Alles zum Thema Erreger

Beiträge zum Thema Erreger

Wellness & LifestyleAnzeige
Foto: monkeybusinessimages/GettyImages/akz-o

Risiken und Schutzmaßnahmen

Krankenhauskeime: Was steckt dahinter? (akz-o) In einer Klinik treffen nicht nur Menschen, sondern auch unterschiedliche Erreger aufeinander. Bei einem Aufenthalt oder Besuch besteht daher die Gefahr, sich mit Krankenhauskeimen zu infizieren. Zu ihnen zählen auch multiresistente Erreger (MRE), gegen die gleich mehrere Antibiotika nicht mehr wirken. „Für Menschen mit gesundem Immunsystem sind sie in der Regel keine Gefahr“, sagt Dr. Johannes Schenkel, ärztlicher Leiter der Unabhängigen...

  • Bretten
  • 12.02.18
Wellness & Lifestyle
Wanderratten gehören zu den Überträgern des Hanta-Viruses.

Hantavirus-Rekordjahr im Südwesten: Fast 930 Infektionen

In Baden-Württemberg sind die Hantavirus-Infektionen stark gestiegen. 928 Fälle wurden 2017 registriert, teilte das Landesgesundheitsamts in Stuttgart mit. Stuttgart (dpa/lsw) Das Hantavirus hat sich 2017 rasant in Baden-Württemberg ausgebreitet. Insgesamt infizierten sich 928 Menschen mit dem Virus, das unter anderem durch Mäusekot übertragen wird (Stand: 12. Dezember). Im selben Zeitraum waren es 2016 gerade mal 77 Fälle. Das teilte das Landesgesundheitsamts in Stuttgart auf Anfrage mit....

  • Region
  • 17.12.17
Wellness & LifestyleAnzeige
Die warme Jahreszeit genießen ohne unangenehme Blasen- und Harnwegsentzündungen: Die D-Mannose-Therapie trickst die ursächlichen Erreger clever aus, ohne den Körper zu belasten.
2 Bilder

Blasenentzündung: D-Mannose blockiert Erreger

Jede dritte Frau in Deutschland hat sie einmal im Jahr – eine Blasenentzündung. Viele leiden sogar mehrmals kurz hintereinander daran, Experten sprechen dann von einer „rezidivierenden“ Erkrankung, die sich vor allem durch Schmerzen beim Wasserlassen, manchmal sogar durch Blasenkrämpfe bemerkbar macht. Häufig entsteht auch die drängende Frage „Muss ich oder muss ich nicht?“, da die Infektion die vollständige Entleerung der Harnblase erschwert. Zur Therapie werden vielfach Antibiotika...

  • Bretten
  • 10.05.17
Wellness & LifestyleAnzeige
Mit ein paar wenigigen vorbeugenden Maßnahmen kommt man erkältungsfrei durch den Winter.

Schutz für die Atemwege: Erkältung? Nicht mit mir!

In der kalten Jahreszeit leistet das Immunsystem Schwerstarbeit: Krankheitserreger wie Bakterien und Viren können gefährliche Atemwegserkrankungen auslösen. Gerade Patientinnen und Patienten mit chronischen Lungenerkrankungen sind besonders gefährdet. (akz-o) Husten, Schnupfen, Heiserkeit − Erkältungsviren haben in den Herbst- und Wintermonaten leichtes Spiel. Der Mix aus nasskaltem Wetter und trockener Heizungsluft stresst unser Immunsystem, sodass es Krankheitserreger nicht immer abwehren...

  • Bretten
  • 09.01.17
Soziales & BildungAnzeige
Mit einer einfachen Schluckimpfung kann man Säuglinge und Kleinkinder gegen Rotavirus-Erkrankungen schützen.
2 Bilder

Rotavirus-Infektionen bei Babys: Erkrankungsgipfel im Winter

Eine Schluckimpfung kann Kinder gegen die unangenehme Erkrankung schützen. (djd-p). Rotaviren sind weltweit die häufigste Ursache für Durchfallerkrankungen bei Säuglingen und Kleinkindern. Die Erreger sind hochansteckend. Rotavirus-Infektionen kommen das ganze Jahr über vor, vorwiegend jedoch in den Wintermonaten. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt seit 2013 eine Schluckimpfung für alle Säuglinge ab sechs Wochen. Leichtes Spiel für Rotaviren in der kalten Jahreszeit Das...

  • Bretten
  • 07.10.16