Alles zum Thema Weinberg

Beiträge zum Thema Weinberg

Soziales & Bildung
Praktischer Unterricht im Weinberg: Mitarbeiter des Weinguts Burg Ravensburg zeigen den Achtklässlern das Rebenschneiden.
2 Bilder

Projekt Schulweinberg: Achtklässler berichten vom ersten Arbeitseinsatz
"Voller Elan die Reben gebogen"

SULZFELD Bevor die eigentliche Arbeit im Weinberg begann, kam am Donnerstag, 28. März, Herr Kern vom Weingut Burg Ravensburg zu uns an die Schule. Er hat uns interessante Sachen über das Weingut und über seinen Winzerberuf erzählt. Danach durften wir Fragen stellen. "Am Anfang etwas Nachhilfe" Am Freitag, 5. April, sind wir dann um 8:30 Uhr in den Weinberg in der Weinberglage „Dicker Franz“ unterhalb der Ravensburg gegangen. Dort angekommen wurden wir von Herrn Kern, Herrn Daiß, und Herrn...

  • Region
  • 02.05.19
Soziales & Bildung
Gemeinschaftsschüler im Weinberg: Der Kellermeister des Sulzfelder Weinguts Heitlinger Burg Ravensburg, Jürgen Kern, erklärt und überwacht das Zuschneiden der Reben.

Einzigartiges Schulprojekt in Sulzfeld: Achtklässler werden zu Weinbauern

Auf Initiative von Kellermeister Jürgen Kern vom Weingut Heitlinger Burg Ravensburg hat die Blanc-und-Fischer-Gemeinschaftsschule in Sulzfeld ein einzigartiges Projekt zum Thema Weinbau gestartet. SULZFELD (nit) Weinberg anstatt Schulbank, Preiskalkulation anstatt Algebra, Marktforschung anstatt Goethe, Faust und Schiller. Im Rahmen eines bislang in Sulzfeld einzigartigen Projekts beschäftigen sich 24 Schüler der beiden achten Klassen der Blanc-und-Fischer-Gemeinschaftsschule Sulzfeld im...

  • Region
  • 07.04.19
Freizeit & Kultur
Informationstafeln erneuert: Sternenfels Bürgermeister Werner Weber (Vierter von links) dankte den Ehrenamtlichen unter Leitung von Ernst Falk für ihren Einsatz.

Rechtzeitig vor dem Mandelblütenfest: Ehrenamtliches Engagement im Diefenbacher Weinberg

Rechtzeitig vor dem Mandelblütenfest am 7. April sind im Diefenbacher Weinberg unterm König vier Informationstafeln über Flora und Fauna erneuert worden. Möglich gemacht hat dies der Einsatz einiger Ehrenamtlicher auf Initiative von Ernst Falk. STERNENFELS-DIEFENBACH (aw) Im Diefenbacher Weinberg unterm König stehen vier Tafeln mit Informationen über die umliegende Flora und Fauna. Die Tafeln wurden von der Gemeinde Sternenfels vor über 15 Jahren vom Bauhof installiert. Nach dieser langen...

  • Region
  • 26.03.19
Freizeit & Kultur
Überraschung an der Trockenmauer: Der kleine Feigenkaktus fällt im Kraichgau erst auf, wenn er seine leuchtend gelben Blüten entfaltet.
2 Bilder

Der Feigenkaktus - Kleinwüchsiger Amerikaner im Weinberg

Teil 8 unserer Serie Klimawandel im Kraichgau BRETTEN (ch) Zunehmende Wetterextreme, steigende Meeresspiegel, sich ausbreitende Wüsten – weltweit finden Forscher immer mehr Anzeichen des Klimawandels. Auch im Kraichgau registriert der Brettener Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) schon seit Jahren den Klimawandel anhand von Wanderungsbewegungen in der Tier- und Pflanzenwelt. Heute: der Feigenkaktus. Die Wanderer staunten: „Da wächst ja ein Kaktus aus der Fuge einer Trockenmauer.“...

  • Bretten
  • 28.12.18
Freizeit & Kultur
Sterngucker aus Leidenschaft: Roland Zimmermann hat sich mit seiner Freilichtsternwarte in Oberöwisheim einen Traum erfüllt. Foto: ch
4 Bilder

Dehom in Kraichtal: Sterne gucken unter freiem Himmel in Roland Zimmermanns Sternwarte

(ch) Die abschüssige Wiese am Waldrand in Oberöwisheim will so gar nicht zur landläufigen Vorstellung von einer Sternwarte passen. Keine Kuppel mit Fernrohröffnung, dafür zwei wetterfeste Drehstühle auf Lkw-Reifen mit Fernglasaufbauten. Als begehbares Planetarium dient ein großer kugelrunder Metallrohrkäfig. Eine Milchstraße, ein Jahreszeitenmodell und ein Planetenweg. Alles unter freiem Himmel, Wind und Wetter ausgesetzt. Ersonnen und eigenhändig erbaut hat die einzigartige Anlage der in...

  • Region
  • 14.03.17
Freizeit & Kultur
Brigitte Öchsle aus Ölbronn-Dürrn.

Dehoim in Ölbronn-Dürrn: Lieblingsplatz von Brigitte Öchsle

Einer der schönsten Plätze in Ölbronn-Dürrn ist für mich der Dürrner Eichelberg, nicht nur wegen dem malerischen Ausblick. Mit ihm verbinde ich viele schöne Erinnerungen. Zum Beispiel die Freude meines Mannes über seinen Weinberg, das Wachsen und Gedeihen, die Weinlese mit geselligem Ausklang und zum Jahreswechsel ein toller Blick auf das Silvesterfeuerwerk machen für mich den besonderen Flair aus. Brigitte Öchsle, Ehrenvorsitzende Landfrauen Dürrn Wenn Sie mehr zum Thema lesen...

  • Region
  • 06.12.16
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.