Unwetter

Beiträge zum Thema Unwetter

Politik & Wirtschaft
FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung setzt sich für mehr kommunale Konzepte zum Starkregenrisiko-Management ein.

FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung weist auf Landesförderung hin
Region muss Starkregen besser trotzen!

FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung ruft Kommunen auf, beim Starkregenrisiko-Management aktiv zu werden und Landesförderung in Anspruch zu nehmen. Bretten/Stutensee. Unwetter haben auch in der Region Karlsruhe in den vergangenen Wochen für gesperrte Straßen und vollgelaufene Keller gesorgt. Viele Feuerwehren waren im Dauereinsatz, weil erst Starkregen und anschließend Hochwasserereignisse in den Kommunen eintraten. Um solche Schadenserfahrung künftig zu vermeiden, informierte der...

  • Bretten
  • 02.09.21
Politik & Wirtschaft

Bauern sind nach Regen, Hagel und Frost von Ernte enttäuscht

Stuttgart (dpa/lsw) Nach den deutlichen Wetterkapriolen und den ersten verregneten Sommerwochen sind die baden-württembergischen Bauern bislang von der Ernte enttäuscht. Ende Juni hätten die Bestände noch gut ausgesehen, damals seien die Landwirte von einer überdurchschnittlichen Ernte ausgegangen, sagte eine Sprecherin des Landesbauernverbands. Erntemengen sind Erwartungen nicht gerecht geworden Nach dem schlechten Wetter habe sich der Eindruck der ersten enttäuschenden Ernteergebnisse...

  • Bretten
  • 25.08.21
Freizeit & Kultur
Ab dem Wochenende kann es am Himmel wieder gewaltig poltern.

Wetter in der Region
Am Wochenende drohen wieder Gewitter und Unwetter

Stuttgart (dpa/lsw) Sonnenanbeter in Baden-Württemberg sollten die kommenden Tage nutzen: Ab dem Wochenende kann es am Himmel wieder gewaltig poltern. Von Samstag, 24. Juli, an drohen im ganzen Land Schauer und Gewitter. Diese könnten unwetterartig ausfallen und Hagel und Starkregen bringen, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdiensts am Dienstag. Die Unwettergefahr kann bis Anfang der kommenden Woche anhalten. Bis Freitag soll es trocken bleiben Bis einschließlich Freitag soll es trocken...

  • Bretten
  • 20.07.21
Freizeit & Kultur
Für die Region Kraichgau sind wieder Unwetter gemeldet.

Auch Unwetter für den Kraichgau befürchtet
Meteorologen erwarten erneut Regen und dicke Hagelkörner

Stuttgart (dpa/lsw) Meteorologen rechnen erneut mit stundenlangen starkem Regen, Hagel und auch Sturmböen im Schwarzwald und am Hochrhein bis zum frühen Dienstagmorgen. "An einigen Stellen dürften die starken Niederschläge der Kanalisation wieder Probleme bereiten", warnte Sabine Krüger vom Deutschen Wetterdienst am Montag, 12. Juli. "Für Hausbesitzer könnte sich auch der eine oder andere Sandsack lohnen." Auch Kraichgau ein Unwetter-Schwerpunkt Experten gehen für den Montagnachmittag zunächst...

  • Bretten
  • 12.07.21
Freizeit & Kultur

Nach Sonnen-Intermezzo
Wieder nass und stürmisch

Karlsruhe (dpa/lsw) Einen Hauch von Sommer hat der Südwesten am Wochenende zu spüren bekommen - Sonnenanbeter und Grillfans müssen in Baden-Württemberg aber weiterhin nach Regen- und Sturmpausen Ausschau halten. Die neue Woche startet nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mit Wolken, Regen und Gewitter. Teils werden orkanartige Böen erwartet. Nach einem warmen Montag mit Temperaturen bis zu 29 Grad werden für Dienstag nur noch etwa 20 Grad erwartet. Mit Blick auf die Aussichten zum...

  • Region
  • 11.07.21
Freizeit & Kultur
Im Südwesten müssen sich die Menschen auf Regen und teils kräftige Gewitter einstellen.

Wetter in der Region
Starkregen und Hagel im Südwesten erwartet

Stuttgart (dpa/lsw) Im Südwesten müssen sich die Menschen auf Regen und teils kräftige Gewitter einstellen. Die Meteorologen rechnen mit heftigem Starkregen und Hagel, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Am Freitag, 9. Juli, erwarten die Wetterexperten schwächere Gewitter im Norden des Landes. Die Höchstwerte liegen bei 17 Grad im Südschwarzwald und 25 Grad bei Mannheim.

  • Region
  • 08.07.21
Blaulicht
Unwetterereignisse mit Starkregen und Hagel sind eine Folge des Klimawandels und werden demzufolge häufiger.

Warnungen vor Unwettern
Nach dem Sturm ist vor dem Sturm

Stuttgart (dpa/lsw)  Die dunklen Wolken sind weitergezogen, aber nach den Unwettern der vergangenen Tage werden die Kommunen, Landwirte und Hausbesitzer noch länger zu kämpfen haben. Nicht nur standen viele Keller unter Wasser, Autos sind Totalschäden und Straßen weiter gesperrt. Die Gewitter haben auch die Kirschernte verhagelt, in Stuttgart müssen Opern- und Ballettaufführungen abgesagt werden und auf dem Neckar stehen die Schiffe still. Wetterexperten und Umweltministerin Thekla Walker...

  • Region
  • 02.07.21
Politik & Wirtschaft
Bauern müssen nach Ansicht von Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) mit den Risiken extremer Wetterereignisse professionell umgehen.

Finanzielle Unterstützung vom Land
Minister: Landwirte müssen mit Risiken professionell umgehen

Stuttgart (dpa/lsw)  Bauern müssen nach Ansicht von Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) mit den Risiken extremer Wetterereignisse professionell umgehen. «Für so ein Risikomanagement ist es erforderlich, neben technischen Maßnahmen wie Frostschutzberegnung oder Hagelnetze, auch die finanzielle Absicherung im Krisenfall voranzubringen», betonte Hauk in Stuttgart. Staatlich gestützte Versicherungslösungen seien eine besonders geeignete Maßnahme, Risiken abzumildern. Finanzielle Unterstützung...

  • Region
  • 02.07.21
Blaulicht
Während des Unwetters am Dienstagnachmittag waren glücklicherweise im Stadt- und Landkreis Karlsruhe nur vergleichsweise geringe Schäden zu verzeichnen.

Überflutete Straßen und Baumschäden
Unwetter zieht über Stadt- und Landkreis Karlsruhe hinweg

Karlsruhe (kn) Während des Unwetters am Dienstagnachmittag waren glücklicherweise im Stadt- und Landkreis Karlsruhe nur vergleichsweise geringe Schäden zu verzeichnen, teilt die Polizei mit. Überflutete Straßen und Baumschäden Zwischen 14 Und 15 Uhr zog am Dienstagnachmittag eine Unwetterfront mit Gewittern und Starkregen über Karlsruhe hinweg. Im Albtal war die Moosalbtalstrecke teilweise überflutet, ebenso die Pforzheimer Straße in Reichenbach und einige Straßen in Grötzingen und im Pfinztal....

  • Region
  • 30.06.21
Blaulicht
Starkregen, Sturm und riesige Hagelkörner: Heftige Gewitter haben im Südwesten Deutschlands Straßen überschwemmt, Bäume umgestürzt und Keller überflutet.

Starkregen, Sturm und riesige Hagelkörner
Überschwemmungen und Hagel im Südwesten

Calw/Ludwigshafen/Stuttgart (dpa) Starkregen, Sturm und riesige Hagelkörner: Heftige Gewitter haben im Südwesten Deutschlands Straßen überschwemmt, Bäume umgestürzt und Keller überflutet. Besonders im Kreis Calw waren Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei am Abend schwer beschäftigt. Ein Sprecher der Polizei Pforzheim bestätigte der Deutschen Presse-Agentur überflutete Straßen, überlaufende Gullys und Erdrutsche in der Gemeinde Altensteig. Am Fluss Nagold wurde eine Mauer über einige Meter...

  • Region
  • 29.06.21
Blaulicht
 In der Nacht auf Freitag hat es in Baden-Württemberg erneut viele Unwetter gegeben, aber größere Schäden sind diesmal ausgeblieben.

"Einige Häuser und Straßen mit Wasser vollgelaufen"
Wenige Unwetterschäden nachts: Ab Samstag wird es trockener

Stuttgart (dpa/lsw) In der Nacht auf Freitag hat es in Baden-Württemberg erneut viele Unwetter gegeben, aber größere Schäden sind diesmal ausgeblieben. Die Polizei berichtete am Freitagmorgen von einer ruhigen Nacht. Lediglich seien einige Häuser und Straßen mit Wasser vollgelaufen, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Pforzheim. Auch sei durch starken Regen Geröllschutt auf manche Straßen geschwemmt worden, so dass Autofahrer besonders vorsichtig sein mussten. Samstag und Sonntag...

  • Region
  • 25.06.21
Blaulicht
Wegen der starken Regenfälle wurde auch die Autobahn 8 bei Karlsbad (Kreis Karlsruhe) überschwemmt und vorübergehend gesperrt.
3 Bilder

Autobahn 8 bei Karlsbad (Kreis Karlsruhe) überschwemmt
Unwetter sorgen für Einsätze: Gewitterrisiko weiter hoch

Stuttgart (dpa/lsw) Kräftige Gewitter haben in einigen Regionen im Südwesten die Einsatzkräfte in Atem gehalten. Dabei habe es aber nur geringe Schäden gegeben, wie die Polizei am Montag mitteilte. In Ötisheim im Enzkreis liefen etwa mehrere Keller voll. Auch über Karlsruhe war die Unwetterfront am Sonntagabend, 20. Juni, hinweggezogen. Dort gab es mehrere Einsätze wegen umgestürzter Bauzäune und Bäume. A8 bei Karlsbad war überschwemmt Wegen der starken Regenfälle wurde auch die Autobahn 8 bei...

  • Bretten
  • 21.06.21
Blaulicht
Das Gewitterrisiko am Wochenende steigt. Lokal muss auch mit Hagel gerechnet werden.

Gewitterrisiko steigt am Wochenende weiter
Unwettereinsätze im Südwesten: Autobahn 8 überflutet

Pforzheim/Karlsruhe (dpa/lsw) Gewitter mit Starkregen haben in den Regionen um Karlsruhe und Pforzheim für zahlreiche Feuerwehreinsätze gesorgt. Die Regenfälle überschwemmten auch die Autobahn 8 zwischen den Anschlussstellen Karlsbad und Pforzheim-West, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Das Wasser stand nach Angaben der Feuerwehr bis zu einem Meter hoch auf der Fahrbahn der Autobahn. Feuerwehr rettete Menschen mit Schlauchboot In Richtung Karlsruhe wurden auf einer Strecke von etwa 200...

  • Region
  • 19.06.21
Blaulicht
Um Mitternacht von Freitag auf Samstag entlud sich eine große Gewitterzelle über Pforzheim und einigen Enzkreisgemeinden.

Unwetter tobte über Pforzheim und dem Enzkreis
Auf A8 stand Wasser bis zu ein Meter hoch

Pforzheim (kn) Um Mitternacht von Freitag auf Samstag entlud sich eine große Gewitterzelle über Pforzheim und einigen Enzkreisgemeinden, teilt die Polizei mit. Sowohl in Pforzheim, als auch in den Gemeinden Birkenfeld, Ispringen, Kieselbronn, Niefern-Öschelbronn, Neuenbürg und Remchingen wurden Keller überflutet und Gullydeckel ausgespült. Stellenweise wurden auch Fahrbahnen überflutet und mit Geröll und Schlamm verunreinigt. Autobahn überflutet Am schlimmsten aber traf es Autofahrer, die bei...

  • Region
  • 19.06.21
Freizeit & Kultur
Die Menschen in Baden-Württemberg müssen sich am Dienstag, 8. Juni, erneut auf teils schwere Gewitter einstellen.

Wetter in der Region
Unwettergefahr durch Gewitter im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) Die Menschen in Baden-Württemberg müssen sich am Dienstag, 8. Juni, erneut auf teils schwere Gewitter einstellen. Es bestehe verbreitet Unwettergefahr, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) im Stuttgart mitteilte. In kurzer Zeit können dann mehr als 40 Liter Regen pro Quadratmeter fallen. Auch kleinkörniger Hagel und Windböen seien möglich. Die Höchsttemperaturen liegen am Dienstag zwischen 17 und 26 Grad. Mittwoch erneut Gewitter möglich In der Nacht zum Mittwoch soll das...

  • Bretten
  • 08.06.21
Politik & Wirtschaft

Sturmtief sorgt für starke Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr
Stadtbahnverkehr wurde in den Morgenstunden ausgesetzt

Region (kn) Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 177 Stundenkilometern ist das Orkantief Sabine in der Nacht und in den frühen Morgenstunden über den Süden Deutschland hinweggefegt und hat auch rund um Karlsruhe zu starken Beeinträchtigungen im öffentlichen Nahverkehr gesorgt. Zeitweise musste der Stadtbahnverkehr der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) in weiten Teilen der Region komplett eingestellt werden, da durch den Sturm vielerorts zahlreiche Bäume auf die Gleise gestürzt und...

  • Bretten
  • 10.02.20
Blaulicht

Sturmtief Sabine
Gestrichene Flüge am Flughafen Stuttgart

Stuttgart (dpa/lsw) Die ersten Auswirkungen des Sturmtiefs «Sabine» sind bereits am Sonntag in Baden-Württemberg zu spüren gewesen. Am Flughafen in Stuttgart wurden zahlreiche Flügen gestrichen. Nach Angaben eines Sprechers handelte es sich vor allem um Maschinen, die aus dem Norden und Nordwesten Deutschlands und Europas kommen oder dorthin fliegen sollten. Dort war der Sturm am Sonntag kräftig zu spüren. Erste Ausläufer erreichten nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Nachmittag...

  • Bretten
  • 09.02.20
Soziales & Bildung

Sturm «Sabine»
Kinder können vom Unterricht befreit werden

Stuttgart (dpa/lsw) Angesichts möglicher Gefahren auf dem Schulweg infolge des Orkantiefs «Sabine» können Eltern am Montag ihre Kinder vom Unterricht befreien lassen. Sie könnten selbst «entscheiden, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar ist», teilte das Kultusministerium in Stuttgart am Samstag mit. Die Schule solle aber informiert werden. Orkanböen zwischen 110 und 120 Stundenkilometern Erste Ausläufer des vom Atlantik kommenden Orkantiefs werden nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes...

  • Bretten
  • 08.02.20
Freizeit & Kultur

Wetter
Im Südwesten bleibt der Samstag trocken

Stuttgart (dpa/lsw) Bevor sich die Menschen in Baden-Württemberg ab Sonntagnachmittag auf einen schweren Sturm gefasst machen müssen, bleibt der Samstag mit schwachem Wind zunächst ruhig und trocken. Sonne und Wolken wechseln sich ab, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Nach den Angaben ist am Vormittag zunächst mit Frost und Nebel zu rechnen. Örtlich kommt es zu Reifglätte. Im Osten und im Süden erwartet der DWD viel Sonne, im Nordwesten jedoch dichtere Wolken. Die...

  • Bretten
  • 08.02.20
Blaulicht

Es bleibt noch bis Dienstag stürmisch
Unwetter: Ziegel trifft Mann und Auto überschlägt sich

Stuttgart (dpa/lsw)  Bei stürmischem Wind und starkem Regen haben im Südwesten mehrere Menschen Verletzungen erlitten. Auch die Feuerwehr musste zu mehreren Einsätzen ausrücken, wie die Polizeipräsidien am Sonntagmorgen mitteilten. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Sonntag eine Unwetterwarnung ausgesprochen. Überall im Land müsse man sich besonders auf Überflutungen einstellen, sagte DWD Meteorologe Kai-Uwe Nerding. Auch vor herabstürzenden Gegenständen sollte man sich in Acht nehmen....

  • Region
  • 02.02.20
Blaulicht
21 Bilder

Schäden in Bruchsal, Bad Schönborn, Östringen, Kronau und Kraichtal
Heftiges Unwetter im Landkreis Karlsruhe

Landkreis Karlsruhe (kn) Spektakulär und mit heftigen Folgen zog am Freitagabend, 9. August, gegen 20 Uhr eine riesige Gewitterwolke über den Landkreis Karlsruhe. Die Unwetterfront ließ zahlreiche Bäume umstürzen und überflutete Straßen. Besonders heftig traf es hierbei den Großraum Bruchsal. Bäum umgestürzt, Straßen unter Wasser Binnen weniger Minuten zog das Unwetter über den Landkreis Karlsruhe hinweg und hinterließ eine Spur der Verwüstung. In Bruchsal, Bad Schönborn, Östringen, Kronau und...

  • Region
  • 10.08.19
Blaulicht

Strecke Karlsruhe - Ettlingen - Rastatt und Fernverkehr betroffen
Bahn: Ausfälle und Verspätungen wegen umgestürzter Bäume

Durmersheim (dpa/lsw) Nach einem Unwetter in Baden ist der Bahnverkehr auf der stark befahrenen Rheintalbahn noch bis Freitag, 9. August, südlich von Karlsruhe eingeschränkt. Im Nahverkehr der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft ist die Strecke von Karlsruhe über Ettlingen bis nach Rastatt bis Freitagmorgen wegen umgestürzter Bäume und defekter Oberleitungen komplett gesperrt, wie die Bahn am Mittwoch mitteilte. TGV und ICE zum Teil ohne Halt in Karlsruhe Auch der Fernverkehr ist betroffen, hier fährt...

  • Region
  • 08.08.19
Blaulicht

Sturmtief Fabienne fegt über den Südwesten

Abgebrochene Äste, umgestürzte Bäume und Bauzäune, umgeknickte Verkehrszeichen, beschädigte Dächer in der ganzen Region und Lichtbögen an der Hochspannungsleitung in Bretten-Gölshausen. Zwischen Odenheim und Kraichtal prallte ein Baum gegen einen fahrenden Pkw. KA/PF/Enzkreis/Calw (ots) Vom Deutschen Wetterdienst  wurde für Sonntag, 23. September von ab 12 Uhr eine Unwetterwarnung vor orkanartigen Böen herausgegeben. Der Wind verstärkte sich ab 14.30 Uhr merkbar bis hin zu Sturmböen und flaute,...

  • Bretten
  • 23.09.18
Freizeit & Kultur

Warnung vor schweren Gewittern mit Starkregen und Hagel

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat vor schweren Gewittern in Teilen Baden-Württembergs gewarnt. Stuttgart (dpa/lsw) Betroffen sein könnten am Donnerstag die Regierungsbezirke Karlsruhe und Stuttgart, wie der DWD mitteilte. Die Gewitter könnten mit extrem heftigem Starkregen, Hagel und Orkanböen einhergehen, warnten die Meteorologen. Am Nachmittag und Abend seien von Westen Gewitter mit erhöhter Unwettergefahr durch heftigen Starkregen mit punktuell bis zu 60 Litern pro Quadratmeter in einer...

  • Bretten
  • 09.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.