Alles zum Thema Stadt Bretten

Beiträge zum Thema Stadt Bretten

Politik & Wirtschaft
Gefahrenabwehr bei Starkregen: Diplom-Ingenieur Hans Junginger präsentierte im Brettener Gemeinderat das von der Firma Spekter entwickelte Frühalarmsystem. Foto: ch

Starkregen-Frühalarmsystem im Brettener Gemeinderat vorgestellt: Binnen acht Wochen installierbar

Ein Firmenvertreter hat im Brettener Gemeinderat ein neuartiges Frühalarmsystem vorgestellt, das die an Leib und Leben drohenden Schäden durch Starkregen vermindern oder - im besten Fall - ganz vermeiden helfen soll. Die Stadträte waren überwiegemnd angetan, aber es gab auch Skepsis. BRETTEN (ch) Niemand weiß, ob und wann der nächste Starkregen ganz Bretten oder Teile der Stadt unter Wasser setzt. Aber wenn er kommt, sollen die Brettener besser vorbereitet sein als 2015 und 2016 – das hat...

  • Bretten
  • 11.04.19
Politik & Wirtschaft
Die VBU-Vorsitzende Marion Klemm mit dem Geschäftsführer der TRK, Jochen Ehlgötz (links) und Oberbürgermeister Martin Wolff beim Heringsessen.
3 Bilder

Heringsessen der VBU und Stadt: "Bretten ist eine Kleinstadt, aber einzigartig"

"So voll war es schon lange nicht mehr", zeigte sich der Brettener Bürgermeister Michael Nöltner begeistert, als er beim Heringsessen der Vereinigung Brettener Unternehmer (VBU) und der Stadt Bretten in die gut gefüllte Aula des Hallensportzentrums schaute.  Bretten (swiz) "So voll war es schon lange nicht mehr", zeigte sich der Brettener Bürgermeister Michael Nöltner begeistert, als er beim Heringsessen der Vereinigung Brettener Unternehmer (VBU) und der Stadt Bretten in die gut gefüllte...

  • Bretten
  • 15.03.19
Politik & Wirtschaft
Sicherheit für die Bürger: OB Martin Wolff hofft, dass das auf Grundlage der jetzt vorliegenden Starkregen-Risikokarten zu erstellende Frühalarmsystem bis Jahresende in Betrieb gehen kann. Foto: ch
3 Bilder

Starkregenalarm direkt aufs Handy: Stadt Bretten will Firma mit Studie zu Frühalarmsystem beauftragen

Bei ihrem Bemühen, die alljährlich im Frühjahr auftretende Starkregengefahr einzudämmen, ist die Stadt Bretten einen Schritt weitergekommen. BRETTEN (ch) Nach den Erfahrungen der letzten Jahre sind die Brettener, ebenso wie viele Bewohner im Umland, gewarnt: In drei Monaten, nämlich Ende Mai/Anfang Juni, steigt wieder die Überschwemmungsgefahr durch unberechenbare lokale Starkregen. Da wird es viele Bürger/innen interessieren, dass die Brettener Stadtverwaltung bei ihren Bemühungen, die...

  • Bretten
  • 27.02.19
Soziales & Bildung
Ausklang mit „Zeitlos“-Melodien: Brettener Woche-Verlagsleiterin Suzanne Pfefferle ließ sich zum Finale des diesjährigen Benefiz-Weihnachtsessens von Ingrid Göpfrich und Katharina Helpner zu einem gemeinsamen Tänzchen überreden. Foto: ch
33 Bilder

"Keiner soll alleine sein": Einsame Herzen genossen Gratis-Weihnachtsmahl vor verschneiter Stadtparkkulisse

Weiße Weihnachten - dieser Traum ist für die Besucher der alljährlichen Wohltätigkeitsveranstaltung unter dem Motto "Keiner soll alleine sein" am Sonntag in Erfüllung gegangen. Bei einem Potpourri aus besinnlichen und heiter beschwingten Melodien, einem reichhaltigen Festmahl und einer kleinen Bescherung verbrachten rund 50 alleinstehende, kranke und einkommensschwache Menschen aus Bretten und der Region auf Einladung von Uli Langes "Festival der guten Taten", der Brettener Woche/Kraichgauer...

  • Bretten
  • 17.12.18
Freizeit & Kultur
Deutsch-Französische Freunde
10 Bilder

4 Tage Frankreich - Spuren der Deutsch-Französischen Freundschaft

Gerade ist der Weinmarkt in Bretten vorbei, die französischen Freunde nach Hause abgefahren, da wird das nächste partnerschaftliche Ereignis geplant. Am Weinmarkt konnte man sich u. a. für eine Reise nach Colombey-les-deux-Église anmelden und auch gut beraten werden. Sie findet vom 2. - 5.11.2018 statt. Es ist den Franzosen ein großes Bedürfnis, zusammen mit den Freunden aus Bretten Colombey zu besuchen, denn dieser Ort hat für beide Länder eine sehr große Bedeutung. Hier trafen sich zwei...

  • Bretten
  • 27.09.18
Freizeit & Kultur

Ferienprogramm beim Sternfahrerclub Diedelsheim

Seid vielen Jahren beteiligt sich der Sternfahrerclub Diedelsheim beim Ferienprogramm-Angebot der Stadt Bretten. So auch dieses Jahr! Am Mittwoch den 08.August 2018 macht euch der Sternfahrerclub Diedelsheim mit seinem Fahrradparcour fit für den Straßenverkehr, und er macht Lust aufs Fahrradfahren. Denn Fahrradfahren ist gesund und gut für die Umwelt. Das Fahrrad bringt Kids  zur Schule, auf den Sportplatz oder zu Freunde. Mit dem Fahrradparcour lernt man, wie man sich sicher durch den...

  • Bretten
  • 12.07.18
Soziales & Bildung

Zuschuss für Sprachförderung im städtischen Kindergarten Drachenburg

Die Stadt Bretten erhält für die Sprachförderangebote im städtischen Kindergarten Drachenburg eine finanzielle Unterstützung. Bretten (bal) Der Zuschuss für das Kindergartenjahr 2017/2018 in Höhe von 16.200 Euro wird für das Landesprogramm Sprachförderung in allen Tageseinrichtungen für Kinder mit Zusatzbedarf (SPATZ) eingesetzt. Mehrmals wöchentlich führt eine speziell dafür beschäftigte Sprachförderkraft in vier Kleingruppen, mit maximal sieben Kindern, die Sprachförderung durch. Außerdem...

  • Bretten
  • 22.02.18
Soziales & Bildung
Mit Freude durften nun Jay Alexander und Suzanne Pfefferle, Verlagsleiterin der Brettener Woche, einen Spendencheck in Höhe von 4.500 Euro an Susanne Kiefer, Mitglied des Vorstandes des Vereins Familienherberge Lebensweg, überreichen.

4.500 Euro für die Familienherberge Lebensweg

Die seit einigen Jahren gemeinsam von der Brettener Woche und der Stadt Bretten angebotene, weihnachtliche Konzertreihe fand 2017 mit Startenor Jay Alexander statt. Gemeinsam mit dem Projektchor der Neuapostolischen Kirche Bretten und Bruchsal hat er am ersten Advent zugunsten der Familienherberge Lebensweg in Illingen gesungen. Nun durfte der Verein Familienherberge Lebensweg eine Spende in Höhe von 4.500 Euro entgegennehmen.Bretten (hk) Kaum zauberhafter hätte ein besinnlicher Abend beginnen...

  • Bretten
  • 17.01.18
Soziales & Bildung
Balsam für einsame Seelen: Die Weihnachtslieder und Schlager des Chorleicithin-Ensembles "Zeitlos" weckten bei vielen Besucherinnen und Besuchern schöne Erinnerungen - und rührten Einzelne sogar zu Tränen. Foto: ch
33 Bilder

"Keiner soll alleine sein": Weihnachtslieder, Gratisessen und Filmpremiere trösteten vorübergehend über Sorgen hinweg

Zur Wohltätigkeitsveranstaltung unter dem Motto "Keiner soll alleine sein" trafen sich an diesem Sonntag wieder in der Brettener Stadtparkhalle einsame, kranke und finanziell weniger gut situierte Menschen aus Bretten und der Region zu einem kostenlosen Weihnachtsbüffet mit musikalischer Unterhaltung. Dabei gab es auch eine kleine Premiere: Im privaten Rahmen wurde eine filmische Dokumentation über das 40-jährige Bestehen von Uli Langes "Festival der guten Taten" gezeigt. BRETTEN (ch) "Wir...

  • Bretten
  • 18.12.17
Politik & Wirtschaft
Der Moment der Unterzeichnung: (von links) Stadtwerke-Chef Stefan Kleck, OB Martin Wolff, UEKK-Geschäftsführerin Birgit Schwegle und Harsch-Geschäftsführer Andreas Neff. Foto: ch
2 Bilder

Nachhaltige und erneuerbare Nahwärme für Diedelsheim: Kooperationsvereinbarung unterzeichnet

(ch) Der Stadtteil Diedelsheim soll, so weit möglich, mit Nahwärme aus nachhaltigen und erneuerbaren Energiequellen versorgt werden. Zu diesem Zweck haben die Stadt Bretten, die Stadtwerke Bretten und die Firma Harsch Bau GmbH & Co. KG am Donnerstag, 20. Juli, im Brettener Rathaus eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Auslöser für das Kooperationsprojekt war die geplante Bebauung des „Steinzeugparks“, des ehemaligen Steinzeugwerk-Areals, durch die Firma Harsch. Integriertes...

  • Bretten
  • 21.07.17
Politik & Wirtschaft
Das Hochwasser 2013 hat Bretten stark zugesetzt.

Zwischenbilanz beim Hochwasserschutz in Bretten: Was wurde bisher umgesetzt?

Seit vier Jahren geht in Bretten das Überschwemmungstrauma um. Anfang Juni werden viele Brettener - und auch zahlreiche betroffene Bewohner in der Region - nervös. Bretten (ch) Besorgte Blicke richten sich gen Himmel, das Wetter wird mehr als sonst beobachtet und offizielle Unwetterwarnungen vor „schweren Gewittern, teils mit Sturmböen, Starkregen, Hagel und/oder vielen Blitzen“ – wie dieser Tage wieder – rufen bei vielen böse Erinnerungen wach. Gleich drei Mal innerhalb von nur vier Jahren...

  • Bretten
  • 31.05.17
Politik & Wirtschaft

Grüne im Brettener Gemeinderat beantragen kommunales Wohnungsbau-Förderprogramm

(ch/pm) Die Fraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Brettener Gemeinderat hat beantragt, ein kommunales Wohnungsbau-Förderprogramm zu erstellen. Der Antrag, so die Vorstellung der Grünen, könnte bereits in der nächsten oder übernächsten Sitzung im Gemeinderat behandelt werden. In einem Schreiben an Oberbürgermeister Martin Wolff bemängelt der Grünen-Fraktionsvorsitzende Otto Mansdörfer, dass über die Förderung des Wohnungsbaus in Bretten, insbesondere des sozialen Wohnungsbaus, im Gemeinderat...

  • Bretten
  • 30.05.17
Freizeit & Kultur
Wolfhard Bickel hat Oberbürgermeister Martin Wolff seinen Bildband „Bretten 1967“ präsentiert.

Die Gegenwart für die Zukunft festhalten

„Daran erinnere ich mich noch. Auf dem heutigen Sporgassenparkplatz standen früher Häuser“, berichtet Oberbürgermeister Martin Wolff beim Besuch von Wolfhard Bickel. Er hat Oberbürgermeister Martin Wolff seinen Bildband „Bretten 1967“ präsentiert. Bretten (bl) „Daran erinnere ich mich noch. Auf dem heutigen Sporgassenparkplatz standen früher Häuser“, berichtet Oberbürgermeister Martin Wolff beim Besuch von Wolfhard Bickel. Er hat Oberbürgermeister Martin Wolff seinen Bildband „Bretten 1967“...

  • Bretten
  • 11.03.17
Soziales & Bildung
Westansicht des neuen Evangelischen Altenpflegeheims Im Brückle.
6 Bilder

In Bretten zuhause 2017: Das neue Seniorenzentrum „Im Brückle“ soll Mitte des Jahres bezugsfertig sein

(as) „Ein Ort, an dem Leben stattfindet“, so stellt sich Hausleiterin Simone Schmidt den Neubau des Evangelischen Altenpflegeheims Im Brückle vor, der Mitte dieses Jahres fertiggestellt werden soll. In den gemütlichen Wohnbereichen sitzen die Bewohner am Kamin und erzählen der Alltagsbegleiterin in der Gedächtnisrunde aus ihrer bewegenden Lebensgeschichte. Sie beobachten von den Balkonen aus das Treiben auf der Straße oder machen im lichtdurchfluteten Innenhof beim Sitztanz der...

  • Bretten
  • 25.01.17
Soziales & Bildung
Beim kostenlosen Weihnachtsessen in der Stadtparkhalle konnten alleinstehende, alte, kranke und mittellose Menschen ein paar gelöste Stunden verbringen. Foto: ch
28 Bilder

Keiner soll alleine sein: Kostenloses Weihnachtsessen ließ die Einsamkeit vergessen

(ch) Für viele war das kostenlose Weihnachtsessen am vergangenen Sonntag ein Wiedersehen unter guten Bekannten. Aber es gab auch einige neue Gesichter. „Ich habe zu meiner Freundin gesagt, da gehen wir hin und - es ist wunderschön“, begeisterte sich zum Beispiel Ulrike Stäb, die ebenso wie Hilde Krüger zum ersten Mal dabei war. Wie die beiden alleinstehenden Damen aus Flehingen genossen auch die meisten anderen der über 70 Besucher, darunter auch wieder Familien mit Kindern, sichtlich die...

  • Bretten
  • 15.12.16
Politik & Wirtschaft

Offener Brief des Brettener Gemeinderats an die Bürgerinnen und Bürger

Bretten als Vorreiter in der Region: Wir wollen die Glasfaser-Infrastruktur! Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, in der Sitzung am 15.12.2015 haben wir - der Gemeinderat der Stadt Bretten - einstimmig die Verwaltung ermächtigt, die erforderlichen weiteren Schritte für die zukünftige Internetversorgung der Kernstadt Bretten sowie der Stadtteile Diedelsheim, Gölshausen, Rinklingen, Ruit und Sprantal mit der Breitbandversorgung mit Glasfaser voranzutreiben. Das Internet ist aus vielen...

  • Bretten
  • 30.06.16
Politik & Wirtschaft
Der Bebauungsvorschlag von Harsch sieht einen auf das Umfeld abgestimmten Mix aus Wohnbebauung und Gewerbenutzung vor. Abbildung: Harsch
2 Bilder

Firma Harsch präsentiert Bebauungsvorschlag "Steinzeugpark" für Diedelsheimer Höhe

(ch) Fast 20 Jahre nach Stilllegung des alten Steinzeugwerks auf der Diedelsheimer Höhe scheint sich für eine der prominentesten Brettener Industriebrachen eine Lösung abzuzeichnen. Die Brettener Baufirma Harsch als Eigentümerin des rund 28.000 Quadratmeter großen Areals präsentierte am Dienstag unter dem Markennamen "Steinzeugpark" einen Vorschlag für eine komplette Neubebauung, die – angepasst an die jeweilige Umgebung - Wohnen und Gewerbe miteinander verbindet. „Wir sind zuversichtlich,...

  • Bretten
  • 15.06.16
Politik & Wirtschaft
Könnte Bretten auch von einem Citymanager profitieren? Unser Leserreporter Heiko Seebach besuchte einen Infoabend in Bretten.

Vorstellung des CityManagers von Mühlacker im Grüner

Gestern Abend war ich auf einer Info-Veranstaltung im Grüner zum Thema "CityManager für Bretten". Die Stadt und die VBU hatte dazu einige Vertreter aus Mühlacker eingeladen, um deren Erfahrungen mit einem solchen CityManager vorzustellen. Vor ca. 6 Jahren hat sich die größte Gewerbe-Vereinigung GHV mit der Stadt Mühlacker zusammengetan und einen Verein gegründet: den "Mühlacker aktiv e.V." Dieser hat im wesentlichen nur den Geschäftsführer angestellt, der sich dann eben CityManager nennen...

  • Bretten
  • 28.04.16