vertikutieren

Beiträge zum Thema vertikutieren

Bauen & WohnenAnzeige
Alles für einen saftig-grünen Teppich: Frühjahr und Herbst sind gute Zeitpunkte, um Rasenflächen zu vertikutieren. Foto: djd/Floragard
4 Bilder

Tipps für einen saftig-grünen natürlichen Teppich im Garten
So viel Wellness braucht der Rasen

(djd). Ein saftig-grüner, gesunder und widerstandsfähiger Rasen: Das ist die Kür für jeden Gartenbesitzer. Doch die Realität sieht vielerorts anders aus: Kahle Stellen, Unmengen an Moos, Filz und Unkraut oder braune Bereiche im Rasen sorgen für Verdruss. Für ein sattes Grün kommt es gerade zum Start in die warme Saison auf die richtigen Pflegemaßnahmen an. Das Vertikutieren, ob per Hand oder mit einer Maschine, beseitigt unerwünschten Wildwuchs und sorgt dafür, dass der Rasen wieder frei...

  • Bretten
  • 15.06.21
Bauen & Wohnen
Starkes Unkrautwachstum deutet darauf hin, dass der Rasen vielleicht besser auch vertikutiert werden sollte.
2 Bilder

Haus und Garten
Der Start in die Gartensaison beginnt bei 10 Grad Bodentemperatur

Nicht nur bei der Rasenpflege mit zeitgemäßer Akku-Technik durchstarten Viele Gartenfreunde wünschen sich im Sommer einen saftig grünen Rasen. Im Frühling geht es bei angenehmen Temperaturen dafür an die Arbeit. Für ein kräftiges Wachstum muss das Grün gedüngt, gemäht, nachgesät und von Moos befreit werden. Auf die richtige Vorbereitung kommt es an Kahle Stellen, eine bräunliche Farbe, vom Moos durchsetzt, die meisten Rasenflächen sehen zum Frühlingsanfang noch sehr unansehnlich aus. Der...

  • Region
  • 07.04.21
Bauen & WohnenAnzeige
Den Garten auf Vordermann bringen und den Rasen richtig pflegen. Foto: Neudorff
7 Bilder

Experten informierten zu: Rasenpflege
„Ein gesunder Rasen muss nicht vertikutiert werden“

Buchstäblich im Mittelpunkt der meisten Gärten hierzulande steht ein grüner, gesunder und dichter Rasen. Doch zu Beginn der Gartensaison ist es bis dahin noch ein weiter Weg. Hier hat Moos die Rasenpflanzen verdrängt, dort tun sich Lücken auf, der Rasen ist verfärbt und der Wuchs kommt nicht voran. Jetzt braucht das Grün ein ordentliches Pflegeprogramm, manchmal ist sogar eine gründliche Sanierung fällig. Worauf es beim Säen, Mähen, Vertikutieren, Wässern und Düngen ankommt, dazu informierten...

  • Bretten
  • 29.03.21
Bauen & Wohnen
8 Bilder

Von Pflegeprogramm bis Grundsanierung
So helfen Sie wintermüdem Rasen auf die Sprünge

Selten haben sich Gartenbesitzer so auf den Beginn der Saison gefreut wie in diesem Jahr. Endlich raus, frische Luft und Sonne genießen – und den Garten auf Vordermann bringen! Der hat nach dem erneut trockenen Sommer des letzten Jahres Zuwendung auch dringend nötig. Besonders der Rasen bereitet vielen Gartenfreunden Kopfzerbrechen. Moos, kahle Stellen, Rasenfilz und kümmerlicher Wuchs – von saftig grünem Traumrasen ist noch nichts zu sehen. Also heißt es: Säen, mähen, düngen, wässern und...

  • Region
  • 18.03.21
Bauen & WohnenAnzeige
Die Rasenpflege entspannt - und sorgt mit wenigen Handgriffen für einen dichten und grünen Teppich. Foto: djd/STIHL/Thomas Kettner
5 Bilder

Den Rasen zum Start in die neue Gartensaison richtig pflegen
Grüne Frühlingsgefühle

(djd). Sobald die Temperaturen steigen, kleidet sich die Natur wieder in kunterbunte Farben. Mit der richtigen Pflege können Freizeitgärtner die Grundlage für ein üppiges Wachstum in ihrem grünen Refugium schaffen. Vor allem der Rasen hat zum Start in die neue Saison Streicheleinheiten verdient. Als Erstes wollen die Spuren der kalten Jahreszeit beseitigt werden. Wer jetzt Laub und herabgefallene Äste mit dem Rechen einsammelt, verschafft dem grünen Teppich Luft zum Atmen und Wachsen. Düngen,...

  • Bretten
  • 08.03.21
Bauen & WohnenAnzeige
Düngen ist die erste Pflicht im Frühjahr und sollte zeitgleich mit der Forsythienblüte erfolgen. Foto: djd/Floragard Vertriebs-GmbH
4 Bilder

Perfektes Grün

Fünf Tipps für einen ganzjährig grünen und gesunden Rasen (djd). Einen dichten, ganzjährig grünen und kräftigen Rasen wünschen sich die meisten Gartenbesitzer. Doch nur allzu schnell verliert das Grün in längeren Trockenperioden im Sommer seinen Charme. Mit diesen fünf Tipps bleibt der Rasen die ganze Gartensaison über gesund und grün: Tipp 1: DüngenDas Düngen ist die erste wichtige Pflicht im Frühjahr und sollte zeitgleich mit der Forsythienblüte erfolgen. Tage mit feuchter Witterung oder...

  • Bretten
  • 18.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.