Pilotprojekt

Beiträge zum Thema Pilotprojekt

Freizeit & Kultur
Pilotprojekt für bargeldlosen Eintritt zum Peter-und-Paul-Fest: Thomas Lindemann und Jürgen Bischoff (hockend von links) mit Schülern der Beruflichen Schulen.
2 Bilder

Bargeldlos an Peter und Paul

Jetzt ist es offiziell: Wie bereits berichtet, können Besucher des Peter- und-Paul-Fests in diesem Jahr erstmals das Eintrittsgeld per EC-Karte bezahlen. BRETTEN (tl) An der Kasse im Supermarkt, in Restaurants oder im Hotel, in vielen Bereichen des Lebens hat sich das Bezahlen mit der (EC-)Karte längst durchgesetzt. Der bargeldlose Zahlungsverkehr soll nun auch im Mittelalter Einzug halten. In diesem Jahr wird es beim Peter-und-Paul-Fest möglich sein, an den Kassenstellen in der Weißhofer...

  • Bretten
  • 08.06.18
Politik & Wirtschaft
Achtung Staugefahr: Ob der Durchlass der Meierhof-Brücke in Gondelsheim zwecks Hochwasserschutz vergrößert werden darf, prüft demnächst das Regierungspräsidium. Foto: ch

Pilotprojekt an Bachzuläufen: Gondelsheim startet 2018 Schutzkonzept gegen 100-Jähriges Hochwasser

Nach den Überschwemmungen von 2013 und dem Starkregen von 2015 wurden bereits einige schnell wirksame Maßnahmen umgesetzt. Im kommenden Jahr beginnen in Gondelsheim die Detailplanungen für langfristigen Hochwasserschutz. Etwa zeitgleich startet ein Pilotprojekt mit vier Sensoren zur Hochwasser-Frühwarnung. GONDELSHEIM (ch) Nach den Überschwemmungen von 2013 und dem Starkregen von 2015 wurden bereits einige schnell wirksame Maßnahmen umgesetzt. Im kommenden Jahr beginnen in Gondelsheim die...

  • Region
  • 03.01.18
Politik & Wirtschaft
Werbung für Brettener Trinkwasser: (von links) Jörg Biermann, Peter Maier und Sibille Elskamp von den „aktiven“ wollen „Wasserbars“ einführen. Foto: ch

Gratis Trinkwasser aus der „Wasserbar“: Wählerinitiative „die aktiven“ schlägt Pilotprojekt am ESG vor

(ch) Die Wählerinitiative „die aktiven“ wirbt für die Einführung von kostenlosen „Wasserbars“ in Bretten. Drei Vertreter der "aktiven" haben am Dienstag bei einem Redaktionsbesuch der Brettener Woche ihren Vorschlag erläutert. Vorbild sind Karlsruher "Wasserbars" Die „Wasserbars“ sollen demnach in Brettener Schulen, Kindergärten und Flüchtlingsunterkünften das in Einzelflaschen, Wasserkisten und anderen Behältern privat gekaufte Trinkwasser ablösen. Eine „Wasserbar“ ist ein Automat mit...

  • Bretten
  • 15.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.