Deportation

Beiträge zum Thema Deportation

Freizeit & Kultur
Die Fotos zeigen Brettener, die nicht bis zur Versteigerung warten konnten. Sie stiegen gleich nach der Deportation der Eigentümer Jakob und Berta Veis in deren Haus in der  Melanchthonstraße 80 ein.
2 Bilder

Ausstellung im Melanchthonhaus verlängert
"Sämtliche Juden sind von hier weggebracht worden"

Nur knapp zwei Wochen war die Ausstellung zur Deportation der Juden nach Gurs im Herbst zu sehen. Dann musste das Melanchthonhaus pandemiebedingt geschlossen werden.  Doch jetzt ist es wieder geöffnet und die Verantwortlichen der Ausstellung Alexander Kipphan, Archivar der Stadt Bretten, und Heidemarie Leins laden die Bevölkerung zum Besuch ein. Die informative wie wichtige Ausstellung zur Brettener Geschichte zeigt anhand von Einzelschicksalen die große Bandbreite der Gräueltaten des...

  • Bretten
  • 04.06.21
Politik & Wirtschaft
Jugendliche aus Konstanz tragen ihre Gedanken zum Schrecken der Deportation vor.
9 Bilder

Camp de Gurs - die Vorhölle von Auschwitz

Wunderschönes Wetter in Gurs. Und das soll die Vorhölle von Auschwitz gewesen sein? Diese Frage stellten sich Willi Kraft, Carolin Eichenberg und Heidemarie Leins. Doch sie erlebten bei der zentralen Gedenkfeier auf dem Friedhof die Verschiedenartigkeit der Gefühle. Gurs steht an 4. Stelle der französischen nationalen Denkmäler. Dieser Tatsache wurden auch die hochrangigen Redner gerecht. Besonders beeindruckend war die Schilderung von zwei Freiburger Schicksalen. Angesichts der nahenden...

  • Bretten
  • 18.11.19
Freizeit & Kultur
kleines Museum auf dem Camp de Gurs
3 Bilder

„Wir waren in der Hölle umringt vom Paradies“

Gedenkfahrt nach Gurs am 28./29.10.2018 Das „Camp de Gurs“ im französischen Gurs war zur Zeit des Nationalsozialismus das größte französische Internierungslager und wurde vor allem durch die Deportation fast aller Juden aus Baden, der Pfalz und dem Saarland bekannt. Am 28. und 29. Oktober reiste eine Delegation aus Bretten bestehend aus dem Bürgermeister Michael Nöltner, die Stadträtin Heidemarie Leins und zwei Jugendlichen Jennifer Pöschl und Jana Freis nach Gurs aufgrund einer dort...

  • Bretten
  • 19.11.18
Soziales & Bildung

Von Bretten nach Gurs und nicht mehr zurück

Gurs, am Fuße der Pyrenäen gelegen - eines der nationalen Denkmale Frankreichs – wer kennt es schon? In Deutschland oder in Frankreich? Totgeschwiegen in beiden Ländern. Hier ist die deutsche mit der französischen Geschichte eng verwoben. Immer im April lädt die AG zur Unterhaltung für den Deportiertenfriedhof zusammen mit dem Oberrat der Israelitischen Religionsgemeinschaft zur Gedenkveranstaltung auf dem Friedhof in Gurs ein. Ein besonderes Augenmerk liegt bei diesem Gedenken auf der...

  • Bretten
  • 09.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.