Anzeige

Perfektes Grün

Düngen ist die erste Pflicht im Frühjahr und sollte zeitgleich mit der Forsythienblüte erfolgen. Foto: djd/Floragard Vertriebs-GmbH
4Bilder
  • Düngen ist die erste Pflicht im Frühjahr und sollte zeitgleich mit der Forsythienblüte erfolgen. Foto: djd/Floragard Vertriebs-GmbH
  • hochgeladen von Kraichgau News Ratgeber

Fünf Tipps für einen ganzjährig grünen und gesunden Rasen

(djd). Einen dichten, ganzjährig grünen und kräftigen Rasen wünschen sich die meisten Gartenbesitzer. Doch nur allzu schnell verliert das Grün in längeren Trockenperioden im Sommer seinen Charme. Mit diesen fünf Tipps bleibt der Rasen die ganze Gartensaison über gesund und grün:

Tipp 1: Düngen

Das Düngen ist die erste wichtige Pflicht im Frühjahr und sollte zeitgleich mit der Forsythienblüte erfolgen. Tage mit feuchter Witterung oder angekündigtem Regen sind am besten geeignet, um die Gräser mit Sand, Humus, Nährstoffen und natürlichen Bodenorganismen zu versorgen. Dann können die Stoffe mit dem Regenwasser besonders gut in den Boden einsickern. Mit einem 4-in-1-Produkt wie "Rasen-Fit" von Floragard ist nur ein Arbeitsgang nötig, um den Rasen mit allem Nötigen zu versorgen. Zusätzliche Nährstoffe können dem Rasen mithilfe vom Rasen-Humus-Dünger verabreicht werden. Erhältlich ist die Rasenpflege in Gartencentern, Baumärkten oder im Onlineshop unter www.floragard.de.

Tipp 2: Vertikutieren

Über den richtigen Zeitpunkt zum Vertikutieren gibt es unterschiedliche Ansichten. Manche Experten raten etwa zwei Wochen nach der Frühjahrsdüngung dazu, andere empfehlen das Vertikutieren vor der Düngung. Grundsätzlich aber gilt: Der Rasenfilz sollte während der Wachstumsphase entfernt werden, weil die Gräser die Verletzungen dann deutlich besser verkraften und sich schneller wieder erholen können.

Tipp 3 : Mähen

Für jede Rasenart gelten andere Schnittregeln. So darf ein Zierrasen auf etwa zweieinhalb bis vier Zentimeter gekürzt werden, Spiel-, Blumen- und Kräuterwiesen bleiben dagegen ein wenig höher stehen. Als Faustregel gilt: Rund ein Drittel der Rasenhöhe sollte abgemäht werden. Wichtig ist dabei, die Messer des Rasenmähers regelmäßig zu schärfen, um optimale Schnittergebnisse zu erzielen.

Tipp 4: Wässern

Das Wässern in Trockenperioden ist eine wichtige Voraussetzung für einen schönen Rasen. In sehr heißen Sommermonaten kann es erforderlich sein, dies alle zwei Tage zu tun. Dabei sollte die Feuchtigkeit gut in den Boden eindringen. Ein einfacher Trick zeigt, wann die Fläche genügend Wasser abbekommen hat: Dazu wird während des Sprengens eine Tasse auf den Rasen gestellt. Ist die Tasse voll, kann man mit dem Wässern aufhören.

Tipp 5: Moos entfernen

Die Ursache für eine Vermoosung ist häufig Staunässe, ein stark verdichteter Boden oder zu viel Schatten. Ein gründliches Belüften des Rasens mit einem Aerifizierer und die Zugabe von Quarzsand wie "Rasensand" von Floragard helfen gegen den unerwünschten Bewuchs im Rasen. Man rechnet zwei Kilogramm Sand pro Quadratmeter, der am besten gleichmäßig mit dem Streuwagen ausgebracht wird.

Autor:

Kraichgau News Ratgeber aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen