Coronavirus Baden-Württemberg

Beiträge zum Thema Coronavirus Baden-Württemberg

Politik & Wirtschaft
 Die Polizei in Baden-Württemberg verwendet laut Innenminister Thomas Strobl (CDU) keine Corona-Kontaktdaten von Restaurantbesuchern zur Strafverfolgung.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Strobl: Polizei nutzt zur Strafverfolgung keine Corona-Daten

Stuttgart (dpa/lsw) Die Polizei in Baden-Württemberg verwendet laut Innenminister Thomas Strobl (CDU) keine Corona-Kontaktdaten von Restaurantbesuchern zur Strafverfolgung. "Die Daten von Gaststättenbesuchern werden nur zur Nachverfolgung von möglichen Infektionswegen genutzt", sagte Strobl am Donnerstag, 30. Juli, den Zeitungen der Funke Mediengruppe. "Eine Verwendung etwa von der Polizei, um Straftaten zu verfolgen, ist unzulässig." Eine entsprechende Praxis in mehreren Bundesländern hatte...

  • Region
  • 30.07.20
Blaulicht
  2 Bilder

Coronavirus in der Region (Stand: 30. Juli)
Coronavirus in Bretten, Landkreis Karlsruhe, dem Enzkreis und Rhein-Neckar-Kreis

Region (kn) Am 30. Juli sind im Stadt- und Landkreis Karlsruhe insgesamt 1.595 Menschen (+6 im Vergleich zum 29.. Juli) mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen sind 1.457 Menschen (+2) genesen und 95 Personen (+0) verstorben. Bei 43 (+4) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus in der Region Bislang wurden in der Stadt Karlsruhe 456 Corona-Fälle (+2) bestätigt. Davon sind 8 (+2) aktiv. In Bretten gibt es 284 Corona-Fälle (+1), zehn Personen...

  • Bretten
  • 30.07.20
Politik & Wirtschaft
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) rät wegen der Corona-Pandemie vom Urlaub im Ausland ab.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Kretschmann: Urlaub im Ausland nicht angemessen

Stuttgart (dpa/lsw) Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) rät wegen der Corona-Pandemie vom Urlaub im Ausland ab. "Ich mache es einfach nicht, weil es zu kompliziert und auch nicht angemessen ist", sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. Zwar verbiete es sich nicht, aber: "In solchen Zeiten kann man einfach im Land bleiben und muss nicht in der Welt herumreisen." Kretschmann fährt in den Bayerischen Wald Er selbst wolle in diesem Sommer in den Bayerischen Wald fahren,...

  • Region
  • 30.07.20
Politik & Wirtschaft
Die baden-württembergische Landesregierung hat die Konditionen des Hilfsprogramms für die Reisebusunternehmen in Höhe von rund 40 Millionen Euro beschlossen.

Landesregierung beschließt Rettungskonzept für Reisebusunternehmen
40 Millionen Euro für Reisebusfirmen in Baden-Württemberg

Region (kn) Die baden-württembergische Landesregierung hat die Konditionen des Hilfsprogramms für die Reisebusunternehmen in Höhe von rund 40 Millionen Euro beschlossen. „Damit helfen wir zielgerichtet und unkompliziert den vielen Busunternehmen im Bereich Bustouristik im Land, die unter den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise in besonderem Maße leiden. Um Insolvenzen zu vermeiden, ist es erforderlich, zusätzlich zu den bereits bestehenden Bundes- und Landeshilfen eine einmalige Zuwendung...

  • Region
  • 29.07.20
Blaulicht
  2 Bilder

Coronavirus in der Region (Stand: 29. Juli)
Coronavirus in Bretten, Landkreis Karlsruhe, dem Enzkreis und Rhein-Neckar-Kreis

Region (kn) Am 29. Juli sind im Stadt- und Landkreis Karlsruhe insgesamt 1.589 Menschen (+2 im Vergleich zum 28. Juli) mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen sind 1.455 Menschen (+2) genesen und 95 Personen (+0) verstorben. Bei 39 (+0) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus in der Region Bislang wurden in der Stadt Karlsruhe 454 Corona-Fälle (+0) bestätigt. Davon sind 6 (-1) aktiv. In Bretten gibt es 283 Corona-Fälle (+1), neun Personen...

  • Bretten
  • 29.07.20
Blaulicht
  2 Bilder

Coronavirus in der Region (Stand: 28. Juli)
Coronavirus in Bretten, Landkreis Karlsruhe, dem Enzkreis und Rhein-Neckar-Kreis

Region (kn) Am 28. Juli sind im Stadt- und Landkreis Karlsruhe insgesamt 1.587 Menschen (-1 im Vergleich zum 27. Juli) mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen sind 1.453 Menschen (+1) genesen und 95 Personen (+0) verstorben. Bei 39  (-2) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus in der Region Bislang wurden in der Stadt Karlsruhe 454 Corona-Fälle (+0) bestätigt. Davon sind 7 (+0) aktiv. In Bretten gibt es 282 Corona-Fälle (+0), acht Personen...

  • Bretten
  • 28.07.20
Politik & Wirtschaft
Der Corona-Ausbruch auf einem Gemüsehof im niederbayerischen Mamming hat bislang noch keine Folgen für die Reisemöglichkeiten der Bewohner aus der betroffenen Region nach Baden-Württemberg.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Reisebeschränkung für Urlauber aus Bayern noch unklar

Stuttgart (dpa/lsw) Der Corona-Ausbruch auf einem Gemüsehof im niederbayerischen Mamming hat bislang noch keine Folgen für die Reisemöglichkeiten der Bewohner aus der betroffenen Region nach Baden-Württemberg. Im Gegensatz zu mehreren anderen Bundesländern sei über Einschränkungen für Menschen aus dem Landkreis Dingolfing-Landau noch nicht entschieden worden, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Dienstag in Stuttgart. "Das müssen wir erst nochmal sorgfältig besprechen", sagte...

  • Region
  • 28.07.20
Blaulicht
  2 Bilder

Coronavirus in der Region (Stand: 27. Juli)
Coronavirus in Bretten, Landkreis Karlsruhe, dem Enzkreis und Rhein-Neckar-Kreis

Region (kn) Am 27. Juli sind im Stadt- und Landkreis Karlsruhe insgesamt 1.588 Menschen (+0 im Vergleich zum 26. Juli) mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen sind 1.452 Menschen (+2) genesen und 95 Personen (+0) verstorben. Bei 41  (+2) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus in der Region Bislang wurden in der Stadt Karlsruhe 454 Corona-Fälle (+0) bestätigt. Davon sind 7 (-2) aktiv. In Bretten gibt es 282 Corona-Fälle (+0), acht Personen...

  • Bretten
  • 27.07.20
Blaulicht

Coronavirus in der Region (Stand: 26. Juli)
Coronavirus in Bretten und den Landkreis Karlsruhe

Region (kn) Am 26. Juli sind im Stadt- und Landkreis Karlsruhe insgesamt 1.588 Menschen (+9 im Vergleich zum 24. Juli) mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen sind 1.450 Menschen (+5) genesen und 95 Personen (+0) verstorben. Bei 39 (+2) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus in der Region Bislang wurden in der Stadt Karlsruhe 454 Corona-Fälle (+2) bestätigt. Davon sind 9 (+0) aktiv. In Bretten gibt es 282 Corona-Fälle (+4), acht Personen...

  • Bretten
  • 26.07.20
Freizeit & Kultur
Still ruhen viele Badeseen in der Corona-Zeit (Symbolbild).

Coronavirus in Baden-Württemberg
Breitenauer See wegen Corona für Badegäste gesperrt

Obersulm/Neckartailfingen (dpa/lsw) Nach dem enormen Besucherandrang mit zahlreichen Verstößen gegen die Corona-Regeln am vergangenen Wochenende ist der Breitenauer See bei Obersulm (Kreis Heilbronn) seit Freitag gesperrt. Bis auf Weiteres sind das Baden und Wassersport verboten, die Liegewiesen und Parkplätze gesperrt. Die Polizei, die den See am Samstag, 25. Juli, verstärkt kontrollierte, stellte bis zum späten Nachmittag keine Verstöße gegen die Sperrung fest. "Dickes Lob an die...

  • Region
  • 26.07.20
Politik & Wirtschaft
Wenn Kindergärten und Kitas wegen Corona-Verdachts schließen müssen, sollen alle Eltern die Möglichkeit einer Notbetreuung haben fordert der Vorsitzende des Landeselternbeirats (LEB), Michael Mittelstaedt.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Kita-Eltern wollen Notbetreuung für alle

Karlsruhe (dpa/lsw) Wenn Kindergärten und Kitas wegen Corona-Verdachts schließen müssen, sollen alle Eltern die Möglichkeit einer Notbetreuung haben - das fordert der Vorsitzende des Landeselternbeirats (LEB), Michael Mittelstaedt. Zugleich pocht er auf einheitliche Regeln im Land. Je nach Einrichtung könne momentan schon ein Schnupfen reichen, um ein Kleinkind vom Besuch einer Kita oder eines Kindergartens auszuschließen. Ungleichbehandlung im Vergleich zu "systemrelevanten" Berufen Bei den...

  • Region
  • 26.07.20
Blaulicht
  2 Bilder

Coronavirus in der Region (Stand: 24. Juli)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Rhein-Neckar- und Enzkreis

Region (kn) Am 24. Juli sind im Stadt- und Landkreis Karlsruhe insgesamt 1.579 Menschen (+2 im Vergleich zum 23. Juli) mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen sind 1.445 Menschen (+1) genesen und 95 Personen (+0) verstorben. Bei 39 (+2) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus in der Region Bislang wurden in der Stadt Karlsruhe 452 Corona-Fälle (+0) bestätigt. Davon sind 9 (+0) aktiv. In Bretten gibt es 278 Corona-Fälle (+0), vier Personen...

  • Bretten
  • 24.07.20
Blaulicht
  2 Bilder

Coronavirus in der Region (Stand: 23. Juli)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Rhein-Neckar- und Enzkreis

Region (kn) Am 23. Juli sind im Stadt- und Landkreis Karlsruhe insgesamt 1.577 Menschen (+4 im Vergleich zum 22. Juli) mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen sind 1.444 Menschen (+3) genesen und 95 Personen (+0) verstorben. Bei 37 (-1) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus in der Region Bislang wurden in der Stadt Karlsruhe 452 Corona-Fälle (+0) bestätigt. Davon sind 9 (-2) aktiv. In Bretten gibt es 278 Corona-Fälle (+2), vier Personen...

  • Bretten
  • 23.07.20
Freizeit & Kultur
Die Parkplätze am Untergrombacher Baggersee auf die Hälfte reduziert.

Verstärkte Kontrollen der an den Zufahrtsstraßen parkenden Fahrzeuge
Parkplätze am Untergrombacher Baggersee auf die Hälfte reduziert

Bruchsal-Untergrombach (kn) Wie die meisten Baggerseen in der Region war auch der Untergrombacher Baggersee vor allem am vergangenen Wochenende Anlaufstelle für zahlreiche Besucher aus Bruchsal und der Region. Nach Angaben der Stadtverwaltung Bruchsal herrschte daher dichtes Gedränge an den Ufern des Sees. Dabei seien auch die geltenden Corona-Abstandsregeln nur selten eingehalten worden.  Besucherströme zum See werden eingeschränkt Dies war der Anlass für die Stadtverwaltung, jetzt die...

  • Region
  • 23.07.20
Politik & Wirtschaft
Seit Mitte Juni sind dem Sozialministerium 1259 Covid-19-Fälle gemeldet worden - mindestens 184 Menschen davon haben sich vermutlich im Ausland infiziert.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Mindestens 184 Reiserückkehrer brachten Covid-19 mit

Stuttgart (dpa/lsw) Seit Mitte Juni sind dem Sozialministerium 1.259 Covid-19-Fälle gemeldet worden - mindestens 184 Menschen davon haben sich vermutlich im Ausland infiziert. Mit 59 Fällen seien die meisten auf eine mögliche Infektion in Serbien zurückzuführen, sagte ein Sprecher der Behörde in Stuttgart am Donnerstag, 23. Juli. 28 Fälle könnten mit dem Kosovo in Verbindung gebracht werden, 16 mit Bosnien und Herzegowina und 13 mit Kroatien. Insgesamt gab es rund 30 mögliche Infektionsländer....

  • Region
  • 23.07.20
Politik & Wirtschaft
Mit einem Protestzug durch die Stadt und einer Kundgebung wollen Schausteller aus dem ganzen Land heute, 23. Juli, gegen die strengen Corona-Auflagen demonstrieren.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Corona-Auflagen: Schausteller und Markthändler protestieren

Stuttgart (dpa/lsw) Mit einem Protestzug durch die Stadt und einer Kundgebung wollen Schausteller aus dem ganzen Land heute, 23. Juli, gegen die strengen Corona-Auflagen demonstrieren. Rund 1.000 von ihnen werden erwartet, wenn sich der Korso aus 600 Fahrzeugen auf dem Cannstatter Wasen, dem Schauplatz der jährlichen großen Volksfeste, Richtung Innenstadt in Bewegung setzen soll (12.30). Zur Kundgebung hat sich auch die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU)...

  • Region
  • 23.07.20
Blaulicht
  2 Bilder

Coronavirus in der Region (Stand: 22. Juli)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Rhein-Neckar- und Enzkreis

Region (kn) Am 22. Juli sind im Stadt- und Landkreis Karlsruhe insgesamt 1.573 Menschen (+4 im Vergleich zum 21. Juli) mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen sind 1.441 Menschen (+5) genesen und 95 Personen (+0) verstorben. Bei 37 (-1) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus in der Region Bislang wurden in der Stadt Karlsruhe 452 Corona-Fälle (+1) bestätigt. Davon sind 11 (-2) aktiv. In Bretten gibt es 276 Corona-Fälle (+1), zwei Personen...

  • Bretten
  • 22.07.20
Soziales & Bildung
Entgegen ursprünglicher Planungen könnten Singen und Blasmusik in geschlossenen Räumen an Schulen unter gewissen Bedingungen nach den Sommerferien nun doch erlaubt werden.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Eisenmann: Singen und Blasmusik an Schulen ermöglichen

Stuttgart (dpa/lsw) Entgegen ursprünglicher Planungen könnten Singen und Blasmusik in geschlossenen Räumen an Schulen unter gewissen Bedingungen nach den Sommerferien nun doch erlaubt werden. "Keiner will, dass Blasmusik oder Singen in unseren Schulen keinen Platz kriegt", erklärte Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) am Mittwoch, 22. Juli, im Landtag. "Wir prüfen das sehr engmaschig." "Entscheiden analog zum Infektionsgeschehen" Man setze drauf, dass man in den nächsten Tagen...

  • Region
  • 22.07.20
Blaulicht
  2 Bilder

Coronavirus in der Region (Stand: 21. Juli)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Rhein-Neckar- und Enzkreis

Region (kn) Am 21. Juli sind im Stadt- und Landkreis Karlsruhe insgesamt 1.569 Menschen (+1 im Vergleich zum 20. Juli) mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen sind 1.436 Menschen (+4) genesen und 95 Personen (+0) verstorben. Bei 38  (-3) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus in der Region Bislang wurden in der Stadt Karlsruhe 451 Corona-Fälle (+0) bestätigt. Davon sind 13 (-2) aktiv. In Bretten gibt es 275 Corona-Fälle (+0), eine Personen...

  • Bretten
  • 21.07.20
Sport
Baden-Württembergs Sportministerin Susanne Eisenmann sieht den Plan des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), mithilfe von massenhaften Präventivtests schon beim Länderspiel gegen Spanien Anfang September wieder Zuschauer in Stuttgart zuzulassen, skeptisch.

Coronavirus in Deutschland
Eisenmann: Länderspiel mit Fans im September zu früh

Stuttgart (dpa) Baden-Württembergs Sportministerin Susanne Eisenmann sieht den Plan des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), mithilfe von massenhaften Präventivtests schon beim Länderspiel gegen Spanien Anfang September wieder Zuschauer in Stuttgart zuzulassen, skeptisch. Lockerungen Anfang September "zu früh" "Bei aller Liebe zum Fußball: Während einer Pandemie gibt es wesentlich Wichtigeres als ein volles Stadion",sagte Eisenmann (CDU) der Deutschen Presse-Agentur am Montag. "In...

  • Region
  • 20.07.20
Blaulicht
  2 Bilder

Coronavirus in der Region (Stand: 20. Juli)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Rhein-Neckar- und Enzkreis

Region (kn) Am 20. Juli sind im Stadt- und Landkreis Karlsruhe insgesamt 1.568 Menschen (+8 im Vergleich zum 17. Juli) mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen sind 1.432 Menschen (+14) genesen und 95 Personen (+0) verstorben. Bei 41  (-6) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus in der Region Bislang wurden in der Stadt Karlsruhe 451 Corona-Fälle (+3) bestätigt. Davon sind 15 (-7) aktiv. In Bretten gibt es 275 Corona-Fälle (+0), drei Personen...

  • Bretten
  • 20.07.20
Blaulicht

Coronavirus in der Region (Stand: 17. Juli)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Rhein-Neckar- und Enzkreis

Region (kn) Am 17. Juli sind im Stadt- und Landkreis Karlsruhe insgesamt 1.560 Menschen (+1 im Vergleich zum 16. Juli) mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen sind 1.418 Menschen (+10) genesen und 95 Personen (+0) verstorben. Bei 47  (-9) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus in der Region Bislang wurden in der Stadt Karlsruhe 448 Corona-Fälle (+0) bestätigt. Davon sind 22 (-8) aktiv. In Bretten gibt es 275 Corona-Fälle (+01), drei Personen...

  • Bretten
  • 17.07.20
Politik & Wirtschaft
Kommunaler Finanzausgleich unter Corona-Bedingungen: Die Stadt Bretten erhält 476.000 Euro.

Kommunaler Finanzausgleich unter Corona-Bedingungen - Stadt Bretten erhält 476.000 Euro
"Eher ein Tropfen auf den heißen Stein"

Bretten/Region (kn) Um die Folgen der Corona-Pandemie abzufedern, fließen neben der direkten Unterstützung von 580 Millionen Euro nun zusätzliche 755 Millionen Euro Liquiditätshilfe im Rahmen der Finanzzuweisungen an die Kommunen und Landkreise. Zusätzlich zu den bereits überwiesenen 580 Millionen Euro erhielten Landkreise, Städte und Gemeinden im Juni 517 Millionen Euro Landesgelder, um den Unterschied zwischen der realen Steuerschätzung vom Mai 2020 und dem Haushaltsansatz für 2020...

  • Bretten
  • 17.07.20
Blaulicht
  2 Bilder

Coronavirus in der Region (Stand: 16. Juli)
Coronavirus in Bretten, Kreis Karlsruhe, Rhein-Neckar- und Enzkreis

Region (kn) Am 16. Juli sind im Stadt- und Landkreis Karlsruhe insgesamt 1.559 Menschen (+3 im Vergleich zum 15. Juli) mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen sind 1.408 Menschen (+7) genesen und 95 Personen (+0) verstorben. Bei 56 (-4) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus in der Region Bislang wurden in der Stadt Karlsruhe 448 Corona-Fälle (+1) bestätigt. Davon sind 30 (-3) aktiv. In Bretten gibt es 275 Corona-Fälle (+1), drei Personen...

  • Bretten
  • 16.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.