Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Politik & Wirtschaft
FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung (l.) und FDP-Ortsvorsitzender Hans-Günther Lohr wanderten mehrere Stunden durch das Gebiet des Hinteren Heuberg zwischen Weingarten/Baden und Walzbachtal-Jöhlingen sowie im Weingartener Moor. Die beiden lehnen nicht erst seitdem den Bau von bis zu 250 Meter großen Windkraftanlagen zwischen Weingarten und Jöhlingen ab.
4 Bilder

Lange Wanderung zwischen Weingarten und Jöhlingen
FDP-Politiker Jung und Lohr gegen Windkraft auf dem Hinteren Heuberg

„Der Hintere Heuberg eignet sich aus ökologischen Gründen nicht für Windkraftanlagen!“ FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung spricht sich weiter gegen mehrere Windkraftanlagen zwischen Weingarten/Baden und Walzbachtal-Jöhlingen aus Weingarten/Walzbachtal. Der FDP-Landtagsabgeordnete und bisherige Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Wahlkreis Bretten) ist nach einer mehrstündigen Wanderung mit dem Weingartener FDP-Vorsitzenden Hans-Günther Lohr gegen den Bau von Windkraftanlagen auf dem...

  • Bretten
  • 25.04.21
Politik & Wirtschaft

«Entsetzt über geschilderte Vorgänge»
Krähen des Nabu womöglich für Tierversuche genutzt

Mössingen/Tübingen (dpa/lsw) Krähen aus dem Vogelschutzzentrum des Naturschutzbunds Nabu könnten für Tierversuche an der Uni Tübingen genutzt worden sein, bei denen Elektroden ins Hirn operiert wurden. Der Nabu Baden-Württemberg räumte am Freitag ein, von 2011 bis 2015 acht tote und sieben lebende Rabenkrähen an Tierphysiologen abgegeben zu haben. «Dies geschah in bester Absicht», teilte eine Sprecherin mit. Der «Spiegel» hatte zuvor berichtet, die Wissenschaftler hätten für Versuche Vögeln bis...

  • Region
  • 24.04.21
Politik & Wirtschaft

Südwesten
Bis heute Spuren nach Katastrophe von Tschernobyl

Freiburg (dpa/lsw) 35 Jahre nach dem Reaktorunfall von Tschernobyl zeigen sich im Südwesten noch Spätfolgen der Katastrophe. Wie das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) Freiburg der Deutschen Presse-Agentur mitteilte, gingen im vergangenen Jahr bei den verschiedenen CVUA-Standorten insgesamt 262 Wildschweinproben aus Baden-Württemberg ein, die auf Radioaktivität untersucht wurden. Bei 57 Proben - mehr als ein Fünftel - sei eine Überschreitung des Richtwerts von 600 Becquerel pro...

  • Bretten
  • 24.04.21
Politik & Wirtschaft

Landesverband BW des Deutschen Tierschutzbunds
Kastrationspflicht für Katzen mit Freigang gefordert

Karlsruhe (dpa/lsw) Der Landesverband Baden-Württemberg des Deutschen Tierschutzbunds hat eine Kastrationspflicht für Katzen mit Freigang gefordert. «Nur wenn möglichst alle Hauskatzen, die sich im Freien aufhalten, kastriert, gekennzeichnet und registriert sind, können wir den steten Zuwachs an frei lebenden Katzen erfolgreich stoppen und das endlose Leid verhindern», teilte der Vorsitzende Stefan Hitzler am Dienstag mit. Tierschutzbund will kommunale Kastrationspflicht Nach Angaben des...

  • Bretten
  • 20.04.21
Blaulicht
Zollhund Bella bei der Suche nach Rauschgift am Stuttgarter Flughafen.
2 Bilder

Tierische Spürnase
Bella entdeckt fünf Kilogramm Marihuana

Stuttgart (dpa/lsw) Mit ihrer feinen Nase hat eine vierbeinige Ermittlerin fünf Kilogramm Marihuana am Stuttgarter Flughafen aufgespürt. Die Drogenspürhündin hatte sich nach Angaben der Zollbehörde in der Landeshauptstadt auffällig für den Koffer eines 63 Jahre alten Reisenden interessiert. Als er den Koffer vom Gepäckband nahm und das Terminal verlassen wollte, stoppten ihn Beamte und durchsuchten das Gepäckstück. Dabei entdeckten sie das in Folie eingeschweißte Rauschgift. Erster großer Fund...

  • Region
  • 10.03.21
Wellness & LifestyleAnzeige
Nach dem Gassigehen in winterlicher Kälte und Nässe sollte der Hund gut abgetrocknet werden und sich aufwärmen können.
5 Bilder

Wie Tierhalter ihre Vierbeiner in der kalten Jahreszeit vor Infekten schützen
Starke Abwehrkräfte für Hund und Katze

(djd). Nicht nur wir Menschen fangen uns in Herbst und Winter häufig eine Erkältung ein – auch Hunde und Katzen sind vor Infekten nicht gefeit. Denn das nasskalte Wetter kriecht ihnen ebenso schnell in die Knochen und kann die Abwehrkräfte schwächen. Besonders ältere Vierbeiner, deren Immunsystem mit der Zeit schwächer geworden ist, vorerkrankte Tiere und solche mit weniger dichtem Unterfell sind gefährdet – auch wenn die Halter etwa nach einem Spaziergang in Schnee oder Regen ihren Hund nicht...

  • Bretten
  • 17.02.21
Wellness & LifestyleAnzeige
Haustiere bereiten große Freude, benötigen aber auch viel Zuwendung und Aufmerksamkeit.
3 Bilder

Die Anschaffung eines Vierbeiners bringt auch viele Verpflichtungen mit sich
Haustierboom im Coronajahr

(djd). Tierheime konnten sich vor Anfragen kaum retten, Hundezüchter meldeten einen Welpen-Boom. Während der Corona-Einschränkungen haben sich viele Deutsche ein Haustier angeschafft - zur Ablenkung, um Gesellschaft zu haben oder weil sie endlich Zeit dafür hatten. Tierschützern hat diese Entwicklung jedoch auch Sorgen bereitet: Was passiert langfristig mit Hund, Katze und Co.? Bleibt das Interesse bestehen oder werden viele der Tiere wieder abgegeben? Denn jeder neue Tierhalter sollte sich...

  • Bretten
  • 17.02.21
Wellness & LifestyleAnzeige
Beim Herumtollen, Spielen oder bei sportlichen Wettkämpfen können sich Hunde leicht einmal Verletzungen zuziehen.
3 Bilder

Verstauchungen, Prellungen und Co. bei Vierbeinern richtig behandeln
Wenn der Hund nach dem Herumtoben lahmt

(djd). Die meisten Hundebesitzer haben das schon mal erlebt: Gerade noch saust der Vierbeiner glücklich übers Feld, jagt einem Ball oder Stöckchen hinterher, da strauchelt er plötzlich, jault auf und kehrt lahmend zurück zu Frauchen oder Herrchen. Und auch wenn Katzenhalter ähnliche Unfälle oft nicht live mitbekommen, kennen es viele von ihnen: Ihr Haustier kommt vom Herumstromern heim, humpelt oder leckt sich ausgiebig das Bein. Gerade jetzt in der warmen Jahreszeit genießen die Fellnasen es...

  • Bretten
  • 17.02.21
Wellness & LifestyleAnzeige
txn. Die Behandlungskosten beim Tierarzt können die Haushaltskasse stark belasten. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, schließt deswegen eine spezielle Versicherung für den vierbeinigen Liebling ab. Diese übernimmt dann beispielsweise die Kosten für teure Operationen.

Auch Haustiere sollten gut versichert sein
Wenn der Vierbeiner krank wird

txn. Ohrentzündungen, Allergien, Impfungen: Wer Hunde oder Katzen besitzt, muss mit Kosten für den Tierarzt rechnen. Vor allem Operationen können teuer werden: Eine Tumorentfernung, häufigster Eingriff bei Hunden, kostet zwischen 400 und 1.000 Euro. Ähnlich sieht es bei Kreuzbandrissen sowie bei OPs der Bauchhöhle aus. „Die Entscheidung für oder gegen eine Operation unserer vierbeinigen Freunde sollte unabhängig von finanziellen Überlegungen erfolgen können. Deswegen sind Tierbesitzer mit einer...

  • Bretten
  • 17.02.21
Wellness & LifestyleAnzeige
txn. Fleißiger Pflanzenschützer: Bis zu 100 Blattläuse vertilgt jeder Marienkäfer täglich.

Nützlinge in den Garten locken

txn. Die Natur gibt, die Natur nimmt – ein Sprichwort, das vor allem für naturnahe Gärten gilt. In Reisighaufen fühlen sich verschiedenste nützliche Tiere ebenso wohl wie zwischen Steinen und Laub. Besitzern von kleineren Gärten empfiehlt sich die Anschaffung eines Insektenhotels, weil sich damit Nützlinge auch auf kleiner Fläche fördern lassen. Die dekorativen Unterkünfte bieten zum Beispiel Marienkäfern, Florfliegen und Wildbienen nicht nur Unterschlupf, sondern auch Nistmöglichkeiten....

  • Bretten
  • 17.02.21
Blaulicht

Kontrolle über Pferd verloren
61-Jähriger bei Reitunfall schwer verletzt

Philippsburg (ots) Bei einem Reitunfall ist am Samstag, 6. Februar, gegen 12.30 Uhr zwischen Huttenheim und Rheinsheim an der Kreisstraße 3534 ein 61 Jahre alter Reiter schwer verletzt worden. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen unter Einsatz eines Rettungshubschraubers in eine Klinik. Nach ersten Feststellungen des Polizeireviers Philippsburg war der Mann gemeinsam mit zwei weiteren Reiterinnen entlang eines dortigen Radweges unterwegs. Dabei seien alle drei Pferde aus unklaren Gründen...

  • Region
  • 08.02.21
Blaulicht
5 Bilder

Tierrettung im Enzkreis
Baby-Kätzchen stecken in Abwasserkanal fest

Neulingen (kn) Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurde die Feuerwehr Neulingen am Samstag, 16. Januar, gegen 18 Uhr auf die L611 zwischen Neulingen und Stein gerufen. Die Polizei meldete in einem Kanal unter der Straße eine feststeckende junge Katze. Vor Ort hatte die Feuerwehr das Tier versucht mit Wasser aus dem Kanal zu locken und auf der anderen Seite mit einem Netz einzufangen. Als dies gelang und der Kanal noch einmal kontrolliert wurde, stellte sich heraus, dass noch eine zweite Katze...

  • Region
  • 17.01.21
Freizeit & Kultur

Rabengeier, Wollknäuel, Chukarhuhn
Museum erklärt Kurioses

Karlsruhe (dpa/lsw) Sitzt da ein Rabengeier auf dem Rasen und dort ein Rebhuhn auf dem Dach? So mancher macht in der Stadt und zu Hause ganz erstaunliche Entdeckungen. Dann ist oftmals fachlicher Rat gefragt. Das Staatliche Museum für Naturkunde Karlsruhe hat in der Corona-Zeit ein neues Format entwickelt: In der Rubrik «Nachgefragt» hat es in den vergangenen Wochen Anfragen zu zoologischen Funden und Beobachtungen zusammengestellt. Herausgekommen ist viel Informatives - und auch jede Menge...

  • Region
  • 17.01.21
Freizeit & Kultur
Das "wahre Tiermärchen" von Klaus Haag handelt von diesem kleinen Kätzchen, das im vergangenen Jahr am Derdinger Horn in Oberderdingen ausgesetzt und glücklicherweise zur kühlen und stürmischen Herbstzeit am Panoramaweg gefunden wurde.

"Ein wahres Tiermärchen" von Klaus Haag / Tiere nicht sitzen lassen
Das Waldkätzchen vom Oberderdinger Horn

Oberderdingen (kn) Nachdem Klaus Haag mit einem ausgesetzten, jungen Kätzchen am Derdinger Horn in Oberderdingen konfrontiert war, schrieb er "ein wahres Tiermärchen". Das Märchen berichtet von einem unglücklichen, jungen Kätzchen, das entlang des Panoramawegs am Derdinger Horn neben einem Futternapf gefunden wurde. Das traurige an dem Märchen sei, dass Tiere immer mal wieder am Horn ausgesetzt würden, so Haag. Das habe er in einem Gespräch mich einem Weingärtner erfahren. Tiere nicht sitzen...

  • Bretten
  • 18.12.20
Blaulicht

Verwechslung mit Wildschwein
Jäger schießt auf Pony

Ebersbach-Musbach (dpa/lsw) In der Annahme, ein Wildschwein vor sich zu haben, hat ein Jäger bei Ebersbach-Musbach (Landkreis Ravensburg) versehentlich ein Islandpferd angeschossen und schwer verletzt. Der 34-Jährige sah am Mittwochabend zunächst eine Horde Wildschweine im Wald, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Mit einem Wärmebildgerät dachte er später, die Schweine am Waldrand erneut zu erkennen, und schoss aus rund 80 Metern Entfernung auf eines der Tiere. Pony wurde notoperiert Erst...

  • Region
  • 10.12.20
Freizeit & Kultur

Titel verteidigt
Zauneidechse wieder «Reptil des Jahres»

Stuttgart (dpa) Durch die Corona-Krise wird die Zauneidechse, das «Reptil des Jahres 2020», zum Titelverteidiger. Auch im kommenden Jahr solle die Echse im Mittelpunkt stehen, teilte die Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DGHT) mit. «Die wunderschöne, vielerorts gefährdete Eidechse bekommt somit eine zweite Chance, um nach dem verlorenen Corona-Jahr erneut in den Fokus zu rücken», sagte DGHT-Geschäftsführer Axel Kwet der Deutschen Presse-Agentur dpa. Die DGHT benennt...

  • Bretten
  • 29.11.20
Freizeit & Kultur
Symbolbild

Gute Nachricht für Landwirte
Samuraiwespe erstmals in Deutschland nachgewiesen

Karlsruhe/Heidelberg (dpa/lsw) Experten ist bei Heidelberg nach eigenen Angaben der deutschlandweit erste Nachweis der Samuraiwespe gelungen. Das ist vor allem für Landwirte eine gute Nachricht, wie das Landwirtschaftliche Technologiezentrum Augustenberg in Karlsruhe am Dienstag schrieb. Denn die nur zwei Millimeter große Schlupfwespe sei ein natürlicher Gegenspieler der Marmorierten Baumwanze, die den Obst- und Gemüsebau massiv bedroht. Die Wanze sauge an Blättern und Früchten von mehr als 300...

  • Region
  • 06.10.20
Politik & Wirtschaft

Wegen mutmaßlicher Missstände - Betreiber muss schlüssiges Gesamtkonzept vorlegen
Landratsamt schließt Schlachthof in Gärtringen

Böblingen (dpa/lsw) - Nach dem Bekanntwerden von mutmaßlichen Missständen in einem Schlachthof in Gärtringen (Kreis Böblingen) hat das Landratsamt den weiteren Betrieb vorübergehend untersagt. Die Verfügung werde erst wieder aufgehoben, wenn der Betreiber ein schlüssiges Gesamtkonzept vorgelegt habe. Darin solle erklärt werden, wie der Tierschutz sichergestellt werde, teilte das Landratsamt mit. Landrat Roland Bernhard will an diesem Freitag bei einer Pressekonferenz die Gründe für das Vorgehen...

  • Region
  • 04.09.20
Freizeit & Kultur
Symbolbild

In freier Natur gelten sie als ausgestorben
Seltene Papageien im Heidelberger Zoo zur Welt gekommen

Heidelberg (dpa/lsw) Im Heidelberger Zoo sind zwei seltene Mitchell-Loris-Papageien zur Welt gekommen. Die Tiere gelten in freier Natur als ausgestorben. Deshalb sei jedes erfolgreich aufgezogene Küken immens wichtig für den Erhalt dieser Papageienart, teilte der Vogelkurator Eric Diener vom Zoo Heidelberg am Freitag mit. In Deutschland gibt es den Angaben nach nur zwei Zoos mit diesen seltenen Papageien: Neben Heidelberg sind die Tiere mit ihrem grün-rot-gelben Gefieder auch in Berlin zu...

  • Region
  • 29.08.20
Blaulicht

Ermittlungen gegen Tierhalter
Fast 70 Hundewelpen aus Zuchtbetrieb beschlagnahmt

Biberach (dpa/lsw) In einem Zuchtbetrieb im Landkreis Biberach sind fast 70 vernachlässigte Hundewelpen entdeckt worden. Die jungen Tiere waren teils krank und wurden in einer unhygienischen Umgebung gehalten, wie das Landratsamt Biberach am Dienstag mitteilte. Die 67 Hunde waren am Montag beschlagnahmt und in Tierheimen untergebracht worden. Darunter waren 17 Welpen im Alter von einer bis drei Wochen. Hunde wurden von Tierheim aufgenommen 20 der Hunde wurden vom Tierheim Ulm aufgenommen, wie...

  • Region
  • 25.08.20
Blaulicht

Auf dem Weg nach Spanien
Zoll entdeckt fast 100 Hundewelpen in Kleintransporter

Dornstadt (dpa) In einem Kleintransporter hat der Zoll auf der A8 nahe Dornstadt (Alb-Donau-Kreis) 97 Hundewelpen und 3 Katzenjungen entdeckt. Wie das Hauptzollamt Ulm am Montag mitteilte, hatten Beamte den slowakischen Transporter, der auf der Fahrt nach Spanien war, am Sonntag kontrolliert. Nach Angaben des Tierheims Ulm wurden in Käfigen je fünf bis acht Hunde in dem Wagen transportiert. 27 Hundewelpen und die 3 Katzenjungen erwiesen sich bei einer Untersuchung als krank oder zu jung für die...

  • Region
  • 25.08.20
Wellness & LifestyleAnzeige
Foto: gurinaleksandr/istock.com/GettyImages.com/Ceva Tiergesundheit GmbH/akz-o
5 Bilder

Tipps zum schnellen Eingewöhnen
Vierbeiniger Familienzuwachs

(akz-o) Kätzchen und Hundewelpen sollen sich vom ersten Moment an im neuen Zuhause wohlfühlen. Mit folgenden Tipps klappt das harmonische Zusammenleben. Sorgen Sie dafür, dass die kleine Katze in Ruhe ankommen kann. Zuerst reicht dafür ein abgeschlossener Bereich von 40 bis 50 Quadratmeter; eine große Wohnung kann Stress auslösen. Natürlich sollten eine eigene Katzentoilette, Futter und Wassernapf bereitstehen. Zusätzlich für Entspannung können natürliche Botenstoffe sorgen. Sie sind in Feliway...

  • Bretten
  • 14.07.20
Wellness & LifestyleAnzeige
Wenn man seinen Hund während der Urlaubszeit in die Obhut von Freunden oder Nachbarn gibt, sollte man vorab prüfen, ob die Tierhalterhaftpflicht diese Betreuungsform abdeckt. Foto: djd/Agila/Jess Wealleans - stock.adobe.com
2 Bilder

Wie Halter ihre Tiere in der Urlaubszeit unterbringen können
Im Urlaub ohne Vierbeiner

(djd). Die Koffer sind gepackt und die letzten Vorkehrungen getroffen. Der Urlaub ruft. Bei einigen Tierbesitzern heißt es dann, Abschied nehmen, wenn Hunde und Katzen nicht mitkommen können. Ob bei Familie oder Freunden, in einer Pension oder bei einem Tiersitter: Für Halter, die ohne ihre Vierbeiner in den Urlaub aufbrechen, gibt es mehrere Möglichkeiten, ihre Lieblinge für die Dauer der Abwesenheit unterzubringen. Die große Wahl Häufig freut sich jemand in Familie oder Bekanntenkreis über...

  • Bretten
  • 14.07.20
Blaulicht

Ungewöhnlicher Vorfall in Graben-Neudorf
Reh springt durch Scheibe eines Wohnzimmerfensters

Graben-Neudorf (dpa/lsw) Ein Reh ist durch die Scheibe eines Wohnzimmerfensters in Graben-Neudorf (Kreis Karlsruhe) gesprungen und dabei offenbar weitgehend unverletzt geblieben. Der Vorfall ereignete sich am Freitagmorgen, wie die Polizei mitteilte. Schaden in Höhe von 4000 Euro Das Tier habe die Wohnzimmereinrichtung verwüstet und sei durch das Fenster wieder verschwunden. Auf der Flucht rammte das Reh ein geparktes Auto und beschädigte es. Ein Jäger habe anschließend nach dem Tier gesucht...

  • Region
  • 23.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.