Andacht

Beiträge zum Thema Andacht

Soziales & Bildung
3 Bilder

Allerheiligen
Totengedenken in der Kirche und auf dem Friedhof Bauerbach

Erinnerung an die Verstorbenen und Gebet zu den HeiligenAm 1. und 2. November, also an Allerheiligen und Allerseelen, gedenken die Katholiken ihrer Verstorbenen und beten zu den Heiligen. Beim Gottesdienst in Bauerbach hat Pfarrer Harald Mathias Maiba an neun verstorbene Mitchristen namentlich erinnert, Kerzen anzünden lassen und den Segen gesprochen. Prozession zum FriedhofSingend zogen die Gottesdienstbesucher am Allerheiligenfeiertag nach der Eucharistiefeier in der Kirche hinaus zum...

  • Bretten
  • 04.11.19
Soziales & Bildung
Bei ökumenischer Hohkreuz-Andacht stand die Gemeinschaft im Mittelpunkt. Von links: Annette Ebert, Christa Franck, Pfarrer Dietrich Becker-Hinrichs

Beeindruckende Hohkreuz-Andacht in Bretten 

Zur 22. ökumenischen Andacht traditionell an Freitag vor Karfreitag fanden sich auf der Kreuzung Hohkreuz-, Reuchlin-, Merian-Straße über hundert Menschen ein. Bretten (cf) Zur 22. ökumenischen Andacht traditionell an Freitag vor Karfreitag fanden sich auf der Kreuzung Hohkreuz-, Reuchlin-, Merian-Straße über hundert Menschen ein. Der ungewöhnliche Ort und die feierliche Musik der Bläsergruppe um Wolfgang Blum sorgten von Anbeginn an für eine ganz besondere Atmosphäre. Das Grußwort von...

  • Bretten
  • 16.04.19
Soziales & Bildung
Von rechts: Pfarrer Harald Maiba, Oberbürgermeister Martin Wolff, Pfarrer Dietrich Becker-Hinrichs, Christa Franck, Lennart Mansdörfer und Brigitte Ruß.

Hohkreuz-Andacht findet immer mehr Freunde

Zur ökumenischen Andacht in Bretten am Hohkreuz fanden sich mehr als 100 Menschen ein. Bretten (cf) Lag es am „offenen Himmel“, am Aufblühen der begrünten „Hohkreuzstraße“, am sanften Abendlicht oder an der Möglichkeit, eine wohltuende Gemeinschaft vor Ostern zu erleben? Vielleicht von allem etwas, denn am Freitag, 7. April, trafen sich zur 20. Ökumenischen Andacht im Bereich Hohkreuz-, Merian- und Reuchlinstraße so viele Menschen wie noch nie. Die 100 Lied- und Gebetszettel reichten nicht aus...

  • Bretten
  • 11.04.17
Politik & Wirtschaft
Das 300 Jahre alte ehemalige Schafhaus ist jetzt eine Aussegnungshalle.
2 Bilder

Ölbronn-Dürrn: Ehemaliges Schafshaus wird Aussegnungshalle

Bei der feierlichen Einweihung der neuen Aussegnungshalle am Ölbronner Friedhof übergab Bürgermeister Norbert Holme das frisch sanierte Gebäude seiner neuen Bestimmung. Zudem kamen drei christliche Gemeindevertreter zu einer gemeinsamen Andacht zusammen. Ölbronn-Dürrn. Voll besetzt war das ehemalige Schafhaus am Totensonntag: Bei einer feierlichen Einweihung übergab Bürgermeister Norbert Holme das frisch sanierte Gebäude seiner neuen Bestimmung als Aussegnungshalle. Im Anschluss baten Pfarrer...

  • Region
  • 24.11.16
Soziales & Bildung
560 junge Katholiken besuchten das Kloster Maulbronn.
2 Bilder

Junge Franzosen im Kloster Maulbronn

560 Jugendliche und junge Erwachsene aus Frankreich machten am 1. August im Kloster Maulbronn Station. Sie waren auf dem Rückweg vom katholischen Weltjugendtag in Polen. Maulbronn (pm) Ein Tag Ruhe, Nachdenken und Gespräche im ehemaligen Zisterzienserkloster: 560 Jugendliche und junge Erwachsene aus Frankreich machten jetzt Stopp in Maulbronn. Sie waren auf dem Rückweg vom katholischen Weltjugendtag in Polen und schoben einen Tag Klostererlebnis in den mittelalterlichen Mauern des dortigen...

  • Region
  • 03.08.16
Freizeit & Kultur

Andacht wird verlegt

Bretten. Die Andacht der Kolpingfamilie auf dem Michaelsberg bei Untergrombach wird vom 5. auf den 19. Juni verlegt. Anschließend ist eine Einkehr in der Gaststätte Michaelsberg geplant. Der Regionale Kolpingtag in Karlsruhe, Stadtgarten, findet am Sonntag, 12. Juni, statt.

  • Bretten
  • 29.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.