Landwirt

Beiträge zum Thema Landwirt

Freizeit & Kultur
Dieser artenreiche Acker im Enzkreis ist unter anderem Lebensraum für das vom Aussterben bedrohte Rundblättrige Hasenohr (mittig unten).

Ackerwildkraut-Meisterschaft 2019 für Landwirte
Blütenbunte Äcker gesucht

region (enz) Zu einem Wettbewerb der besonderen Art laden die Landschaftserhaltungsverbände (LEV) der Landkreise Karlsruhe und Enzkreis, das Institut für Agrarökologie und Biodiversität (IFAB) Mannheim sowie das Regierungspräsidium Karlsruhe ein: In den Landkreisen Karlsruhe und Enzkreis sowie den Stadtkreisen Karlsruhe und Pforzheim wird es in diesem Jahr eine „Ackerwildkraut-Meisterschaft“ geben. Dafür werden bunt blühende Getreideäcker in der Region gesucht, die dann von einer Fachjury...

  • Region
  • 29.04.19
Blaulicht
Ein Rind hat durch den Tritt gegen eine Mistgabel eine unglückliche Verkettung von Zufällen ausgelöst, die einem Landwirt das Leben kosteten.

76-Jähriger durch Mistgabel getötet

Ein tragisches Unglück ereignete sich am heutigen Montag, 23. Mai, auf einem Bauernhof in Wildberg. Ein Rind traf dort eine Mistgabel derart unglücklich, dass sie dem Bauern in den Bauch gerammt wurde. Er verstarb. Wildberg (ots) Auf einem Bauernhof in Wildberg ist es am heutigen Montag, 23. Mai, zu einem tragischen Unfall gekommen, bei dem ein 76-jähriger Landwirt sein Leben verlor. Ein Viehhändler und der Landwirt waren gerade dabei, ein Rind vom Stall zu einem Transporter zu treiben, um es...

  • Bretten
  • 23.05.16
Politik & Wirtschaft
Jede Kuh hat einen Namen: Landwirtin Jessica Müller und Kuh Adele verstehen sich prima.
2 Bilder

Region: Preisverfall macht Milchbauern zu schaffen

Die anhaltend niedrigen Milchpreise stellen auch für die Landwirte in Bretten ein ernstzunehmendes Problem dar. Auch Jessica und Rudolf Müller machen sich Sorgen um die Zukunft des Milchbetriebs auf ihrem Hof. Bretten (wh) In manchen Regionen Deutschlands ist der Preis für einen Liter Milch zurzeit auf unter 20 Cent gesunken. Den Brettener Bauernhof der Familie Müller hat es noch nicht ganz so hart getroffen. „Wir bekommen derzeit 25 Cent pro Liter“, berichtet Inhaber Rudolf Müller. Im April...

  • Bretten
  • 20.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.