Alles zum Thema Wolf

Beiträge zum Thema Wolf

Freizeit & Kultur
Im Nordschwarzwald gibt es wohl doch keinen zweiten Wolf. Wie das Umweltministerium am Freitag mitteilte, hat darüber nun das Senckenberg-Institut informiert.

Doch kein zweiter Wolf im Nordschwarzwald

Im Nordschwarzwald gibt es wohl doch keinen zweiten Wolf. Wie das Umweltministerium am Freitag mitteilte, hat darüber nun das Senckenberg-Institut informiert. Karlsruhe (dpa/lsw) Im Nordschwarzwald gibt es wohl doch keinen zweiten Wolf. Wie das Umweltministerium am Freitag mitteilte, hat darüber nun das Senckenberg-Institut informiert. Demnach haben die Experten dem Ministerium am 10. Dezember ein falsches Ergebnis der genetischen Untersuchung einer Kotprobe vom 30. September aus Forbach...

  • Bretten
  • 22.12.18
Freizeit & Kultur

Grüne bekräftigen Nein zur Jagd auf Wölfe

Die Grünen im baden-württembergischen Landtag lehnen es weiterhin ab, die Jagd auf Wölfe zu erlauben. Bei auffälligen Tieren sei zwar ein «schneller und unbürokratischer Abschuss» nötig, heißt es in einem am Sonntag veröffentlichten Positionspapier. Eine Aufnahme des Wolfes ins Jagd- und Wildtiermanagementgesetz sei aber nicht zielführend. Stuttgart (dpa/lsw) Zur Begründung führen die Grünen an, dass damit «zwei Rechtskreise - nämlich Naturschutzrecht und Jagdrecht - beschäftigt» wären, was...

  • Bretten
  • 16.12.18
Freizeit & Kultur
Die Zahl vermeintlicher Wolfssichtungen hat in Baden-Württemberg seit rund einem Jahr stark zugenommen.


Hund oder doch Wolf? Zahl vermeintlicher Sichtungen steigt

Die Zahl vermeintlicher Wolfssichtungen hat in Baden-Württemberg seit rund einem Jahr stark zugenommen. Freiburg (dpa/lsw) Die Zahl vermeintlicher Wolfssichtungen hat in Baden-Württemberg seit rund einem Jahr stark zugenommen. 457 Meldungen gingen bei der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA) nach eigenen Angaben bis Ende September ein. Im gesamten Jahr 2017 waren es 310, im Jahr davor 120. Den zahlreichen Hinweisen stünden wenige Dutzend gesicherte Nachweise...

  • Bretten
  • 02.11.18
Freizeit & Kultur

Herdenschutz nach Wolfsrissen soll schnell kommen

Nach dem Wolfsangriff auf eine Schafherde im Nordschwarzwald sollen schnell Fördermittel für den Herdenschutz fließen. Bad Wildbad/Stuttgart (dpa/lsw) Nach dem Wolfsangriff auf eine Schafherde im Nordschwarzwald sollen schnell Fördermittel für den Herdenschutz fließen. Es gehe nur um wenige Wochen, sagte ein Sprecher des Umweltministeriums in Stuttgart. Dazu werde ein Fördergebiet mit einem Durchmesser von etwa 60 Kilometern ausgewiesen, in dem 90 Prozent der Kosten etwa für sichere Zäune...

  • Bretten
  • 12.05.18
Freizeit & Kultur

Nach Wolfsattacke in Bad Wildbad: Ausbreitung der Wölfe begrenzen?

Nach der Wolf-Attacke mit mehr als 40 toten Schafen in Baden-Württemberg sieht Bundesagrarministerin Julia Klöckner Handlungsbedarf. Berlin (dpa/lsw) «Wir müssen die Entwicklung der Wolfspopulation in Deutschland genauer beobachten», sagte die CDU-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwoch). Dazu sei ein effektives Wolfsmanagement nötig, das zeige, wie sich die Wolfsbestände in den Regionen entwickeln. Auch der Abschuss von Wölfen soll laut Klöckner möglich sein. «Wo der...

  • Bretten
  • 01.05.18
Freizeit & Kultur

Wolf von Wildtierkamera fotografiert

Eine Wildtierkamera hat einen Wolf im Oberen Donautal bei Beuron (Kreis Sigmaringen) fotografiert. Das Tier hat die Kamera am 17. Februar durch seine Bewegung ausgelöst, wie das Landratsamt Sigmaringen am Dienstag mitteilte. Beuron (dpa/lsw) Die Kameras der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt in Freiburg (FVA) sind demnach im Wald verteilt, um in erster Linie Luchse zu beobachten. Ob es sich bei dem Tier um einen der Wölfe handelt, die bereits im Schwarzwald, auf der Baar-Hochfläche...

  • Bretten
  • 27.02.18
Politik & Wirtschaft
Landesminister Peter Hauk will den Südwesten auf mögliche Wolfsrudelbildungen vorbereiten.

Südwesten bereitet sich auf Rückkehr des Wolfs vor

Das Land müsse sich auf Wolfsrudel einstellen, so Peter Hauk (CDU), baden-württembergischer Minister für den Ländlichen Raum. Erfahrungen aus anderen Bundesländern haben gezeigt, dass meist männlichen Einzeltieren bald auch weibliche Tiere folgen und es zur Rudelbildung kommt. (Aktualisiert am 26. Dezember 2047, 16.19 Uhr). Stuttgart (dpa/lsw) Nach Angriffen von Wölfen auf Weidetiere und Rotwild im Südwesten rüstet sich das Land für mögliche Rudelbildungen der Raubtiere. «Wir müssen uns...

  • Bretten
  • 26.12.17
Freizeit & Kultur
Erobert der Wolf bald Baden-Württemberg zurück?

Südwesten: Schäfer fürchten um Herden und wehren sich gegen den Wolf

Schäfer im Südwesten fordern Maßnahmen gegen den Wolf. Anlass sind Vorfälle im Landkreis Heilbronn sowie bei Bad Wildbad (Kreis Calw). Karlsruhe/Stuttgart (dpa/lsw)  Die Schäfer im Land sind zunehmend besorgt über den Wolf. Nach mehreren gerissenen Schafen fürchten sie um ihre Herden und fordern Maßnahmen gegen den Wolf. «In einer so dicht besiedelten Kulturlandschaft wie Baden-Württemberg gibt es keinen Lebensraum für den Wolf», sagte Anette Wohlfarth, Geschäftsführerin des...

  • Bretten
  • 01.12.17
Freizeit & Kultur

Mehr als 26 angebliche Wolfssichtungen im Oktober

Seit ein Wolf im Kreis Heilbronn drei Lämmer gerissen hat, gehen bei der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt in Freiburg immer mehr Berichte über Wölfe ein. Freiburg/Stuttgart (dpa/lsw) Seit ein Wolf im Kreis Heilbronn drei Lämmer gerissen hat, sind die Baden-Württemberger gewarnt: Bei der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt in Freiburg gehen immer mehr Berichte über Wölfe ein. "Wir merken, dass die Leute aufmerksamer sind", sagte Wildbiologe Felix Böcker. Im Oktober allein...

  • Bretten
  • 04.11.17