Müll

Beiträge zum Thema Müll

Politik & Wirtschaft

Ersatzteilmangel auch bei PreZero
Verzögerungen bei der Müllabfuhr im Enzkreis

Region (enz) In fast allen Städten und Gemeinden im Enzkreis gibt es derzeit eine ein- oder zweitägige Verzögerung bei der Leerung der Restmüll- und Biotonnen. Ursache sind verspätete Ersatzteillieferungen für die Sammelfahrzeuge beim Entsorgungsunternehmen PreZero Service Süd GmbH (ehemals SUEZ). Alexander Pfeiffer vom Amt für Abfallwirtschaft bittet deshalb alle Haushalte, ihre Restmüll- und Biotonnen auch nach dem regulären Abfuhrtag noch so lange stehen zu lassen, bis die Leerung erfolgt...

  • Region
  • 13.11.21
Politik & Wirtschaft

Abfallwirtschaft im Enzkreis
Kurzfilme sollen zur Mülltrennung motivieren

Region (enz) Etwa 85 Kilogramm allein nur Verpackungsmüll produziert jede Person im Enzkreis jährlich – Tendenz seit Jahren steigend. Das ist weder gut für die Umwelt noch für den Rohstoffverbrauch. „Abfälle ganz zu vermeiden, wäre natürlich die beste Option. Doch leider ist das viel zu oft nicht möglich“, sagt Alexander Pfeiffer, Leiter des Amtes für Abfallwirtschaft im Enzkreis. „Daher möchten wir die Menschen zum besseren Abfalltrennen motivieren, um eine möglichst hohe Recyclingquote zu...

  • Bretten
  • 14.08.21
Freizeit & Kultur
Im Stadtgebiet gibt es insgesamt 54 Spender mit Hundekotbeuteln, die zum Großteil wie hier am Promenadenweg in Kombination mit einem Mülleimer installiert wurden.

Probleme mit Hinterlassenschaften von Vierbeinern
Brettener Oberbürgermeister bittet Hundehalter um Rücksichtnahme

Bretten (kn) In der Stadt Bretten gibt es 1.300 Hundehalter. Für diese seien sowohl in der Kernstadt als auch in den Stadtteilen insgesamt 54 Spender mit Hundekotbeuteln installiert worden, teilt das Rathaus mit. Zum Großteil seien diese in Kombination mit einem Mülleimer angebracht, als sogenannte Doggy Bag Stationen. Diese sollen zur Unterstützung bei der Beseitigung der Hinterlassenschaften der Vierbeiner dienen. Um der Bevölkerung einen Überblick über die Stationen zu geben, werde in der...

  • Bretten
  • 23.07.21
Politik & Wirtschaft
Vorderseite des Tonnenanhängers mit Probe eines Biotonnendeos

Biotonnendeo soll hygienische Maßnahmen unterstützen
Deo gegen unangenehme Gerüche aus der Biotonne

Region (kn) Im Sommer sorgen mehr Küchen- und Speiseabfälle, höhere Temperaturen und mehr Feuchtigkeit in der Biotonne für unangenehme Gerüche, weil sich die Bioabfälle unter diesen Bedingungen schneller biologisch abbauen. Die Biotonne sollte deshalb in dieser Zeit zu jedem Leerungstermin bereitgestellt und regelmäßig gereinigt werden, teilt das Landratsamt Karlsruhe mit. Gegen unangenehme Gerüche helfte außerdem ein sogenanntes Biotonnendeo. Dieses mindere den unangenehmen Geruch und beuge...

  • Bretten
  • 06.06.21
Freizeit & Kultur
Wer leere Verpackungen und Restmüll im Bad richtig trennt, schont Klima und Ressourcen.

Pflege für die Umwelt
Leere Cremetiegel, Rasierklingen & Co. richtig entsorgen

region (kn) Endlich Frühling! Genau die richtige Zeit, Körper und Seele auf den Sommer vorzubereiten: Peeling, Feuchtigkeitscreme - ein neuer Duft für sie oder ihn. Doch auch die Umwelt braucht Pflege: Die Initiative "Mülltrennung wirkt" gibt deshalb Tipps für die richtige Entsorgung von Badabfällen. Dabei gilt: Leere Verpackungen gehören in die Gelbe Tonne oder den Gelben Sack, es sei denn sie sind aus Papier, Pappe, Karton oder Glas. Denn wer im Badezimmer Verpackungen und Restmüll richtig...

  • Bretten
  • 26.04.21
Politik & Wirtschaft

Umweltministerium setzt auf langfristige Deponie-Kapazitäten
"Noch keine ernsten Deponie-Engpässe im Land"

Stuttgart (dpa/lsw) Das baden-württembergische Umweltministerium sorgt sich langfristig um die Deponie-Kapazitäten. Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) sagte am Freitag in Stuttgart: «Noch haben wir keine ernsten Deponie-Engpässe im Land, aber es ist notwendig, dass wir bald in die Planung für neuen Deponieraum einsteigen, damit das auch nach 2030 noch der Fall ist.» Der Planungsvorlauf für eine neue Deponie beträgt viele Jahre. Handlungsbedarf für belasteten Bodenaushub und Bau- und...

  • Bretten
  • 19.03.21
Politik & Wirtschaft

Corona macht es nötig
Müllabfuhr im Enzkreis ab sechs Uhr

Knittlingen/Enzkreis (enz) Corona macht's nötig: Die Abfallabfuhr muss nun auch in Wohngebieten schon um sechs Uhr beginnen. Zu dieser Maßnahme sieht sich die Entsorgungsfirma SUEZ aus Knittlingen, die alle Abfalltonnen im Enzkreis leert, aufgrund der derzeitigen Situation gezwungen. „Durch eine Ausweitung und eine damit zwangsläufig verbundene Entzerrung der Arbeitszeit kann der persönliche Kontakt unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Entsorgungsunternehmens weitestgehend minimiert...

  • Region
  • 18.01.21
Freizeit & Kultur
In Gondelsheim soll es im kommenden Jahr einen Reparaturtreff geben. Dafür werden noch Hobbytüftler gesucht.

Ab dem Frühjahr soll sich alles um das Reparieren drehen
ReparaturTreff für Gondelsheim geplant

Gondelsheim (kn) Ab dem Frühjahr 2021 ist in Gondelsheim ein ReparaturTreff geplant. "Wegwerfen? Denkste!", sagt Karin Fricke aus Gondelsheim. Selbst wenn der Toaster nicht mehr funktioniere, die Uhr nicht mehr ticke, oder das Bügeleisen nicht mehr heiß werde, oft könnten Gegenstände noch repariert werden. "Unsere Fachleute geben ihr Bestes, um Lieblingsspielzeug von Kindern, Lampen, Föhne, CD-Spieler und vieles mehr in einen funktionstüchtigen Gegenstand zurückzuversetzen." Die...

  • Region
  • 15.12.20
Politik & Wirtschaft
Tonnenweise Becher, Plastikgabeln und Pappteller: Essen und Trinken zum Mitnehmen hat auch seine Schattenseiten.

BUND fordert Mehrwegverpackungen
Verpackungsflut durch Mitnehm-Angebote: Städte gewappnet

Stuttgart (dpa/lsw)  Tonnenweise Becher, Plastikgabeln und Pappteller: Essen und Trinken zum Mitnehmen hat auch seine Schattenseiten. Doch im Teil-Lockdown können sich viele Restaurants und Cafés nur mit solchen Angeboten über Wasser halten. Schon im ersten Corona-Lockdown im Frühjahr bekamen die Städte im Südwesten das zu spüren. Für den aktuellen Teil-Lockdown fühlen sie sich deshalb gut gerüstet, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Extraschichten müssen die Müllabfuhren in...

  • Region
  • 07.11.20
Wellness & Lifestyle

Tipps der Abfallberatung: So friert der Müll nicht in den Tonnen fest

Durch das Einpacken des Restmülls in Papier friert der Inhalt der Tonne nicht an den Wänden des Behälters fest. Region (kn) Minustemperaturen haben ihre Tücken: So kommt es vor, dass an frostigen Tagen der Inhalt der Restmüll- oder Biotonnen an den Wänden der Behälter festfriert. Bei der Leerung kann dann Müll in der Tonne zurückbleiben. „Packen Sie den Restmüll in Mülltüten und den Bioabfall in Papier ein“, rät daher Abfallberater Dr. Dieter Eickhoff. „Auch die Müllbehälter selbst sind bei den...

  • Bretten
  • 02.02.19
Freizeit & Kultur

Müll aus der Silvesternacht selbst aufräumen

Böller, Raketen, leere Sektflaschen - in der Silvesternacht fällt jede Menge Müll an. Der für den Verbraucherschutz und den Ländlichen Raum zuständige Minister Peter Hauk (CDU) ruft Feiernde auf, solche Hinterlassenschaften selbst zu entsorgen. Stuttgart (dpa/lsw) "Für viele Menschen gehören Böller und Raketen selbstverständlich zu Silvester und niemand soll darauf verzichten, den Jahreswechsel ausgiebig zu feiern", sagte Hauk am Donnerstag. "Zu einem verantwortungsvollen Miteinander gehört es...

  • Bretten
  • 29.12.17
Politik & Wirtschaft
Müll im Ameisenwäldchen in Bretten-Ruit

Leserbrief: Kein Kavaliersdelikt

Leserbrief zum Thema Müll im Ameisenwäldchen bei Bretten-Ruit von Andrea Beisel aus Bretten. Ich traute meinen Augen nicht, als sich im sogenannten „Ameisenwäldchen“ oberhalb von Ruit zu den immer wieder abgeladenen Gartenabfällen drei prall gefüllte blaue Plastiksäcke gesellt haben. Wo schon etwas liegt, hat man keine Skrupel, noch mehr dazu zu werfen. Mir fehlen die Worte. Wir Menschen haben die Schöpfung Gottes in seinem Sinne zu verwalten. Auch unsere Kinder und Kindeskinder sollen die...

  • Bretten
  • 26.07.17
Soziales & Bildung

Kinderecke: Weg mit dem Dreck!

Im Frühjahr ist draußen und drinnen Großreinemachen an gesagt. Zeit, daran zu erinnern, wohin Abfall gehört: Nämlich in den Mülleimer und nicht auf die Straße oder in die Natur! Haben eure Eltern auch schon Frühjahrsputz gemacht? Vielleicht habt ihr auch an einer der vielen Putzeten teilgenommen, die in den letzten Wochen in Bretten und Umgebung stattgefunden haben. Dabei finden sich Leute zusammen, die draußen in den Städten und Dörfern oder auf den Feldern, Wiesen und in den Wäldern den...

  • Bretten
  • 23.03.17
Soziales & Bildung
Mit einer Plakatwandaktion machte die Deutsche Umwelthilfe in Karlsruhe auf ihre Kampagne aufmerksam.
3 Bilder

50.000 Verbraucher fordern: Schluss mit der Verpackungsflut bei dm

Petition der Berlinerin Katharina Lehmann und der Deutschen Umwelthilfe soll die Ressourcenverschwendung bei Europas größter Drogeriemarktkette stoppen - Pro Jahr fallen in Deutschland mehr als 17 Millionen Tonnen Verpackungsmüll an Berlin/Karlsruhe. (ots) - Innerhalb von nur zwei Wochen haben 50.000 Menschen die gemeinsame Petition der Berlinerin Katharina Lehmann und der Deutschen Umwelthilfe (DUH) gegen überflüssige Verpackungen und ressourcenverschwendende Produkte bei der...

  • Region
  • 09.10.16
Politik & Wirtschaft

Schadstoff-Sammelaktion des Enzkreises im Oktober

Das Landratsamt Pforzheim führt im Oktober eine Schadstoff-Sammelaktion im Enzkreises durch. Enzkreis. (enz) Der Enzkreis führt im Oktober wieder eine Sammlung für Schadstoffe aus Haushalten durch. Das Landratsamt bittet, von dieser gefahrlosen Entsorgung Gebrauch zu machen und mitzuhelfen, die Umwelt zu schonen. Das Entsorgungsfahrzeug wird vom 10. bis 24. Oktober die Städte und Gemeinden anfahren. Weitere Schadstoffsammlungen gibt es am 26. November in Engelsbrand und am 10. Dezember in...

  • Region
  • 06.10.16
Politik & Wirtschaft
Ratten machen manchen Brettener Bewohnern das Leben schwer.
6 Bilder

Ratten in Bretten: Anwohner fühlen sich massiv belästigt

Probleme bei Müllentsorgung in Bretten führen zu steigender Rattenpopulation. Bretten (wh) Wenn die Dämmerung hereinbricht, kann man am Gebrüder-Harsch-Weg zahlreiche Ratten flitzen sehen. Ein Anwohnerehepaar (Namen sind der Redaktion bekannt) ist aufgrund dieser Situation zunehmend verzweifelt. „Unsere Enkelin hat Angst, auf die Terrasse zu gehen“, erzählen sie. Denn die Nager würden sich sogar bis zur Terrassentür wagen. Zweimal habe sich eine Ratte sogar schon in die Wohnung der Bewohner des...

  • Bretten
  • 14.09.16
Freizeit & Kultur

Grillhütte voller Müll

Am Wochenende haben Unbekannte Hausmüll in großen Mengen in der Grillhütte Gölshausen verstreut. Vom Hundekot über Pappbecher, Pizzaschachteln, Flaschen, Plastikbecher war alles vertreten. Da die Grillhütte nahe der Kreisstraße nach Kraichtal gut zu erreichen ist, finden dort immer wieder auch illegale Versammlungen statt. Der Müll wird dann einfach liegen gelassen.

  • Bretten
  • 31.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.