3. Vorlesetag bei der Brettener Woche: Gespanntes Warten auf die Kinder

16. November 2018
15:00 Uhr
Brettener Woche Kraichgauer Bote, 75015, Bretten
Bilck in den Vorleseraum bei der Brettener Woche: Bald herrschen hier wieder Kinderlachen und - beim Vorlesen - Mucksmäuschen-Stille. Foto: ch
9Bilder
  • Bilck in den Vorleseraum bei der Brettener Woche: Bald herrschen hier wieder Kinderlachen und - beim Vorlesen - Mucksmäuschen-Stille. Foto: ch
  • hochgeladen von Chris Heinemann

Um 15 Uhr heute beginnt der dritte Vorlesetag in den Geschäftsräumen von Brettener Woche/kraichgau-news.

BRETTEN (ch) Der Count-down läuft: Um 15 Uhr stehen Kinder und Eltern vor der Tür der Geschäftsstelle von Brettener Woche und kraichgau.news im Kraichgau-Center. Derweil gehen die Vorbereitungen für den dritten Vorlesetag in die Endphase.

Erstmals Lesezeichen filzen

Die Empfangstheke ist mit Girlanden geschmückt, überall hängen Luftballons und im Vorlesezimmer stehen die Kinderstühle in Reih und Glied. Brettener Woche-Verlagsleiterin Suzanne Pfefferle freut sich schon auf die angemeldeten Kinder: „Wir möchten mit unserer Beteiligung am bundesweiten Vorlesetag auch etwas zur Freude der Kinder am Lesen beitragen. Denn Lesen ist auch in unserer digitalen Zeit immer noch sehr wichtig.“ In diesem Jahr haben sich die Mitarbeiter der Brettener Woche auch etwas Neues für die Bastelecke ausgedacht: „Die Kinder können unter Anleitung eigene Lesezeichen filzen“, erzählt Suzanne Pfefferle. Sie lacht: „Da ist mal wieder richtig Leben in unseren Räumen.“

Figuren aus bunten Luftballons

Brettener Woche-Redakteurin Havva Keskin pumpt derweil im Flur einen Modellierballon nach dem anderen auf. „Man braucht ein bisschen Übung, die man sich nach einer Video-Anleitung aneignen kann, dann kann man mit den bunten Ballons schon was Nettes formen“, sagt Havva Keskin. Sie empfiehlt Modellierballons auch Eltern, die gerne mit ihren Kindern kreativ sind: „Das Formen der Ballons ist nicht so schwer wie es aussieht.“ Ihre Klassiker beim Ballonformen sind ein kleiner Hund oder für Mädchen eine Blume. „Da ist das Besondere, dass sie aus zwei Farben besteht.“ Natürlich die Redakteurin auch für kleine Jungs etwas im Angebot: „Das ist ein Schwert, das sehen die einen als Ritterschwert und die anderen als Laser-Schwert von Luke Skywalker aus der Serie Star Wars.“

Mehr zum Vorlesetag auf unserer Themenseite

Bilck in den Vorleseraum bei der Brettener Woche: Bald herrschen hier wieder Kinderlachen und - beim Vorlesen - Mucksmäuschen-Stille. Foto: ch
Redakteurin Havva Keskin beim Aufpumpen der  Modellierballons: Die zu Figuren geformten Ballons gibt es später für die Kinder kostenlos. Foto: ch
Havva Keskin und ihre zweifarbige Blume. Foto: ch
Der Vorleseraum: Hier gibt es spannende Geschichten zu hören. Foto: ch
Bastelecke: Neu in diesem Jahr ist Filzen von Lesezeichen unter Anleitung. Foto: ch

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen