

„Mach den Mund auf und rede drüber“, so lautet der Appell der Sensibilisierungskampagne zu Essverhaltensstörungen. Den richtet auch die oberste Dienstherrin der Stadt Bruchsal, Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick, als eine unmissverständliche Aufforderung an junge Frauen und an andere Betroffene. BRUCHSAL (pm) „Mach den Mund auf und rede drüber“, so lautet der Appell der Sensibilisierungskampagne zu Essverhaltensstörungen. Den richtet auch die oberste Dienstherrin der Stadt...

  • Region
  • 12.12.18
Freizeit & Kultur

Komasaufen: Kampagne „bunt statt blau“ startet

DAK-Gesundheit und regionale Partner suchen zum neunten Mal die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch. Bretten (pm) Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne „bunt statt blau“ 2018 zur Alkoholprävention in Bretten. Im neunten Jahr sucht die Krankenkasse die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. Hintergrund: 2016 kamen bundesweit 22.309 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus, 1,8 Prozent mehr als...

  • Bretten
  • 21.02.18
Wellness & Lifestyle

Komasaufen: Kampagne „bunt statt blau“ startet in Bretten

Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne „bunt statt blau“ 2017 zur Alkoholprävention in der Region Bretten. Im achten Jahr sucht die Krankenkasse die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. Hintergrund: 2015 kamen bundesweit erneut rund 22.000 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. Obwohl die Zahl der Betroffenen insgesamt leicht zurückging, fordern Experten weitere Aufklärung über die Risiken des...

  • Bretten
  • 27.01.17
Soziales & Bildung
Tabelle: Von der Geldspende bis zum eigenem Engagement gibt es unzählige Möglichkeiten, sich zu engagieren und ärmeren oder obdachlosen Menschen Hilfe und Erleichterung zu verschaffen.

Zeit zu helfen

Nicht nur, aber gerade zur Weihnachts- und zur kalten Jahreszeit sollte sich auch jeder Mensch darauf besinnen, dass es Menschen in Deutschland gibt, denen es weniger gut geht. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, diesen Leuten zu helfen. Laut einer kürzlich veröffentlichten Auskunft der Bundesregierung, haben mittlerweile 335.000 Menschen in Deutschland keine Wohnung. Davon sind auch 29.000 Kinder betroffen. 40.000 dieser Menschen leben nicht in einem Heim oder einer anderen sozialen...

  • Region
  • 25.12.16
Soziales & Bildung
Engagiert und um die Gesundheit bemüht: Nico Zimmer (links) und Dennis Bobb informierten am Welt-AIDS-Tag ihre Mitschüler über die Krankheit und sammelten Spenden für die AIDS-Hilfe Pforzheim.

Ferdinand-von-Steinbeis-Schule unterstützt AIDS-Hilfe

Anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember unterstützten die Schüler der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule in Mühlacker die AIDS-Hilfe-Pforzheim bei einer Informationskampagne. Enzkreis/Mühlacker (enz) Während in den 80er- und 90er-Jahren ein Großteil der Bevölkerung über die Gefahren einer Ansteckung mit dem HI-Virus und der Krankheit AIDS Bescheid wusste, scheint heutzutage diese nach wie vor unheilbare Erkrankung aus dem Bewusstsein der Menschen verschwunden zu sein. Ein wichtiger Grund,...

  • Region
  • 02.12.16
Soziales & Bildung
Mit einer Plakatwandaktion machte die Deutsche Umwelthilfe in Karlsruhe auf ihre Kampagne aufmerksam.
3 Bilder

50.000 Verbraucher fordern: Schluss mit der Verpackungsflut bei dm

Petition der Berlinerin Katharina Lehmann und der Deutschen Umwelthilfe soll die Ressourcenverschwendung bei Europas größter Drogeriemarktkette stoppen - Pro Jahr fallen in Deutschland mehr als 17 Millionen Tonnen Verpackungsmüll an Berlin/Karlsruhe. (ots) - Innerhalb von nur zwei Wochen haben 50.000 Menschen die gemeinsame Petition der Berlinerin Katharina Lehmann und der Deutschen Umwelthilfe (DUH) gegen überflüssige Verpackungen und ressourcenverschwendende Produkte bei der...

  • Region
  • 09.10.16
Soziales & Bildung
Analphabetismus ist immer noch ein Tabuthema in der Gesellschaft.

Werbeaktion zur Alphabetisierung gestartet

Das Kultusministerium Baden-Württemberg hat in zwölf Städten, darunter Karlsruhe und Pforzheim, eine Werbeaktion für die Kampagne zur Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener gestartet. Kraichgau (cris) Das Wort ist in vielen Teilen der Bevölkerung immer noch ein Tabuthema: Analphabetismus. Nichtsdestotrotz ist es Realität, dass in Deutschland nach Experten-Schätzungen 7,5 Millionen Erwachsene kaum oder nur sehr schlecht lesen und schreiben können. Das Kultusministerium...

  • Bretten
  • 08.04.16