Veterinäramt

Beiträge zum Thema Veterinäramt

Freizeit & Kultur
Tierschutzarbeit.

236 Verstöße beim Tierschutz konnte das Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung im Landratsamt Karlsruhe im Jahr 2020 feststellen
Anstieg von Tierhaltern beobachtet

Landkreis Karlsruhe (kn) Hinweise auf tierschutzrechtliche Verstöße seien beim Veterinäramt Karlsruhe auch im Jahr 2020 telefonisch, per E-Mail oder per Post eingegangen, teilt das Landratsamt Karlsruhe in einer Pressemitteilung mit. Die Veterinärbehörde sei dabei verpflichtet auch anonymen Anzeigen nachzugehen. Das sei ein wichtiger Teil der Tierschutzarbeit. Nach einer entsprechenden Überprüfung der Tierhaltungen vor Ort ergreife die Behörde entsprechend der rechtlichen Vorgaben die im...

  • Bretten
  • 11.04.21
Freizeit & Kultur

Zunahme an Nilgänsen stellt Baden-Württemberg vor Probleme

Zunahme an Nilgänsen stellt Baden-Württemberg vor Probleme Nilgänse nerven. Sie sind aggressiv und vertreiben andere Vögel aus ihrem Territorium. Und sie verbreiten sich im Südwesten rasanter als andere Gänsearten. Zwar dürfen die Tiere inzwischen gejagt werden - aber ob das was bringt, ist umstritten. Karlsruhe (dpa/lsw) Nilgänse werden in Baden-Württemberg nach Expertenmeinung zum ernsten Problem. Diese aggressive Gans vermehre sich stark und bedrohe einheimische Arten und Lebensräume,...

  • Region
  • 14.07.16
Freizeit & Kultur

Landkreis auch 2015 BSE-, TSE- und Trichinenfrei

Das Amt für Veterinärwesen hat seinen Bericht zur Fleischhygiene 2015 vorgestellt. Mit einem positiven Ergebnis. Landkreis Karlsruhe (pm) Wer im Landkreis Karlsruhe gerne mal zu einem Steak oder einer Wurst greift, der kann dies auch weiterhin mit einem guten Gewissen tun. Dies geht aus dem Jahresbericht Fleischhygiene 2015 des Amts für Veterinärwesen hervor, der von den sieben amtlichen Tierärzten sowie drei amtlichen Fachassistenten zusammengestellt wird. So wurden im vergangenen Jahr bei...

  • Bretten
  • 04.05.16
Freizeit & Kultur
Keine Gefahr mehr für Rinder im Landkreis Karlsruhe: Baden-Württemberg wurde zur BHV1-Virus freien Region erklärt.

Landkreis ist tierseuchenfrei

Mit afrikanischer und klassischer Schweinepest, dem BHV1-Virus bei Rindern und der Tollwutüberwachung hatten die Tierärzte des Amtes für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung des Landratsamtes Karlsruhe einiges zu tun. Mit einem erfreulichen Ergebnis. Landkreis Karlsruhe (pm) Tierseuchen sind für viele Verbraucher immer wieder ein Grund zur Besorgnis. Dies hat auch damit zu tun, dass viele Menschen nicht wissen, welche der Seuchen auf den Menschen übertragbar und damit besonders gefährlich...

  • Bretten
  • 13.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.