Haustiere und Nahrungsmittel – Gefahr für mich und meine Kinder?

Wann? 14.02.2019 19:00 Uhr

Wo? Vortrag Rechbergklinik, Virchowstraße 15, 75015 Bretten DEauf Karte anzeigen
Bretten: Vortrag Rechbergklinik | Bretten (pd) Im nächsten Beitrag der Vortragsreihe „Moderne Medizin“ informiert am Donnerstag, 14. Februar, Dr. Martina Varrentrapp, Ärztliche Direktorin der Medizinischen Klinik an der RKH Rechbergklinik Bretten in ihrer Eigenschaft alsInfektiologin über Erkrankungen, die durch Erreger in Nahrungsmitteln oder durch Haustiere übertragen werden können und gibt Hinweise zur Prophylaxe und Therapie. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei. Der Vortrag findet um 19 Uhr im Lehrsaal 1 der Pflegeschule der Rechbergklinik statt.

Die Gefahr durch Salmonellen in Eierspeisen kennt man. Aber was ist mit Listerien in Rohmilchkäse und welche Gefahr kann von Sushi oder Mettbrötchenausgehen? Kinder lieben Haustiere. Aber wer weiß schon, dass bis zu 90 Prozent aller Welpen mit dem Hundespulwurm infiziert sind? Wie äußert sich eine Infektion beim Menschen? Gehen Giardiasis und Toxoplasmose von Katzen aus? Und was bedeutet "Katzenkratzkrankheit“? Nach dem Motto „Wissen schützt“ widmet sich die Referentin solchen und ähnlichen Fragen. Immer mehr Menschen suchen vor einer Behandlung nach Informationen zur Diagnose und Therapie einer Erkrankung und möchten sich ein Bild über die Kompetenz ihres behandelnden Arztes machen. Die Veranstaltungsreihe „Moderne Chirurgie“ bietet medizinisch interessierten Laien eine kostenlose Plattform, um Neues und Wissenswertes über die Ursachen, Erkennung und operative Behandlung von Erkrankungen zu erfahren. Gleichzeitig bietet sie die Gelegenheit, die Ärzte und ihre Spezialgebiete kennen zu lernen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.