Jugendmusiktag des Musikverein Dürrn

Unter dem Motto "Auf der Baustelle ist was los!" hat der Musikverein Dürrn e.V. am Sonntag, den 17.3., zum Jugendmusiktag eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen lauschten mehr als 150 Besucher in der zur Baustelle umfunktionierten Gemeindehalle den musikalischen Darbietungen unserer Jungmusiker.

Durch den Nachmittag führten unsere Jugendleiterin Julia Rinke, unser Schlagzeuglehrer Markus Hefner und unser Vorsitzender Johannes Schrade, die für kleine Sketche in unterschiedliche Rollen schlüpften und zwischen den Musikdarbietungen ein neues Vereinsheim für den Musikverein bauten. Dabei musste sich unser Vorsitzender als Bauleiter mit faulen Handwerkern, verärgerten Nachbarn und den Kontrolleuren der Arbeitssicherheit auseinandersetzen. Unterstützung erhielt er bei seinen Bauarbeiten von den Jungmusikern.

Das musikalische Programm eröffnete das gemeinsame Jugendorchester "Infernale" der Musikvereine Dürrn, Ölbronn und Bauschlott unter der Leitung von Matthias Hefner. Es folgte der erste Auftritt der neugegründeten BläserAG und eine Showeinlage unser Kleinsten aus der musikalischen Früherziehung. Fehlen durften natürlich auch nicht unser Flötenkindern, die im Ensemblespiel und in solistischen Darbietungen ihr Können unter Beweis stellten. Mit poppigen und jazzigen Beats sorgte das Saxophonensemble für Stimmung. Unsere Holzbläser an den Klarinetten und der Querflöte sowie ein Trompetentrio stimmten hingegen eher ruhigere Töne an. Einen ganz besonderen Auftritt hatten unsere Nachwuchsmusiker, die für Ihre Einlage auf die gängigen Schlaginstrumente verzichteten und stattdessen mit Hämmern, Schmirgelpapier, Kreissäge, Schleifmaschine, Rätsche und Akkuschrauber, ihre rhythmischen Fähigkeiten präsentierten.

Im Laufe der Veranstaltung war auch die Hilfe der Besucher des Jugendmusiktags gefragt. Während sich die Kinder ein Instrument aussuchen durften und in einem Crashkurs ein paar Töne beigebracht bekamen, studierte Markus Hefner mit den im Saal Verbliebenen einen Rhythmus ein. Als Schlagezeug dienten Blechbüchsen und Eimer, Schraubenschlüssel und Rätschen wurden kurzerhand zu Sticks umfunktioniert. Die erlernten Töne und Rhythmen wurden schließlich zusammengebracht und alle Besucher und Musiker spielten gemeinsam den Queen-Klassiker „We will rock you“. Das Ende des musikalischen Programms war wiederum dem Jugendorchester „Infernale“ vorbehalten, das die Besucher mit fetzigen Klängen verabschiedete.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern für ihr Kommen. Vielen Dank auch an alle Kinder und ihre Ausbilder für ihre musikalischen Beiträge und an alle Eltern für die vielen Kuchenspenden. Ein besonderer Dank geht natürlich an alle Helfer, die bei Organisation und Durchführung der Veranstaltung mitgeholfen und so zum Gelingen eines tollen Jugendmusiktages beigetragen haben.

Autor:

Johannes Schrade aus Region

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.