Agrar

Beiträge zum Thema Agrar

Freizeit & Kultur
Symbolbild

Gute Nachricht für Landwirte
Samuraiwespe erstmals in Deutschland nachgewiesen

Karlsruhe/Heidelberg (dpa/lsw) Experten ist bei Heidelberg nach eigenen Angaben der deutschlandweit erste Nachweis der Samuraiwespe gelungen. Das ist vor allem für Landwirte eine gute Nachricht, wie das Landwirtschaftliche Technologiezentrum Augustenberg in Karlsruhe am Dienstag schrieb. Denn die nur zwei Millimeter große Schlupfwespe sei ein natürlicher Gegenspieler der Marmorierten Baumwanze, die den Obst- und Gemüsebau massiv bedroht. Die Wanze sauge an Blättern und Früchten von mehr als 300...

  • Region
  • 06.10.20
Politik & Wirtschaft

Wegen mutmaßlicher Missstände - Betreiber muss schlüssiges Gesamtkonzept vorlegen
Landratsamt schließt Schlachthof in Gärtringen

Böblingen (dpa/lsw) - Nach dem Bekanntwerden von mutmaßlichen Missständen in einem Schlachthof in Gärtringen (Kreis Böblingen) hat das Landratsamt den weiteren Betrieb vorübergehend untersagt. Die Verfügung werde erst wieder aufgehoben, wenn der Betreiber ein schlüssiges Gesamtkonzept vorgelegt habe. Darin solle erklärt werden, wie der Tierschutz sichergestellt werde, teilte das Landratsamt mit. Landrat Roland Bernhard will an diesem Freitag bei einer Pressekonferenz die Gründe für das Vorgehen...

  • Region
  • 04.09.20
Freizeit & Kultur

Ausstellung
Ludwigsburg im Zeichen der Kürbisse

Ludwigsburg (dpa/lsw) Kürbisse, so weit das Auge reicht: Seit Freitag (28. August) läuft die traditionsreiche Kürbisausstellung im Blühenden Barock in Ludwigsburg. Ob als riesige Skulpturen zusammengesetzt, als Leckerei, geschnitzt oder einfach nur zur Dekoration - rund um das Ludwigsburger Schloss dreht sich für die kommenden Tage alles um den Kürbis. Unter dem Motto «Musik» sind etwa Kürbis-Kunstwerke von Künstler Pit Ruge wie die bekannte ausgestreckte Zunge, Wahrzeichen der Rolling Stones,...

  • Region
  • 29.08.20
Politik & Wirtschaft

Bauernverband rechnet mit durchschnittlicher Ernte

Stuttgart (dpa/lsw) Der Bauernverband in Baden-Württemberg geht in diesem Jahr trotz teilweise widriger Umstände noch von einer insgesamt durchschnittlichen Ernte aus. Bei den Getreideerträgen gebe es je nach Region aber eine große Spannbreite, sagte eine Sprecherin. Während es im Norden des Landes wieder einmal überwiegend trocken und heiß gewesen und die Ernte daher unterdurchschnittlich ausgefallen sei, habe im Süden ausreichend Regen zur jeweils richtigen Zeit für überdurchschnittliche...

  • Bretten
  • 24.08.20
Politik & Wirtschaft

Artenschutz in den öffentlichen Fokus rücken
Bauern übergeben 90 000 Unterschriften für Volksantrag

Stuttgart (dpa/lsw) Mit einem Volksantrag wollen die Bauern in Baden-Württemberg ihre Sicht der Dinge beim Artenschutz in den öffentlichen Fokus rücken. Sie übergaben am Freitag in Stuttgart rund 90 000 Unterschriften an den Landtag, um eine Plenardebatte zu dem Thema anzustoßen. Ursprünglich war der Volksantrag eine Reaktion der Bauern auf das sogenannte Bienen-Volksbegehren für mehr Artenschutz. Dieses hatte viele Landwirte im Südwesten verärgert. Im Dezember einigten sich...

  • Region
  • 06.03.20
Wellness & Lifestyle

Erst wenige Tausend Unterschriften für Bienen-Begehren

Stuttgart (dpa/lsw) Für das umstrittene Bienen-Volksbegehren sind bis Ende Oktober 6444 Unterschriften vorgelegt worden. Dies sagte eine Sprecherin des Innenministeriums am Donnerstag. Zuvor hatten «Stuttgarter Zeitung» und «Stuttgarter Nachrichten» (Freitag) darüber berichtet. Das Volksbegehren ist nur erfolgreich, wenn zehn Prozent der rund 7,7 Millionen Wahlberechtigten es unterstützen. Das Volksbegehren hatte im Mai begonnen. Unterschriften werden seit dem 23. September gesammelt....

  • Region
  • 07.11.19
Politik & Wirtschaft

Obstbauern erwarten überdurchschnittlich gute Apfelernte

Stuttgart (dpa/lsw) Zu Beginn der Apfelernte in Baden-Württemberg rechnen die Obstbauern mit Verlusten gegenüber dem Rekordjahr 2018. Im Erwerbsobstbau werden in diesem Herbst rund 370 000 Tonnen Äpfel erwartet, wie das Landwirtschaftsministerium mitteilte. Das sind 20 Prozent weniger als in der vergangenen Saison, aber immer noch 11 Prozent mehr als der Durchschnitt aus den Jahren 2013 bis 2018. Hinzu kommen circa 150 000 Tonnen im Garten- und Streuobstanbau. Elstar, Jonagold, Gala und Braebur...

  • Region
  • 02.09.19
Politik & Wirtschaft

Weinbauverband ist gegen Volksbegehren für Artenschutz

Freiburg (dpa/lsw) Der Badische Weinbauverband wehrt sich gegen das geplante Volksbegehren im Südwesten für den Artenschutz. Dem Weinbau drohe das Aus, sagte Verbandspräsident Kilian Schneider am Dienstag in Freiburg. Die von der Initiative «Rettet die Bienen» angestrebten Verbote und Einschränkungen etwa bei Pflanzenschutzmitteln führten dazu, dass Weinbau nicht mehr möglich sein werde. Sein Verband arbeite daher an einem Gegenvorschlag, um das Volksbegehren zu verhindern. Im Kampf gegen das...

  • Region
  • 13.08.19
Politik & Wirtschaft

Gute Kirschernte im Südwesten erwartet

Stuttgart (dpa/lsw) - Die baden-württembergischen Obstbauern können sich über eine üppige Kirschernte freuen. Es stehe ein gutes Erntejahr bevor, teilte das Statistische Landesamt am Freitag in Stuttgart mit. Die Experten rechnen bei einer Anbaufläche von 2760 Hektar mit einem Ertrag von rund 25 800 Tonnen Süßkirschen - nach 22 763 Tonnen im Vorjahreszeitraum. Süßkirschen aus Baden-Württemberg Während Süßkirschen vor allem in Baden-Württemberg angebaut werden, liegen bei Sauerkirschen Sachsen...

  • Region
  • 28.06.19
Politik & Wirtschaft

Obstbauern klagen über geringe Apfelpreise

Die Obstbauern am Bodensee machen die niedrigen Apfelpreise Sorgen. Friedrichshafen (dpa/lsw) «Trotz großer Vorräte in den Lagern der Obstbauern findet man im Lebensmitteleinzelhandel in den letzten Wochen sehr viele ausländische Äpfel in den Regalen», wie Dietmar Bahler vom Verband Obst vom Bodensee am Freitag in Friedrichshafen mitteilte. Nicht nur in Deutschland war die Obsternte im vergangenen Jahr gut, sondern auch im Ausland. Dies bedeute zugleich auch niedrigere Preise. Auch in...

  • Bretten
  • 19.01.19
Politik & Wirtschaft

Trotz Trockenheit gute Obst- und Weinernte im Südwesten

Das kühle Frühjahr und der vorwiegend trockene Sommer haben sich ganz unterschiedlich auf die Ernte ausgewirkt. Stuttgart (dpa/lsw) Die Getreideernte ging im Südwesten mit insgesamt 2,87 Millionen Tonnen leicht zurück, wie das Statistische Landesamt am Freitag in Stuttgart mitteilte. Im Vorjahr lag die Erntemenge noch bei 2,94 Millionen Tonnen. Die Erwartungen bei den Äpfeln müssen infolge der Trockenheit wohl nach unten korrigiert werden. Die Apfelanbauer fuhren eine Erntemenge von 371 000...

  • Bretten
  • 05.10.18
Politik & Wirtschaft

Wegen Dürre: Südwest-Bauern müssen Mais noternten

Der Mais vertrocknet, das Futter wird knapp: In Baden-Württemberg müssen immer mehr Landwirte früh ernten, um einen Teil der Pflanzen zu retten. Stuttgart (dpa/lsw) «Wir rechnen mit 30 bis 40 Prozent geringeren Erträgen», sagte Landwirt Eugen Baur, dessen Maisfelder in Ostrach (Kreis Sigmaringen) am Montag rund sechs Wochen früher abgeerntet wurden als normalerweise. Der Mais sei wegen der Dürre zu früh reif und habe einen geringeren Energiegehalt. «Die Kolben sind kleiner, die Pflanze bringt...

  • Bretten
  • 20.08.18
Politik & Wirtschaft

Gute Steinobsternte im Südwesten erwartet

Nach dem Frostjahr 2017 können die Obstbauern in Baden-Württemberg in diesem Jahr auf eine gute Steinobsternte hoffen. Stuttgart (dpa/lsw) Bei Süßkirschen etwa sei mit einer Ernte von 8,2 Tonnen pro Hektar Anbaufläche zu rechnen, teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch mit. Das wären 40 Prozent mehr als im Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre. Insgesamt rechnet der Obstberichterstatter des Amtes mit einer Süßkirschenernte von 22 700 Tonnen auf den 2760 Hektar Anbaufläche in...

  • Bretten
  • 27.06.18
Politik & Wirtschaft

Verband der Obstbauern rechnet mit guter Kirschen-Ernte

Die Obstbauern in Baden-Württemberg haben mit der Kirschenernte begonnen und sprechen von einer deutlich besseren Ausbeute als im Vorjahr. Stuttgart (dpa/lsw) «Bis jetzt sieht es nach einer guten Ernte aus», sagte die Geschäftsführerin des Landesverbandes Erwerbsobstbau, Kathrin Walter. Das liege auch daran, dass sich die Bäume im vergangenen Jahr erholen konnten. In einer Kälteperiode im April 2017 waren viele Blüten erfroren und große Teile der Ernte ausgefallen. Früchte wachsen unter Netzen...

  • Bretten
  • 16.06.18
Freizeit & Kultur

Bauern rufen auf: Blumen pflanzen zum Erhalt von Insekten

Zum Erhalt von Bienen & Co ruft der Landesbauernverband (LBV) dazu auf, im heimischen Garten oder auf Balkon und Terrasse insektenfreundliche Blumen zu pflanzen. Stuttgart (dpa/lsw) Die Bauern regen auch einen sogenannten Blühstreifen an, bei dem mehrere Blumenarten nebeneinander gepflanzt werden. «Schon heute säen unsere Landwirte auf einer Fläche von rund 18 000 Fußballfeldern Blühmischungen als Insektenfutter an», erklärte LBV-Präsident Joachim Rukwied anlässlich des Internationalen Tages...

  • Bretten
  • 20.05.18
Freizeit & Kultur

Badische Spargelbauern setzen nach Kältereiz auf Sonnenwärme

Nach frostigen Tagen hoffen die Spargelbauern in Baden auf wärmeres Wetter und Sonnenschein. Bruchsal (dpa/lsw) Mit etwas Wetterglück könnte es schon Ende März, rechtzeitig zu Ostern, den ersten Spargel von heimischen Feldern geben, sagte der Geschäftsführer der Obst- und Gemüse-Absatzgenossenschaft Nordbaden (OGA), Hans Lehar, der Deutschen Presse-Agentur. Die ersten Spargelstangen des Jahres seien gerade von einem beheizten Feld aus Bayern gekommen. "Die Kälte hat alles ein bisschen...

  • Region
  • 03.03.18
Politik & Wirtschaft

Immer mehr Ackerland mit Chemikalie PFC belastet

Die Zahl der mit der Chemikalie PFC verseuchten Ackerflächen in Mittel- und Nordbaden steigt und steigt. Karlsruhe/Mannheim (dpa/lsw) Nach Angaben der zuständigen Stabsstelle am Regierungspräsidium Karlsruhe sind inzwischen fast 750 Hektar im Landkreis Rastatt, in Baden-Baden und rund um Mannheim belastet. Der Anstieg geht vor allem auf Beprobungen bei Mannheim zurück: "Die jüngsten Untersuchungsergebnisse zeigen, dass eine wesentlich größere Fläche belastet ist, als nach den ersten Befunden zu...

  • Bretten
  • 03.02.18
Politik & Wirtschaft

Südwest-Imker holen bessere Honigernte ein

Die Imker im Südwesten können in diesem Jahr auf eine bessere Ernte zurückblicken. Stuttgart (dpa/lsw) Die Imker im Südwesten können in diesem Jahr auf eine bessere Ernte zurückblicken. Wie das Fachzentrum Bienen und Imkerei in Mayen (Rheinland-Pfalz) mitteilte, habe man in Baden-Württemberg pro Volk im Jahr 2017 im Schnitt 35,5 Kilogramm Honig geerntet. Damit holten die Bienenfreunde im Schnitt 6,6 Kilogramm mehr ein als im sehr schwachen Vorjahr. Besseres Wetter - bessere Ernte Grund dürfte...

  • Bretten
  • 15.10.17
Politik & Wirtschaft

Landwirtschaftsamt stoppt Grundstücksverkauf für Pferdehof

Geplanter Pferdehof Schillingswald in Kleinvillars widerspricht gesetzlichen Grundlagen" ENZKREIS. Nach sorgfältiger Prüfung aller Unterlagen sowie der rechtlichen Vorgaben kann das Landwirtschaftsamt dem Grundstücksverkauf an einen Investor, der im Gewann Schillingswald zwischen Kleinvillars und Knittlingen einen Pferdehof errichten möchte, nicht zustimmen. Dies teilt das Landratsamt mit. Der Investor plant einen Pferdehof, auf dem Pensionspferde gehalten und Islandpferde gezüchtet werden...

  • Region
  • 15.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.