Dürrn

Beiträge zum Thema Dürrn

Freizeit & Kultur

Kunterbunte Stationenjagd
Eine Familienkirche macht sich auf den Weg

Kieselbronn/Dürrn (kn) Nachdem im Februar dieses Jahres die Kirche Kunterbunt in den Kirchengemeinden Dürrn und Kieselbronn mit großem Zuspruch gestartet ist, lädt sie nun zu einer Erlebniswanderung ein. Dabei wird die Kirche Kunterbunt ihrem Namen gerecht. Mit kreativen Stationen lädt sie vom 22. bis 28. Juni dazu ein, ein Stück der Schöpfungsgeschichte zu erleben. „Wir wollen ein Angebot für die ganze Familie, Großeltern, Paten, Tanten, Onkels und vor allem die Kinder machen“, so...

  • Region
  • 17.06.20
Freizeit & Kultur

Jugendmusiktag des Musikverein Dürrn

Unter dem Motto "Auf der Baustelle ist was los!" hat der Musikverein Dürrn e.V. am Sonntag, den 17.3., zum Jugendmusiktag eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen lauschten mehr als 150 Besucher in der zur Baustelle umfunktionierten Gemeindehalle den musikalischen Darbietungen unserer Jungmusiker. Durch den Nachmittag führten unsere Jugendleiterin Julia Rinke, unser Schlagzeuglehrer Markus Hefner und unser Vorsitzender Johannes Schrade, die für kleine Sketche in unterschiedliche Rollen schlüpften und...

  • Region
  • 25.03.19
Freizeit & Kultur

Dehoim in Ölbronn-Dürrn: „Dodebritscher“, „Dilldabbe“ und „Kädderle“ - Wie die Dürrner und Ölbronner Necknamen entstanden

(ch) Für die Dürrner Bevölkerung sind gleich zwei Spitz- oder Necknamen überliefert. Der erste lautet „Dodebritscher“ und entstand angeblich wie folgt: Ein Dürrner Fuhrmann sollte einen verstorbenen Einwohner über den holprigen Kirchweg zu dem auch für Dürrn zuständigen Friedhof des Pfarrdorfes Kieselbronn karren. Mit der Peitsche den Sarg "gepritscht" Sarg und Wagen mussten manchen harten Stoß hinnehmen und es hörte sich an, als ob der Tote von innen gegen den Sargdeckel klopfe. Erbost...

  • Region
  • 06.12.16
Politik & Wirtschaft
Der Landtagsabgeordnete der FDP, Erik Schweickert (vorne), informierte sich mit Bürgermeister Norbert Holme über die Schäden durch die Fluten in Ölbronn-Dürrn.
2 Bilder

Öbronn und Stein:"Wir brauchen unbürokratische Hilfe"

Nach den verheerenden Unwettern in Ölbronn und Stein (wir berichteten) hat der Landtagsabgeordnete Erik Schweickert, FDP, jetzt schnelle und unkomplizierte Hilfe für die Betroffenen gefordert. Schon jetzt ist eine kostenlose Entsorgung des Hausrats möglich. Ölbronn-Dürrn (pm/swiz) Noch sind nicht alle Aufräumarbeiten in Ölbronn-Dürrn nach den heftigen Unwettern und Sturzfluten geschafft. Immer noch wird Schlamm und Matsch aus den Häusern geschafft und von der Straße gekratzt. Vor den Häusern...

  • Bretten
  • 10.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.