Schulen

Beiträge zum Thema Schulen

Politik & Wirtschaft
Bürgermeister Michael Nöltner und Kulturamtsleiter Bernhard Feineisen (von links) stellen den aktuellen Stand des DigitalPakts Schule auf dem Innenhof der Schillerschule vor.
3 Bilder

Förderung durch DigitalPakt Schule
3,1 Millionen Euro für die Digitalisierung der Brettener Schulen

Bretten (kuna) Die Digitalisierung der Brettener Schulen geht weiter voran. Die Stadt verfügt über insgesamt 3,1 Millionen Euro, die durch Fördermittel des DigitalPakts Schule bereitgestellt werden. Nachdem der Schwerpunkt zunächst auf der zeitgemäßen Ausstattung und Verkabelung der Grundschulen in der Kernstadt und den Stadtteilen lag, zählt nun die Schillerschule zu den jüngsten Projekten der Modernisierung. "Wir waren schon auf einem guten Weg" „Wir sind eine der schnellsten Kommunen, was...

  • Bretten
  • 15.06.22
Soziales & Bildung
Camille Ménéghini (vorne) aus Bellegarde begleitete im ersten Jahr und vielen folgenden Jahren die französischen Austauschschüler nach Bretten. Beim Festakt gab es ein Wiedersehen.
38 Bilder

Es lebe die deutsch-französische Freundschaft!
50 Jahre Schüleraustausch zwischen Bellegarde und Bretten

Bretten (ger) Der europäische Gedanke, Völkerverständigung und Frieden – in der gegenwärtigen Zeit sind diese Werte und Ideale wichtiger denn je. Das war ganz klar die Botschaft, die allen Rednern beim Festakt zum 50-jährigen Bestehen des Schüleraustausches zwischen Bretten und Bellegarde am Herzen lag. Die 50 Jahre kontinuierlich gelebte Freundschaft zwischen Deutschland und Frankreich erfährt gerade wieder ihre Neuauflage: Seit 10. März sind 27 Schülerinnen und Schüler des Collège...

  • Bretten
  • 16.05.22
Soziales & Bildung
Dass ein Pforzheimer Lehrer womöglich dem Aprilscherz eines Kollegen auf den Leim ging und alle Schüler einer Klasse mit nur noch einem Stäbchen auf Corona testen wollte, ist ein Fall für das Regierungspräsidium Karlsruhe geworden.

Vorfall an Pforzheimer Schule
Behörde prüft möglichen Aprilscherz um Corona-Test an Schule

Pforzheim/Karlsruhe (dpa/lsw) Dass ein Pforzheimer Lehrer womöglich dem Aprilscherz eines Kollegen auf den Leim ging und alle Schüler einer Klasse mit nur noch einem Stäbchen auf Corona testen wollte, ist ein Fall für das Regierungspräsidium Karlsruhe geworden. Eine Sprecherin der Aufsichtsbehörde teilte am Freitag mit, nicht zuletzt wegen der Osterferien sei der Fall noch nicht aufgeklärt. Ab Mitte kommender Woche könne man voraussichtlich mehr Informationen geben. «Was wir jetzt schon sagen...

  • Region
  • 23.04.22
Soziales & Bildung
Zwei Wochen nach den Ferien ist die Omikron-Welle auch in den Schulen im Südwesten nicht mehr zu übersehen.

Noch keine Schließung
Omikron-Welle auch in Schulen spürbar

Stuttgart (dpa/lsw) Zwei Wochen nach den Ferien ist die Omikron-Welle auch in den Schulen im Südwesten nicht mehr zu übersehen. Nach Angaben des baden-württembergischen Kultusministeriums waren am Freitag 390 Klassen in Quarantäne oder zumindest aus dem Präsenzbetrieb herausgenommen. Eine Woche zuvor waren es noch 27. Außerdem hätten die Schulen derzeit 1.031 infizierte Lehrkräfte gemeldet, 716 Lehrerinnen und Lehrer seien in Quarantäne. Doppelt so viele Schüler positiv getestet wie vor einer...

  • Region
  • 22.01.22
Soziales & Bildung
Während sich die Omikron-Variante des Coronavirus schnell ausbreitet, kehren Kinder und Jugendliche heute in ganz Baden-Württemberg wieder an die Schulen zurück.

Engmaschige Testungen vorgeschrieben
Schulen und Kitas öffnen trotz Sorge wegen Omikron-Zahlen

Stuttgart (dpa/lsw)  Während sich die Omikron-Variante des Coronavirus schnell ausbreitet, kehren Kinder und Jugendliche heute in ganz Baden-Württemberg wieder an die Schulen zurück. Auch die Kitas werden nach dem Ende der Weihnachtsferien wieder geöffnet. Aus Sorge vor Ansteckungen wird aber für die kommenden zunächst sechs Wochen an Schulen und Kitas stärker getestet. Auch für Kita-Kinder sind regelmäßige Tests ab dem 10. Januar vorgeschrieben. Außerdem hat die Landesregierung den Kreis der...

  • Region
  • 10.01.22
Blaulicht

Antigentests oder PCR-Tests notwendig
Kultusministerium fordert Tests vor Schul- und Kita-Besuch

Stuttgart (dpa/lsw) Zum Ende der Weihnachtsferien hat das Kultusministerium dazu aufgerufen, sich vor dem ersten Besuch von Schule oder Kita noch einmal auf das Coronavirus testen zu lassen. Das gelte für alle Kinder und Jugendlichen sowie das gesamte Personal in den Einrichtungen, teilte das Ministerium in Stuttgart am Freitag mit. So könne das Risiko einer Corona-Infektion gesenkt werden. «Das Verhalten jedes Einzelnen ist wichtig», hieß es in dem Appell. Antigentests oder PCR-Tests notwendig...

  • Bretten
  • 08.01.22
Soziales & Bildung
Über die Ehrung freuten sich Maximilian Morast, Henrik Drechsler, Burak Tüzner, Leif und Lenn Baumgart, Lae Fögele, Melissa Ergül, Isabel Widenmeyer und Schulleiterin Angela Knapp (v.l.)

Max-Planck Realschule erhält Auszeichnung
„MINT-freundliche Schule“ 2021

Bretten (kn) Die Max-Planck-Realschule (MPR) in Bretten wurde als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet, das teilte die Schule mit. Diese Auszeichnung erhielten 58 Schulen aus Baden-Württemberg in einer Onlineveranstaltung von Staatssekretärin im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, Sandra Boser, und dem Vorsitzenden der nationalen Initiative „MINT-Zukunft schaffen!“, Thomas Sattelberger.  Engagement, Forscherdrang und Neugierde Die MPR sei dabei eine von nur insgesamt sieben Realschulen...

  • Bretten
  • 21.11.21
Freizeit & Kultur
Schüler können auch in den Herbstferien ihre Ausweise als Testnachweis bei Kino-, Theaterbesuchen sowie bei Sport und Festen nutzen.

Schülerinnen und Schüler gelten als getestet
Schülerausweis gilt in den Ferien als Testbeleg

Stuttgart (dpa/lsw)  Schüler können auch in den Herbstferien ihre Ausweise als Testnachweis bei Kino-, Theaterbesuchen sowie bei Sport und Festen nutzen. «Da die Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Wochen regelmäßig getestet wurden, ist es vertretbar, dass wir ihnen in den Ferien Freizeitangebote auch ohne Tests ermöglichen», erläuterte Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne). Er fügte am Freitag in Stuttgart hinzu, in den Herbstferien hielten sich die Schülerinnen und Schüler eher im...

  • Region
  • 30.10.21
Freizeit & Kultur

DELF scolaire intégré
Johann-Peter-Hebel Gemeinschaftsschule Bretten ausgewählt fürs Partnerschaftsprojekt DELF scolaire intégré

Das Kultusministerium hat das an den Gymnasien bewährte Konzept des DELF scolaire intégré in diesem Jahr auf ausgewählte Gemeinschaftsschulen ausgeweitet. Unsere Bewerbung war erfolgreich, wir sind dabei und freuen uns sehr! Was haben Delfine mit Französisch zu tun, fragen Sie sich? DELF steht für Diplôme d‘Études de Langue Française. Dieses Diplom der französischen Sprachstudien weist ein bestimmtes Niveau der Französisch-Sprachkenntnisse nach – und zwar lebenslang. Es ist ein wertvoller...

  • Bretten
  • 27.10.21
Politik & Wirtschaft
Nach neuen Berechnungen des Deutschen Jugend-Instituts und der Technischen Universität Dortmund ist der Ausbaubedarf in der Ganztagsbetreuung in Grundschulen bei weitem nicht so hoch wie zuletzt angenommen.

Nach neuen Berechnungen
Ausbaubedarf bei Ganztagsgrundschulen niedriger

Stuttgart (dpa/lsw)  Die Landesregierung in Baden-Württemberg und die Eltern künftiger Grundschulkinder können aufatmen: Nach neuen Berechnungen des Deutschen Jugend-Instituts und der Technischen Universität Dortmund ist der Ausbaubedarf in der Ganztagsbetreuung in Grundschulen bei weitem nicht so hoch wie zuletzt angenommen. Gleichwohl hat Baden-Württemberg nach Nordrhein-Westfalen und Bayern weiter den höchsten Ausbau- und Personalbedarf. Rechtsanspruch auf Ganztagesplatz gilt ab 2026/2027...

  • Region
  • 24.10.21
Soziales & Bildung
"Was hält mich in Balance?", konnten Schülerinnen und Schüler beim Aktionstag der Schulsozialarbeit erfahren.
4 Bilder

Aktionswoche der Schulsozialarbeit
Balance in schwierigen Zeiten

Bretten (ger) Die Corona-Pandemie stellt eine große psychische Belastung für die Menschen dar. Zu spüren ist das insbesondere an den Schulen. Die Schülerinnen und Schüler werden zwar wieder in Präsenz unterrichtet, doch vielen steckt der lange Lockdown mit Homeschooling und stark eingeschränkten Freizeitaktivitäten noch in den Knochen. Der Schulsozialarbeit in Bretten ist es ein Anliegen, jetzt, wo es wieder möglich ist, auf diesem Feld präventiv tätig zu werden. Unter dem Motto „Was der Seele...

  • Bretten
  • 20.10.21
Soziales & Bildung
Ab Montag wird die Maskenpflicht an Schulen in Baden-Württemberg gelockert.

Ab Montag, 18. Oktober
Maskenpflicht an Schulen wird gelockert

Region (kn) Schon länger ist bekannt, dass die Maskenpflicht an den Schulen ab dem 18. Oktober gelockert werden soll. Am Freitag hat das Kultusministerium laut einer Mitteilung die Schulen über diese Regelung noch einmal informiert und ihnen auch weitere Hinweise an die Hand gegeben. Dies wird auch in der Corona-Verordnung Schule festgehalten, die das Kultusministerium am Wochenende notverkünden wird. Es bleibt dabei bei der grundlegenden Änderung: Ab Montag können die Schülerinnen und Schüler...

  • Region
  • 16.10.21
Blaulicht

Neue Corona-Regeln für Schulen In Baden-Württemberg
Testen statt Quarantäne

Stuttgart (dpa/lsw/kn) Wenn Mitte September in Baden-Württemberg die Schule wieder losgeht, gelten neue Corona-Regeln. Statt Quarantäne müssen sich alle Schüler einer Klasse fünf Tage lang mindestens mit einem Schnelltest täglich testen, sollte ein Mitschüler infiziert sein. Ausnahmen gelten nach Angaben des Kultusministeriums vom Freitag etwa für Grundschüler und Grundstufen der sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren. Hier müssen sich Kontaktpersonen nur einmal vor Wiederbetreten...

  • Bretten
  • 28.08.21
Blaulicht
Fynn Bohner lässt sich in Büchig testen.

Sondertermin für Coronatests vor Schulbeginn am 12. September geplant
Seit April 3.000 Coronatests beim DRK in Büchig

Bretten (bea) Über 3.000 Coronatests hat die Ortsgruppe des Deutschen Roten Kreuz (DRK) Büchig seit dem 20. April durchgeführt. Anfangs hätten die ehrenamtlichen Helfer in jeder Woche sieben Stunden ihrer Zeit in der DRK-Garage neben der Bürgerwaldhalle in Büchig mit dem Testen verbracht, sagt Gerhard Weinkötz vom DRK Büchig. Als die Gastronomiebetriebe zu Pfingsten wieder öffneten, nutzten ganze 187 Menschen am Pfingstsonntag die kostenlose Testmöglichkeit in Büchig. Von Maulbronn bis...

  • Bretten
  • 27.08.21
Soziales & Bildung
Die Kommunen im Südwesten können ab kommenden Montag die Förderung mobiler Luftfilter für ihre Schulen beantragen.

Anträge ab Montag möglich
Grünes Licht für Luftfilter

Stuttgart (dpa/lsw)  Die Kommunen im Südwesten können ab kommenden Montag die Förderung mobiler Luftfilter für ihre Schulen beantragen. Zuvor hatte es ein Hin- und Her über die Frage gegeben, ob Land und Bund jeweils eigene Richtlinien oder eine gemeinsame Orientierung erstellen. Zuletzt rangen Land und Bund um eine abgestimmte Regelung, die Ende dieser Woche stehen sollte. Am Freitagnachmittag veröffentlichte das Kultusministerium die gemeinsame Richtlinie und gab damit den Startschuss für die...

  • Region
  • 07.08.21
Soziales & Bildung
Noch bis Freitag, 30. Juli, ist Wolfgang Mees Schulleiter der Schillerschule.
2 Bilder

Der Geschäftsführende Schulleiter und Schulleiter der Schillerschule in Bretten geht in Ruhestand
Wolfgang Mees prägte sozialpädagogische Ausrichtung der Schillerschule

Bretten (bea) Er geht. Seit dem 1. Juli 2010, einem Monat vor Schuljahresende, war Wolfgang Mees Rektor an der Schillerschule in Bretten. Nun geht er in den wohlverdienten Ruhestand. Im Interview mit der Brettener Woche berichtet Mees über seine Erlebnisse in der Vergangenheit und seine Pläne für die Zukunft. Jetzt ist es soweit, Sie verlassen die Schillerschule. Wie geht es Ihnen dabei? Mees: Es ist ein komisches Gefühl. Man hat gewisse Spuren in der Schule hinterlassen. Als ich am Montag die...

  • Bretten
  • 27.07.21
Blaulicht

Studie des Mannheimer Zentrums für Europäische Sozialforschung und der Columbia University
Intelligente Schüleraufteilung verhindert Infektionen

Mannheim (dpa/lsw) Vor dem Beginn des neuen Schuljahres raten Soziologen von der Universität Mannheim bei Wechselunterricht Freundschaften unter den Kindern und Jugendlichen zu berücksichtigen. Wer bei steigenden Corona-Fallzahlen Infektionsausbrüche an Schulen vermeiden oder abmildern wolle, müsse die Schüler intelligent aufteilen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Mannheimer Zentrums für Europäische Sozialforschung (MZES) und der Columbia University (USA). Zufällige Verteilung der...

  • Bretten
  • 17.07.21
Soziales & Bildung
Blumen sammeln.
15 Bilder

Ökomobil des Regierungspräsidiums Karlsruhe arbeitet in Heidelsheim mit Schülern
Das Netzwerk Natur entdecken

Heidelsheim (bea) Entdecken, Staunen, Forschen und Begreifen. Das sind nur einige der Begriffe, mit denen die Erfahrungen der Kinder mit dem Ökomobil des Regierungspräsidiums (RP) Karlsruhe beschrieben werden können. Dieses hatte Günter Kolb, der unter anderem Jugendbegleiter an der Dietrich-Bonhoeffer Grundschule in Heidelsheim ist und dort die Garten AG leitet, in den Stadtteil von Bruchsal geholt. Für insgesamt 47 Schülerinnen und Schüler der beiden dritten Klassen stand Naturschutzbildung...

  • Bretten
  • 07.07.21
Politik & Wirtschaft
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) will bis Anfang der Woche über die Ausrüstung von Schulen und Kitas mit Luftreinigern entscheiden.

Um Schul- und Kitaschließungen zu verhindern
Entscheidung über Luftfilter naht: Bedarf in Kitas

Stuttgart (dpa/lsw)  Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) will bis Anfang der Woche über die Ausrüstung von Schulen und Kitas mit Luftreinigern entscheiden. Wie die dpa am Samstag aus Regierungskreisen erfuhr, hat Kretschmann die beteiligten Ministerien schon in der Kabinettssitzung am vergangenen Dienstag dringend aufgefordert, endlich eine Kosten-Nutzen-Rechnung für mobile Raumluftfilter vorzulegen. Es könne nicht sein, dass man nach eineinhalb Jahren Corona-Krise...

  • Region
  • 03.07.21
Soziales & Bildung
Seit etwa zwei Wochen läuft das Projekt «Bridge the gap» zur Unterstützung von Schülerinnen und Schülern nach dem Corona-Lockdown - doch die Vermittlung der Aushilfen gestaltete sich schwieriger als gedacht.

«Bridge the gap»
400 angehende Lehrkräfte helfen Schülern

Stuttgart (dpa/lsw)  Seit etwa zwei Wochen läuft das Projekt «Bridge the gap» zur Unterstützung von Schülerinnen und Schülern nach dem Corona-Lockdown - doch die Vermittlung der Aushilfen gestaltete sich schwieriger als gedacht. Statt 550 Lehramtsstudierende konnten nur knapp 400 an die Schulen vermittelt werden, wie Kultusministerin Theresa Schopper (Grüne) der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart sagte. Grund dafür sei unter anderem gewesen, dass die angehenden Lehrkräfte nicht immer den...

  • Region
  • 02.07.21
Soziales & Bildung
FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung.

FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung stellt klar:
„Schulen in Baden-Württemberg müssen die bestehende Infrastruktur von BelWü (Baden-Württembergs extended LAN) weiterhin umfänglich nutzen können“

Bretten/Bruchsal. In den vergangenen Wochen gab es in Baden-Württemberg innerhalb der kommunalen Familie großen Unmut gegenüber der von der grün-schwarzen Landesregierung geplanten Einstellung schulischer Dienste durch „BelWü“. BelWü steht für "Baden-Württembergs extended LAN" und ist das Datennetz der wissenschaftlichen Einrichtungen des Landes Baden-Württemberg. Es verbindet Universitäten, Hochschulen und die Duale Hochschule Baden-Württemberg sowie sonstige wissenschaftliche und öffentliche...

  • Bretten
  • 10.06.21
Soziales & Bildung
Nach fast einem halben Jahr Home Schooling steht für Hunderttausende Schülerinnen und Schüler im Südwesten an diesem Montag die Rückkehr ins Klassenzimmer an.

Dank Inzidenz und Impfung
Rückkehr ins Klassenzimmer

Stuttgart (dpa/lsw)  Nach fast einem halben Jahr Home Schooling steht für Hunderttausende Schülerinnen und Schüler im Südwesten an diesem Montag die Rückkehr ins Klassenzimmer an. Grund sind die sinkenden Corona-Inzidenzzahlen und die Impfung fast aller Lehrkräfte. Liegt die Inzidenz in den Stadt- und Landkreisen stabil unter 50 Infektionen auf 100.000 Einwohner in sieben Tagen, dürfen neben den Grundschulen auch die weiterführenden Schulen ihre Pforten nach den Pfingstferien wieder für alle...

  • Region
  • 07.06.21
Politik & Wirtschaft

Keine erneute Testung für Freizeitaktivitäten
Corona-Testbescheinigungen sollen an Schulen ausgestellt werden

Stuttgart (dpa/lsw) Schülerinnen und Schülern künftig eine Bescheinigung für einen Corona-Test in der Schule auszustellen, ist aus Sicht der Bildungsgewerkschaft GEW nicht machbar. «Es ist eine Frechheit, dass den Schulen schon wieder eine zusätzliche Aufgabe aufgezwungen wird», sagte die Landesvorsitzende Monika Stein den «Stuttgarter Nachrichten» (Samstag). «Die Ressourcen dafür sind zurzeit nicht vorhanden.» Die Formulare auszufüllen binde Zeit und Arbeitskraft, die eigentlich in den...

  • Bretten
  • 05.06.21
Politik & Wirtschaft
Die Grünen in Baden-Württemberg wollen einen milliardenschweren Corona-Rettungsfonds für mittelgroße Firmen mangels Nachfrage auflösen und mit dem Geld die Folgen der Pandemie in Bildung, Einzelhandel und Kultur abfedern.

Unterstützungsprogramm für Schulen, Einzelhandel und Kultur
Grüne wollen Rettungsfonds auflösen und Schülern helfen

Stuttgart (dpa/lsw) Die Grünen in Baden-Württemberg wollen einen milliardenschweren Corona-Rettungsfonds für mittelgroße Firmen mangels Nachfrage auflösen und mit dem Geld die Folgen der Pandemie in Bildung, Einzelhandel und Kultur abfedern. Grünen-Fraktionschef Andreas Schwarz sagte der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart, er sehe für diesen Beteiligungsfonds keine Notwendigkeit mehr. «Es gibt kaum Nachfrage - das Geld bleibt sprichwörtlich liegen.» Es spreche alles dafür, die eine Milliarde...

  • Region
  • 01.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.