Deutscher Wetterdienst

Beiträge zum Thema Deutscher Wetterdienst

Soziales & Bildung
Fingerabdruck im deutschen Personalausweis bald Pflicht.

Digital und Technik
Fingerabdruck im deutschen Personalausweis seit August 2021 Pflicht

Personalausweis bald mit Fingerabdruck (TRD/WID) Bereits seit 2010 gibt es in Deutschland den elektronischen Personalausweis. Von rund 45 Millionen Besitzern dieses modernen Identitätsnachweises hat nur etwa ein Drittel die Online-Funktionen aktivieren lassen und nutzt die Features, um sich im Netz sicher ausweisen zu können. Dabei bietet gerade diese Funktion den Bürgern echte Erleichterungen und Zeitersparnisse, so die Ansicht von Versicherungsexperten. Wie aus einem Autokäufer ein...

  • Region
  • 28.12.20
Politik & Wirtschaft
Zu trocken trotz gelegentlichem Regen: Der Diedelsheimer Landwirt Alexander Kern muss Grünfutter für seine Rinder zukaufen. Foto: ch

Klimawandel zwingt Landwirte zur Anpassung: Der extrem trockene Sommer hinterlässt unter den Bauern im Kraichgau Gewinner und Verlierer

Den Wettervorhersagen nach zu schließen, macht der Herbst Anstalten, wenn auch mit Unterbrechungen, in punkto Sonnenscheindauer dem zurückliegenden Supersommer nachzueifern. Was die meisten freut, führt bei Landwirten zu Stirnrunzeln. Viele kämpfen mit den Folgen des Dürresommers. BRETTEN/KRAICHGAU (ch) Den Wettervorhersagen nach zu schließen, macht der Herbst Anstalten, wenn auch mit Unterbrechungen, in punkto Sonnenscheindauer dem zurückliegenden Supersommer nachzueifern. Der war im Kraichgau...

  • Bretten
  • 02.10.18
Freizeit & Kultur

Nach Wolfsattacke in Bad Wildbad: Ausbreitung der Wölfe begrenzen?

Nach der Wolf-Attacke mit mehr als 40 toten Schafen in Baden-Württemberg sieht Bundesagrarministerin Julia Klöckner Handlungsbedarf. Berlin (dpa/lsw) «Wir müssen die Entwicklung der Wolfspopulation in Deutschland genauer beobachten», sagte die CDU-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwoch). Dazu sei ein effektives Wolfsmanagement nötig, das zeige, wie sich die Wolfsbestände in den Regionen entwickeln. Auch der Abschuss von Wölfen soll laut Klöckner möglich sein. «Wo der...

  • Bretten
  • 01.05.18
Freizeit & Kultur

Wetterdienst rechnete mit starkem Schneefall

In Baden-Württemberg bleibt es windig und kalt. Der Deutsche Wetterdienst kündigt zudem Schneefall im Bergland sowie im Schwarzwald, Odenwald und auf der Schwäbischen Alb an. Stuttgart (dpa/lsw) Schnee, Frost und Windböen - das Wetter imSüdwesten bleibt stürmisch und kalt. Wegen eines Tiefs komme es am Wochenende zu teils kräftigem Schneefall im Bergland, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Stuttgart mit. Im Schwarzwald, am Odenwald oder auf der Schwäbischen Alb könnten am Samstag bis zu...

  • Bretten
  • 20.01.18
Freizeit & Kultur

Wetterdienst warnt vor schweren Sturmböen auf dem Feldberg

Das Wetter im Südwesten wird am zweiten Weihnachtsfeiertag windig. Im Bergland sowie auf dem Feldberg muss mit Sturmböen gerechnet werden. Stuttgart (dpa/lsw) Vor stürmischen Böen, die in der Nacht zum Dienstag, 26. Dezember 2017, auf dem Feldberg stärker werden sollen, hat der Deutsche Wetterdienst am Montag gewarnt. Denn dann erreicht den Südwesten die Kaltfront eines Tiefs mit Zentrum über Südnorwegen. In der Nacht zum Dienstag wird es häufig frostig, lokal muss mit Reifglätte sowie mit...

  • Bretten
  • 25.12.17
Freizeit & Kultur

Wechselhafte Wetteraussichten im Südwesten

Die Wetteraussichten in Baden-Württemberg sind wechselhaft. Schnee und Regen könnten zu Beeinträchtigungen des Berufsverkehrs führen. Stuttgart (dpa/lsw) Ungemütlich und eher grau - die Menschen im Südwesten müssen in der kommenden Woche mit Schmuddelwetter rechnen. Doch die Vorhersagen sind noch unsicher, ebenso die Frage nach der weißen Weihnacht. Mal warm, mal kalt und eine kleine Verschnaufpause vom nasskalten Wetter, das könne man mit Sicherheit sagen, hieß es beim Deutschen Wetterdienst...

  • Bretten
  • 17.12.17
Freizeit & Kultur

Wechselhaftes Wetter im Südwesten: Weiße Weihnacht unwahrscheinlich

Eine weiße Weihnacht in 2017 ist in Baden-Württemberg, nach Aussage von Experten des Deutschen Wetterdienstes, selbst im Schwarzwald unwahrscheinlich. Stuttgart (dpa/lsw) Die kommenden Tage werden in Baden-Württemberg nasskalt und regnerisch. Während bis Sonntagnachmittag tagsüber immer wieder Schauer im ganzen Land niedergehen, muss in den Nächten landesweit mit Frost gerechnet werden. Wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Samstag weiter sagte, lassen die Schauer am...

  • Region
  • 16.12.17
Freizeit & Kultur

Autofahrern im Südwesten drohen Schnee und Glätte

Der Winter ist zurück. Meteorologen warnen: Autofahrer in Baden-Württemberg müssen mit Schnee und Glätte rechnen. Stuttgart (dpa/lsw) - Der Deutsche Wetterdienst warnt Autofahrer im Südwesten vor Schneefall und glatten Straßen. Es könne bis zu acht Zentimeter Neuschnee geben, sagte ein Sprecher am Sonntag, 10. Dezember 2017. Außerdem nehme vom Westen des Landes der Wind rasch zu. Die Wetterlage könne im Laufe des Tages für den Straßenverkehr «wirklich sehr problematisch» werden, so der...

  • Bretten
  • 10.12.17
Freizeit & Kultur

Südwesten: Winterreifen bei nächtlicher Glätte nötig

Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes erwarten für Baden-Württemberg in den kommenden Nächten Schneeregen in bereits in mittleren Lagen. Die Polizei ruft Autofahrer dazu auf, Winterreifen aufzuziehen. Stuttgart (dpa/lsw) Winterliches Wetter im November: In den kommenden Nächten erwarten Meteorologen Schneeregen bis in die mittleren Lagen - Autofahrer sollten sich darauf einstellen. Bereits ab 300 Meter könnte es stellenweise rutschig werden, teilte der Deutsche Wetterdienst am Samstag, 11....

  • Bretten
  • 11.11.17
Freizeit & Kultur

Kaltfront bringt tiefe Temperaturen und Schnee im Südwesten

Es wird merklich kälter in Baden-Württemberg: Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes erreichen die Temperaturen ab Montag nur noch einstellige Werte. Stuttgart (dpa/lsw) Im Südwesten soll es in der nächsten Woche deutlich kälter werden. Dafür sorge ein Kaltfront, die von Westen her über das Land ziehe, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag mit. Demnach liegen die Höchsttemperaturen am Sonntag noch zwischen 8 und 13 Grad. Bereits ab Montag erreichen die Temperaturen dann aber nur...

  • Bretten
  • 05.11.17
Freizeit & Kultur

Oktober im Südwesten war sonnig und zu warm

Der Oktober war in diesem Jahr vergleichsweise sonnig und warm, berichtet der Deutsche Wetterdienst. Herbststurm Herwert brachte die in diesem Monat stärksten Winde im Südwesten. Offenbach/Stuttgart (dpa/lsw) Das Oktoberwetter im Südwesten war im Durchschnitt sonnig und deutlich zu warm. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) vom Montag lag die Temperatur im Schnitt bei 10,5 Grad und lag somit etwa 1,5 Grad über dem Durchschnittswert der vergangenen Jahre. Am 16. Oktober 2017 wurden...

  • Bretten
  • 30.10.17
Freizeit & Kultur
Im Südwesten wird es zum Reformationstag und Allerheiligen kühler.

Südwesten: Kälte über die Feiertage

In Baden-Württemberg wird es über die Feiertage kühler. Das teilt der Deutsche Wetterdienst mit. Stuttgart (dpa/lsw) Nach dem Herbsturm am Wochenende sind die Temperaturen im Südwesten gefallen. Wie der Deutsche Wetterdienst am Montag mitteilte, ist in der Nacht auf Dienstag zum ersten Mal in diesem Herbst mit verbreitetem Frost zu rechnen. Autofahrer werden vor lokalem Nebel und Glätte gewarnt. Am Reformationstag erreichen die Temperaturen demnach einen Tiefpunkt. Allerdings bleibe es trocken....

  • Bretten
  • 30.10.17
Freizeit & Kultur

Südwesten: Schmuddelwetter am Sonntag

Das Wetter am Sonntag wird in Baden-Württenmberg regnerisch und windig. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Stuttgart (dpa/lsw) Nach einem weitgehend trockenen und teilweise sonnigen Samstagnachmittag wird es am Sonntag in Baden-Württemberg erneut regnerisch und in einigen Landesteilen stürmisch. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Stuttgart ist vor allem in den Höhenlagen des Schwarzwaldes mit Sturmböen bis zu 80 Stundenkilometern zu rechnen. Am Alpenrand regnet es...

  • Bretten
  • 07.10.17
Freizeit & Kultur

Orkantief bringt Sturmböen und Regen in den Südwesten

Am heutigen Mittwoch, 13. September 2017, wird es windig im Südwesten. Der Deutsche Wetterdienst rechnet gebietsweise mit orkanartigen Böen von bis zu 130 Kilometern pro Stunde. Stuttgart (dpa/lsw) Der erste Herbststurm dieses Jahres wird heute auch im Südwesten deutlich zu spüren sein. Vor allem in den Hochlagen von Schwarzwald und Alb seien heute Sturmböen und orkanartige Böen möglich, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Stuttgart mit. Auf dem Feldberg rechnet der DWD mit...

  • Bretten
  • 13.09.17
Freizeit & Kultur

Wolken und Regen im Südwesten: Der Altweibersommer lässt auf sich warten

Der Himmel über Baden-Württemberg bleibt auch in der kommenden Woche wolkenbehangen. Die Temperaturen erreichen 17 bis 21 Grad. Stuttgart (dpa/lsw) Das Wetter bleibt in der kommenden Woche in Baden-Württemberg durchwachsen. Es wird einen Mix aus Sonne und Wolken geben, allerdings wird es deutlich mehr bewölkt sein, wie ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes am Sonntag sagte. Demnach soll es jeden Tag regnen, die Sonne zeige sich eher selten. Die Tagestemperaturen sollen zwischen 17 und 21...

  • Bretten
  • 11.09.17
Freizeit & Kultur

Südwesten: Dauerregen am Wochenende im Südosten Baden-Württembergs

Für das Wochenende sagt der Deutsche Wetterdienst viel Regen für Baden-Württemberg voraus. Stuttgart (dpa/lsw) Das Wochenende in Baden-Württemberg wird nass. Die Meteorologen des Deutschen Wetterdiensts (DWD) sprachen eine Unwetterwarnung für das Allgäu und den östlichen Bodensee aus. Sie rechneten mit ergiebigen Dauerregen im Südosten des Landes. Bis zu 100 Liter Regen pro Quadratmeter können fallen. Niederschlags-Spitzenreiter waren am Freitagmorgen Wangen und Leutkirch (beide im Kreis...

  • Region
  • 02.09.17
Freizeit & Kultur

Ab Wochenmitte Gewitter im Südwesten

Nach einem heißen Wochenstart soll es in Baden-Württemberg von Mittwochabend an kräftig gewittern. Stuttgart (dpa/lsw) Nach einem heißen Wochenstart soll es in Baden-Württemberg von Mittwochabend an kräftig gewittern. Der Deutsche Wetterdienst in Stuttgart warnte am Dienstag, 29. August, vor Starkregen, Hagel und Sturmböen. Eine von Norden aufziehende Kaltfront soll zunächst am Mittwochabend im Bergland für starke Gewitter sorgen. Unwetter im ganzen Land Im Laufe des Donnerstags könnten sich...

  • Bretten
  • 29.08.17
Freizeit & Kultur

Sonne löst zu Wochenbeginn den Regen ab

Dauerregen mit Gewitter, dann aber wieder Sonne: Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag, 18. August, in Stuttgart mitteilte, sollten von den Gewittern in der Nacht zum Samstag die Landkreise Ravensburg und Tübingen betroffen sein. Stuttgart (dpa/lsw) Dauerregen mit Gewitter, dann aber wieder Sonne: Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag, 18. August, in Stuttgart mitteilte, sollten von den Gewittern in der Nacht zum Samstag die Landkreise Ravensburg und Tübingen betroffen sein....

  • Bretten
  • 19.08.17
Freizeit & Kultur

Kaltfront bringt nach Hitze Gewitter in den Südwesten

Im Südwesten kann es am Dienstag, 15. August, zu einzelnen Gewittern mit Starkregen und Sturmböen kommen. Das teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Stuttgart mit. Stuttgart (dpa/lsw) Im Südwesten kann es am Dienstag, 15. August, zu einzelnen Gewittern mit Starkregen und Sturmböen kommen. Das teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Stuttgart mit. In der ersten Tageshälfte bleibt es jedoch erst einmal heiter und sehr warm. Die Höchsttemperaturen erreichen demnach 27 Grad im Bergland und bis...

  • Region
  • 15.08.17
Freizeit & Kultur

Hochsommer kehrt nach Baden-Württemberg zurück

Ab Sonntagnachmittag soll im Südwesten der Hochsommer zurückkehren - zumindest für kurze Zeit. Wie der Deutsche Wetterdienst in Stuttgart mitteilte, wird es nach einem noch etwas verregneten Samstag im Laufe des Sonntags zunehmend trockener und vor allem wärmer. Stuttgart (dpa/lsw) Ab Sonntagnachmittag soll im Südwesten der Hochsommer zurückkehren - zumindest für kurze Zeit. Wie der Deutsche Wetterdienst in Stuttgart mitteilte, wird es nach einem noch etwas verregneten Samstag im Laufe des...

  • Bretten
  • 13.08.17
Freizeit & Kultur

Wechselhaftes Wetter bringt gebietsweise Dauerregen

Im Schwarzwald und dem Alpenvorland droht gebietsweise Dauerregen. Gewitter solle es aber nur vereinzelt geben, meldete der Deutsche Wetterdienst in Stuttgart am Donnerstag. Stuttgart (dpa/lsw) Im Schwarzwald und dem Alpenvorland droht gebietsweise Dauerregen. Gewitter solle es aber nur vereinzelt geben, meldete der Deutsche Wetterdienst in Stuttgart am Donnerstag, 10. August. Er rechnete bis Donnerstagabend im Südschwarzwald sowie zwischen Bodensee und Alb gebietsweise mit Niederschlagsmengen...

  • Bretten
  • 10.08.17
Freizeit & Kultur

Gewitter und Starkregen über Baden-Württemberg

Ein Unwetter mit Starkregen und heftigen Windböen ist in der Nacht zu Samstag über Baden-Württemberg hinweggezogen. Offenburg (dpa/lsw) Ein Unwetter mit Starkregen und heftigen Windböen ist in der Nacht zu Samstag über Baden-Württemberg hinweggezogen. In Offenburg seien zahlreiche Keller mit Wasser vollgelaufen, teilte die Polizei mit. Drei Dachstühle von Wohnhäusern gingen in Flammen auf, weil Blitze eingeschlagen hatten. Die Feuerwehr konnte die Brände schnell löschen, niemand wurde verletzt....

  • Region
  • 22.07.17
Freizeit & Kultur

Südwesten: Nach großer Hitze Sonne und Gewitter im Wechsel

Nach einer langen Hitzeperiode kühlen sich die Temperaturen im Südwesten nach Berichten des Deutschen Wetterdienstes wieder ab. Es kann zum Teilo zu kräftigen Gewittern kommen. Stuttgart (dpa/lsw) Nach der großen Hitze soll es ab Donnerstag im Südwesten wieder etwas kühler werden: Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Stuttgart mitteilte, liegen die Höchsttemperaturen in den kommenden Tagen noch zwischen 22 und 28 Grad. Dabei wechseln sich Sonne und teilweise starke Wolken ab. Die Experten...

  • Bretten
  • 19.07.17
Freizeit & Kultur

Der Sommer ist zurück im Südwesten

Der Sommer meldet sich im Südwesten zurück. Wie der Deutsche Wetterdienst in Stuttgart (DWD) am Montag mitteilte, dürfte es in den kommenden Tagen immer heißer werden. Stuttgart (dpa/lsw) Der Sommer meldet sich im Südwesten zurück. Wie der Deutsche Wetterdienst in Stuttgart (DWD) am Montag mitteilte, dürfte es in den kommenden Tagen immer heißer werden. Am Dienstag klettern die Temperaturen demnach auf 26 Grad im höheren Bergland und erreichen in der Ortenau 32 Grad. Im Tagesverlauf kann es im...

  • Bretten
  • 18.07.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.