Bienensterben

Beiträge zum Thema Bienensterben

Politik & Wirtschaft
Bauernverbände im Südwesten wollen dem Bienen-Volksbegehren mit einem sogenannten Volksantrag begegnen.

"Gemeinsam den Artenschutz voranbringen"
Bauern wollen Volksantrag gegen Bienen-Volksbegehren starten

Stuttgart (dpa/lsw)  Bauernverbände im Südwesten wollen dem Bienen-Volksbegehren mit einem sogenannten Volksantrag begegnen. Dieser solle in den kommenden Tagen formell zur Anzeige gebracht werden, sagte ein Sprecher des Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbands (BLHV) am Dienstag. Er sei nicht als Gegenentwurf zum Bienen-Volksbegehren gedacht - aber man wolle Vorschläge vorlegen, um gemeinsam den Artenschutz voranzubringen. Der Sprecherkreis des Bienen-Volksbegehrens nannte den Volksantrag...

  • Region
  • 02.10.19
Soziales & Bildung
2 Bilder

Rentner Gerhard Cordier hat viel für die Tierwelt übrig
Insektenhotel der Extraklasse

Gerhard Cordier, Rentner aus Bretten-Sprantal, hat viel für die Tierwelt übrig. Zum Insektenschutz wollte er auch etwas beitragen und errichtetet daher ein riesiges Insektenhotel auf seinem Gartengrundstück. "Schon beim Bauen kamen die ersten Bienen und schlüpfen in die Bohrlöcher", freut sich der 75-Jährige. Im Winter baut der Kleintierzüchter und Hobbybastler, der auch gerne malt, immer Nistkästen für Vögel, aber auch Fledermaus-Kästen, von denen etliche schon bewohnt sind.

  • Bretten
  • 01.10.19
Politik & Wirtschaft
Das Bienensterben hält an

Das Bienensterben hält an
Südwesten: Bienenvölker-Verlust kleiner als im Bundesschnitt

Mayen/Stuttgart (dpa/lsw) Die Imker im Südwesten haben im Winter 2017/18 im Schnitt 14,5 Prozent ihrer Bienenvölker verloren. Damit lagen die Betriebe im Land leicht unter dem bundesweiten Durchschnitt von fast 15 Prozent, wie das Fachzentrum Bienen und Imkerei auf Anfrage in Mayen (Rheinland-Pfalz) mitteilte. Regional gab es je nach Klima und Wetter unterschiedliche Entwicklungen. In Rheinland-Pfalz lag die Verlustquote je Betrieb bei 16,1 Prozent und in Bayern bei 15,9 Prozent, deutlich höher...

  • Region
  • 06.05.19
Freizeit & Kultur
Wo sind die kleinen Majas und Willis hin?

Summ, summ – und auf einmal stumm?

Auch im Kraichgau warnen Naturschützer, Gartenfachleute und Imker vor den Folgen eines fortgesetzten Bienensterbens. Kraichgau (drav) Wir befinden uns im Jahre 2018 nach Christus. Die Zahl der in Deutschland lebenden Insekten wird von allen Seiten bedroht. Alle Insekten? Ja! Ein unbeugsamer Feind hört nicht auf, die summende Gemeinschaft zu dezimieren. Und das Leben wird nicht leichter für die fleißigen Arbeiter... Was würde ein komplettes Bienensterben bedeuten? 2006 sorgte das...

  • Bretten
  • 23.08.18
Politik & Wirtschaft
Besuch in Kraichtal: (von links) Die Grünen-Landtagsabgeordnete Andrea Schwarz mit Karl-Heinz Kempf, Herbert Fürstenberger und Georg Scheidl.
2 Bilder

Vom Wertstoffhof zur Lösswand: Grünen-Landtagsabgeordnete Andrea Schwarz besuchte Kraichtal

Einen ganzen Tag lang besuchte die Grünen-Landtagsabgeordnete Andrea Schwarz die Stadt Kraichtal, die im Nordosten des Wahlkreises Bretten liegt KRAICHTAL (pm) Einen ganzen Tag lang besuchte die Grünen-Landtagsabgeordnete Andrea Schwarz die Stadt Kraichtal, die im Nordosten des Wahlkreises Bretten liegt. „Es ist mein Anspruch an mich, so oft wie möglich Kommunen zu besuchen, um mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen, um die Sorgen und Nöte, aber auch Kritik und Anregungen...

  • Region
  • 16.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.