Steildach

Beiträge zum Thema Steildach

Bauen & WohnenAnzeige
txn. Ob Sanierung oder Neubau: Eine luftdichte Gebäudehülle reduziert die Gefahr von Bauschäden, senkt die Heizkosten und steigert den Wohnkomfort. Im Steildach kommen dafür spezielle Delta Luft- und Dampfsperren zum Einsatz. Die luftdichte Ebene muss gut geplant werden – und am Ende können die Arbeiten mit einem Blower-Door-Test überprüft werden.

Wichtig für sichere Funktion
Ein luftdichtes Steildach

txn. Viele Baufamilien verlassen sich auf Profis, wenn es um den Ausbau des Steildachs geht. Dennoch stehen auch die Auftraggeber selbst in der Verantwortung. Das beginnt schon mit den Preisverhandlungen. Niemand möchte mehr als nötig zahlen, aber wer nur nach dem Preis entscheidet, riskiert Probleme. Oft unterschätzt wird beispielsweise der Aufwand für eine luftdichte Gebäudehülle, ohne die eine energieeffiziente, sparsame Bauweise nicht möglich ist. Das gilt auch für das ausgebaute Steildach,...

  • Bretten
  • 04.08.21
Bauen & WohnenAnzeige
txn. Das Wohnen im Dachgeschoss hat seinen besonderen Charme. Die wichtigste Voraussetzung ist die fachgerechte Ausführung der mehrschichtigen Dachkonstruktion.
Foto: A. Zveiger/123rf/Dörken
2 Bilder

Zusätzlichen Wohnraum schaffen
Ratgeber: Dachausbau

txn. Immer mehr Eigenheimbesitzer entscheiden sich dafür, den Dachboden zu nutzen, um zusätzliche Wohnfläche zu schaffen. Ein Dachausbau – oft in Verbindung mit einer Steildachsanierung durchgeführt – bringt viele Vorteile. Denn nicht nur der Wohnraum vergrößert sich, auch die Energieeffizienz des Hauses wird besser und der Wert des Eigenheims steigt. Eigentümer, die sich für den Ausbau eines älteren Dachgeschosses entscheiden, sollten die Gelegenheit nutzen und gleichzeitig auch die Dämmung...

  • Bretten
  • 12.04.21
Bauen & WohnenAnzeige
Foto: Dörken/txn

Multitalent Unterdeckbahn

txn. Ist das Eigenheim bezugsfertig, sind sie unsichtbar: Dachfolien wie die sogenannte Unterdeckbahn sind die heimlichen Stars beim Hausbau. Ohne sie wären Steildachkonstruktionen nicht dauerhaft funktionstüchtig. Hightech-Folien wie Delta-Foxx Plus sind besonders reißfest. Sie werden unter der Dacheindeckung verlegt und halten Feuchtigkeit, Wind und Wetter von der Wärmedämmung fern. Gleichzeitig verbessern die Multitalente den Brandschutz, denn sie erfüllen die Vorgaben der höchsten...

  • Bretten
  • 26.09.19
Bauen & WohnenAnzeige
Ein Paradies unterm Steildach – nicht nur Kinder wissen die Gemütlichkeit schräger Wände zu schätzen. Foto: Velux/dachkult.de

Mehr Spielraum dank Steildach

Ganz oben ist oft ein Zimmer frei txn. Ein buntes Reich direkt unterm Dach ist der große Traum für Kinder jeden Alters. Hier ist Platz zum Toben und Schmökern, besonders wenn der Raum durch Schrägen wie ein Zelt wirkt und über gemütliche Ecken verfügt. Ob für Mädchen oder Jungen – clevere Baufamilien wissen diesen Spielraum zu nutzen und berücksichtigen ihn schon bei der Planung des Eigenheims. „Ein Ausbau ist ab einer Dachneigung von 20 Grad möglich“, erläutert Klaus H. Niemann, Sprecher von...

  • Bretten
  • 11.04.19
Bauen & WohnenAnzeige
Steildächer gelten als besonders wetterfest, da Feuchtigkeit schnell ablaufen kann und der Windsog bei Sturm vergleichsweise gering ist. Foto: Mr. Twister/Fotolia/dachkult.de
3 Bilder

Je mehr Dachneigung, desto weniger Schäden

Bereit für das nächste Unwetter txn. Eben noch schien die Sonne, doch schon im nächsten Moment verdunkelt sich der Himmel, es stürmt und schüttet wie aus Kübeln. Extreme Wetterlagen sind hierzulande keine Seltenheit mehr und werden nach Ansicht von Meteorologen weiter zunehmen. Das Dach ist aufgrund seiner großen Angriffsfläche immer direkt betroffen. „Je steiler das Dach, desto besser läuft Nässe ab“, weiß Klaus H. Niemann, Branchenexperte und Sprecher von Dachkult. „Die Dachfläche trocknet...

  • Bretten
  • 16.01.19
Bauen & WohnenAnzeige
Das Flachdach steht heute vielfach wieder als Synonym für modernes Bauen.
2 Bilder

Bau-Trend Flachdach

Für die Ausführung gibt es verschiedene Varianten - die Dämmung ist entscheidend djd. Der Bauhausstil, der Anfang des letzten Jahrhunderts entstand, hat das Bauen grundlegend verändert. Das typische Flachdach ist seitdem ein Synonym für modernes Bauen. Aber nicht nur die Ästhetik war Grund für diese Entwicklung. Für den Verzicht auf das Steildach gab es auch ganz praktische Gründe. Da knapp 30 Prozent der Raumwärme über die Dachfläche verloren gehen, sollte man diese so weit wie möglich...

  • Bretten
  • 03.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.