Badische Landesbühne: Die verlorene Ehre der Katharina Blum

Wann? 12.10.2017 19:30 Uhr

Wo? Theater, Postweg 52, 75015 Bretten DE
Die Badische Landesbühne zeigt am Donnerstag, 12. Oktober, um 19.30 Uhr in der Stadtparkhalle Bretten das Stück "Die verlorene Ehre der Katharina Blum". (Foto: Sonja Ramm)
Bretten: Theater | Bretten (mi) Die Badische Landesbühne zeigt am Donnerstag, 12. Oktober, um 19.30 Uhr in der Stadtparkhalle Bretten das Stück "Die verlorene Ehre der Katharina Blum". Carsten Ramm inszeniert Heinrich Bölls Erzählung in der Bühnenfassung von Margarethe von Trotta, begleitet von einer Live-Band.Vor der Vorstellung findet um 19 Uhr eine Einführung in die Produktion statt, zu der alle Interessierten eingeladen sind.

Ein Einsatzkommando der Polizei stürmt die Wohnung einer jungen Frau. Katharina Blum, so ihr Name, sitzt gerade am Frühstückstisch. Sie hat am Abend zuvor auf einer Party Ludwig Götten kennengelernt und mit ihm die Nacht verbracht. Der des Mordes und des Bankraubs verdächtige Götten wurde beschattet, konnte aber vor dem Zugriff aus der Wohnung fliehen. Für den ermittelnden Kommissar Beizmenne und Staatsanwalt Hach ein blamabler Fehlschlag. Umso rücksichtsloser wird nun mit Katharina verfahren: Nicht nur, dass man die bisher Unbescholtene in die Rolle einer gewaltbereiten Anarchistin drängt; die halbgaren Ergebnisse des Verhörs werden gleich an den Reporter Tötges weitergereicht, der sie für die Zeitung ausschlachtet und Katharina an den gesellschaftlichen Pranger stellt.
Heinrich Bölls Erzählung beschreibt die zugespitzte gesellschaftspolitische Lage in der Bundesrepublik der siebziger Jahre und bleibt darüber hinaus ein Lehrstück über das fragile Gleichgewicht zwischen den Rechten des Individuums, staatlichen Machtbefugnissen, Pressefreiheit und Menschenwürde. 

Karten im Vorverkauf gibt es in der Tourist-Info Bretten und in der Buchhandlung Kolibri (07252 957343, info2@kolibrionline.de).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.