Fassade

Beiträge zum Thema Fassade

Bauen & WohnenAnzeige
txn. Moderne AquaBalance-Fassaden schützen vor Algen- und Pilzbewuchs.  Foto: Saint-Gobain Weber/txn

Keine Chancen für Algen und Pilze
Unansehnliche graugrüne Beläge auf Fassaden vermeiden

txn. Häufig dauert es nur wenige Jahre, bis eine schöne, neue Putzfassade durch graugrüne Beläge unansehnlich wird. Ursache sind Algen und Pilze, die bei zunehmend feuchtwarmer Witterung immer bessere Lebensbedingungen vorfinden. Wer dem Verschmutzen der Fassade entgegenwirken möchte, kann durch korrekte Abtropfkanten an Fensterbänken, ausreichende Dachüberstände und nicht zu nah platzierte Bepflanzungen vorbeugen. Eine entscheidende Rolle spielt aber der Fassadenputz selbst. „Besonders...

  • Bretten
  • 04.12.20
Bauen & WohnenAnzeige
10 Bilder

Acrylfreie Farben für die Fassade und den Innenbereich
Wandfarben ohne Mikroplastik schonen die Umwelt

(akz-o) Mineralfarben sind mit ihren nachhaltigen Grundstoffen eine der beliebtesten Wandbeschichtungen, wenn es um wohngesunde Materialien geht. Sie sind natürlich und lassen sich in vielen Farbnuancen streichen. Dabei spielen Raumluftqualität und Wohngesundheit eine große Rolle. Aus der Fülle an Wandfarben, die der Markt bereithält, ragen allerdings viele Farben und Lacke heraus, in denen kunststoffhaltige Bindemittel eingesetzt werden. Konventionelle Bindemittel wie Reinacrylat, Silikonharze...

  • Bretten
  • 07.10.20
Bauen & WohnenAnzeige
Hinterlüftete Fassaden mit farbigen Spezialbahnen zu kombinieren, wirkt edel und individuell. Foto: Dörken /txn

Hinterlüftete Fassaden mit offenen Fugen
Stilsicher und wärmedämmend

txn. Die Fassade hat sehr großen Einfluss auf die optische Wirkung des Eigenheims. Viele Planer und Bauherren versuchen deswegen, möglichst ästhetische und gleichzeitig individuelle Akzente zu setzen. Beeindruckend große Gestaltungsmöglichkeiten bieten hinterlüftete Fassaden mit offenen Fugen. Kombiniert mit der farbigen Fassadenbahn Delta-Fassade Color entsteht eine beeindruckende dreidimensionale und ästhetisch hochwertige Tiefenwirkung. Die innovative Fassadenbahn ist von außen wasser- und...

  • Bretten
  • 26.09.19
Bauen & Wohnen
Foto: Saint-Gobain Weber/txn

Verputzte Fassaden kombinieren Handwerk und Ästhetik

Klassische Schönheiten txn-p. „Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance“, heißt es. Und so ist es auch bei Häusern. Hier trägt vor allem die Fassade ganz erheblich zum Erscheinungsbild des Eigenheims bei. Wichtig ist dabei aber keineswegs nur die Farbe, sondern auch die Oberflächenstruktur. Eigenheimbesitzer, die Individualität mit einer langlebigen und ästhetischen Fassade kombinieren wollen, sind mit einem mineralischen Edelkratzputz wie weber.top gut beraten. Der dickschichtige...

  • Bretten
  • 13.04.17
Bauen & WohnenAnzeige
Foto: Saint-Gobain Weber/txn-p

Es muss nicht immer Reibeputz sein

txn-p. Die Fassade ist die Visitenkarte eines Hauses und zuständig für den berühmten ersten Eindruck. Bei Neubau oder Sanierung sollte das Material also sorgfältig ausgewählt werden. Besonders beliebt sind verputzte Fronten. Neben den Klassikern Scheiben- oder Reibeputz gibt es noch eine Vielzahl faszinierender Putzstrukturen zu entdecken. Eigenheimbesitzer finden für die Fassadengestaltung in einem Stuckateur den richtigen Ansprechpartner. Denn der Fachmann berät in puncto Struktur und Farbe,...

  • Bretten
  • 02.12.16
MarktplatzAnzeige

Neibsheimer Malergeschäft holt erste Plätze bei Fassaden-Wettbewerb

(ger) Beim Karlsruher Fassadenpreis belegte das Malergeschäft Rinderspacher aus Bretten-Neibsheim gleich zwei erste Plätze. Der Wettbewerb der Maler- und Lackiererinnung Mittelbaden und der Stuckateur-Innung Karlsruhe wurde in sechs Kategorien vergeben. Die Firma Rinderspacher war in der Kategorie "Wärmedämmung" mit der Fassadengestaltung eines Wohn- und Geschäftshauses in der Kaiserstraße in Bruchsal erfolgreich. Den ersten Preis in der Kategorie "1-2-Familienhaus" gewann die abgebildete...

  • Bretten
  • 09.05.16
Bauen & WohnenAnzeige
Entscheidung für Generationen: Wärmedämmsysteme können problemlos über 50 Jahre und länger ihre Funktion erfüllen. Das haben verschiedene Studien ergeben.Foto: djd/FV WDVS/R. Berg
2 Bilder

Hält über Jahrzehnte

Dämmung: Studien bestätigen die lange Lebensdauer bei professioneller Ausführung (djd). Immobilienbesitzer sind es gewohnt, in langen Zeiträumen zu denken: Wer heute baut oder ein Bestandsgebäude erwirbt, hat dabei in aller Regel auch die nachfolgenden Generationen im Blick. „Alle Entscheidungen von der Lage und Größe der Immobilie bis hin zu dessen technischer Ausstattung haben Auswirkungen über viele Jahrzehnte und wollen daher gründlich durchdacht sein“, so Fachjournalist Martin Schmidt vom...

  • Bretten
  • 27.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.