Südwesten: Schäfer fürchten um Herden und wehren sich gegen den Wolf

Erobert der Wolf bald Baden-Württemberg zurück?
  • Erobert der Wolf bald Baden-Württemberg zurück?
  • Foto: Pixabay, Wilda3
  • hochgeladen von Wiebke Hagemann

Schäfer im Südwesten fordern Maßnahmen gegen den Wolf. Anlass sind Vorfälle im Landkreis Heilbronn sowie bei Bad Wildbad (Kreis Calw).

Karlsruhe/Stuttgart (dpa/lsw)  Die Schäfer im Land sind zunehmend besorgt über den Wolf. Nach mehreren gerissenen Schafen fürchten sie um ihre Herden und fordern Maßnahmen gegen den Wolf. «In einer so dicht besiedelten Kulturlandschaft wie Baden-Württemberg gibt es keinen Lebensraum für den Wolf», sagte Anette Wohlfarth, Geschäftsführerin des Landesschafzuchtverbandes. Nach einem bestätigten Fall im Oktober nahe Heilbronn steht erneut ein Wolf im Verdacht, am Sonntag, 26. November 2017, bei Bad Wildbad (Kreis Calw) drei Schafe getötet zu haben. Die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt in Freiburg untersucht derzeit, ob es wirklich ein Wolf oder ein Hund war.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.