Alles zum Thema Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

Soziales & Bildung

Vorschlag für verpflichtende Schulpraktika auf dem Land

Stuttgart (dpa/lsw) Der FDP-Agrarexperte Klaus Hoher hat vor einer Entfremdung der Stadtbevölkerung von der Landwirtschaft gewarnt und deshalb verpflichtende Schulpraktika auf dem Land vorgeschlagen. Es sei überlegenswert, ein schulisches Kurzzeitpraktikum «in der ländlichen Urproduktion» einzuführen, sagte Hoher der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. «In früheren Generationen war es völlig normal, dass Schulklassen auch einmal bei der Kartoffelernte ausgeholfen haben», sagte der Politiker,...

  • Bretten
  • 22.08.19
Wellness & Lifestyle

Tipps für einen pflegeleichten Garten mit Nutzen für Mensch und Natur
Schöner gärtnern ohne Schotter

Berlin (kn) Weil sich viele Hausbesitzer Arbeit ersparen wollen, entstehen immer mehr Schottergärten in Deutschland. Dabei bleibt leider die Natur auf der Strecke. Der NABU gibt Tipps, wie man seinen Vorgarten pflegeleicht und naturnah gestaltet, ohne ihn mit Schotter zuzuschütten. „Gärten mit Schotterflächen sind aus Sicht des Naturschutzes äußerst bedenklich“, sagt NABU-Gartenexpertin Marja Rottleb. „Anders als in echten Steingärten, die, wenn sie fachgerecht angelegt werden, vielen Insekten...

  • Bretten
  • 18.08.19
Politik & Wirtschaft

Weinbauverband ist gegen Volksbegehren für Artenschutz

Freiburg (dpa/lsw) Der Badische Weinbauverband wehrt sich gegen das geplante Volksbegehren im Südwesten für den Artenschutz. Dem Weinbau drohe das Aus, sagte Verbandspräsident Kilian Schneider am Dienstag in Freiburg. Die von der Initiative «Rettet die Bienen» angestrebten Verbote und Einschränkungen etwa bei Pflanzenschutzmitteln führten dazu, dass Weinbau nicht mehr möglich sein werde. Sein Verband arbeite daher an einem Gegenvorschlag, um das Volksbegehren zu verhindern. Im Kampf gegen das...

  • Region
  • 13.08.19
Marktplatz

Velorep
Fahrräder mit Freude nutzen

„Die Firma " Velorep " wurde, wie der Name schon sagt, mit dem Ziel gegründet, Fahrräder zu reparieren, daher die Wortschöpfung " Velo = Fahrrad " " Rep = Reparatur ". Durch die Reparatur und den Service an den Fahrrädern unserer Kunden, bei denen es sich meist um Vielfahrer handelt, tragen wir dazu bei, dass die Fahrräder mit Freude und dadurch auch öfter genutzt werden. Dadurch wird die Umwelt geschont, da das Auto stehen bleibt oder fast gar nicht mehr genutzt wird. Auch durch den Verkauf...

  • Region
  • 31.07.19
Politik & Wirtschaft

Rettet die Bienen?
Imker hadern mit dem Volksbegehren

Stuttgart (dpa/lsw) Die Imker im Land haben noch Bedenken gegenüber dem geplanten Volksbegehren gegen das Artensterben. «Es ist sicher nicht schlecht. Aber einige Dinge sind nicht so, wie man sie sich vorstellt», sagte Ulrich Kinkel, Präsident des Landesverbands Württembergischer Imker auf Nachfrage. Die Initiatoren fordern unter anderem den stärkeren Schutz für Streuobstwiesen - die Imker fürchten deshalb einen Platzverlust für ihre Bienenvölker. Kinkel kritisiert schwammige Formulierungen. Es...

  • Region
  • 18.07.19
Freizeit & Kultur

Tausende Tiere, Pilze und Pflanzen im Nationalpark
«Der Park läuft, und viele Menschen sehen den Mehrwert, den er mit sich bringt»

Seebach (dpa/lsw) Einst hochumstritten, heute ein von Touristen und Naturschützern geschätztes Artenbiotop: Nach einer ersten Zwischenbilanz ist der Nationalpark Schwarzwald Heimat für Tausende von zum Teil sehr seltenen Tieren, Pilzen und Pflanzen. Über fünf Jahre nach der Gründung haben die Forscher dort mehr als 4400 Arten dokumentiert. «Das sind rund 20 Prozent der in Baden-Württemberg insgesamt vorkommenden Tier-, Pilz- und Pflanzenarten», berichtete am Montag der Leiter der...

  • Region
  • 24.06.19
Politik & Wirtschaft

Justizminister Wolf gegen Legalisierung von «Containern»
«Das wäre ein völlig falsches Signal»

Stuttgart (dpa/lsw) Der baden-württembergische Justizminister Guido Wolf (CDU) hält die Legalisierung des «Containerns» - also des Einsammelns weggeworfener Abfälle aus Abfallcontainern - für nicht zielführend. Er teile zwar das Anliegen, die Verschwendung von Lebensmitteln zu begrenzen, sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. Aber man könne nicht einfach strafbares Verhalten straffrei stellen. «Das wäre ein völlig falsches Signal, denn auch ein guter Zweck heiligt keine strafbaren...

  • Region
  • 04.06.19
Politik & Wirtschaft

Bundeswehr-Einsatz wegen drohender Schnakenplage gefordert
«Landesregierung muss den Katastrophenfall ausrufen»

Linkenheim-Hochstetten/Dettenheim/Karlsruhe (dpa/lsw) Der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung fordert, dass wegen der drohenden Schnakenplage der Katastrophenfall für den Landkreis Karlsruhe ausgerufen wird. «Die Landesregierung muss den Katastrophenfall ausrufen und die Bundeswehr und das Technische Hilfswerk sowie weitere Rettungskräfte anfordern, um die regionalen Schnakenbekämpfer vor allem rund um Linkenheim-Hochstetten und Dettenheim zu unterstützen», sagte Christian Jung am...

  • Region
  • 30.05.19
Soziales & Bildung
4 Bilder

Eichenprozessionspinner auch weiterhin in Bretten ?
Großflächiger Larvenbefall unweit der Brettener Schulen gesichtet

Der Eichenprozessionspinner brachte ja die vergangenen Tage Bretten bundesweit in die Schlagzeilen. Beängstigend war für mich nur dass man kein Nest der Larven ausfindig machen konnte. Bei einem gestrigen Spaziergang fand ich in einem kleinen Waldstück unweit der betroffenen Schulen einen großflächigen Befall dieses Waldstückes mit Larven. Ob es sich dabei um den berüchtigten Eichenprozessionspinner handelt kann ich als Laie nicht beurteilen.

  • Bretten
  • 27.05.19
Politik & Wirtschaft

Bienen zählen mit EU-Geld: Was die EU dem Südwesten bringt

Ein Karlsruher Start-up will mit Hilfe kleiner, Bienen zählender Apparaturen das Bienensterben erforschen und eine Art Google-Map für diese Tiere und ihren Lebensraum erstellen. Karlsruhe (dpa/lsw) Ein Karlsruher Start-up will mit Hilfe kleiner, Bienen zählender Apparaturen das Bienensterben erforschen und eine Art Google-Map für diese Tiere und ihren Lebensraum erstellen. Dafür werden derzeit nach Worten von Gründerin Katharina Schmidt über die ganze Stadt verteilt Bienenstöcke mit...

  • Region
  • 11.04.19
Freizeit & Kultur

Tote Fische in Fluss: erste Erklärung zur Ursache

Nach dem Fund von zahlreichen toten Fischen am kleinen Fluss Schozach bei Heilbronn gibt es eine erste Erklärung für die Ursache. Ilsfeld (dpa/lsw) Demnach könnte das Sterben der Fische und Wasservögel im Zusammenhang mit einem Unfall bei einer Spedition stehen, wie Stadt und Landratsamt Heilbronn am Freitag mitteilten. Demnach seien dort am Dienstag rund 1000 Liter eines Stoffes, der als wassergefährdend gilt, ausgetreten. Ein Zusammenhang mit der Gewässerverunreinigung, die am Donnerstag...

  • Region
  • 06.04.19
Politik & Wirtschaft

«Earth Hour»: Zahlreiche Orte im Südwesten machen Licht aus

Eine Stunde lang sind auch im Südwesten am Samstagabend die Lichter an verschiedenen Sehenswürdigkeiten und in privaten Wohnungen ausgegangen. Heidelberg (dpa/lsw) Mit der Aktion «Earth Hour» (Stunde der Erde) der Umweltstiftung WWF wollten die Teilnehmer ein Zeichen für mehr Klimaschutz setzen. So blieb es beispielsweise ab 20.30 Uhr in den Schlössern in Heidelberg, Ludwigsburg, Rastatt und Tettnang dunkel. In Stuttgart wurden die Lichter unter anderem im Rathaus, im Kunstmuseum und im...

  • Region
  • 31.03.19
Wellness & Lifestyle
Forstminister Peter Hauk (CDU) hat auf die Verwechslungsgefahr beim Bärlauch-Sammeln hingewiesen.

Forstminister: Vorsicht beim Bärlauch-Sammeln 

Forstminister Peter Hauk (CDU) hat auf die Verwechslungsgefahr beim Bärlauch-Sammeln hingewiesen. Stuttgart (dpa/lsw) Forstminister Peter Hauk (CDU) hat auf die Verwechslungsgefahr beim Bärlauch-Sammeln hingewiesen. Da der Bärlauch leicht mit den giftigen Blättern von Herbstzeitlosen und Maiglöckchen verwechselt werden könne, sei Vorsicht geboten, teilte Hauk am Sonntag in Stuttgart mit. Typischer Knoblauchgeruch Mit den steigenden Temperaturen sprieße der Bärlauch derzeit vor allem in...

  • Bretten
  • 17.03.19
Soziales & Bildung
Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b in Stuttgart.

Sulzfelder Schüler streiken für den Klimaschutz

Jeden Freitag gehen weltweit tausende Schüler auf die Straße, um sich für ein Ziel einzusetzen – den Klimaschutz. Mit dabei war auch die Klasse 7b der Blanc-und-Fischer-Schule in Sulzfeld. Sulzfeld (kn) Jeden Freitag gehen weltweit tausende Schüler auf die Straße, um sich für ein Ziel einzusetzen – den Klimaschutz. Diese Streiks nennen sich auch „Fridays for Future“ und sind eine Initiative von Schülern, die sich gegen einen unverantwortlichen Umgang mit der Umwelt richten und für einen...

  • Region
  • 16.03.19
Politik & Wirtschaft

Digitalisierung in der Umwelt: Veranstaltungsreihe der IHK Karlsruhe

Die IHK Karlsruhe bietet 2019 eine Veranstaltungsreihe zum Thema „Digitalisierung in der Umwelt“ an. KARLSRUHE (kn/ch) Die IHK Karlsruhe bietet 2019 eine Veranstaltungsreihe zum Thema „Digitalisierung in der Umwelt“ an. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist jedoch jeweils erforderlich. Umweltcompliance digital umsetzen Die Digitalisierung schreitet auch im Umweltbereich voran und bietet Unternehmen vielfältige Möglichkeiten. Zum Beispiel kann die Umweltcompliance im Unternehmen...

  • Region
  • 27.02.19
Freizeit & Kultur

Laub für Schmetterlinge länger liegen lassen

Trotz des Frühlingswetters warnt der Naturschutzbund (Nabu) davor, zu früh im Garten mit dem Aufräumen zu beginnen. Stuttgart (dpa/lsw) Schmetterlinge erwachen erst im späten Frühling aus der Überwinterung und könnten so gestört werden. «Auch wenn Sie mit den ersten warmen Tagen im Februar oder März der grüne Daumen juckt und Sie ihren Garten von Herbstlaub und abgestorbenen Pflanzenstängel befreien wollen - warten sie noch ab. Die Schmetterlinge und auch andere Tiere danken es ihnen», sagte...

  • Bretten
  • 19.02.19
Politik & Wirtschaft
FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung unterstützt Bürgermeisterin Ute Göbelbecker (l.) und Bürgermeister Stefan Martus weiter bei ihrem Einsatz für einen gesteuerten Polder für das Naturschutzgebiet Elisabethenwört. Das Foto entstand 2018 bei einer Veranstaltung der Gemeinde Dettenheim in Rußheim. (Foto: Maximilian Scheu)

Jung: Dettenheim, Philippsburg und Germersheim sollten sich nun auf Klagen gegen grün-schwarze Landesregierung zur Rettung des Naturschutzgebietes Elisabethenwört vorbereiten

FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung (Karlsruhe-Land) sagte am Sonntag (10.2.2019) in Bruchsal zu den Äußerungen der Grünen-Landtagsabgeordneten Andrea Schwarz (Wahlkreis Bretten) in den Badischen Neuesten Nachrichten vom 9.2.2019 "Der Polder ist keine Alternative": "Bei den aktuellen Äußerungen der Grünen-Landtagsabgeordneten Andrea Schwarz zur Zukunft des Naturschutzgebietes Elisabthenwört frage ich mich: Haben wir es hier mit einer bewussten Desinformation der Abgeordneten in...

  • Bretten
  • 10.02.19
Wellness & Lifestyle
2 Bilder

Vortrag am ESG Bretten: „Noch besser leben ohne Plastik“

In einem sehr lebendigen Vortrag informierte Nadine Schubert am Edith-Stein-Gymnasium Bretten, wie jeder seinen Plastikmüll reduzieren kann. Bretten (kn) Das Thema "Plastik" stand im Mittelpunkt eines Vortrags von Nadine Schubert am Edith-Stein-Gymnasium Bretten. Dabei ging es Schubert in ihrem Referat vor allem darum zu zeigen, wie man ohne Plastik leben kann. Eingeladen hatte Peter Maier, Vorsitzender des Freundeskreises des Edith-Stein-Gymnasiums, der sich selbst schon im Verzicht auf...

  • Bretten
  • 08.02.19
Freizeit & Kultur

Am Feldberg soll es mehr Kunstschnee geben

Der Liftverbund Feldberg will in den kommenden Jahren weiter in Anlagen für Kunstschnee investieren. Feldberg (dpa/lsw) «Beschneiung ist kein Teufelszeug. Jedes Sportstadion und jedes Schwimmbad verbraucht mehr Energie», sagte Adrian Probst, der geschäftsführende Vorsitzende des Liftverbunds, der Deutschen Presse-Agentur. Bislang hat der Verbund 30 Schneekanonen und über 80 «Schneilanzen» im Einsatz. Letztere sind meist am Pistenrand stehende lange Rohre, aus denen mit Hilfe von Wasser und...

  • Bretten
  • 13.01.19
Wellness & Lifestyle
Household Used Broom For Floor Dust Cleaning and Blue Plastic Garbage Bag, Horizontal

EU-weite Maßnahmen für den Umweltschutz geplant

Die EU-Kommission hat dem Europaparlament Gesetzesänderungen vorlegt, nach denen mehrere Einweg-Plastikprodukte verboten werden sollen. Die ersten Änderungen und Verbote sollen bereits ab 2021 in Kraft treten. Was Plastik kann und was Plastik tut Plastik wird gerne als Allrounder eingesetzt und das aus äußerst plausiblen Gründen: Es ist preiswert, haltbar und dabei vielseitig einsetzbar, denn man findet es nicht nur in Form von Verpackungen und Einwegprodukten, sondern auch in Cremes und...

  • Region
  • 08.01.19
Freizeit & Kultur

Grüne bekräftigen Nein zur Jagd auf Wölfe

Die Grünen im baden-württembergischen Landtag lehnen es weiterhin ab, die Jagd auf Wölfe zu erlauben. Bei auffälligen Tieren sei zwar ein «schneller und unbürokratischer Abschuss» nötig, heißt es in einem am Sonntag veröffentlichten Positionspapier. Eine Aufnahme des Wolfes ins Jagd- und Wildtiermanagementgesetz sei aber nicht zielführend. Stuttgart (dpa/lsw) Zur Begründung führen die Grünen an, dass damit «zwei Rechtskreise - nämlich Naturschutzrecht und Jagdrecht - beschäftigt» wären, was...

  • Bretten
  • 16.12.18
Politik & Wirtschaft
Andrea Schwarz, Landtagsabgeordnete von Bündnis90/Die Grünen

Grünen-Landtagsabgeordnete freut sich über neuen Baden-Württemberg-Tarif: "Preisstürze im öffentlichen Nahverkehr"

Ein Ziel, ein Ticket: Die grüne Landtagsabgeordnete Andrea Schwarz freut sich über den Baden-Württemberg-Tarif, der ab 9. Dezember gilt und heute vom Grünen-Verkehrsminister Winfried Hermann vorgestellt wurde. REGION KARLSRUHE (kn) Ein Ziel, ein Ticket: Die grüne Landtagsabgeordnete Andrea Schwarz freut sich über den Baden-Württemberg-Tarif, der ab 9. Dezember gilt und heute vom Grünen-Verkehrsminister Winfried Hermann vorgestellt wurde. Ende des Fahrschein- und Tarif-Wirrwarrs „Endlich...

  • Bretten
  • 23.11.18
Freizeit & Kultur

BUND sieht Wälder wegen des Klimawandels in akuter Gefahr

Die Umweltschutzorganisation BUND befürchtet massive Waldschäden durch den Klimawandel. Freiburg (dpa/lsw) «Noch zwei, drei solche Hitzesommer und Trockenjahre wie im Jahr 2018 und wir werden den Schwarzwald nicht wieder erkennen», teilte der BUND-Regionalverband Südlicher Oberrhein am Dienstag in Freiburg mit. Die massiven Schäden erinnerten stark an die 80er Jahre. «Es gibt mit zunehmender Tendenz immer mehr abgestorbene Einzelbäume und Baumgruppen, schüttere Wipfel von Laubbäumen, Fichten...

  • Bretten
  • 23.10.18
Freizeit & Kultur
4 Bilder

Turnverein Obergrombach: Turner im Paket- und Papier-Rausch

Der letzte “Fischzug“ war erfolgreich: Die Turner des TV Obergrombach konnten bei der letzten Altpapiersammlung etliche Tonnen Papier und Kartonage der Wiederverwertung zuführen. BRUCHSAL-OBERGROMBACH (kk) Der letzte “Fischzug“ war erfolgreich: Die Turner des TV Obergrombach konnten bei der letzten Altpapiersammlung etliche Tonnen Papier und Kartonage der Wiederverwertung zuführen. Die Altpapiersammlungen des Turnvereins haben in Obergrombach eine lange Tradition. Schon vor 40, 50 Jahren,...

  • Region
  • 14.10.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.