Schule Corona Baden-Württemberg

Beiträge zum Thema Schule Corona Baden-Württemberg

Politik & Wirtschaft
An den Schulen in Baden-Württemberg wird es ab Montag,  21. Juni, Änderungen bezüglich der Maskenpflicht geben.

Landesregierung lockert ab Montag Maskenpflicht an den Schulen
"Wir nehmen den Schülern eine Belastung"

Region (kn) An den Schulen in Baden-Württemberg wird es ab Montag,  21. Juni, weitreichende Änderungen bezüglich der Maskenpflicht geben. Das hat das Kultusministerium aktuell mitgeteilt. So entfällt bei einer Unterschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 50 in einem Stadt- und Landkreis die Maskenpflicht im Freien. Bei der Unterschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 35 und wenn es an der Schule in den vergangenen zwei Wochen keinen mittels PCR-Test positiv getesteten Fall gab, entfällt die Maskenpflicht...

  • Bretten
  • 17.06.21
Soziales & Bildung

GEW übt Kritik wegen Schließung drei viertel aller Schulen im Südwesten
"Mehr Chaos geht nicht"

Stuttgart (dpa/lsw) Nach nur einer Schulwoche muss der Großteil der Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg ab Montag wieder von zu Hause aus lernen. Nach Zahlen des Landesgesundheitsamts liegen 29 von 44 Stadt- und Landkreisen über dem kritischen Schwellenwert von 165 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in einer Woche. Die Notbremse des Bundes sieht vor, dass ab einer Inzidenz von 165 nur noch Fernunterricht erlaubt ist. Bisher galt im Land ein Grenzwert von 200, ab spätestens Montag...

  • Bretten
  • 23.04.21
Politik & Wirtschaft
Nach langer Unsicherheit angesichts der steigenden Infektionszahlen schafft das Land Fakten für Kinder, Jugendliche, Lehrkräfte und Eltern.

Coronavirus und Schulen in Baden-Württemberg
Eltern können planen: Wechselunterricht mit Tests

Stuttgart (dpa/lsw) Nach langer Unsicherheit angesichts der steigenden Infektionszahlen schafft das Land Fakten für Kinder, Jugendliche, Lehrkräfte und Eltern. Jungen und Mädchen können in den meisten Regionen des Landes von der kommenden Woche an zumindest teilweise auch wieder regulär zur Schule gehen. Nach Angaben des Kultusministeriums sollen die Schulen wie geplant vom 19. April an in den sogenannten Wechselbetrieb aus Präsenz- und Fernunterricht oder in einen reinen Präsenzunterricht...

  • Bretten
  • 15.04.21
Politik & Wirtschaft
Für viele Schüler heißt es nach den Osterferien erst einmal wieder Fernunterricht.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Nach Ferienende nur Fernunterricht für die meisten Schüler

Stuttgart (dpa/lsw) Wegen der weiter steigenden Corona-Infektionszahlen beginnt die Schule für viele Kinder und Jugendliche in Baden-Württemberg heute nach den Osterferien zunächst wieder nur im Fernunterricht. Geplant war das anders, aber das Land hat Öffnungsschritte an den Schulen zurückgenommen. In der ersten Woche wird es bis auf wenige Ausnahmen keinen Präsenz-, sondern nur Unterricht auf die analoge oder digitale Weise geben. Für Schülerinnen und Schüler bis einschließlich Klasse sieben...

  • Region
  • 12.04.21
Soziales & Bildung
2 Bilder

Immer mehr Schüler halten sich dank der Schulöffnungen an ihren Lehranstalten auf
"Die Kollegen achten auf Verschnaufpausen mit Abstand"

Bretten/Region (bea) Seit zwei Wochen besuchen die meisten Grundschüler sowie Fünft- und Sechstklässler wieder den Präsenzunterricht. Das soll in Baden-Württemberg - je nach Höhe der Inzidenzzahlen - bis zum Beginn der Osterferien am 1. April auch so bleiben. Was danach kommen könnte, ist im Brettener Rathaus nicht bekannt, sagt Kulturamtsleiter Bernhard Feineisen. Bekannt hingegen ist, dass nach den Osterferien Selbsttests für Schüler an den Schulen bereitstehen sollen. Die Bestellung für das...

  • Bretten
  • 26.03.21
Politik & Wirtschaft
Ab Montag, 22. März, müssen auch Grundschüler im Unterricht eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung oder FFP2-Maske tragen.

Musik-, Kunst-, und Jugendkunstschulen dürfen öffnen
Grundschüler müssen medizinische Masken im Unterricht tragen

Stuttgart (dpa/lsw) Grundschüler in Baden-Württemberg müssen von Montag an auch im Unterricht medizinische Mund-Nasen-Bedeckungen oder eine FFP2-Maske tragen. Das ist eine von mehreren Neuregelungen in der Corona-Verordnung, die die Landesregierung am Freitagabend in Stuttgart veröffentlichte. Zudem kann in den Klassen fünf und sechs in den weiterführenden Schulen, die am Montag erst zurückgekehrt waren, wieder Wechselunterricht eingeführt werden. Hintergrund ist, dass in manchen Schulen der...

  • Bretten
  • 20.03.21
Soziales & Bildung

Zwei Wochen mehr Zeit zur Prüfungsvorbereitung
Schul-Abschlussprüfungen werden wegen Corona angepasst

Stuttgart (dpa/lsw) Weil die Corona-Pandemie den Lehrbetrieb an den Schulen im Land stark beeinträchtig, hat das Kultusministerium die Bedingungen für Abschlussprüfungen angepasst. So sollen Schüler mehr Zeit und Auswahl bei der Prüfung bekommen und sich länger darauf vorbereiten dürfen, wie eine Sprecherin des Ministeriums in Stuttgart am Freitag mitteilte. «Wir nutzen alle Möglichkeiten für faire Prüfungsbedingungen und erweitern im Interesse der angehenden Absolventinnen und Absolventen alle...

  • Bretten
  • 19.02.21
Politik & Wirtschaft
Kurze Wege, schnelle Lösung: Die Lehrer der Grundschule Ruit haben nun FFP-2 Masken

Dank anonymer Spender gibt es an der Ruiter Grundschule FFP-2 Masken für Lehrer
"Wer eine Maske tragen will, muss sie sich selber kaufen"

Bretten (bea) In der Grundschule in Ruit steht ein Paket mit 250 FFP-2 Masken für die dortigen Lehrer bereit. Dieses hatte Schulleiterin Stefanie Wendt im Dezember bestellt. Doch zum Zeitpunkt der Bestellung sei noch nicht klar gewesen, dass die Masken nicht über das Corona-Sonderbudget der Schulen abgerechnet werden dürften, fügt Ortsvorsteher Aaron Treut an. Daher organisierte er private Spender, die nicht genannt werden wollten, um den offenen Betrag von 450 Euro auszugleichen. "Es darf...

  • Bretten
  • 20.01.21
Soziales & Bildung
Zum Schulauftakt nach den Weihnachtsferien haben die meisten Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg am Montag, 11. Januar, wieder den Computer eingeschaltet.

Unterricht im Corona-Lockdown
Holpriger Schulstart: Digitale Lernplattform schwänzt

Stuttgart (dpa/lsw) Zum Schulauftakt nach den Weihnachtsferien haben die meisten Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg am Montag, 11. Januar, wieder den Computer eingeschaltet - wenngleich mit Hindernissen. Denn das Comeback des Fernunterrichts nach der Urlaubspause gestaltete sich zumindest beim Start ziemlich holprig. In den ersten Stunden nach dem Unterrichtsbeginn setzte die digitale Lernplattform Moodle in Ton und Bild immer wieder aus. Über Twitter beschwerten sich zahlreiche...

  • Region
  • 11.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.