Handwerkergilde Alt-Brettheim

Beiträge zum Thema Handwerkergilde Alt-Brettheim

Freizeit & Kultur
10 Bilder

Handwerk auf dem Peter-und-Paul-Fest
Pflege von Tradition und Brauchtum

Bretten (kn) 1980 entstand in der damaligen „Katholischen Jugend“ die Idee, mit traditionellem Handwerk das Fest zu bereichern. Der damalige Organisator und spätere Stadtvogt Werner Sailer sowie die Vereinigung Alt Brettheim konnten schnell von den Vorschlägen überzeugt und begeistert werden. So initiierte die Katholische Jugend von Kolping zusammen mit der KJG und den Ministranten unter der Leitung von Robert Rupaner und Herbert Meindl das neue Programm auf dem Peter-und-Paul-Fest. Der...

  • Bretten
  • 01.07.20
Freizeit & Kultur

Pflege von Tradition und Brauchtum: 20 Jahre Handwerkergilde Alt Brettheim

Als eines der ältesten Handwerke ist das Korbflechten aus vielen historischen Bereichen bekannt. Denn wie hätten die gesammelten Früchte der Natur oder die Beute der Jagd besser transportiert werden können, als in selbst hergestellten Körben? So hat sich die heutige Handwerkergilde Alt Brettheim unter der Leitung von Herbert Meindl auf diese Tradition, und das seit über 3000 Jahren geschichtlich dokumentierte Stuhlflechten, fokussiert. In diesem Jahr feiert die Gruppe mit ihren Mitgliedern das...

  • Bretten
  • 29.06.18
Freizeit & Kultur

Aus Holzkrügen beim Peter- und Paul-Fest aufs Stadtjubiläum anstoßen

(ch) Wer in Brettens Jubiläumsjahr auch beim Peter- und Paul-Fest zünftig anstoßen möchte, kann sich jetzt das passende Accessoire dafür zulegen. Die Handwerkergilde Alt-Brettheim hat ihre fürs Peter- und Paul-Fest selbst gefertigten Holzkrüge anlässlich des 1250-jährigen Stadtjubiläums mit dem stilecht eingebrannten Jubiläumslogo geschmückt. Zur Auswahl stehen je drei Holzkrüge mit und ohne Deckel. Die Krüge sind mit oder ohne Logo erhältlich bei der Tourist-Info, Melanchthonstraße 3, per Mail...

  • Bretten
  • 13.06.17
Freizeit & Kultur
4 Bilder

Die Handwerkergilde Alt-Brettheim auf dem Ritterfest Hirschhorn

Flechtarbeiten, insbesondere Stuhlsitze aus Flechtwerk haben eine sehr lange Tradition. Bereits vor über 3000 Jahren wurden in Ägypten Sitzflächen für Stühle und Schemel geflochten. Diese und andere Techniken von mittelalterlichen Berufen stellt die Handrwerkergilde Alt-Brettheim vor. Hirschhorn (pm) Jedes Jahr im September steht Hirschhorn ganz im Zeichen der „Ritter“: Das 40. Ritterfest fand in der historischen Altstadt rund um den Chateau-Landon-Platz statt. Neben Ritter, Artisten, Gaukler,...

  • Bretten
  • 10.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.