NABU VORTRAG ZUM KLIMAWANDEL IM SÜDWESTEN

Wann? 17.10.2018 20:00 Uhr

Wo? VHS Bretten, Melanchthonstraße 3, 75015 Bretten DEauf Karte anzeigen
Bretten: VHS Bretten |

Es ist wieder soweit! Der NABU Bretten lädt alle Bürgerinnen und Bürger zu einem wertvollen Vortragsabend ein.

Nach einem der heißesten und trockensten Sommer seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in Baden-Württemberg befindet sich die heimische Landwirtschaft in einer schwierigen Situation. Es fehlt an Futter für die Nutztiere und die Ernten sind insgesamt sehr schlecht ausgefallen. Die Flüsse führen wenig Wasser und der Grundwasserspiegel ist deutlich gesunken. Der Trend bei der durchschnittlichen Temperaturentwicklung geht weiter nach oben, sodass auch in zukünftigen Sommermonaten mit extremen Wetterszenarien zu rechnen ist. Dazu gehören auch orkanartige Stürme und sintflutartige Regenfälle, im Volksmund gern als Jahrhundertregen bezeichnet. Bereits vor einem Jahr hat der NABU Bretten das Thema Klimawandel für den NABU Treff im Oktober 2018 ausgewählt. Der Leiter des Süddeutschen Klimabüros, Herr Dr. Hans Schipper wird ausführlich zu Ursachen, Entwicklung und möglichen Gegenmaßnahmen referieren. Er ist am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) innerhalb des Instituts für Meteorologie und Klimaforschung beheimatet.


Wann und wo?

Die etwa 90-minütige Veranstaltung beginnt am Mittwoch, den 17. Oktober 2018 um 20:00 Uhr und findet im VHS-Saal, Melanchthonstr. 3 in 75015 Bretten statt.

Der Eintritt ist frei! Eine Spende für die ehrenamtliche Tätigkeit der Naturschützer ist aber gern gesehen. Weitere Infos unter www.nabu-bretten.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.