Staatsanwaltschaft

Beiträge zum Thema Staatsanwaltschaft

Blaulicht

Unter Androhung von Gewalt sollten Politiker Missstände beseitigen
Drohschreiben gegen Politiker: Zwei Tatverdächtige gefasst

Stuttgart (dpa) Wegen anonymer Drohschreiben an Politiker, Behörden, Ministerien und Verkehrsverbünde hat die Staatsanwaltschaft Stuttgart eine 39-jährige Frau und einen 38-jährigen Mann als Tatverdächtige festnehmen lassen. Dies teilte die Behörde am Freitag mit. Auch gab es Durchsuchungen von fünf Objekten in der baden-württembergischen Landeshauptstadt und in Berlin. Den Schreiben waren auch Platzpatronen und Streichhölzer beigelegt Dem Duo wird zur Last gelegt, seit Dezember 2019 in...

  • Region
  • 30.10.20
Politik & Wirtschaft
Eingang zum Brettener Amtshaus mit Notariat (Mitte) und Amtsgericht (rechts).

Scheidende Fraktionsvorsitzende im Brettener Gemeinderat wegen "vorsätzlichem Bankrott" verurteilt
"Unwissenheit schützt nicht vor Strafe"

BRETTEN (ch) Als die Reporter auftauchen, scheint Renate Knauss noch ein wenig tiefer in sich zusammenzusinken. Ihre Körperhaltung lässt das Ausmaß der Scham erahnen darüber, dass sie an diesen Ort, ins Brettener Amtsgericht, kommen musste. Nur wenige Wochen später wären vielleicht gar keine Reporter mehr erschienen, aber bis zu ihrer bevorstehenden Verabschiedung aus dem Amt gilt die Noch-Fraktionsvorsitzende der Brettener SPD-Gemeinderatsfraktion als Persönlichkeit des öffentlichen...

  • Bretten
  • 29.05.19
Politik & Wirtschaft
Keine Krankentransporte von Ersatzkassen-Patienten mehr ab Januar: Wenn Hasan Irmak nicht mehr fahren darf, befürchten die Regionalen Kliniken massive Wartezeitverlängerungen für Patienten. Foto: ch

Ein DRK-Fahrzeug reicht nicht: VDEK und Kliniken weisen sich gegenseitig die Verantwortung für Wartezeiten bei Krankentransporten zu

Wie die im Januar zu erwartende Versorgungslücke bei sogenannten qualifizierten Krankentransporten zu den Kliniken und Dialysezentren in Bretten und Bruchsal geschlossen werden kann, ist nach wie vor ungeklärt. Auch die ab Februar geplante Stationierung eines DRK-Fahrzeugs an der Rechbergklinik hält die Regionale Kliniken Holding (RKH) für nicht ausreichend, um überlange Wartezeiten für Patienten zu vermeiden. BRETTEN/BRUCHSAL (ch) Weiterhin ist unklar, wie die im Januar zu erwartende...

  • Bretten
  • 28.12.18
Blaulicht

Mann hortet über 250 Kilogramm Feuerwerkskörper in Wohnung

Mit einem Sprengstoffspürhund der Karlsruher Polizeihundeführerstaffel drang die Polizei in die Wohnung eines Verdächtigen ein und fand große Mengen illegaler Feuerwerkskörper. Bruchsal (dpa/lsw) - Mehr als 250 Kilogramm Feuerwerkskörper hat ein 39-Jähriger in Bruchsal (Kreis Karlsruhe) gehortet. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten, handelte es sich größtenteils um in Osteuropa und China hergestellte Sprengkörper für Großfeuerwerke. Größere Mengen nicht zugelassener...

  • Region
  • 24.12.16
Blaulicht

Ermittlungserfolg: Sieben Tatverdächtige dingfest gemacht

In einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Pforzheim und des Polizeipräsidiums Karlsruhe konnte die Verhaftung sieben serbischer Männer vermeldete werden. Die Tatverdächtigen werden beschuldigt, Maschinen mit einem Gesamtwert im sechsstelligen Bereich entwendet zu haben. Pforzheim/Enzkreis. (ots) Am Mittwoch nahm die Polizei sieben Männer im Alter zwischen 20 und 30 Jahren fest, die im dringenden Tatverdacht stehen, im Großraum Pforzheim/Karlsruhe und darüber hinaus...

  • Bretten
  • 07.10.16
Blaulicht

SchülerInnen belästigt und bedroht

Gleich an zwei Tagen in dieser Woche soll ein 23-Jähriger Schulkinder belästigt haben. Zudem drohte er ihnen mit Gewalt. Jetzt liegt gegen ihn eine Strafanzeige vor. Karlsruhe-Waldstadt. (ots) Aufregung am Otto-Hahn-Gymnasium: Ein Mann soll Schülerinnen und Schüler am Donnerstag gegen 12.40 Uhr gedroht haben, „ein Messer zu holen und sie alle abzustechen“. Das berichtete ein 12-jähriger Schüler der Polizei. Der Drohung sollen sexuelle Annäherungsversuche seitens des Mannes gegenüber 13-Jährigen...

  • Region
  • 06.10.16
Politik & Wirtschaft

Steuerfahndung bei Hausgeräte-Zulieferer E.G.O.

Bereits am vergangenen Mittwoch haben laut Informationen des SWR Staatsanwaltschaft und Steuerfahndung die Geschäftsräume des Oberderdinger Unternehmens E.G.O. durchsucht. Den Verdacht auf Steuerhinterziehung weist die Geschäftsführung zurück. Oberderdingen. (dpa/lsw/pm) Staatsanwaltschaft und Steuerfahnder haben die Geschäftsräume des Hausgeräte-Zulieferers E.G.O. in Oberderdingen (Kreis Karlsruhe) durchsucht. Es gehe um den Verdacht der Steuerhinterziehung, berichtete der SWR. Laut SWR hatten...

  • Bretten
  • 21.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.