Stadt Bretten

Beiträge zum Thema Stadt Bretten

Politik & Wirtschaft

Die FWV-Fraktion beantragte die Behandlung der Sperrfristverkürzung im Gemeinderat Bretten
Verkürzung der Sperrzeiten sei "abgründig"

Bretten (bea) Der Antrag der Brettener FWV-Fraktion zur Verkürzung der Sperrzeiten in der Melanchthonstadt sorgte in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats am Dienstag, 27. Juli, für zwei herzhaft lachende Amtsleiter und einen, der verständnislos mit dem Kopf schüttelte. Das war die Quintessenz der Diskussion über die Verkürzung der Sperrzeit für die Außengastronomie von 23 auf 24 Uhr (wir berichteten). Dabei ging es laut Amtsleiter Simon Bolg nur darum, ob das Thema Sperrzeitverkürzung in der...

  • Bretten
  • 28.07.21
Soziales & Bildung

Lebensmittel und Hygieneartikel gesucht
Tafel Bretten benötigt haltbare Lebensmittel

Bretten (kn) Aktuell fehlt es der Tafel Bretten vor allem an lang haltbaren Lebensmitteln und Hygieneartikeln, um sie an ihre Kunden weiterzugeben. Das teilte die Brettener Tafel mit. Aus diesem Grund rufe die Tafel die Brettener Bevölkerung dazu auf, Lebensmittel wie Mehl, Öl, Zucker, Salz, Nudeln, Reis, Konserven, Kaffee, Tee oder auch Hygieneartikel wie Zahnpasta, Duschgel, Bodylotion sowie Klopapier und Waschpulver zu spenden. Spendenaufruf der Brettener Tafel Jede Spende sei willkommen und...

  • Bretten
  • 25.07.21
Freizeit & Kultur
Im Stadtgebiet gibt es insgesamt 54 Spender mit Hundekotbeuteln, die zum Großteil wie hier am Promenadenweg in Kombination mit einem Mülleimer installiert wurden.

Probleme mit Hinterlassenschaften von Vierbeinern
Brettener Oberbürgermeister bittet Hundehalter um Rücksichtnahme

Bretten (kn) In der Stadt Bretten gibt es 1.300 Hundehalter. Für diese seien sowohl in der Kernstadt als auch in den Stadtteilen insgesamt 54 Spender mit Hundekotbeuteln installiert worden, teilt das Rathaus mit. Zum Großteil seien diese in Kombination mit einem Mülleimer angebracht, als sogenannte Doggy Bag Stationen. Diese sollen zur Unterstützung bei der Beseitigung der Hinterlassenschaften der Vierbeiner dienen. Um der Bevölkerung einen Überblick über die Stationen zu geben, werde in der...

  • Bretten
  • 23.07.21
Politik & Wirtschaft
Blick in Richtung Diedelsheim/Gondelsheim: Auf den Streuobst- und Landwirtschaftsflächen soll nach dem Willen der Stadt Bretten das Gewerbegebiet am Karlsruher Dreieck entstehen.
10 Bilder

Erneute Demonstration der Landwirte gegen die Stellungnahme der Stadt Bretten zum Regionalplan angekündigt
"Beim Hochwasser in Bretten waren wir gerne gesehen"

Bretten (bea) Es ist eine Krux: Menschen brauchen Flächen, um Häuser - in denen sie wohnen - und Firmengebäude - in denen sie arbeiten - zu errichten, doch gleichzeitig brauchen die Landwirte diese Flächen, um Nahrungsmittel - auch für die Menschen, die in der Stadt leben - anzubauen. So dreht sich in Bretten die Diskussion um die Stellungnahme der Stadt bezüglich des Regionalplans des Regionalverbands weiter im Kreis. Über diese sollen die Brettener Stadträte in der Gemeinderatssitzung am...

  • Bretten
  • 20.07.21
Politik & Wirtschaft
Die Übersicht über die Gewerbeentwicklungsflächen, die im Regionalplan vorgesehen werden sollen. Die grün gestrichelte Fläche im Westen Diedelsheims sollte nach Wunsch der Stadt Bretten zusätzlich zur Gewerbefläche in Rinklingen Berücksichtigung finden. Nun will die Verwaltung einen Kompromissvorschlag machen.

Entscheidung über die künftige Entwicklung Brettens
Kompromissvorschlag zum Karlsruher Dreieck soll kommen

Bretten (kn) Über die städtische Stellungnahme zum Entwurf des Regionalverbands Mittlerer Oberrhein (RVMO) soll der Gemeinderat in seiner morgigen Sitzung, 20. Juli, entscheiden. In der vergangenen Sitzung konnte aufgrund der Bedenken der Räte keine Entscheidung herbeigeführt werden (wir berichteten). Mittlerweile hat sich der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff in einer Stellungnahme zur Fortschreibung des Regionalplans an die Öffentlichkeit gewandt. Der Regionalplan enthält...

  • Bretten
  • 19.07.21
Soziales & Bildung
20 Bilder

Lea Hoek und Alina Notter erhalten den 24. Melanchthon-Schülerpreis
"Ihr verdient alle unsere Anerkennung"

Bretten (bea) Ein sehr guter Schulabschluss, soziales Engagement und Wissen über den Reformator Philipp Melanchthon - das vereinen die beiden Preisträgerinnen des 24. Melanchthon-Schülerpreises der Melanchthon-Schülerpreis-Stiftung, Lea Marie Hoek und Alina Notter, in sich. Beide wurden am gestrigen Donnerstagabend in Brettens "ehrwürdigen Hallen", wie sie Joachim Kößler, Vorstand der Melanchthon-Schülerpreis-Stiftung, nannte, geehrt. Da die Satzung der Stiftung vorsehe, dass bei zwei...

  • Bretten
  • 17.07.21
Blaulicht
Teile der Heilbronner Straße waren am Donnerstagabend überschwemmt.
6 Bilder

Feuerwehr musste 15 Einsätze in der Melanchthonstadt bewältigen
Rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr Bretten im Einsatz

Bretten (bea) Der kurze Starkregen vom gestrigen Donnerstagabend, 15. Juli, hat der Feuerwehr in Bretten mehrere Einsätze beschert. An insgesamt 15 Einsatzstellen im Brettener Stadtteil Ruit (wir berichteten) und in der Kernstadt hatten die rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehrabteilungen Bretten, Ruit und Sprantal viel zu tun. "Und wir sind noch mit einem blauen Auge davongekommen", sagt Feuerwehrkommandant Oliver Haas, der sich telefonisch an der Koordination des Geschehens beteiligte und...

  • Bretten
  • 16.07.21
Freizeit & Kultur
Jubel dem Ehrenbürger!
24 Bilder

Beim Ehrenabend der VAB wurden 89 Mitglieder geehrt
Peter Dick zum Ehrenbürger der Stadt Bretten ernannt

Bretten (bea) Es war ein Abend voller Ehre in Bretten, der mit lautem Getrommel und dem Einzug von Stadtvogt Thomas Lindemann und Stadtvogt a.D. Peter Dick auf dem Alfred-Leicht-Platz vor dem Brettener Rathaus begann. Beim Ehrenabend der Vereinigung Alt-Brettheim (VAB) waren insgesamt 89 Mitglieder für eine Ehrung vorgesehen. Viele von ihnen erschienen und nahmen ihre Ehrennadel in Bronze, Silber, Gold oder die Peter-und-Paul-Medaille in Silber nebst Applaus und Blumenstrauß gerne entgegen....

  • Bretten
  • 02.07.21
Politik & Wirtschaft
Mehrere Brettener Landwirte machten ihrem Ärger über den hohen Landverbrauch im Entwurf des Regionalplans mit ihren Traktoren vor dem Rathaus Luft.
2 Bilder

Landwirte sprechen sich gegen Landverbrauch beim Regionalplans aus / Gemeinderat vertagt Entscheidung
"Sparsamer Umgang mit dem Land"

Bretten (bea) Nicht alltäglich war der Antrag des Brettener Oberbürgermeisters Martin Wolff in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats am Dienstagabend, dem alle Brettener Stadträte einstimmig zustimmten. Denn Wolff schlug nach deutlicher Kritik mehrerer Stadträte vor, die Entscheidung über die Stellungnahme der Stadt Bretten zum Entwurf des Regionalplans auf eine gesonderte Gemeinderatssitzung in drei Wochen zu verschieben. Hintergrund war die „offene Kritik“, die Sibille Elskamp (FWV) und...

  • Bretten
  • 30.06.21
Soziales & BildungAnzeige
Ausflug der Auszubildenden und FSJ‘ler der Stadtverwaltung Bretten im September 2020.
14 Bilder

Abwechslungsreiche Ausbildung und gute Übernahmechancen
Die Stadt Bretten bildet in acht Ausbildungsberufen aus

Bretten (kn) Die Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern haben ihr besonders gefallen. „Wenn man Menschen bei ihren Anliegen helfen kann, mit denen sie in den Bürgerservice der Stadt Bretten kommen, ist das ein gutes Gefühl“, sagt Fabienne Riedlinger. Ein Praktikum bei der Stadtverwaltung Bretten hat sie davon überzeugt, den Beruf der Verwaltungsfachangestellten zu erlernen. Sie habe währenddessen einen guten Überblick über die einzelnen Aufgabenbereiche erhalten und sich aufgrund der...

  • Bretten
  • 22.06.21
Blaulicht
Raupe der Gespinstmotte am Apfelbaum.

Oftmals ungefährliche Gespinstmotte gemeldet
"Eichenprozessionsspinner gibt es nur an Eichen"

Bretten (kn) Die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA) hat in einer aktuellen Meldung darauf hingewiesen, dass sich die Raupen des Eichenprozessionsspinners im Moment in einem Larvenstadium befinden, in dem sich die Gifthaare ausbilden, die eine große Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellen. Juckende und entzündliche Hautausschläge sowie Augen- und Atemwegserkrankungen nach Kontakt mit den Gifthaaren seien die Folge, teilt die Stadt Bretten mit. Bei...

  • Bretten
  • 18.06.21
Politik & Wirtschaft
Fotomontage: So könnte der motorisierte Verkehr vor dem Kreisel auf das Überholverbot des Radverkehrs aufmerksam gemacht werden.
3 Bilder

ADFC Bretten unterbreitet Stadt Vorschlag zur Entschärfung des Neff-Kreisels
Fahrradfahren soll in Bretten gefördert werden

Bretten (kn) In die anhaltende Diskussion um den Neff-Kreisel (wir berichteten hier und hier) hat sich der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Bretten erneut eingeschaltet und einen konkreten Vorschlag unterbreitet, wie die dortige Verkehrssituation zwischen Radlern und Autofahrern entschärft werden könnte. So fordert der ADFC das Aufstellen des Schildes "Überholverbot von einspurigen Fahrzeugen", jeweils vor den beiden Einfädelpunkten für Radfahrer aus Richtung Stadt und von Pforzheim...

  • Bretten
  • 16.06.21
Freizeit & Kultur
Fußgängerzonen sind für Fußgänger bestimmt: Durch ein Zusatzschild sind in Bretten Fahrradfahrer zugelassen. Diese dürfen dort jedoch nur mit Schrittgeschwindigkeit fahren und keine Fußgänger gefährden.

Fußgänger haben in der Fußgängerzone in Bretten Vorrang
Schrittgeschwindigkeit für Radfahrer

Bretten (kn) Fußgängerzonen sind Fußgängern vorbehalten. Da in der Fußgängerzone in Bretten jedoch Radfahrer durch ein Zusatzschild eingeschlossen würden, dürften diese dort mit ihrem Fahrrad fahren, teilt die Stadt Bretten mit. Allerdings müssten die Radler die dort geltende Schrittgeschwindigkeit beachten und dürften sich nicht mit hohem Tempo durch die Zone bewegen, damit Fußgänger nicht gefährdet würden. Rad fahren und Rücksicht nehmen Außerdem müssten Fahrradfahrer Fußgängern in...

  • Bretten
  • 11.06.21
Soziales & Bildung
Der Internationale Freundeskreis Bretten (DAF) ruft die Stadt dazu auf, konkrete Projekte für Kinder und Jugendliche zu unterstützen.

DAF fordert Stadt Bretten zu mehr Initiative in der Kinder- und Jugendarbeit auf
Konkrete Projekte für Kinder in Bretten gefordert

Bretten (ger) Kinder und Jugendliche haben keine Lobby. Dieser Eindruck hat sich in den vergangenen 15 Monaten, in denen die Pandemie unser aller Leben bestimmt, noch verstärkt. Den Beteuerungen aus der Politik zum Trotz, dass Schulen und Kitas offenbleiben müssen, waren es auch im zweiten Lockdown wieder die Kinder und Jugendlichen, die die größten Eingriffe in ihrem Alltag erfahren mussten. Bei steigenden Inzidenzen schlossen nicht nur Bildungseinrichtungen, auch Vereins- und Gruppenarbeiten...

  • Bretten
  • 09.06.21
Politik & Wirtschaft

Für Schwimmkurse der Vereine in Bretten
Ab Montag öffnet das Hallenbad in Diedelsheim

Bretten (kn) Das Hallenbad in Diedelsheim öffnet am Montag, 7. Juni wieder für den Schwimmbetrieb. Es wird für Schulschwimmunterricht vom TV Bretten und weiteren Vereinen genutzt. „Um die Sicherheit der Kinder und Jugendlichen zu gewährleisten, die noch nicht über ausreichend Schwimmkenntnisse verfügen, hat die Stadtverwaltung die Wiedereröffnung der Schwimmanlage für das Schwimmtraining beschlossen“, sagte Bürgermeister Michael Nöltner.

  • Bretten
  • 05.06.21
Freizeit & Kultur
3 Bilder

Veranstaltung innerhalb kürzester Zeit ausgebucht
Ultralauf night52 des TV Bretten soll trotz Pandemie wieder stattfinden

Bretten (kn) So hätten sich die Verantwortlichen und Mitglieder des TV Bretten das Jahr zum 175-jährigen Vereinsjubiläum nicht vorgestellt: Die Veranstaltungen an Sylvester mussten abgesagt und der große Festakt in den Herbst verschoben werden. Auch der traditionelle Sparkasse Kraichgau CityCup wird 2021 nicht wie gewohnt stattfinden können. Längere Variante „Night75“  Doch so einfach wollte man sich nicht entmutigen lassen. Daher wurde im Verein entschieden, im Sommer mit mehreren...

  • Bretten
  • 04.06.21
Politik & Wirtschaft
Im Brettener Hagebaumarkt liegt Bauholz auf Lager. Marktleiterin Melanie Jankowski musste jedoch die Preise für ihre Kunden anpassen.

Auch auf dem Immobilienmarkt steigen die Preise für Wohnraum stetig an
Rohstoffe in der Region knapp und teuer

Bretten/Region (bea/hk) Wohnraum ist knapp, Baugrund teuer und Rohstoffpreise haben Hochkonjunktur. Somit ist für viele Menschen die Verwirklichung ihres Wohntraumes in den eigenen vier Wänden in weite Ferne gerückt. Das bestätigt Kai Fahnster vom gleichnamigen Immobilienbüro in Bretten. In den vergangenen Jahren hat der junge Fachmann für Wohneigentum den deutlichen Preisanstieg bei Immobiliengeschäften in Bretten und der Region miterlebt. Viele Anfragen, wenig Angebote "Diesen Trend konnte...

  • Bretten
  • 02.06.21
Politik & Wirtschaft
Zur Gründungsveranstaltung der BIPS lud Initiator Aaron Treut nach "Salzhofen" ein.
6 Bilder

BI-Initiator Aaron Treut macht sich für den Bau der geplanten "Südwesttangente" in Bretten stark
"Bürgerinitiative Pro Südumgehung" (BIPS) gegründet

Bretten (bea) So könne er die Diskussion um die "Südwesttangente Ortsumfahrung Bretten", wie sie in der Verkehrsuntersuchung des Ingenieurbüros Köhler & Leutwein benannt ist, nicht stehen lassen. Daher hat aktiven-Stadtrat und Ruiter Ortsvorsteher Aaron Treut am Freitagnachmittag, 28. Mai, im Beisein von 16 Bürgern, die sich größtenteils eindeutig für die Umgehung aussprachen, die "Bürgerinitiative Pro Südumgehung" (BIPS) gegründet. Das Ziel der BIPS sei es, "Klarheit in den Prozess zu bringen...

  • Bretten
  • 28.05.21
Politik & Wirtschaft
Blick über das Tal zwischen Bretten und Sprantal. An dieser Stelle könnte bald die Südost-Umfahrungum Bretten realisiert werden.

BIVEB äußert sich zu den Vorwürfen von Stadtrat und Ruiter Ortsvorsteher Aaron Treut
„Haltlose Unterstellungen“

Bretten (ger) In der Sitzung des Gemeinderats in Bretten vom Dienstag, 18. Mai, hatte aktiven-Stadtrat Aaron Treut die Bürgerinitiative Verkehrsentlastung Bretten (BIVEB) mit scharfen Worten angegriffen. Anlass war die Vorstellung der laut Initiative „zentralen Aussagen, Zahlen und Werte“ der 100-seitigen Verkehrsuntersuchung des Büro Köhler & Leutwein zur „Süd-West-Tangente Ortsumfahrung Bretten“ (wir berichteten). In der vom Regierungspräsidium Karlsruhe in Auftrag gegebenen Studie stellten...

  • Bretten
  • 26.05.21
Politik & Wirtschaft
Der Jugendmemeinderat hat wieder im Rathaus getagt.  Hintere Reihe: Chris Sommer (Geschäftsstelle des Jugendgemeinderats), Miklós Kopcsándi, Willi Kraft, Marla Reiß, Katja Hiller, Vivien Bohr und Oberbürgermeister Martin Wolff (von links). Vordere Reihe  Alisa Dittes (Geschäftsstelle des Jugendgemeinderats),  Jana Freis (Sprecherin des Jugendgemeinderats), Nina Frick, Nina Lingenfelser und Larissa Becker (von links).

JGR ruft zur Bewerbung für die Jugendgemeideratswahl im September auf
Rückblick auf die Amtszeit der Jugendgemeinderäte in Bretten

Bretten (kn) Nach über einem Jahr fand am Donnerstag, 20. Mai, im großen Sitzungssaal des Brettener Rathauses eine öffentliche Sitzung des Jugendgemeinderats (JGR) statt. Das teilte die Stadt Bretten am Freitag in einer Pressemitteilung mit. Unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften habe das Gremium seine Arbeit wieder öffentlich weiterführen können. Auf der Tagesordnung stand das Ausscheiden der Jugendgemeinderätin Julia Breuer, die aufgrund schulischer Verpflichtungen nicht vor Ort...

  • Bretten
  • 21.05.21
Freizeit & Kultur

Neuer Amphibientümpel in Bretten fertiggestellt
"Auf Dauer ein sicherer Laichplatz"

Bretten (kn) Die Stadt Bretten hat auf einer Lichtung im Brettener Stadtwald einen Tümpel fertiggestellt, der zukünftig Amphibien wie Erdkröten, Grasfröschen, Bergmolchen und Salamandern als Laichplatz dienen soll. Initiator des Projekts, das als Ersatzmaßnahme für den trockengefallenen Amphibientümpel in Rinklingen geplant wurde, sei der Ortsverein Bretten des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), teilte die Stadtverwaltung mit. Die Umsetzung sei in Abstimmung mit dem Forst und...

  • Bretten
  • 21.05.21
Freizeit & Kultur
6 Bilder

ADFC Bretten fordert Klarheit für Radfahrer am Kreisel in der Pforzheimer Straße
"Der Radler muss sein Recht einfordern"

Bretten (bea) Eines hat sich nach dem Umbau des Neff-Kreisels an der Pforzheimer Straße in Bretten eindeutig verbessert: Fußgänger haben durch den Zebrastreifen nun eine gut sichtbare "Vorfahrt" erhalten. Doch die Situation für den Radverkehr sei weiterhin sehr erklärungsbedürftig, sagt Jutta Biehl-Herzfeld, Sprecherin des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) in Bretten. In jeder Situation müsse ein Fahrradfahrer handlungsfähig sein, daher "muss eine Verkehrssituation immer intuitiv...

  • Bretten
  • 19.05.21
Politik & Wirtschaft
Die vorbeifahrende Stadtbahn ist leiser als der bergauf fahrende Kraftfahrzeugverkehr.
10 Bilder

Der Gemeinderat stimmt am 18. Mai über den Bau der Lärmschutzwand in Ruit ab
„Eine schwierige Entscheidung“

Bretten (bea) Der Streit um den Bau der Lärmschutzwand im Brettener Stadtteil Ruit ging am Montag in eine weitere Runde. Im Kern der Geschichte stehen sich der Blick auf eine idyllische und grüne Landschaft, schlechtere Lichtverhältnisse für direkte Anwohner des Bahndamms und der Schutz vor Lärm durch fahrende Bahnen und Güterzüge für Anwohner der gegenüberliegenden Hangseite des Ortes gegenüber. Optische Abkapselung vom OrtAuf Initiative von direkten Anwohnern hatte sich Ortsvorsteher und...

  • Bretten
  • 12.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.