Alles zum Thema Mittelalter

Beiträge zum Thema Mittelalter

Freizeit & Kultur
21 Bilder

Altstadtfest in Gochsheim

Sonnenschein, sommerliche Temperaturen und wolkenfreier Himmel - so war es nicht erstaunlich, dass sich zahlreiche Gäste auf den Weg zum Altstadtfest nach Gochsheim auf gemacht hatten. Gochsheim (cha) Bei Leckereien wie Gyros und Schwenksteak, Stockbrot und Gochsheimer Rosenküchlein, aber auch Forellen und Pulled Pork Burger wurde eine Vielfalt an Speisen und Getränken angeboten. Rund um das Graf-Eberstein-Schloss und die evangelische Martinskirche hatten die Gruppen und Vereine ihre Lager...

  • Region
  • 13.08.18
Freizeit & Kultur
75 Bilder

Sensenmann und Rattenvolk - Die Gramboler führten durchs gruselige Mittelalter

Zum Stadtjubiläum 2017 war er ein großer Erfolg. So verwunderte es nicht, dass es am Samstag, 21. April, eine Neuaflage des "Pestzugs" der Gramboler gab. Zahlreiche Bürger waren gekommen, um Teil des mittelalterlich gruseligen Spektakels zu sein. Geschichte anschaulich dargebracht- mal heiter, mal ernst - auch aus Sicht des damaligen Zeitgeistes. Dazu die Vermittlung moderner medizinischer Kenntnisse zum "schwarzen Tod". Die Gramboler arbeiteten mit dem "Pestzug" spielerisch und lehrreich, ein...

  • Bretten
  • 23.04.18
Wellness & LifestyleAnzeige
Der Schwartzerdt Rosé vom Weingut Plag

Schwartzerdt Rosé vom Weingut Plag

kraichgau.news und die Brettener Woche/Kraichgauer Bote verlosen 3x1 Flasche Schwartzerdt Rosé vom Weingut Plag. Die Gewinne können bei der Brettener Woche/Kraichgauer Bote (Kraichgau-Center, Pforzheimer Straße 46, 75015 Bretten) abgeholt werden. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden auf kraichgau.news bekannt gegeben. Kürnbach (pm) 1504. Philipp Schwartzerdt ist sieben Jahre alt, als das Heer Ulrich von Württembergs „Brettheim“ belagert. Seine Erziehung übernimmt der Großvater, ein...

  • Bretten
  • 25.10.17
MarktplatzAnzeige
https://burg-guttenberg.de/
2 Bilder

Burg Guttenberg lockt mit Rittertum und Großgreifvögel

Die einzige unzerstörte Burg weit und breit ist die Burg Guttenberg bei Neckarmühlbach. Das alte Gemäuer lockt mit Rittertum und Großgreifvögeln. Neckarmühlbach (pm) Sie fliegen zweimal täglich beeindruckende Flugmanöver, hoch über den Burgzinnen oder dicht über die Köpfe der Zuschauer hinweg wieder: Die Greifvögel und Eulen der Deutschen Greifenwarte auf Burg Guttenberg bei Haßmersheim-Neckarmühlbach. Rund 80 gefiederte Burgbewohner vermitteln den Flair der Stauferzeit, in der die Falknerei...

  • Bretten
  • 12.07.17
Freizeit & Kultur
Ernste Mienen: "Hexenriecher" Peter Fernsel (links) und Scharfrichter Matthias Fenchel. Foto: ch
21 Bilder

Peter-und-Paul-Sonntag 2017: Beim Scharfrichter fließt Theaterblut

(ch) „So, jetzt noch ein Gruppenbild fürs Archiv.“ Das fotogene Lächeln einiger Mitglieder der Scharfrichter-Gruppe kontrastierte mit dem grausamen Gegenstand, den sie darstellten. Im Scharfrichter-Lager vor dem Brettener Rathaus gingen am Sonntagvormittag die Vorbereitungen für den Festumzug in die Endphase: „Die scharfrichterlichen Werkzeuge werden geölt und auf ihre Funktion geprüft, um sie dem Volk vorzuführen“, erläuterte „Hexenriecher“ Peter Fernsel. Darstellung der dunklen Seite...

  • Bretten
  • 05.07.17
Freizeit & Kultur
Peter-und-Paul-Fest Alle Bilder Bernd Kuttler
62 Bilder

Peter-und-Paul-Fest

Der Festumzug am Sonntag Mehr vom diesjährigen Peter- und-Paul-Fest lesen Sie auf unserer Themenseite

  • Bretten
  • 03.07.17
Soziales & Bildung
Die Erfindung des Buchdrucks war wichtig für die Verbreitung von Wissen.

Kinderecke: Epochen um 1500: Mittelalter und Renaissance

Es ist so weit: In Bretten wird wieder einmal groß das Peter-und-Paul-Fest gefeiert. Es erinnert an den erfolgreichen Widerstand gegen die Württemberger, die im Jahr 1504 Bretten belagerten, und gilt als eines der bedeutendsten Mittelalterfeste in Süddeutschland. Mittelalter? Manche behaupten, dass Anfang des 16. Jahrhunderts nicht mehr das Mittelalter, sondern schon die Renaissance in Deutschland angekommen war. Was aber bedeuten diese Begriffe? Worin unterscheiden sie sich? Mittelalter und...

  • Bretten
  • 28.06.17
Freizeit & Kultur
Fotos: Annette Zabel
21 Bilder

Einweihung des Pfeiferturms in Bretten

Wie immer, wenn es in Bretten um Historie und was zu feiern geht, meinte es Petrus gut mit der Melanchthonstadt. Bei frühlingshaften Temperaturen konnte der Zunftbaum auf dem Marktplatz gestellt werden und der Einweihung des von der Bürgerinitiative BBHD renovierten Pfeiferturms stand nichts im Weg. Ein rundum gelungenes Wochenende.

  • Bretten
  • 03.04.17
Wellness & LifestyleAnzeige
Peter Bahn, Hermann Fülberth, Eleonore von Mossakowski (Hrsg.)
Um 1500. Das Ende des Mittelalters
196 Seiten • Paperback • über 250 Abbildungen
Lindemanns Bibliothek • Band 277
ISBN 978-3-88190-936-5
19, 80 Euro

Neuer Band "Um 1500. Das Ende des Mittelalters" erschienen

Die Gewinner wurden auf kraichgau.news veröffentlicht. Der große Band zu 1250 Jahren Bretten und zu der erfolgreichen Ausstellung „Um 1500. Das Ende des Mittelalters“. Mit 15 Textbeiträgen führt dieses reich bebilderte Buch in die spannende Zeit um 1500 – eine Epoche des Übergangs, in der die Grundlagen der modernen Welt gelegt wurden. Die frühe Neuzeit löste das Spätmittelalter ab, die Gotik endete mit dem Aufkommen der Renaissance. Umwälzende Veränderungen machten sich auf allen...

  • Bretten
  • 06.12.16
Wellness & LifestyleAnzeige
Leo Vogt 
Das Luther Melanchthon Kochbuch
192 Seiten · Hardcover · Lesezeichenband
Lindemanns Bibliothek · Band 245
ISBN 978-3-88190-842-9
19, 80 Euro

"Das Luther-Melanchthon-Kochbuch" von Leo Vogt

"Das Luther-Melanchthon-Kochbuch" von Leo Vogt beantwortet viele Fragen rund um das Kochen im Mittelalter - mit Rezeptem und historischem Hintergrundwissen. Die Gewinner wurden auf kraichgau.news bekannt gegeben. War Fleisch in der Quittenwurst? Wie dünn wird Bier nach dem zweiten Aufguss? Kann man für 100 Leute ein mittelalterliches Mahl am offenen Feuer kochen? Welche Mengen an Nahrungsmitteln waren notwendig, um einen Haushalt wie den von Martin Luther mit Familie, Gästen und Gesinde...

  • Bretten
  • 21.11.16
Freizeit & Kultur
4 Bilder

Die Handwerkergilde Alt-Brettheim auf dem Ritterfest Hirschhorn

Flechtarbeiten, insbesondere Stuhlsitze aus Flechtwerk haben eine sehr lange Tradition. Bereits vor über 3000 Jahren wurden in Ägypten Sitzflächen für Stühle und Schemel geflochten. Diese und andere Techniken von mittelalterlichen Berufen stellt die Handrwerkergilde Alt-Brettheim vor. Hirschhorn (pm) Jedes Jahr im September steht Hirschhorn ganz im Zeichen der „Ritter“: Das 40. Ritterfest fand in der historischen Altstadt rund um den Chateau-Landon-Platz statt. Neben Ritter, Artisten,...

  • Bretten
  • 10.10.16
Wellness & LifestyleAnzeige
txn-p. Dank spezieller Schutzhülsen (Flutees) brauchen Menschen mit sensibler Haut oder Allergien heute nicht mehr auf Ohrringe zu verzichten.

Die Geschichte des Ohrrings

Für Menschen mit Nickelallergie ist das Tragen von Ohrringen schwierig. Flutees sind unsichtbare Schutzhüllen. Sie sind in Apotheken und bei ausgewählten Juwelieren erhältlich. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.flutees.de. txn-p. Ohrringe sind heute bei den meisten Frauen fester Bestandteil ihrer Accessoires. Was viele nicht wissen: Ohrschmuck gibt es schon seit vielen tausend Jahren - und das rund um den Globus. Die ältesten Ohrringe wurden in der Mongolei gefunden und...

  • Bretten
  • 09.10.16
Freizeit & Kultur
71 Bilder

Eine Zeitreise in die Vergangenheit: Das "lebendige Bild" in Bretten

Am Sonntag, den 18. September, wurde die Geschichte Brettens lebendig: Für die Nachstellung einer Huldigungsszene fanden sich ab 16 Uhr rund 700 Teilnehmer auf dem Marktplatz ein. Das mittelalterliche Wimmelbild wurde von Thomas Rebel von einem Hubsteiger aus fotografisch festgehalten. Bretten (hk) Es ist schon recht spät, der Asphalt ist nass, ein grauer Wolkenschleier legt sich langsam über den Marktplatz. Man könnte meinen, es würde sich keine Seele in die kalten Abendstunden trauen....

  • Bretten
  • 19.09.16
Freizeit & Kultur
Fotos: Annette Zabel
27 Bilder

Das lebendige Bild in Bretten

Heute war der Tag der Tage in Bretten. Nach aufwendigen Vorbereitungen haben sich hunderte Gewandete auf dem Brettener Marktplatz versammelt, um die Idee von Thomas Rebel umzusetzen: das lebendige Bild für das Jubiläumsjahr 2017 darzustellen. Während der Stellprobe am Nachmittag war es noch verregnet, doch schon während des Auftritts der Krachledergang klarte es auf und dann gegen 19 Uhr spielte der Himmel über Bretten mit - aber das ist man ja, von wenigen Ausnahmen abgesehen, hier gewohnt,...

  • Bretten
  • 19.09.16
Freizeit & Kultur
25 Bilder

Peter-und-Paul: Erste Eindrücke vom Fest

In Bretten prägen derzeit wieder die Gewandeten das Stadtbild. Zum Peter-und-Paul-Fest taucht die ganze Stadt ins Mittelalter ein. Bretten. Bereist am ersten Tag des Peter-und-Paul-Festes fanden sich zahlreiche Besucher, zumeist im mittelalterlichen Gewand, in der Brettener Innenstadt ein. Nach der Festeröffnung hieß es auch in diesem Jahr am Freitag "Bretten rüstet sich". So konnten die Besucher hautnah durch das Geschehen auf der kleineren der beiden Bühnen auf dem Marktplatz erfahren,...

  • Bretten
  • 01.07.16
Freizeit & Kultur

Kindergarten feiert „1504“

Kinder führen die Gesichte vom Brettener Hundle auf. Gölshausen. Am 11. Juni von 14 bis 18 Uhr feiert der Evangelische Kindergarten „Zum guten Hirten“ sein Sommerfest unter dem Motto „Bretten Anno 1504“. Und lädt dazu herzlich ein. Kindergarten- und Krippenkinder spielen gemeinsam „Die Geschichte vom Brettener Hundle“. Daran anschließend können sich alle Gäste bei verschiedenen mittelalterlichen Spielen die Zeit vertreiben, oder sich mit Kaffee, Kuchen und Wurst sowie am reichhaltigen...

  • Bretten
  • 15.05.16
Freizeit & Kultur
Romantik am Abend
2 Bilder

Mittelalter kehrt an den Bruchsaler Bergfried zurück

Vom 5. bis 8. Mai: Ein viertägiges buntes "Spectaculum"mit Ritterkämpfen, Feuershows und Tanzdarbietungen. Am gesamten Wochenende freier Eintritt Bruchsal (pa). Er ist das älteste Bauwerk in Bruchsal und ein markanter Punkt im Herzen der Stadt: Auf Geheiß seines adeligen Auftraggebers, Gerhard von Ehrenberg, im Jahre 1358 errichtet, zeugt der massige Bergfried im Bruchsaler Bürgerpark noch heute von einer spätmittelalterlichen Burganlage der Bischöfe von Speyer. Über 650 Jahre später schlagen...

  • Bretten
  • 13.04.16