Künstlerin

Beiträge zum Thema Künstlerin

Freizeit & Kultur
"Heimkehr": Das Triptychon von Ursula Maria Steinbach schmückt seit Ende November 2019 die Aussegnungshalle von Möckmühl-Züttlingen.

Brettener Künstlerin Ursula Maria Steinbach bebildert Aussegnungshalle
Seelenwege zum Licht

BRETTEN/MÖCKMÜHL (ch) „Heimkehr“ heißt ein zwei Meter hohes Triptychon von Ursula Maria Steinbach, mit dem die Brettener Künstlerin einen Beitrag zur Innengestaltung der neuen Aussegnungshalle im Möckmühler Teilort Züttlingen geleistet hat. Der architektonisch interessante Neubau auf dem Züttlinger Friedhof mit weit auskragendem Dach und großen Glasflächen wurde bereits Ende November seiner Bestimmung übergeben. Das durch die großzügige Verglasung einfallende Licht bringt auch Steinbachs Werk...

  • Bretten
  • 13.01.20
Freizeit & Kultur
Lebhafte Gespräche über Kunst: Am Beispiel ihrer Kleinplastik "Leda und der Schwan" erläuterte Helga Essert-Lehn (Dritte von rechts) den Besuchern die Entstehung einer Bronzefigur. Foto: ch
20 Bilder

Kunsträume - wo Kunst entsteht: Ferienprogramm-Teilnehmer besuchten Flehinger Künstlerin Helga Essert-Lehn

(ch) In Ausstellungen und auf Kunstmessen kann man Kunstwerke aller Art bewundern, die Orte ihrer Entstehung bleiben Normalsterblichen in der Regel verschlossen. Anders bei Helga Essert-Lehn: Die Flehinger Künstlerin empfing vergangene Woche im Rahmen des Ferienprogramms der Brettener Woche elf Leserinnen und Leser zur Besichtigung ihres neuen Ateliers unter dem Motto „Kunsträume – wo Kunst entsteht“. Von ehrfurchtsvollem Abstand keine Spur. Kaum hatte sich die Tür zu dem futuristischen,...

  • Region
  • 24.08.17
Freizeit & Kultur
Helga Essert-Lehn mit ihrem Lichtmessreiter-Denkmal auf dem Oberderdinger Kelterplatz. Foto: ch
2 Bilder

Dehoim in Oberderdingen: Helga Essert-Lehns Lichtmessreiter-Denkmal

(ch) Seit 2012 erinnert die Skulptur auf dem Kelterplatz im früheren Unterdorf an den ortstypischen Brauch des Lichtmessreitens. Auf zwei bronzenen, die ehemalige Untere und Obere Mühle symbolisierenden Mühlsteinen sind Figurengruppen aufgesetzt. Sie stellen den alljährlichen Lichtmess-Umzug dar, angeführt von Reitern, denen eine Musikkapelle sowie Erwachsene und Kinder folgen. Helga Essert-Lehns Modell wurde 2011 in einer Gemeinderatssitzung unter mehreren anderen Entwürfen ausgewählt, nachdem...

  • Region
  • 28.06.17
Freizeit & Kultur
Das Graf-Eberstein-Schloss in Gochsheim beeindruckt auch durch seine herausgehobene Lage.

Dehom in Kraichtal: Kunstwerke von Margarete Krieger in Schloss Gochsheim

(ch) Das Graf-Eberstein-Schloss in Gochsheim ist einen Besuch wert. Seit ihrer Renovierung vor wenigen Jahren ist in den Schlossräumen die neue Dauerausstellung mit Werken der Heidelberger Künstlerin Margarete Krieger zu sehen. Die 2010 verstorbene Tochter des aus Unteröwisheim stammenden Theologen, Volkskundlers und Malers Dr. Carl Krieger hatte die Stadt Kraichtal als Alleinerbin ihres 1.500 Einzelstücke umfassenden künstlerischen Werks eingesetzt - mit der Auflage, diesem mehr...

  • Region
  • 14.03.17
Freizeit & Kultur

"Ich wechsle das Fach" - Stargeigerin besucht Kinder-Musik-Welt Toccarion

Stargeigerin Anne-Sophie Mutter im TOCCARION Baden-Baden (pm) Es gibt nicht viele Menschen, von denen man das mit solcher Sicherheit sagen kann: Anne-Sophie Mutter gehört zu den wirklich großen Künstlern der Gegenwart. Seit 40 Jahren steht die Geigerin im Rampenlicht des internationalen Klassikbetriebs und in dieser Zeit hat sie vieles vollbracht. Kurz vor ihrem Konzert mit Lambert Orkis im Festspielhaus besuchte sie die Kinder-Musik-Welt der Sigmund Kiener Stiftung, das Toccarion. Neben dem...

  • Bretten
  • 31.01.17
Freizeit & Kultur
Antje Bohnstedt, Künstlerin aus Sprantal, renoviert im Alleingang ein altes Haus.
14 Bilder

Ein Haus - eine Frau - eine Vision

Antje Bohnstedt macht in Sprantal aus einem uralten Haus eine Künstler-WG auf Zeit Sprantal (ger) "Es war fast wie eine Vision. Auf einmal sah ich es vor mir: Das Haus sollte ein Ort werden, an dem jeder Kunst machen kann. Mit ein paar Zimmern, in denen man bleiben kann, solange man mag, einer Wohnküche, wo man sich trifft, und natürlich Atelierräumen, in denen man kreativ sein kann." Antje Bohnstedt ist freischaffende Künstlerin, Kinderbuchillustratorin und -autorin, gelernte Grafikdesignerin...

  • Bretten
  • 27.01.17
Freizeit & Kultur
8 Bilder

Vorlesetag und Vernissage: Die Vorbereitungen laufen

Grafiken, Ölgemälde und Skulpturen der Künstlerin und Kinderbuchautorin Antje Bohnstedt sind ab dem 18. November in den Räumen der Brettener Woche zu sehen. Bretten (wh) Sie hängen bereits - die Bilder von Antje Bohnstedt zieren nun die Wände des Flurs der Brettener Woche in der Pforzheimer Straße 46. Am Freitag, 18. November, um 18 Uhr, wird die Ausstellung der Künstlerin und Kinderbuchautorin mit einer Vernissage eröffnet. Die bunten und farbenfrohen Grafiken, Ölgemälde und Skulpturen können...

  • Bretten
  • 14.11.16
Freizeit & Kultur

Ausstellung "Wunder der Natur" mit Bildern von Waltraud Morscheck

In einer neuen Ausstellung sind Acrylbilder und Aquarelle der Künstlerin Waltraid Morscheck zu sehen. Knittlingen. "Wunder der Natur" ist das Motto der Ausstellung mit Bildern der Knittlinger Malerin Waltraud Morscheck, die am Freitag, 21. Oktober 2016, beim Verein "Kunst und Kultur im Dorf" in der alten Schule in Freudenstein, Diefenbacher Straße 42, um 18bUhr eröffnet wird. Ausgestellt werden Acrylbilder und Aquarelle mit Naturmotiven. Die Öffnungsueiten sind vom 23. bis 30. Oktober jeweils...

  • Region
  • 13.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.