Erlebe Bretten

KFZ & Zweirad

Beiträge zur Rubrik KFZ & Zweirad

Laut Wissenschaftlern aus den Niederlanden haben die Elektroautos eine bessere CO2-Bilanz als Verbrenner. Tesla-Modelle für den deutschen Markt werden in den Niederlanden zusammengebaut.

Auto und Zweirad
E-Mobilität: Big Brother Awards geht an Tesla

Neue Erkenntnisse über die Öko-Bilanz von E-Autos (TRD/MID) Über den Umweltvorteil von Elektroautos streiten die Gelehrten. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse. Demnach ist die Öko-Bilanz von E-Fahrzeugen offenbar besser als bislang angenommen. Laut Wissenschaftlern aus den Niederlanden haben die Elektroautos eine bessere CO2-Bilanz als Verbrenner. „Ordentliche Berechnungen zeigen, dass Elektrofahrzeuge bereits heute weniger als die Hälfte der Treibhausgase ihrer mit fossilen Brennstoffen...

  • Region
  • 21.09.20

Mobiltät
Alltag im Straßenverkehr: Über Blitzerfotos und Erste Hilfe

Kontrolle von Blitzer-Fotos kann lohnenswert sein (TRD/MID) Es kann sich lohnen, wenn man sich sein Blitzer-Foto genauer anschaut. Denn alleine das Foto und das Kennzeichen reichen für eine Verurteilung nicht aus. Die Datenzeile im Foto, aus der sich unter anderem die gefahrene Geschwindigkeit ergibt, muss lesbar sein. Wie ein Urteil des Amtsgericht Dortmund zeigt, ist der Betroffene freizusprechen, sollte das nicht der Fall sein. Dem Betroffenen wurde vorgeworfen, statt erlaubter 50 Kilometer...

  • Region
  • 16.09.20
Der neue Rolls Royce Ghost von oben  in zweiter Generation.
2 Bilder

Auto und Zweirad (TRD mobil)
Luxus in Zeiten der Post-Opulenz

Rolls-Royce Ghost: Luxus in Zeiten der Post-Opulenz (TRD/MID) Wie nennt man modernen Luxus? Die Briten haben dafür einen interessanten Begriff gefunden. Post-Opulenz. Also das, was nach opulenten Zeiten folgt. Man zeigt nun nicht mehr, was man hat. Man lässt fühlen, was man hat. Und genau diesem Prinzip folgt jetzt auch der neue Rolls-Royce Ghost, die zweite Generation des distinguierten Luxus-Mobils von der Insel. Luxus beginnt beim Design. Rolls-Royce leistet sich zum Beispiel den Luxus, die...

  • Region
  • 10.09.20
Mit der Sachs Roadster 650 debütiert im Jahr 2000 das erste „richtige“ Motorrad der neuen Zeitrechnung.

Zeitgeschichte und Historik
Flottes Bike aus Franken

Am 28. August 2000 berichtete der Motor-Informations-Dienst (mid) im 45. Jahrgang über die Sachs Roadster 650. (TRD/MID) Langsam und stetig ist der Weg, den Sachs eingeschlagen hat, um an die alte Tradition des Motorradbaus anzuknüpfen. Nachdem die Nürnberger mit fünf Modellen in der 125er-Klasse gezeigt haben, dass sie wieder gute Zweiräder im Angebot haben, debütiert im Jahr 2000 mit der Roadster 650 das erste „richtige“ Motorrad der neuen Zeitrechnung. Natürlich bedient sich Sachs diverser...

  • Region
  • 08.09.20
Mercedes-Benz S-Klasse, 2020, Outdoor, Interieur: Leder Nappa Sienabraun.
2 Bilder

TRD mobil
Top oder Flop: Die digitale S-Klasse kommt

Luxus gepaart mit Digital-Technik auf Rädern (TRD/MID) Sie soll die Speerspitze der technologischen Entwicklung sein und damit auch das wichtigste Auto für Mercedes. Mitten in der Krise wettet Daimler auf den Mythos S-Klasse. Floppt die neue S-Klasse, dann haben die Stuttgarter ein Problem und riskieren damit eine Schrumpfung ihres Absatzmarktes. Immerhin: Der Markt für die S-Klasse wächst laut „Wirtschaftswoche“ zumindestens theoretisch. Der weltweite Marktanteil liegt heute bei zwei Prozent...

  • Region
  • 08.09.20
Anzeige
Skoda Karoq. Foto: Auto-Medienportal.Net/Skoda
2 Bilder

Neue Ausstattungen bei Karoq und Kodiaq
Aufgewertete Modelle zu unverändertem Preis

Ampnet. Der Skoda Karoq und Kodiaq starten mit einer umfangreicheren Serienausstattung, neuen Infotainmentsystemen und zusätzlichen Ausstattungsdetails. Die aufgewerteten Modelle sind ab sofort zum unveränderten Preis bestellbar. In der Basisversion Active verfügen beide Modelle nun serienmäßig über eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, digitalen Radioempfang DAB+ sowie ein Multifunktions-Lederlenkrad. In den Versionen Scout und Sportline ist das Musiksystem Bolero an Bord. Beim Skoda Karoq...

  • Bretten
  • 01.09.20
Anzeige
Ssangyong Tivoli. Foto: Auto-Medienportal.Net/Ssangyong

Ssangyong drückt den Tivoli unter 14.000 Euro
Aktionspreis gilt bis Ende September

Ampnet. Ssangyong senkt den Einstiegspreis für den Tivoli vorübergehend auf 13.990 Euro. Die Basisvariante Chrystal wird von einem 1,2-Liter-Turbobenziner mit 128 PS (94 kW) angetrieben. Serienmäßig sind unter anderem Tempomat, Notbremssystem mit Frontkollisionswarner, Spurverlassenswarner, Spurhalteassistent und Verkehrsschilderkennung, ein Verkehrsflussassistent und Müdigkeitswarner sowie Bergan- und eine -abfahrhilfe. Mit dem Komfort-Paket (Aufpreis 974 Euro) kommen unter anderem...

  • Bretten
  • 01.09.20
Anzeige
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt: Notbremssysteme, die schneller reagieren als der Mensch, können zahlreiche Unfälle im Straßenverkehr verhindern. Foto: djd/Robert Bosch
5 Bilder

EU macht Fahrerassistenzsysteme zur Pflichtausstattung
Sicherheit serienmäßig

(djd). Seit 2000 ist die Zahl der Verkehrsunfälle mit verletzten Personen in Deutschland um 20 Prozent zurückgegangen. Zu verdanken ist das unter anderem der Sicherheitsausstattung der Fahrzeuge, die sich seit damals erheblich verbessert hat. Systeme wie die Antischleuderhilfe ESP sind zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Heute werden zunehmend auch solche Fahrerassistenzsysteme eingesetzt, die beispielsweise eine drohende Kollision erkennen können, vor der Gefahr warnen oder sogar mit...

  • Bretten
  • 01.09.20
Anzeige
Einer Umfrage zufolge können sich viele Bundesbürger vorstellen, aufgrund der Kaufprämie von bis zu 9.000 Euro sich ein E- oder Hybridfahrzeug zuzulegen. Foto: djd/AutoScout24/iStockphoto/PIKSEL
2 Bilder

Nachfrage nach E-Autos steigt, aber viele Fragen sind noch offen
Lust und Frust

(djd). In den ersten sechs Monaten 2020 wurden nach Schätzungen des Verbands der internationalen Kfz-Hersteller (VDIK) über 90.000 batteriegetriebene Fahrzeuge in Deutschland verkauft, ein Plus von 90 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Selbst in Corona-Zeiten stiegen die Neuzulassungen von E-Autos, während der Absatz von Fahrzeugen mit Verbrennern stark rückläufig war. Seit dem 1. Juni 2020 gibt es zudem noch die auf bis zu 9.000 Euro erhöhte Kaufprämie für E-Autos, außerdem wurde vom 1....

  • Bretten
  • 01.09.20
Anzeige
Toyota Yaris Hybrid. Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota
3 Bilder

Für den Yaris gehen die Bücher auf
Toyotas neuer Kleinster ab sofort bestellbar

Ampnet. Toyotas neuer Kleinster ist ab sofort bestellbar. Der Yaris geht zu Preisen ab 15.790 Euro an den Start. Als Antriebe stehen zwei Dreizylinder-Benziner und ein Hybridantrieb zur Wahl. Zur Einführung ist eine limitierte Premier-Edition erhältlich. Beim Basismodell sind elektrisch einstellbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber vorne, eine Klimaanlage, eine Zentralverriegelung und ein 4,2 Zoll großes Multi-Informationsdisplay an Bord. Acht Airbags und Toyota Safety Sense sorgen für...

  • Bretten
  • 01.09.20
Der Suzuki Vitara.
2 Bilder

Praktisch, übersichtlich und hochwertig
Der Suzuki Vitara

Kompakt in den Abmessungen, leistungsfähig in Alltag und Gelände: Der Suzuki Vitara scheut seit über 30 Jahren keinen Ausflug. Das wendige City-SUV verbindet ein dynamisches Design mit außergewöhnlichem Komfort und hoher Geländetauglichkeit. Den Vortrieb übernimmt der 95 kW (129 PS) starke 1,4-Liter-BOOSTERJET-Benziner, der serienmäßig mit einem 48V-Mild-Hybrid-System kombiniert ist. Die elektrische Unterstützung optimiert das Beschleunigungsverhalten und verbessert den Fahrspaß – insbesondere...

  • Bretten
  • 01.09.20
Anzeige
Fiat 500 Dolcevita Hybrid. Foto: Auto-Medienportal.Net/FCA

Beim 500 Hybrid wird das Dach zur Jeans
Fiat 500 Sondermodell Dolcevita als Hybrid

Ampnet. Fiat bringt den 500 mit dem Sondermodell Dolcevita als Hybrid heraus. Durch die Kombination aus Elektromotor und konventionellem Benziner soll der Fiat 500 Dolcevita Hybrid durchschnittlich 4,1 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen. Das Sondermodell definiert sich durch eine exklusive weiße Lackierung mit einer weiß-roten-Linie rund um die Karosserie. Details und Schriftzüge in Chromoptik sowie 16-Zoll-Leichtmetallräder und "500"-Schriftzüge runden das Paket ab. Zur Wahl steht der neue...

  • Bretten
  • 01.09.20
Die Fat Boy ist heute schneller unterwegs als damals, als sie Arnold „Terminator“ Schwarzenegger als Dienstfahrzeug diente, mit besserem Fahrwerk und stärkerem Motor (94 PS!).
2 Bilder

Auto und Zweirad (trd mobil)
Harley vs. Harley: Yes, We Can

Amerikas größter Motorrrad-Bauer hat ein Absatzproblem – was vor allem daran liegt, dass die klassische Kundschaft immer älter wird und auszusterben droht. Die Livewire gilt dabei als erstes Modell, das die Produktpalette sowie das Image und die Kundschaft tiefgreifend erneuern soll. (TRD/MID) Die bisherigen Modelle mit großvolumigen, teils noch luftgekühlten V2-Motoren wird man in Milwaukee weiterbauen. Trotzdem bleibt abzuwarten ob das Markenjuwel Harley-Davidson stark genug ist, die Häutung...

  • Region
  • 16.08.20
Der neue ID.3 von Volkswagen steht in den Startlöchern.
Video

Mobilität ohne Scheuklappen (trd mobil)
„Now You can“: Volkswagen setzt auf neuen Hoffnungsträger

100 ID.3 Fahrzeuge machen sich auf den Weg zu den deutschen Autohändlern (TRD/MID) Volkswagen überlässt bei der Einführung des neuen ID.3 nichts dem Zufall. Denn bevor der neue Stromer für Probefahrten in deutschen Autohäusern bereitsteht, beginnen umfangreiche Schulungen für den Handel. Dafür wurden 100 Fahrzeuge an Trainer und den Außendienst der Marke Volkswagen übergeben, die im Rahmen der ID.3-Roadshow deutschlandweit rund 6.000 Mitarbeiter in 865 Autohäusern schulen werden. Die...

  • Region
  • 06.08.20
Hier tankt exklusiv der Tesla-Fahrer, der allerdings für sein „Starkstrom-Motorrad“, hier leider keinen Strom bekommt.
2 Bilder

Mobilität ohne Scheuklappen (trd mobil)
Apell zum Markthochlauf der E-Mobilität

(TRD/MID) Mangelnde Reichweite, fehlende Infrastruktur und hohe Preise, die eine Mehrheit der Autofahrer nicht aufbringen können, bremsen den Durchbruch der E-Mobilität in Deutschland. Das soll und muss sich nach Meinung der Protagonisten ändern. Daher appellieren der Verband der Automobilindustrie (VDA), der Bundesverband der Energie- und Wasserswirtschaft (BDEW) und der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) jetzt in einem gemeinsamen Schreiben an die Politik....

  • Region
  • 24.07.20
Anzeige
Suzuki Swift. Foto: Auto-Medienportal.Net
3 Bilder

Suzuki-Trio tritt mit Mildhybrid-System an
Optimiertes Beschleunigungsverhalten

Ampnet. Das Suzuki-Trio aus Swift Sport, SX4 S-Cross und City-SUV Vitara fährt künftig mit einem neuen 129 PS (95 kW) starken 1,4-Liter-Boosterjet-Benziner vor, der mit einem 48-Volt-Mildhybrid-System kombiniert ist. Die elektrische Unterstützung optimiert das Beschleunigungsverhalten und verbessert den Verbrauch je nach Modell um bis zu 21 Prozent (nach NEFZ). Der Turbobenziner entwickelt ab 2000 Umdrehungen pro Minute (U/min) sein maximales Drehmoment von 235 Newtonmetern. Die...

  • Bretten
  • 07.07.20
Anzeige
Renault Talisman. Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault

Aktualisierter Renault Talisman
Neuer Franzose startet bei 34.200 Euro

Ampnet. Der aktualisierte Renault Talisman kommt im September zum Preis von 34.200 Euro für den Kombi Grandtour in der Einstiegsversion Zen und der Basismotorisierung TCe 160 EDC auf den Markt. Die Preise für die Ausstattungstufe Intens beginnen bei 36.250 Euro für die Limousine und 37.250 Euro für den Kombi, ebenfalls Grandtour jeweils mit dem Einstiegsbenziner. Die Topversion Initiale Paris ist ab 44.450 Euro (Kombi) bzw. 46.250 Euro (Limousine) verfügbar. Bestellungen sind ab Mitte Juni...

  • Bretten
  • 07.07.20
Anzeige
Fiat 500 Hybrid Launch Edition (rechts) und Panda Hybrid Launch Edition. Foto: Auto-Medienportal.Net/Fiat

Mild hybridisiert haben Fiat 500 und Panda ein PS mehr
Mehr Leistung unter der Haube

Ampnet. Fiat bringt in Kürze die Modelle 500 und Panda als Mild-Hybrid auf den Markt. Als Verbrenner kommt ein komplett neuer Drei-Zylinder-Benziner zum Einsatz. Das Ein-Liter-Aggregat ist mit einem Riemen-Starter-Generator (RSG), der im 12-Volt-Bordnetz arbeitet, und einer Lithiumionen-Batterie kombiniert. Der Fiat 500 Hybrid und der Panda Hybrid haben eine Leistung von 70 PS (51 kW) bei 6000 Umdrehungen in der Minute und damit ein PS mehr als der bisherige Vierzylinder 1.2 8V der...

  • Bretten
  • 07.07.20
Anzeige
Auf der Ferienreise muss das Auto einiges aushalten. Ein Urlaubscheck in der Fachwerkstatt gehört daher zu den wichtigsten Urlaubsvorbereitungen. Foto: djd/Kfzgewerbe/Getty Images/fstop123
4 Bilder

Mit Sicherheits-Check pannenfrei in den Urlaub
Autoferien statt Flugreisen

(djd). Fernreisen mit dem Flugzeug sind bei vielen bis auf Weiteres von der Urlaubsliste gestrichen. Hoch im Kurs stehen Ferienziele in Deutschland und im benachbarten Ausland, die mit dem Auto gut erreichbar sind. Wer nicht riskieren möchte, dass er auf dem Pannenstreifen statt am Nordseestrand oder Alpenrand landet, vereinbart vor dem Urlaubsantritt einen Sicherheits-Check in der Kfz-Werkstatt seines Vertrauens. "Die bringt das Fahrzeug in Top-Form, notwendige Reparaturen können noch...

  • Bretten
  • 07.07.20
Anzeige
Bei einem Blechschaden kann es ausreichen, seine Daten mit den anderen Unfallbeteiligten auszutauschen und den Unfallhergang etwa mit Fotos oder einer Skizze zu dokumentieren. Foto: djd/Roland-Rechtsschutzversicherung/Paolese - stock.adobe.com
2 Bilder

So verhält man sich nach einem Crash auf der Autobahn richtig
Albtraum Autobahnunfall

(djd). Für die meisten Autofahrer ist ein Unfall auf der Autobahn ein besonderer Albtraum: Hier sind die Fahrzeuge mit hohen Geschwindigkeiten unterwegs, man kann nicht schnell rechts ranfahren und das Geschehen klären. Tatsächlich ereignen sich auf der Autobahn vergleichsweise wenige Karambolagen - aber wenn, dann oft mit schlimmen Folgen. Wer einen Unfall vor sich bemerkt, muss die Geschwindigkeit reduzieren, die Warnblinkanlage einschalten und für die Rettungsfahrzeuge eine Rettungsgasse...

  • Bretten
  • 07.07.20
Unterwegs mit einer Vulcan von Kawasaki
6 Bilder

Auto und Zweirad
Auf der Suche nach dem passenden Motorrad

TRD Redaktionsbüro  (TRD) Ob Einsteiger-Cruiser oder das leicht zu bedienende Damen-Motorrad, Streetfighter, Tourer oder Geländemotorrad. Das richtige Bike zu finden, das zur eigenen Persönlichkeit passt, ist oftmals gar nicht so einfach. Die Bandbreite ist groß und die Geschmäcker bekanntlich verschieden. Manchmal ist das Bike einfach zu schwer oder die Sitzhöhe bringt die Füße des Piloten nicht sicher auf den Asphalt. Dann reicht die Leistung nicht aus oder die Fußstellung auf den Rasten ist...

  • Region
  • 02.07.20
Anzeige
Mitsubishi Space Star in Augmented Reality. Foto: Auto-Medienportal.Net/Mitsubishi
3 Bilder

Beliebtestes Japan-Modell
Mitsubishi platziert den Space Star im Wohnzimmer

Ampnet. Der Mitsubishi Space Star ist das beliebteste japanische Modell in Deutschland: Im ersten Quartal 2020 hat sich der City-Flitzer insgesamt 5105 Mal verkauft. Damit trug das kleine Einstiegsmodell auch maßgeblich zum Jahresauftakt von Mitsubishi in Deutschland bei. Mit Hilfe von Augmented Reality bringt nun Mitsubishi den frisch überarbeiteten Space Star ab sofort auch virtuell direkt ins Wohnzimmer oder die gerade aktuelle Umgebung. Es muss lediglich www.space-star-erleben.de in den...

  • Bretten
  • 28.04.20
Anzeige
Mehr als jeder fünfte Deutsche war in den letzten fünf Jahren mindestens einmal in einen Verkehrsunfall verwickelt. Foto: djd/Roland-Rechtsschutzversicherung-AG/Paolese - stock.adobe.com
3 Bilder

So häufig "kracht" es, und so oft geht es deshalb vor Gericht
Passiert öfter, als man denkt

(djd). Die meisten Verkehrsteilnehmer dürften vermutlich der Ansicht sein, dass sie mit einer umsichtigen Fahrweise stets unbeschadet durch den Verkehr kommen. Tatsächlich aber war mehr als jeder fünfte Deutsche in den letzten fünf Jahren mindestens einmal in einen Verkehrsunfall verwickelt, das ergab eine repräsentative YouGov-Umfrage im Auftrag von Roland Rechtsschutz. Die Ursachen für einen Unfall sind vielfältig. Mal wird der tote Winkel zum Verhängnis, mal bremst der Hintermann nicht...

  • Bretten
  • 28.04.20
Anzeige
Das Navigationsgerät sollte im Auto gut sichtbar befestigt werden. Foto: djd/rammounts-germany.com
6 Bilder

Gute Handyhalterungen halten das Smartphone fest
Mehr Sicherheit, mehr Komfort

(djd). In Deutschland gilt am Steuer ein Handyverbot. Wer von der Polizei dabei erwischt wird, wie er beim Autofahren ein elektronisches Gerät in der Hand hält und bedient, muss laut ADAC mindestens 100 Euro Strafe zahlen. Einen Punkt in Flensburg gibt es obendrein. Das gilt auch für Smartphones, die als Navigationsgerät genutzt werden. Es ist also wichtig, einen gut einsehbaren Ablageplatz dafür zu finden. Legt man das Gerät einfach auf den Beifahrersitz, sind diese Voraussetzungen nicht...

  • Bretten
  • 28.04.20

Beiträge zu KFZ & Zweirad aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.