Coronavirus Baden-Württemberg

Beiträge zum Thema Coronavirus Baden-Württemberg

Blaulicht

Coronazahlen in der Region (Stand 19. Januar)
Coronavirus in Bretten, dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe sowie Enzkreis

Region (kn) Am 19. Januar wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 69.378 (+1.286 im Vergleich zum 18. Januar) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 62.771 Menschen (+582) genesen und 857 Personen (+0) verstorben. Bei 5.750 (+704) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 2.696 (+284) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang...

  • Region
  • 19.01.22
Politik & Wirtschaft
 Der Handel mit gefälschten Corona-Impfpässen floriert auch im Südwesten.

Corona in Baden-Württemberg
Über Tausend Fälle gefälschter Impfpässe im Land

Stuttgart (dpa/lsw) Der Handel mit gefälschten Corona-Impfpässen floriert auch im Südwesten: Die Polizei ermittelt derzeit zu mehr als Tausend Fällen wegen falscher Impfnachweise. Die Zahl der einschlägigen Verfahren liege im unteren vierstelligen Bereich, teilte ein Sprecher des Landeskriminalamts (LKA) in Stuttgart mit. Seit Beginn des Jahres gebe es zudem eine leichte Zunahme an Fällen. Bundesweit mehr als 12.000 Verfahren Bundesweit geht die Polizei bereits in weit mehr als 12.000 Verfahren...

  • Region
  • 19.01.22
Blaulicht

Coronazahlen in der Region (Stand 18. Januar)
Coronavirus in Bretten, dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe sowie dem Enzkreis

Region (kn) Am 18. Januar wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 68.092 (+201 im Vergleich zum 17. Januar) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 62.189 Menschen (+132) genesen und 857 Personen (+0) verstorben. Bei 5.046 (+69) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 2.412 (+40) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang 25.958...

  • Region
  • 18.01.22
Politik & Wirtschaft
Das Land Baden-Württemberg will sein Stufensystem der Anti-Corona-Maßnahmen wegen der Omikron-Variante überarbeiten.

Corona in Baden-Württemberg
Baden-Württemberg will Corona-Stufensystem wegen Omikron anpassen

Stuttgart (dpa/lsw) Das Land Baden-Württemberg will sein Stufensystem der Anti-Corona-Maßnahmen wegen der Omikron-Variante überarbeiten. Wie die Deutsche Presse-Agentur aus Regierungskreisen in Stuttgart erfuhr, will das Sozialministerium die Regeln in der neuen Corona-Verordnung Ende Januar anpassen. Dann könnte es dem Vernehmen nach voraussichtlich in einigen Bereichen auch leichte Lockerungen geben. Minister Manne Lucha (Grüne) wolle an diesem Dienstag, 18. Januar, im Kabinett erste...

  • Bretten
  • 18.01.22
Politik & Wirtschaft
Das Verwaltungsgericht Karlsruhe hat heute einem Eilantrag gegen ein von der Stadt Bretten verfügtes allgemeines Verbot nicht angemeldeter „Spaziergänge“ stattgegeben.

Verwaltungsgericht Karlsruhe gibt Eilantrag statt
Kein Verbot von "Spaziergängen" in Bretten

Bretten (kn) Das Verwaltungsgericht Karlsruhe hat einem Eilantrag gegen ein von der Stadt Bretten verfügtes allgemeines Verbot nicht angemeldeter „Spaziergänge“ stattgegeben. Das hat das Gericht in einer aktuellen Mitteilung verkündet. Die Stadt hatte mit einer Allgemeinverfügung vom 20. Dezember 2021 bis Ende Januar 2022 „alle mit generellen Aufrufen zu ‚Montagsspaziergängen‘ oder ‚Spaziergängen‘ in Zusammenhang stehenden, nicht angezeigten und nicht behördlich bestätigten Versammlungen und...

  • Bretten
  • 17.01.22
Blaulicht

Coronazahlen in der Region (Stand 17. Januar)
Coronavirus in Bretten, dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe sowie Enzkreis

Region (kn) Am 17. Januar wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 67.891 (+320 im Vergleich zum 16. Januar) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 62.057 Menschen (+472) genesen und 857 Personen (+0) verstorben. Bei 4.977 (-152) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 2.372 (-89) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang 25.836...

  • Region
  • 17.01.22
Politik & Wirtschaft
Einige Eltern lassen ihre Kinder wegen der Masken- und Testpflicht an baden-württembergischen Schulen nicht mehr in den Unterricht.

Behörden sprechen von "Einzelfällen"
Schulverweigerer: Wegen Maske und Test nicht im Unterricht

Stuttgart (dpa/lsw) Einige Eltern lassen ihre Kinder wegen der Masken- und Testpflicht an baden-württembergischen Schulen nicht mehr in den Unterricht. Eine Mutter im Ostalbkreis sei mit ihrem Kind sogar ins Ausland gereist, um der Schulpflicht zu entgehen, sagte Gerhard Brand, der Landesvorsitzende des Lehrerverbandes VBE. Die Regierungspräsidien sprechen von Einzelfällen. Eine Statistik über die Zahl abwesender Kinder und die Gründe dafür gibt es nicht. "Eskalationsleiter" für diese Fälle...

  • Bretten
  • 17.01.22
Blaulicht
5 Bilder

Solidarität mit Licherkette und Plakaten
Mit Blaulicht und Kerzenschein ein Zeichen setzen

Karlsruhe (ER24) Rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Gesundheitswesen gingen am Samstagabend in Karlsruhe für die Corona-Maßnahmen auf die Straße. Organisiert wurde die Aktion vom Arbeiter-Samariter-Bund. Auf starke Belastung des Pflegepersonals hingewiesen Unter dem Motto "Weiße setzen Zeichen - Mitarbeitende im Gesundheitswesen rütteln auf" sollte auf die starke Belastung des Pflegepersonals hingewiesen werden. Ab 17:45 Uhr zog eine menschliche Lichterkette durch die Karlsruher...

  • Bretten
  • 16.01.22
Blaulicht

Notfallpläne mit gemindertem Fahrplanangebot
Ministerium sorgt sich um Bus- und Bahnverkehr

Stuttgart (dpa/lsw) Das Verkehrsministerium in Baden-Württemberg stellt sich auf eine Verknappung des Zug- und Buspersonals wegen der Verbreitung der Omikron-Variante ein. «Wir werden im Krisenfall täglich mit Eisenbahn- und Busunternehmen konferieren», sagte Berthold Frieß, Amtschef im Ministerium, der «Stuttgarter Zeitung» und den «Stuttgarter Nachrichten» (Montag). Steigende Fehlzeiten wegen Krankheit und Quarantäne erwartet Besonders wichtig für den Betrieb seien Lokführer, Mitarbeiter in...

  • Bretten
  • 16.01.22
Blaulicht

Coronazahlen in der Region (Stand 16. Januar)
Coronavirus in Bretten sowie dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe und Enzkreis

Region (kn) Am 16. Januar wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 67.571  (+491 im Vergleich zum 15. Januar) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 61.585 Menschen (+573) genesen und 857 Personen (+1) verstorben. Bei 5.129 (-65) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 2.461 (-20) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang 25.699...

  • Bretten
  • 16.01.22
Blaulicht

Kleiner Pieks, große Wirkung
Impfaktionen in der Gemeinde Oberderdingen sind gestartet

Oberderdingen (kn) Bereits im Dezember vergangenen Jahres gab es die ersten Impfaktionen in der Gemeinde Oberderdingen. Dabei hätten insgesamt 700 Impftermine zur Verfügung gestanden, teilt die Gemeinde in einer Pressemitteilung mit. Geimpft hätten an zwei Freitagen ein mobiles Impfteam, das über den Landkreis Karlsruhe vom Rhein-Neckar-Kreis nun regelmäßig freitags in die Gemeinde kommt, sowie an zwei Samstagen in Oberderdingen und der Region wohnhafte Ärzte. Weitere Impftermine für Januar...

  • Bretten
  • 16.01.22
Blaulicht

Großaufgebot der Polizei vor Ort
Mehrere tausend Menschen bei Demos in Freiburg

Freiburg (dpa/lsw) In Freiburg sind am Samstag mehrere tausend Menschen für und gegen die staatlichen Corona-Regeln auf die Straße gegangen. Rund um die Innenstadt zogen am Nachmittag laut Polizei etwa 6.000 Gegner der Corona-Politik. In der Stadtmitte hatten sich zuvor etwa 2.500 Menschen zu einer Gegendemonstration versammelt, um sich unter anderem gegen Verschwörungsideologien und Corona-Verharmlosung zu wenden. Größere Zwischenfälle verzeichnete die Polizei zunächst nicht. Großaufgebot der...

  • Bretten
  • 15.01.22
Blaulicht

Corona-Inzidenz im Südwesten bei 538,9
Bislang 30.327 Omikron-Fälle in Baden-Württemberg gemeldet

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der Menschen, die sich in den vergangenen sieben Tagen in Baden-Württemberg nachweislich mit dem Coronavirus angesteckt haben, steigt weiter. Wie das Landesgesundheitsamt am Samstag (Stand 16 Uhr) in Stuttgart mitteilte, lag die Sieben-Tage-Inzidenz bei 538,9 (Vortag: 519,4) Menschen je 100.000 Einwohner. Insgesamt 13.423 Menschen an oder mit Corona gestorben Die landesweite Hospitalisierungsinzidenz blieb nach Angaben der Behörde bei 3,1. Sie steht für die Zahl der...

  • Bretten
  • 15.01.22
Blaulicht

Bußgeld bis 5.000 Euro möglich
Kommunen könnten Impfpflicht schnell durchsetzen

Tübingen (dpa) Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer hält die Durchsetzung einer allgemeinen Impfpflicht gegen das Coronavirus in den Kommunen für eine Leichtigkeit. «Es gibt kein Umsetzungsproblem. Jede Kommune in Deutschland ist über ihre Bußgeldstelle und Einwohnermelderegister in der Lage das umzusetzen», sagte der Grünen-Politiker der Deutschen Presse-Agentur. Das gehe innerhalb weniger Wochen - auch ohne Impfregister. Kommunen könnten Auszug aus Einwohnermeldedateien erstellen Wenn...

  • Bretten
  • 15.01.22
Blaulicht

Coronazahlen in der Region (Stand 15. Januar)
Coronavirus in Bretten sowie dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe und Enzkreis

Region (kn) Am 15. Januar wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 67.052 (+579 im Vergleich zum 14. Januar) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 61.012 Menschen (+707) genesen und 856 Personen (+0) verstorben. Bei 5.184 (-128) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 2.481 (-39) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang 25.453...

  • Bretten
  • 15.01.22
Blaulicht

Ausgangsbeschränkungen im Südwesten
Corona-Inzidenz wieder über 500

Stuttgart (dpa/lsw) Nach mehr als einem Monat ist die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen in Baden-Württemberg wieder über die 500er-Marke gestiegen. Am Freitag teilte das Landesgesundheitsamt in Stuttgart mit, dass sich in den vergangenen sieben Tagen landesweit 519,4 Menschen je 100.000 Einwohner nachweislich mit dem Coronavirus angesteckt hätten (Stand 16 Uhr). Zuletzt hatte der Wert am 8. Dezember über 500 gelegen. Nächtliche Ausgangsbeschränkungen ab Samstag Der Grenzwert...

  • Bretten
  • 15.01.22
Blaulicht

Weiterer Termin am heutigen Samstag, 15. Januar
443 Menschen beim DRK in Münzesheim geimpft

Kraichtal (kn) Mehrere Impfaktionen haben im Dezember in den Räumen des DRK-Ortsvereins Münzesheim stattgefunden, das teilt das DRK mit. Möglich sei dies durch die Hausarztpraxis Weis in Forst gewesen, in der Dr. Nicolai Thomas, Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Münzesheim, tätig ist. „Die Idee dazu entstand, weil es anfangs so schwer war, an einen Boostertermin zu kommen“, sagt der Mediziner. „Und war es sehr wichtig, die Helfer der kritischen Infrastruktur bei den hohen Inzidenzen in Kraichtal...

  • Bretten
  • 15.01.22
Politik & Wirtschaft
Nach einer Entscheidung des baden-württembergischen Verwaltungsgerichtshofs (VGH) müssen Einzelhändler im Südwesten zunächst die Kosten für die Corona-Zutrittskontrollen weiter bezahlen.

Scharfe Kritik von Handelsverband
Gericht: Handel muss Corona-Zutrittskontrollen weiter zahlen

Mannheim (dpa/lsw) Nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs (VGH) müssen Einzelhändler im Südwesten zunächst die Kosten für die Corona-Zutrittskontrollen weiter bezahlen. Die Richter lehnten mit ihrem am Freitag, 14. Januar, veröffentlichten Beschluss den Eilantrag einer Einzelhändlerin ab, die für die Kontrollpflicht keine rechtliche Grundlage im Infektionsschutzgesetz sieht. Die Pflicht besteht dem Mannheimer Gericht zufolge bis zum 19. März, dem Ende der vom Bundestag...

  • Bretten
  • 14.01.22
Blaulicht

Coronazahlen in der Region (Stand 14. Januar)
Coronavirus in Bretten, dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe sowie Enzkreis

Region (kn) Am 14. Januar wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 66.473 (+652 im Vergleich zum 13. Januar) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 60.305 Menschen (+211) genesen und 856 Personen (+0) verstorben. Bei 5.312 (+441) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 2.520 (+199) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang...

  • Region
  • 14.01.22
Politik & Wirtschaft
Eltern müssen sich aus Sicht des Freiburger Kinderinfektiologen Roland Elling keine Sorgen wegen einer Impfung ihrer jüngeren Kinder gegen das Coronavirus machen.

Gute Schutzrate vor schweren Infektionsverläufen
Elling: "Impfung für Fünf- bis ElfJährige gut verträglich"

Freiburg (dpa/lsw) Eltern müssen sich aus Sicht des Freiburger Kinderinfektiologen Roland Elling keine Sorgen wegen einer Impfung ihrer jüngeren Kinder gegen das Coronavirus machen. Man habe eine US-Analyse von 8,7 Millionen Impfungen bei Kindern zwischen fünf und elf Jahren sehr positiv wahrgenommen, sagte Elling der "Badischen Zeitung". Es habe keine Hinweise auf gehäuft relevante Nebenwirkungen gegeben. Auch über eine Herzmuskelentzündung sei bei 8,7 Millionen Impfungen nur in elf Fällen...

  • Region
  • 14.01.22
Politik & Wirtschaft

Viele Nachfragen bei Gesundheitsamt Karlsruhe
Neue Landes-Vorgaben verkürzen Quarantäne-Zeit und machen Freitesten möglich

Landkreis Karlsruhe (kn) Das Land Baden-Württemberg hat die Vorgaben für die Quarantäne-Zeiten angepasst und diese in der neuen Corona-Verordnung "Absonderung" veröffentlicht. Daran richtet sich auch das Handeln des Gesundheitsamtes Karlsruhe in Bezug auf positiv getestete Personen und ihre Kontaktpersonen aus. Auswirkungen haben die neuen Regeln auch auf den Umgang mit Infektionsgeschehen in Kindertagesstätten und Schulen. Die neuen Regeln gelten seit dem 12. Januar, gleichzeitig enden die...

  • Bretten
  • 13.01.22
Blaulicht

Coronazahlen in der Region (Stand 13. Januar)
Coronavirus in Bretten, dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe sowie Enzkreis

Region (kn) Am 13. Januar wurden im Stadt- und Landkreis Karlsruhe seit Beginn der Pandemie 65.821 (+802 im Vergleich zum 12. Januar) positiv auf das Coronavirus getestet. Von diesen sind mittlerweile 60.094 Menschen (-6) genesen und 856 Personen (+1) verstorben. Bei 4.871 (+807) Personen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ist die Erkrankung derzeit aktiv. Coronavirus im Landkreis Karlsruhe In der Stadt Karlsruhe sind derzeit 2.321 (+371) Menschen aktiv erkrankt. Insgesamt wurden bislang 24.837...

  • Region
  • 13.01.22
Politik & Wirtschaft

"Ein unbedingtes Gebot der Stunde"
Baden-Württemberg dringt auf FFP2-Masken in Bus und Bahn

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württemberg macht Druck auf den Bund, damit künftig auch in Bussen und Bahnen eine Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken kommt. In einem Brief an Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) dringen Sozialminister Manne Lucha und sein Verkehrskollege Winfried Hermann (beide Grüne) darauf, diese Verschärfung endlich in die Tat umzusetzen. Angesichts der rasant steigenden Inzidenzen durch die Omikron-Variante sei es "ein unbedingtes Gebot der Stunde, schnell, klar und...

  • Region
  • 13.01.22
Politik & Wirtschaft
Aufgrund steigender Omikron-Infektionszahlen droht in den Coronatest-Laboren im Südwesten das Personal knapp zu werden.

Corona in Baden-Württemberg
Coronatest-Labore kommen beim Personal an Grenzen

Heidelberg (dpa/lsw) Aufgrund steigender Omikron-Infektionszahlen droht in den Coronatest-Laboren im Südwesten das Personal knapp zu werden. "Derzeit kann der Bedarf gedeckt werden, doch Erkrankungen und Quarantäne von Labor-Mitarbeitern sowie die angespannte Arbeitsmarktsituation im Laborbereich könnten in den kommenden Wochen die Lage verschärfen", sagte Martin Holfelder, ärztlicher Leiter des Heidelberger Labors der bundesweit tätigen Limbach Gruppe. Labore stoßen an personelle Grenzen...

  • Region
  • 13.01.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.