Schulen

Beiträge zum Thema Schulen

Soziales & Bildung
Im EDV-Raum können an der Grundschule Kieselbronn 20 Kinder zugleich arbeiten.
2 Bilder

Digitalisierung des Schulbetriebs an der Grundschule Kieselbronn
Vorausschauende Investitionen in die Bildung

Kieselbronn (kn) Seit der durch die Corona-Pandemie bedingten zeitweiligen Schließung aller öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg haben die Themen „digitales Lernen“ und „multimedialer Unterricht“ einen deutlich höheren Stellenwert in der öffentlichen Wahrnehmung erfahren. Bund und Land fordern seitdem verstärkt den Ausbau der digitalen Infrastruktur in den Schulen und stellen hierfür medienwirksam Milliardenbeträge an Fördermitteln zur Verfügung. Gleichzeitig werden aber für die...

  • Region
  • 23.10.20
Soziales & Bildung
Der überwiegende Teil der Schulen in Baden-Württemberg hat - wie in ganz Deutschland - bislang den Betrieb trotz Corona wie geplant aufrechterhalten können.

Von 40.000 Schulen nur 23 aktuell geschlossen
Überwiegende Zahl der Schulen trotz Corona in Betrieb

Berlin/Stuttgart (dpa/lsw)   Der überwiegende Teil der Schulen in Baden-Württemberg hat - wie in ganz Deutschland - bislang den Betrieb trotz Corona wie geplant aufrechterhalten können. Wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei den Kultusministerien der Länder und eine Auswertung aktuell zugänglicher Meldungen der Ministerien ergab, kommt es vereinzelt zwar zu deutlichen Einschränkungen für Tausende Schüler und Lehrer. Mit Blick auf die Gesamtzahl von bundesweit rund 40 000 Schulen mit...

  • Region
  • 03.10.20
Soziales & Bildung
Knapp zwei Wochen nach dem Start des neuen Schuljahres sind 172 Schulklassen im Südwesten aus dem Präsenzunterricht genommen worden.

Expertenkreis soll Einfluss von Aerosolen untersuchen
Corona: Schüler aus 172 Klassen müssen zu Hause bleiben

Stuttgart (dpa/lsw)  Knapp zwei Wochen nach dem Start des neuen Schuljahres sind 172 Schulklassen im Südwesten aus dem Präsenzunterricht genommen worden. An 128 Standorten werden die Klassen wegen einer Infektion mit dem Coronavirus oder dem Verdacht einer Infektion vorübergehend nur im Fernunterricht unterrichtet, wie das Kultusministerium am Donnerstag mitteilte. Drei Schulen in Ulm, Friedrichshafen und Schorndorf seien vorerst vollständig geschlossen. Zuvor hatte die «Stuttgarter Zeitung»...

  • Region
  • 25.09.20
Blaulicht
Lehrer im Südwesten werden immer häufiger Opfer von Gewalt.

251 Schulen im Südwesten befragt
Studie: Lehrer werden immer häufiger Opfer von Gewalt

Stuttgart (dpa/lsw)  Lehrer im Südwesten werden immer häufiger Opfer von Gewalt. Knapp jede vierte Schulleitung berichtet laut einer Umfrage über Fälle von körperlichen Angriffen gegen Lehrer in den vergangenen fünf Jahren. 2018 waren es noch 16 Prozent. Auch bundesweit stiegen die Attacken auf Lehrkräfte. Im Vergleich zum Jahr 2018 nahmen in Baden-Württemberg auch die Fälle zu, in denen Pädagogen beschimpft, bedroht oder gemobbt wurden. Der Landesverband Bildung und Erziehung (VBE)...

  • Region
  • 24.09.20
Soziales & Bildung
Lehrer und Erzieher können sich länger als zunächst geplant zwei Mal kostenfrei und freiwillig auf das Coronavirus testen lassen.

Bis 1. November
Corona: Lehrer und Erzieher können sich länger testen lassen

Stuttgart (dpa/lsw)   Lehrer und Erzieher können sich länger als zunächst geplant zwei Mal kostenfrei und freiwillig auf das Coronavirus testen lassen. Das Zeitfenster, in dem dies für das gesamte Personal an Schulen, Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege gelte, werde bis zum 1. November verlängert, teilte das Kultusministerium am Donnerstag in Stuttgart mit. Die Tests seien wie bisher auch ohne Symptome möglich, das Land übernehme bis zum Ende der Herbstferien die Kosten....

  • Region
  • 24.09.20
Soziales & Bildung
Erwartungsvolle Erstklässler an der Paula-Fürst-Schule.

Einschulungsfeier in der Paula-Fürst-Schule Oberderdingen
Sieben auf einen Streich

Oberderdingen (kn) Natürlich war das mit Abstand die schönste Einschulungsfeier, die es an der Paula-Fürst-Schule jemals gab, aber auch ohne Abstand hätte sich das abwechslungsreiche, bunte und unterhaltsame Programm dieses besonderen Tages in jeder Hinsicht sehen lassen können.Sieben Erstklässlerinnen und Erstklässler waren mit ihren Eltern, Geschwistern und Verwandten an diesem Morgen zu Gast in der Aula des neu benannten Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums mit dem...

  • Region
  • 22.09.20
Soziales & Bildung
Unmittelbar vor dem Schulstart hat das baden-württembergische Kultusministerium darauf hingewiesen, dass die Pädagogen auch im Lehrerzimmer eine Maske tragen müssen.

Nur in Unterrichtsräumen keine Maskenpflicht
Lehrer müssen im Lehrerzimmer Maske tragen

Stuttgart (dpa/lsw)   Unmittelbar vor dem Schulstart hat das baden-württembergische Kultusministerium am Freitag auf Anfrage darauf hingewiesen, dass die Pädagogen auch im Lehrerzimmer eine Maske tragen müssen. Die Corona-Verordnung der Landesregierung schreibe vor, dass an den weiterführenden und beruflichen Schulen alle Personen - und damit auch Lehrkräfte - auf den sogenannten Begegnungsflächen eine Mund-Nasen-Bedeckung nutzen müssten, teilte ein Sprecher in Stuttgart mit. Unterrichtsräume...

  • Region
  • 12.09.20
Soziales & Bildung
Corinna Kehrer (links) und Markus Rupp verabschiedeten die Konrektorin der Kraichgauschule Claudia Steinkopf.

Gondelsheimer Konrektorin Claudia Steinkopf wechselt  als Schulleiterin nach Bühl
„Weinendes und lachendes Auge zum Abschied“

Gondelsheim (kn) Im kleinen Kreis im Rathaus Gondelsheim wurde am Dienstag die Konrektorin der Kraichgauschule Gondelsheim (Gemeinschaftsschule) Claudia Steinkopf von Bürgermeister Markus Rupp verabschiedet. Die Corona-Pandemie ließ leider keine größere Feier zu. Steinkopf führt es nun in ihren Wohnort Bühl, wohin sie als Schulleiterin der Aloys-Schreiber-Schule Gemeinschaftsschule berufen wurde. Rupp sagte im Beisein der für die Kinder- und Jugendarbeit zuständigen Rechnungsamtsleiterin...

  • Region
  • 31.07.20
Politik & Wirtschaft

Land zahlt an Schulen
Stornokosten von 17,45 Million Euro für Klassenfahrten

Stuttgart (dpa/lsw) - Weil Tausende von Klassenfahrten, Schüleraustauschen und Aufenthalten in Schullandheimen wegen der Corona-Beschränkungen abgesagt werden mussten, kommt das Land den Schulen erneut finanziell entgegen. Schadensersatzleistungen in Höhe von insgesamt dann 17,45 Millionen Euro sollen ersetzt werden, weil außerschulische Veranstaltungen storniert werden mussten, berichten «Heilbronner Stimme» und «Mannheimer Morgen» (Samstag). Die beiden Zeitungen berufen sich auf eine...

  • Region
  • 10.07.20
Soziales & Bildung
Für die Schulkinder ist die Herstellung von frisch gepresstem Apfelsaft meist der Höhepunkt des Streuobstprojektes. Mit großer Begeisterung werden Äpfel gesammelt, gepresst und der frische Saft anschließend verkostet.

Fortsetzung  im Schuljahr 2020/2021 geplant
Schulprojekt „Die Streuobstwiese – unser Klassenzimmer im Grünen“

Enzkreis (kn) Insgesamt 27 Schulklassen haben in der Vergangenheit begeistert die Streuobstwiesen im Enzkreis als „grünes Klassenzimmer“ genutzt und diesen einzigartigen Lebensraum intensiv kennengelernt. Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Schulschließungen im Frühjahr konnten jedoch die meisten der laufenden Klassenprojekte nicht mehr abgeschlossen werden. Wie sich der Schulbetrieb im neuen Schuljahr gestalten wird, kann derzeit noch niemand zuverlässig vorhersagen....

  • Region
  • 05.07.20
Soziales & Bildung
Bei der Ausstattung der Schulen mit sehr schnellen Gigabitverbindungen ins Internet belegt der Südwesten den vorletzten Platz unter den Ländern.

Baden-Württemberg bundesweit auf dem vorletzten Platz
Nur wenige Schulen mit sehr schneller Internetverbindung

Stuttgart (dpa/lsw)  Bei der Ausstattung der Schulen mit sehr schnellen Gigabitverbindungen ins Internet belegt der Südwesten den vorletzten Platz unter den Ländern. Nur 275 Schulen sind mit der schnellsten Leitung ins Netz versorgt, wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im Bundestag hervorgeht. Das entspricht einem Anteil von 5,2 Prozent. Im Südwesten gibt es rund 5000 Schulen. Sachsen-Anhalt belegt den letzten Platz. Zuerst hatten «Stuttgarter...

  • Region
  • 03.07.20
Soziales & Bildung
 Viel Verständnis und gegenseitige Rücksichtnahme ist gefragt, wenn am Montag die Schulen nach den Pfingstferien wieder öffnen.

Vollständige Öffnung der Grundschulen bis Ende Juni geplant
Ab Montag wieder Schule: Unterricht im «rollierenden System»

Stuttgart (dpa/lsw)   Viel Verständnis und gegenseitige Rücksichtnahme ist gefragt, wenn am Montag die Schulen nach den Pfingstferien wieder öffnen. Möglicherweise läuft nicht alles rund. Nach den Schulschließungen wegen des Coronavirus sollen jetzt alle Schüler zeitweise wieder in den Schulen unterrichtet werden. Beim geplanten «rollierenden System» sind die Schüler nicht gleichzeitig in der Schule, sondern die Jahrgangsstufen wechseln sich ab. "Schulen gut vorbereitet" Kultusministerin...

  • Region
  • 11.06.20
Soziales & Bildung
Die angekündigte Anschaffung von 300 000 Laptops und Tablets für Schüler in Baden-Württemberg nimmt konkrete Gestalt an.

Digitalisierung der Schulen
Kabinettsvorlage: 20 Prozent sollen Tablets leihen können

Stuttgart (dpa/lsw)  Die angekündigte Anschaffung von 300 000 Laptops und Tablets für Schüler in Baden-Württemberg nimmt konkrete Gestalt an. Am Dienstag soll sich das grün-schwarze Kabinett mit einer Vorlage aus dem Kultusministerium befassen, die das Ziel hat, für insgesamt 130 Millionen Euro Geräte kaufen zu können. Die Summe teilen sich Bund und Land. Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) sagte auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart: «Das bedeutet, dass für etwa 20 Prozent...

  • Region
  • 06.06.20
Soziales & Bildung
Die Gewerkschaft GEW glaubt nicht an die von der Landesregierung angekündigte vollständige Öffnung der Grundschulen bis Ende Juni.

Nur 70 Prozent der Lehrkräfte einsetzbar
GEW glaubt nicht an vollständige Öffnung der Grundschulen

Stuttgart (dpa/lsw)   Die Gewerkschaft GEW glaubt nicht an die von der Landesregierung angekündigte vollständige Öffnung der Grundschulen bis Ende Juni. GEW-Landeschefin Doro Moritz bezweifelte am Freitag in Stuttgart, dass es dafür genug Lehrer gibt. «Wie soll die komplette Öffnung der Grundschulen mit 70 Prozent der Lehrkräfte funktionieren?» Moritz bezog sich dabei auf den Anteil der Lehrer, die in der Corona-Pandemie zur Risikogruppen zählen und darauf, dass die Grundschulen schon vor...

  • Region
  • 30.05.20
Soziales & Bildung

Kein Kind benachteiligen
Laptops und Tablets für 300 000 Schüler in Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) - 300 000 Laptops und Tablets sollen für Schüler in Baden-Württemberg angeschafft werden. Diese sollen dann ausgeliehen werden können, wie Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) am Freitag in Stuttgart mitteilte. Es dürfe nicht sein, dass ein Kind benachteiligt sei, weil es zu Hause keinen Computer zur Verfügung habe. Insgesamt stehen für den Kauf der Geräte, Zubehör und Lehrerfortbildung 130 Millionen Euro zur Verfügung. 65 Millionen Euro kommen davon vom Bund und noch...

  • Region
  • 15.05.20
Politik & Wirtschaft

Corona-Schließung der Schulen
Landes-SPD fordert Tablet oder Laptop für jeden Schüler

Stuttgart (dpa/lsw) - Die Landes-SPD fordert digitale Hilfsmittel für Schüler, die wegen geschlossener Schulen in der Corona-Krise daheim lernen müssen. Familien und Alleinerziehende seien darauf angewiesen, sagte Parteichef Andreas Stoch. So müssten Schüler, die kein Tablet oder Laptop haben, mit einem solchen Gerät ausgestattet werden. Sie drohten sonst, von der Schule abgehängt zu werden. Das Land müsse hierfür, zusätzlich zu Hilfen des Bundes, 65 Millionen Euro bereit stellen. Einen...

  • Region
  • 09.05.20
Politik & Wirtschaft
Das Land erlässt Eltern zwei Raten für Schüler-Monatsfahrkarten, die wegen der Corona-Krise kaum genutzt werden konnten.

Dankesgeste an Eltern
Land erlässt Eltern zwei Raten für Schüler-Monatstickets

Stuttgart (dpa/lsw)  Das Land erlässt Eltern zwei Raten für Schüler-Monatsfahrkarten, die wegen der Corona-Krise kaum genutzt werden konnten. Dafür werden rund 37 Millionen Euro aufgewendet. Dies soll auch eine Dankesgeste an die Eltern sein, die «in großer Zahl dem öffentlichen Nahverkehr die Treue gehalten und die Abos für die Schülertickets nicht gekündigt hatten», wie Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am Donnerstag mitteilte. Kündigung von Schüler-Abos verhindern Eine...

  • Region
  • 08.05.20
Soziales & Bildung

Notbetreuung wird erweitert und stößt auf großes Interesse

Freiburg (dpa/lsw) Die von der Landesregierung angekündigte Ausweitung der Notbetreuung von Kindern in der Corona-Krise stößt bei Eltern auf großes Interesse. Die Behörden registrierten eine hohe Nachfrage, sagte eine Sprecherin der Stadt Freiburg. Landesweit laufen die Vorbereitungen. Städte und Gemeinden seien damit beschäftigt, die Notbetreuung zu erweitern und den Bedarf zu decken, hieß es. In Schulen würden zusätzliche Betreuungsplätze geschaffen. Zudem müssten Mitarbeiter gewonnen werden,...

  • Region
  • 25.04.20
Soziales & Bildung
Die SPD dringt auf einen Start des Unterrichts für Schüler der Abschlussklassen im Südwesten noch im April.

Kritik an Landesregierung
SPD fordert früheren Schulstart

Stuttgart (dpa/lsw)  Die SPD dringt auf einen Start des Unterrichts für Schüler der Abschlussklassen im Südwesten noch im April. «Die Antworten der grün-schwarzen Landesregierung in Sachen Bildung und stufenweiser Einstieg in den Schulbesuch sind völlig unbefriedigend», sagte SPD-Fraktions- und Landeschef Andreas Stoch am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. «So ist die Entscheidung nicht nachvollziehbar, dass die Abschlussklassen erst am 4. Mai wieder in den Präsenzunterricht an den Schulen...

  • Region
  • 18.04.20
Soziales & Bildung
Der Landesschülerbeirat dringt darauf, nur noch Gesundheitsexperten darüber entscheiden zu lassen, ob Abschlussprüfungen an den Schulen stattfinden und wann und in welcher Form die Schulen wieder geöffnet werden.

Landesschülerbeirat: Kombilösung für Abschlussprüfungen

Stuttgart (dpa/lsw)   Der Landesschülerbeirat dringt darauf, nur noch Gesundheitsexperten darüber entscheiden zu lassen, ob Abschlussprüfungen an den Schulen stattfinden und wann und in welcher Form die Schulen wieder geöffnet werden. «Sollten die Gesundheitsbehörden und das Robert Koch-Institut dies aufgrund des Infektionsschutzes für unzumutbar einstufen, können die Abschlussprüfungen nicht stattfinden», teilte der Vorsitzende des Landesschülerbeirats Baden-Württemberg, Leandro Cerqueira...

  • Region
  • 13.04.20
Soziales & Bildung

Stichtag für Einschulung von Kindern wird vorverlegt

Stuttgart/Brüssel (dpa/lsw) Das grün-schwarze Kabinett hat dem Plan zugestimmt, den Stichtag für die Einschulung von Kindern in Baden-Württemberg vorzuziehen. Das teilte Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) am Dienstag nach einer Sitzung der Regierung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) in Brüssel mit. Der Gesetzentwurf wird voraussichtlich Anfang Februar in den Landtag eingebracht. Das Parlament wird ihn wohl im März beschließen. Neuer Stichtag in 2020 am 31....

  • Bretten
  • 21.01.20
Soziales & Bildung

Eltern wollen gegen Unterrichtsausfall klagen

Stuttgart (dpa/lsw) Elternvertreter wollen gegen den Unterrichtsausfall an Gymnasien in Baden-Württemberg klagen. Das habe die Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft gymnasialer Elternvertreter im Regierungsbezirk Stuttgart (Arge) am Samstag mit großer Mehrheit beschlossen, sagte deren Vorsitzender Michael Mattig-Gerlach. Die Unterrichtsausfälle haben nach Einschätzung der Elternvertreter ein unzumutbares Ausmaß angenommen. Rechtsgutachten im März veröffentlicht Das Kultusministerium...

  • Bretten
  • 16.11.19
Soziales & Bildung
Raus aus den Ferien, rein in die Schulen: Heute beginnt für 1,5 Millionen Schüler im Südwesten der Unterricht.

Lehrermangel vor allem an Grundschulen
Für 1,5 Millionen Schüler beginnt der Unterricht

Stuttgart (dpa/lsw) Raus aus den Ferien, rein in die Schulen: Heute beginnt für 1,5 Millionen Schüler im Südwesten der Unterricht. Nach ersten Zahlen des Statistischen Landesamtes sind darunter rund 100 100 Kinder, die eingeschult werden. Der erste Schultag ist dabei nicht zwingend am heutigen Mittwoch, sondern die Schulen legen selber fest, wann sie die jüngsten Schüler feierlich begrüßen. Rund 94 000 Erstklässler gehen auf eine öffentliche Grundschule, rund 1800 starten an einer privaten...

  • Region
  • 11.09.19
Soziales & Bildung
Baden-Württemberg hat sich bei der Bildung im Vergleich zu anderen Bundesländern verschlechtert.

Schwächen in der Ganztagsbetreuung und überdurchschnittlich viele Schulabbrecher
Baden-Württemberg rutscht im bundesweitem Bildungsranking ab

Stuttgart (dpa/lsw)  Baden-Württemberg hat sich bei der Bildung im Vergleich zu anderen Bundesländern verschlechtert. Rang sechs belegt das Land dieses Jahr im «INSM-Bildungsmonitor» und liegt damit zum ersten Mal seit Beginn der jährlichen Auswertung 2004 nicht auf einem der ersten vier Plätze. Die Studie wird vom Institut der deutschen Wirtschaft im Auftrag der arbeitgebernahen «Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft» (INSM) erstellt und ist am Donnerstag in Berlin vorgestellt worden. Fünf...

  • Region
  • 16.08.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.