Hochwasser App

Beiträge zum Thema Hochwasser App

Blaulicht
Teile der Heilbronner Straße waren am Donnerstagabend überschwemmt.
6 Bilder

Feuerwehr musste 15 Einsätze in der Melanchthonstadt bewältigen
Rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr Bretten im Einsatz

Bretten (bea) Der kurze Starkregen vom gestrigen Donnerstagabend, 15. Juli, hat der Feuerwehr in Bretten mehrere Einsätze beschert. An insgesamt 15 Einsatzstellen im Brettener Stadtteil Ruit (wir berichteten) und in der Kernstadt hatten die rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehrabteilungen Bretten, Ruit und Sprantal viel zu tun. "Und wir sind noch mit einem blauen Auge davongekommen", sagt Feuerwehrkommandant Oliver Haas, der sich telefonisch an der Koordination des Geschehens beteiligte und...

  • Bretten
  • 16.07.21
Politik & Wirtschaft
Voraussichtlich im Herbst wird die Landesanstalt für Umwelt (LUBW) eine Warn-App vor Sturzfluten freischalten.

Integration in App "Meine Pegel" geplant
Warn-App vor Sturzfluten wird wohl im Herbst freigeschaltet

Karlsruhe (dpa/lsw) Voraussichtlich im Herbst wird die Landesanstalt für Umwelt (LUBW) eine Warn-App vor Sturzfluten freischalten. Wie eine Behördensprecherin auf Anfrage der dpa sagte, soll diese innerhalb der bereits existierenden App "Meine Pegel" im Spätherbst integriert werden. Diese App gibt es bereits seit dem Jahr 2016. Sturzfluten durch Starkregen haben in den letzten Jahren große Schäden verursacht. Kommunnen suchen Schutzkonzepte In Braunsbach (Kreis Schwäbisch Hall) war am 29. Mai...

  • Region
  • 09.07.21
Freizeit & Kultur
Das Hochwasser 2013 hat Bretten stark zugesetzt. Seit 2019 gibt es in der Stadt das FAS, das nun durch die Starkregen-App ergänzt wird.

Eine Ergänzung des bereits etablierten Starkregen-Frühalarm-Systems (FAS)
Neue Starkregen-App für Bretten verfügbar

Bretten (kn) Ab sofort steht die neue Starkregen-App für die Stadt Bretten zur Verfügung. Diese sei eine Ergänzung des bereits etablierten Starkregen-Frühalarm-Systems (FAS) und könne über die Seite "https://www.starkregen.de/starkregen-app.html" im iOS oder Android App Store kostenlos heruntergeladen werden, teilt die Stadt mit. Die App bietet laut Anbieter eine Auswahl über die Alarmierungswege bei Starkregen, Überflutung oder Hochwasser. Frühzeitige Alarmierung hilft Das FAS sei bereits seit...

  • Bretten
  • 23.04.21
Politik & Wirtschaft
Mehr Schutz für Wohngebiet: Die neue Rinne für den Bruchgraben soll bei Starkregen das Wasser umleiten.
2 Bilder

Zwischenbilanz des Hochwassser- und Starkregenschutzes in der Region: Beispiel Gondelsheim
Überflutungsschutz über das übliche Maß hinaus

Unter dem Eindruck teils erheblicher Schäden infolge der in den letzten Jahren aufgetretenen Dauerregen- und Starkregen-Ereignisse wurden und werden im Kraichgau Millionen in Schutzmaßnahmen investiert. Nicht nur in Bretten, auch in der Region. Wir haben uns in den am stärksten getroffenen Kommunen umgesehen: heute in Gondelsheim. GONDELSHEIM (ch) Als Anfang Juni 2013 in Gondelsheim nach tagelangem Regen der Saalbach über seine Ufer trat, lief das Wasser nicht nur die Bahnhofstraße und die...

  • Region
  • 03.07.19
Politik & Wirtschaft
Hochwasserschutz: Mit einer kostenlosen Sandsackaktion hat die Gemeinde Gondelsheim ihre Bürger beim Selbstschutz unterstützt.

Gondelsheim will eigenen Weg beim Hochwasserschutz gehen - Brettener OB Martin Wolff ist "höchst verwundert"

Gondelsheim geht seinen eigenen Weg in Sachen Hochwasserschutz. Das hat jetzt Bürgermeister Markus Rupp angekündigt. Der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff zeigt sich über diese Aussagen "höchst verwundert". Gondelsheim/Bretten (pm/ch/swiz) Gondelsheim geht seinen eigenen Weg in Sachen Hochwasserschutz. Das hat jetzt Bürgermeister Markus Rupp angekündigt. „Ich hatte auf die Solidarität aller betroffenen Gemeinden gehofft und gesetzt“, so Rupp. Aber die Hoffnung auf einen gemeinsamen...

  • Region
  • 07.02.17
Politik & Wirtschaft
Hilfe zur Selbsthilfe: Mit einer Sandsackaktion hat die Gemeinde Gondelsheim im Sommer 2016 Saalbachanwohner beim privaten Hochwasserschutz unterstützt.

Gondelsheim nimmt den Hochwasser-Schutz in eigene Hand

Gondelsheim geht nun seinen eigenen Weg in Sachen Hochwasser-Schutz. Bürgermeister Rupp hat die Hoffnung auf eine interkommunale Lösung aufgegeben. (pm) Gondelsheim geht nun seinen eigenen Weg in Sachen Hochwasser-Schutz. „Ich hatte auf die Solidarität aller betroffenen Gemeinden gehofft und gesetzt“, sagt Bürgermeister Markus Rupp. Aber diese Hoffnung auf einen gemeinsamen Interessenverband und ein gemeinsames Vorgehen der am Saalbach gelegenen Kommunen scheint vergebens. „Nach dreieinhalb...

  • Region
  • 07.02.17
Politik & Wirtschaft
Jetzt aktiviert: Gondelsheims Bürgermeister Markus Rupp hat die erste Hochwasser-App in Betrieb genommen.

Gondelsheim nimmt erste Hochwasser-App der Region in Betrieb

Beim Hochwasserschutz hat Gondelsheim abermals ein Zeichen gesetzt. Als erste Gemeinde der Region warnt sie zukünftig mit einer App die Einwohner vor steigenden Pegelständen des Saalbach. „Das ist ein weiterer wichtiger Baustein, um die Bevölkerung zu schützen und Schäden für Leib und Leben wie für Hab und Gut möglichst zu vermeiden“, betont Bürgermeister Markus Rupp. Kostenlose App für iOS- und Android-Smartphones „Gondelsheim Hochwasser“ – so der Name der kostenlosen App – gibt es in den...

  • Region
  • 04.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.