Tradition

Beiträge zum Thema Tradition

Freizeit & Kultur
Tradition trotz Corona
4 Bilder

Nicht ohne unseren Maibaum
Landjugend führt Tradition in Bauerbach fort

Bretten-Bauerbach.  „Was sein muss, das muss sein“, sagte sich die Katholische Landjugend Bauerbach (KLJB) und sorgte dafür, dass auf dem Dorfplatz auch in diesem Jahr wieder ein Maibaum steht. Mit der Einstellung „Wir halten uns an die Regeln, aber unterkriegen lassen wir uns vom Virus nicht“, gingen die jungen Männer um Mario Hauser ans Werk, entasteten und schälten im Wald eine 17 Meter hohe Fichte und schafften diese mit Traktor und einer alten Bauernwagenlafette in den Ort. Die Landwirte...

  • Bretten
  • 03.05.21
Freizeit & Kultur

Tradition unterbrochen
Absage Königschießen 2021

Absage Königschießen 2021 Bauerbach (gg) Das für den 6. Januar terminierte Königschießen des KKS Bauerbach wird auf Grund der Coronapandemie abgesagt. Erstmals in seiner nunmehr 50-Jährigen Tradition des Königsschießens am Drei Königstag macht der Virus eine Absage erforderlich. Erster König 1971 wurde damals Heinz Dickemann. Im Jahre 2020 wurde Christine Veit Königin. In der langen Zeit hatte das Königsschießen diverse Austragungsmodi erfahren. So wurde einige Zeit auf das Blattl geschossen,...

  • Bretten
  • 30.12.20
Freizeit & KulturAnzeige
8 Bilder

WEIHNACHTEN STEHT VOR DER TÜR
Wir halten zusammen!

Das war wirklich ein außergewöhnliches Jahr. Wer hätte damit gerechnet, dass eine Seuche unser gewohntes Leben so beeinträchtigen würde? Ebola, Dengue-Fieber, Zikavirus – alles Epidemien, die sich weit weg, sozusagen am anderen Ende der Welt abspielten und uns in Europa nicht oder höchstens am Rande betrafen. Jetzt sind also auch wir mittendrin in der Pandemie. Das Coronavirus hat sich rasant auf der ganzen Welt ausgebreitet. Und nur wenige Tage vor Weihnachten ist klar, dass der „Lockdown...

  • Bretten
  • 18.12.20
Freizeit & KulturAnzeige
21 Bilder

Weihnachten steht vor der Tür
Mit allen Sinnen erfahren

Die Temperaturen bewegen sich um den Gefriergrad, schon nachmittags wird es dunkel und die Lichterkettendichte nimmt täglich zu: Es ist Advent! Jetzt leuchtet die zweite Kerze am Adventskranz, der Nikolaus war am Wochenende da – vorausgesetzt, es gibt brave Kinder im Haushalt – und auch alle Weihnachtsmuffel haben bereits Kontakt mit Lebkuchen und anderem süßem Gebäck gehabt. Jedes Jahr nehme ich mir vor, frühzeitig damit zu beginnen, die Geschenke zu besorgen, und jedes Jahr denke ich wieder:...

  • Bretten
  • 11.12.20
Freizeit & KulturAnzeige
12 Bilder

„Ich hab an dich gedacht!“

Spüren Sie es auch? Die ersten Türchen am Adventskalender stehen schon offen, es duftet nach Mandarinen, aus dem Radio tönt „Last Christmas“ und es hat sogar schon ein paar Flocken geschneit. Der Advent ist da! Drinnen kann man es sich mit Kerzenschein und Tee gemütlich machen. In der Weihnachtsbäckerei wird gerührt, ausgestochen, gehäufelt und verziert, gekleckert und genascht. Die Vorfreude steigt. Freuen wir uns auf die Feiertage, auch wenn sie dieses Jahr anders sind als sonst! Freuen wir...

  • Bretten
  • 02.12.20
Freizeit & KulturAnzeige
18 Bilder

Weihnachten steht vor der Tür
Gesunde Weihnachtszeit

Familienfeiern, Verreisen, Freunde treffen: Es hängt stark von der Corona-Situation ab, ob und wie die Advents- und Weihnachtszeit dieses Jahr gestaltet werden kann. Aber bei aller Ungewissheit – die Situation bietet auch die Chance, diese Zeit einmal etwas anders anzugehen. Auf die Gesundheit zu achten und Stress durch gute Planung zu vermeiden ist in diesem Jahr besonders wichtig. Die Geschenke sollte man besser frühzeitig – am besten beim lokalen Handel – besorgen und so den Trubel in der...

  • Bretten
  • 26.11.20
Freizeit & Kultur
Ruhe vor dem (An)Sturm
5 Bilder

Karlsruher Herbstfest in kleinem Format
Jahrmarktfreuden hinterm Zaun

Karlsruhe (wb) In deutlich abgespeckter Form haben die Karlsruher Schausteller einen kleinen Jahrmarkt auf dem Messplatz auf die Beine gestellt. Der Startschuss dazu ist am Freitagnachmittag, den 2. Oktober, gefallen. Es nehmen immerhin etwas mehr als 30 Geschäfte daran teil. Die vorgegebenen Regeln verlangen dem Veranstalter einiges ab. Das Gelände ist eingezäunt, hat einen separaten Eingang und Ausgang sowie einige Notausgänge. Am Eingang werden Besucherlisten geführt, in die sich jeder...

  • Region
  • 04.10.20
Soziales & Bildung
Gärtnergepflegtes Grabfeld
4 Bilder

Auch Friedhöfe sind im Wandel
Vielfalt bei Bestattungen

Region (wb) War bis in die sechziger Jahre die Erdbestattung noch der Normalfall, so hat sich das in den Folgejahren stark gewandelt. Die Grabsteine wurden zunächst kleiner als ihre Vorgänger. Es entstanden die ersten Urnengräber und Kolumbarien. Trend zur Feuerbestattung Am Beispiel des Wössinger Friedhofes ist zu sehen, dass sich sein Erscheinungsbild deutlich gewandelt hat. Der Trend hin zur Feuerbestattung ist auch in der Auswahl der Gräber deutlich sichtbar. Dies ist inzwischen in etwa...

  • Region
  • 11.05.20
Freizeit & Kultur
3 Bilder

Besuchermagnet mit Aussicht
Silvestermittag am Derdinger Horn

Oberderdingen/Derdinger Horn (wb) Traditonell schenken Oberderdinger Winzer am Silvesternachmittag Weine "geglüht" oder in kalter Form und andere Getränke auf dem „Horn“ für ihre Gäste aus. Dazu kann man noch eine Bratwurst oder eine "Heiße" ordern. Als Spezialität gilt auch die „Dinette“, eine Art Flammkuchen der köstlich schmeckt. Ort der Geselligkeit ... Am Silvesternachmittag 2019 passte zu dieser Bewirtung dann auch alles. Perfektes Wetter, beste Aussicht, viele bekannte Gesichter zum...

  • Region
  • 31.12.19
Freizeit & Kultur
Melanchthon
3 Bilder

Halloween, Reformationstag , Weltspartag
Ein Tag – drei Traditionen

Region(wb)   Der 31. Oktober sorgt für hierzulande höchst unterschiedliches Verhalten an einem Tag. Gruseln, Glauben, Sparen könnte man da als Schlagworte wählen. Halloween Die ältesten Ursprünge hat wohl Halloween, ist aber erst seit den 1990er Jahren bei uns so etwas wie heimisch geworden. Das von Iren nach den USA gebrachte Brauchtum, das von deren keltischen Vorfahren stammt, hat bei uns inzwischen viele Nachahmer gefunden. Dazu passend sind ausgehöhlte Kürbisse mit Kerze und Gesichtern...

  • Region
  • 22.10.19
Freizeit & Kultur
Lina Baumann aus Bretten und Lynn „Blaire“ Sauter aus St. Gallen (Schweiz)
5 Bilder

Umfrage: Was ist Ihre liebste Oster-Tradition?

Eierfärben, Nester suchen, Eierlauf– es gibt zu Ostern jede Menge schöner Bräuche. Wir haben gefragt: Haben Sie eine liebste Ostertradition? Schreiben Sie uns im Kommentarbereich! Schokolade essen ist toll. Wir färben auch Eier und suchen sie – mit allem drum und dran. Nur für Leute mit Heuschnupfen ist es aber blöd, draußen nach Eiern zu suchen. Zu essen gibt es bei uns immer Raclette. Sehr lecker. Lina Baumann aus Bretten und Lynn „Blaire“ Sauter aus St. Gallen (Schweiz) Ich bin evangelischer...

  • Bretten
  • 13.04.17
Freizeit & Kultur
Bürgermeister Ulrich Hintermayer.

Dehom in Kraichtal: Leben in einer Landschaft zum Durchatmen - Gespräch mit Bürgermeister Ulrich Hintermayer

(ch) „Dehom“ oder „deham“, je nach Zugehörigkeit zum ehemals württembergischen, badischen oder pfälzischen Sprachraum findet man in Kraichtal leicht voneinander abweichende Mundartbezeichnungen dafür, was die Menschen fühlen, wenn sie an ihr Zuhause denken. Wir haben Bürgermeister Ulrich Hintermayer gefragt, was er mit dem Begriff Heimat verbindet. Heimat ist für mich die menschliche, gesellschaftliche und kulturelle Umwelt, mit der ich mich identifiziere und in der ich lebe. Sie sind jetzt...

  • Region
  • 15.03.17
MarktplatzAnzeige
Servicekraft Gülceren Kara und ihre Kolleginnen sorgen dafür, dass sich die Gäste rundum wohlfühlen.
20 Bilder

Hotel "Krone": Das Wohlbefinden des Gastes steht im Mittelpunkt

Das Hotel „Krone“ verbindet modernen Komfort mit historischem Charme. Mit einer umfassenden Renovierung schuf das Hotelierehepaar Sabine und Jörg Weishäupl eine Wohlfühloase für ihre Gäste. Mehr Infos finden Sie auf unserer Themenseite. Auf der Westseite des Brettener Marktplatzes steht das traditionsreichste Hotel der Stadt: Das Hotel „Krone“ blickt auf eine über 500-jährige Geschichte zurück. Nun erstrahlt das Traditionshaus nach umfassenden Renovierungsarbeiten in neuem Glanz. Dabei war es...

  • Bretten
  • 25.01.17
Politik & Wirtschaft
Bürgermeister Ulrich Hintermayer mit Ehefrau und Bäcker Martin beim traditionellen Verteilen der Hefeteigbrezeln am Tag nach dem Neujahrsempfang in Menzingen.
2 Bilder

Bürgermeister Ulrich Hintermayer überrascht Kinder mit Neujahrsbrezel

Große Überraschung für die Kleinen in Kraichtal-Menzingen: Bürgermeister Ulrich Hintermayer übergab eine Neujahrsbrezel aus Hefeteig an Kindergartenkinder und Grundschüler. Kraichtal (sn) In der Zeit um den Jahreswechsel ist sie schon lange Tradition: Die Neujahrsbrezel. Gleich zwei Einrichtungen im Kraichtaler Stadtteil Menzingen, nämlich Kindergarten und Grundschule, wurden am Tag nach dem städtischen Neujahrsempfang am Montagvormittag, 9. Januar, von Bürgermeister Ulrich Hintermayer...

  • Region
  • 12.01.17
Freizeit & Kultur

Nachgefragt: Weihnachtsmarkt in Gondelsheim

Weniger ist mehr - Die Gondelsheimer Vereine organisieren einen kleinen Weihnachtsmarkt für die Region. Gondelsheim. In diesem Jahr können sich die Gondelsheimer vom 16. bis 18. Dezember wieder auf einen kleinen Weihnachtsmarkt freuen – organisiert von zwölf Vereinen und Marktbeschickern. „Die Gemeinde unterstützt den Weihnachtsmarkt wo sie kann, der Impuls kam aber von den Gondelsheimer Vereinen“, berichtet Bürgermeister Markus Rupp. „Schnuckelig und heimelig“ soll der Weihnachtsmarkt werden....

  • Region
  • 16.11.16
MarktplatzAnzeige
Die Wein-Tradition geht weiter: Benedikt Zorn übergibt die Rebflächen an Dominik Zorn und David Klenert (v.l.)
2 Bilder

Weingut Zorn: Junge Winzer setzen Tradition fort

Das Weingut Zorn übergibt seine Rebflächen an junge Winzer, die die Tradition aufrecht erhalten wollen. Kraichtal-Neuenbürg Die Weinqualität in Kraichtal bleibt erhalten, auch wenn das Weingut Zorn in Neuenbürg seine Weinherstellung beendet hat. Die Rebflächen in Münzesheim, Neuenbürg und Oberöwisheim übernehmen zwei junge Kraichtaler Winzer, die bereits begonnen haben, sich mit ihren bisherigen Weinen einen guten Namen zu verdienen: Weingut Niwenburg mit Dominik und Nadine Zorn in Neuenbürg...

  • Region
  • 15.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.