Pflege

Beiträge zum Thema Pflege

Bauen & WohnenAnzeige
Eine makellos helle Fassade: So sieht die Wunschvorstellung vieler Eigenheimbesitzer aus. Einem Algen- und Pilzbewuchs lässt sich vorbeugen. Foto: djd/VDPM/Christian Fliegner
3 Bilder

Fassade mit weißer Weste
Beim Bewuchs mit Algen und Pilzen wirksam vorbeugen

(djd). Mikroorganismen wie Algen und Pilze sind in der Natur allgegenwärtig. Sie sind in allen Lebensräumen anzutreffen, passen sich flexibel wechselnden Umgebungsbedingungen an und spielen eine entscheidende Rolle beim Erhalt der Stoffkreisläufe. So wichtig ihre Funktion ist, so unerwünscht sind sie zum Beispiel an Hausfassaden. Dort können die Mikroorganismen zwar keine Schäden an der Bausubstanz anrichten, stören jedoch das Auge. Mit einer regelmäßigen Pflege lässt sich das Risiko eines...

  • Bretten
  • 11.04.22
Soziales & Bildung
Fachwissensvermittlung und der Austausch untereinander stehen im Mittelpunkt einer Kursreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz.

"Hilfe beim Helfen"
Virtuelle Kursreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz

Kreis Karlsruhe (kn) Die Pflegestützpunkte des Landkreises Karlsruhe an den Standorten Bruchsal und Stutensee bieten eine virtuelle Schulungsreihe zum Thema „Pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz“ an, die ab dem 12. Mai über sieben Wochen jeweils donnerstags von 16 bis 18 Uhr stattfindet. Die Termine sind am 12. und 19. Mai, am 2., 9., 23. und 30. Juni sowie am 7. Juli. Austausch der betroffenen Angehörigen Pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz sind häufig psychisch und physisch...

  • Region
  • 07.04.22
Wellness & LifestyleAnzeige
Pflegereform 2022. Quelle: Clipdealer
3 Bilder

Expert*innen informierten zu: Pflegereform 2022
„Je nach individueller Situation bringt die Pflegereform Verbesserungen“

Im Juli 2021 und zum 1. Januar 2022 sind im Zuge der Pflegereform eine Reihe von Änderungen für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen in Kraft getreten. Sie betreffen unter anderem die Pflege zu Hause sowie die Kurzzeitpflege und die Pflege bei vollstationärer Unterbringung in einem Pflegeheim. Die für viele Betroffene nur schwer zu durchdringenden Regelungen der Pflegegesetzgebung werden noch einmal erweitert – der Beratungsbedarf nimmt zu. Was die Neuregelungen für den Alltag von...

  • Bretten
  • 18.03.22
Wellness & LifestyleAnzeige
4 Bilder

Pflegereform 2022
Was bedeuten die Neuregelungen für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen?

Bereits im Juni 2021 wurde die Pflegereform 2022 vom Bundestag verabschiedet – zum 1. Januar dieses Jahres sind für Pflegebedürftige wichtige Teile davon in Kraft getreten. Ziele der Neuregelungen sind nach Angaben des Bundesministeriums für Gesundheit unter anderem eine Entlastung der Pflegebedürftigen in stationärer Pflege, eine Anpassung der Pflegesachleistung in der ambulanten Pflege sowie Verbesserungen in der Kurzzeitpflege1. Wie sich die Änderungen auf die eigene Pflegesituation...

  • Bretten
  • 16.03.22
Politik & Wirtschaft

«Dieses verdammte Virus besiegen»
62 Mitarbeiter wegen Impfverweigerung freigestellt

Mössingen (dpa/lsw) Benevit-Geschäftsführer Kaspar Pfister hat in seinen Pflegeheimen 62 Mitarbeiter freigestellt, weil sie sich nicht gegen Corona impfen lassen wollten. Nach Corona-Ausbrüchen in den Pflegeheimen hatte Pfister im November diese Maßnahme ab Dezember angekündigt. Er wolle so die Bewohner in den Pflegeheimen der Einrichtung vor Corona schützen. «Bei 13 Mitarbeitern wird das Arbeitsverhältnis beendet» Laut Pfister hatten sich 241 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach seiner...

  • Region
  • 18.12.21
Soziales & BildungAnzeige
5 Bilder

Praktika und Ausbildungen bei der Lebenshilfe
Lieblingsmensch gesucht …

Bruchsal/Bretten (kn) Wer sich noch unsicher bezüglich seines Berufswunsches ist, kann bei einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) oder einem Bundesfreiwilligendienst (BFD) interessante Einblicke in das Berufsfeld Pflege und Pädagogik erhalten und so in seiner Berufsfindung wesentlich vorankommen. Die Freiwilligendienste bilden damit eine sinnvolle Überbrückung zum Studium oder zur Ausbildung. Durch Assistenz und Begleitung von Menschen mit Behinderung in ihrem Alltag können wertvolle berufliche...

  • Bretten
  • 24.11.21
Politik & Wirtschaft

Wachsende Zahl ungeimpfter Corona-Patienten macht zu schaffen
Intensivpflegekräfte unter hoher emotionaler Belastung

Stuttgart (dpa/lsw) Die Intensivpflegekräfte im Südwesten leiden unter der wachsenden Zahl ungeimpfter Corona-Patienten. Ihnen mache zu schaffen, dass die Behandlung schwerkranker Menschen zugunsten jener verschoben werde, die sich hätten, impfen lassen können, sagte der Hauptgeschäftsführer der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (BWKG), Matthias Einwag, am Freitag in Stuttgart. «Der Berufsethos kommt da unter Dauerstress.» Die erneute Prämie für Intensivpflegekräfte sei ein...

  • Bretten
  • 12.11.21
SeniorenAnzeige
Durch die Pflegereform ergeben sich 2022 einige Änderungen für Pflegebedürftige. Bei einer fachkundigen Beratung lassen sich aufkommende Fragen klären.

Bescheid wissen, Vorteile nutzen
Pflegereform: Zu Jahresbeginn 2022 gibt es wichtige Änderungen für Betroffene

(djd) Auch unter dem Eindruck der Covid-19-Pandemie hat noch die alte Bundesregierung eine Pflegereform vorgelegt, die im Juni 2021 vom Bundestag beschlossen wurde. Sie sieht unter anderem eine bessere Entlohnung des Pflegepersonals und bessere Personalschlüssel vor. Zum 1. Januar gibt es aber auch für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen einige Änderungen, die Betroffene kennen sollten. Für den ambulanten Pflegedienst steht mehr Geld zur Verfügung "Eine der wichtigsten Änderungen ist die...

  • Region
  • 27.10.21
Senioren

Beratungsangebot LITUF-D
Hilfe für Familien dementiell Erkrankter

Bretten/Region (kn) Zweidrittel der Demenzerkrankten werden zu Hause von ihren Angehörigen ohne professionelle Unterstützung versorgt. Dadurch kann eine starke Belastungssituation für pflegende Angehörige und die gesamte Familie entstehen. Häufig kommt es zu Überlastung, Isolation und letztendlich zu gesundheitlichen Beschwerden. Die Angehörigen stehen unter enorm hohem Druck. Zwischenmenschliche Konflikte nehmen in solchen Situationen schnell zu und erzeugen noch mehr Belastung, wodurch es zu...

  • Region
  • 27.10.21
Senioren

Virtuelle Gesprächsrunden für pflegende Angehörige
Und wer fragt nach mir?

Bretten/Region (kn) Die Pflege eines Angehörigen zu übernehmen, ist für viele eine herausfordernde und psychisch belastende Situation. Dabei erleben Pflegende häufig, dass das Umfeld sich nach dem Gesundheitszustand des Pflegebedürftigen erkundigt. Die Frage nach ihrem eigenen Befinden wird hingegen deutlich seltener gestellt – und das, obwohl pflegende Angehörige oft ihre Bedürfnisse zurückstellen und dadurch selbst gesundheitlich beeinträchtigt sind. Hier kann ein Austausch unter...

  • Bretten
  • 27.10.21
Soziales & Bildung
Fachwissensvermittlung und der Austausch untereinander stehen im Mittelpunkt einer Kursreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz.

"Hilfe beim Helfen"
Kursreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz / Angehörigenschulung

Bretten (kn) Pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz sind häufig psychisch und physisch sehr belastet. "Hilfe beim Helfen" ist ein Seminarprogramm, das von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft entwickelt wurde und aus acht Modulen besteht. Schulungsreihe an vier Samstagen Das Netzwerk "Demenzaktives Bretten" bietet die Schulungsreihe ab dem 30. Oktober 2021 an vier Samstagen, 14-tägig von jeweils 10 Uhr bis 15 Uhr in den Räumlichkeiten der Tagespflege Schulz, Pfluggasse 5-9 an. Zwischen...

  • Bretten
  • 12.10.21
Politik & Wirtschaft

Ansgar Mayr im Gespräch mit der AOK
Gesundheitswesen nachhaltig gestalten

Innovationen und neue Impulse im Gesundheitswesen sollen die Versorgung in der Region voranbringen. In einer Videokonferenz tauschten sich die Geschäftsführerin der AOK Mittlerer Oberrhein, Petra Spitzmüller, und der christdemokratische Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Bretten, Ansgar Mayr, über die Herausforderungen eines zukunftssicheren Gesundheitssystems aus. Sowohl Spitzmüller als auch Mayr machten Handlungsbedarf beim Thema Neuordnung von Klinikstrukturen aus. Die Zusammenlegung von...

  • Region
  • 22.07.21
Soziales & Bildung
Die Pflegestützpunkte im Landkreis Karlsruhe bieten für pflegende Angehörige virtuelle Gesprächsrunden an, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Virtuelle Gesprächsrunden für pflegende Angehörige
"Selbstsorge in herausfordernden Zeiten"

Region (kn) Die Pflege eines Angehörigen zu übernehmen, ist für viele eine herausfordernde und psychisch belastende Situation. Erste Studien belegten, dass die Belastungen der pflegenden Angehörigen durch die Corona Pandemie weiter zugenommen hätten, teilt das Landratsamt Karlsruhe mit. Gerade aus diesem Grund sei es wichtig zu lernen, wie Selbstsorge gelingen könne. Im pragmatischen Sinn heiße das, im Gegensatz zur „To-Do-Liste“ eine „Tut-mir-gut-Liste“ zu führen. Es sei wichtig die Balance...

  • Bretten
  • 09.06.21
Wellness & LifestyleAnzeige
txn. Am 12. Mai ist Internationaler Tag der Pflege. Die systemrelevante Berufsgruppe wird in den kommenden Jahren noch stärker nachgefragt werden – bereits jetzt werden ausgebildete Fachkräfte händeringend gesucht.
txn-Foto: kzenon/123rf/randstad

Am 12. Mai ist Tag der Pflege
Pflegeberufe: Bedarf garantiert!

txn. Wenn es eine Berufsgruppe gibt, die mit Recht als zukunftssicher bezeichnet werden kann, dann die Pflegeberufe. Knapp 10 Millionen Bundesbürger werden im Jahr 2050 über 80 Jahre alt sein, prognostiziert das Statistische Bundesamt. Und obwohl ältere Menschen dank guter Gesundheitsversorgung immer länger fit und selbstständig sind, sind die meisten früher oder später auf Pflege angewiesen. „Pflegekräfte haben heute schon die Wahl zwischen vielen offenen Stellen“, erklärt Petra Timm,...

  • Bretten
  • 27.04.21
SeniorenAnzeige
Sowohl die Senioren selbst als auch ihre Angehörigen legen größten Wert auf Professionalität, Vertrauenswürdigkeit und Zuverlässigkeit, wenn es um persönliche Unterstützung geht. Foto: djd/BDSAD/Marcel-H. Favretto
2 Bilder

Leistungen zur Entlastung von Angehörigen werden oft nicht abgerufen
Das bürokratische Dickicht der Pflege

(djd). Rund drei Millionen pflegebedürftige Menschen werden bundesweit zu Hause von ihren Angehörigen gepflegt. Das bedeutet für diese eine enorme körperliche und psychische Belastung. Zwar deckt die Pflegeversicherung viele Bedürfnisse der Pflegebedürftigen über Tages-, Nacht-, Verhinderungs- und Kurzzeitpflege sowie Alltagsentlastungsleistungen ab. „Dies ist allerdings ein recht unübersichtlicher Dschungel von Leistungen, die zudem aus verschiedenen Töpfen bezahlt werden“, erklärt Carolin...

  • Bretten
  • 09.02.21
Politik & Wirtschaft
Erster Landesbeamter Wolfgang Herz (rechts) hieß 23 weitere Soldaten im Landratsamt herzlich willkommen. Sie werden in den nächsten drei Wochen elf Heime im Enzkreis bei der Testung von Besucherinnen und Besuchern unterstützen.

Weitere Bundeswehrsoldaten helfen bei Testung in Pflegeheimen
„Große Entlastung für Pflegepersonal“

Enzkreis (enz) Seit Ende August unterstützen Angehörige der Bundeswehr den Enzkreis, unter anderem bei der Nachverfolgung von Corona-Infektionsketten in der Stadt Pforzheim und im Enzkreis. Zu den aktuell 22 im Gesundheitsamt und zwei weiteren im Kreisimpfzentrum eingesetzten Soldaten kommen nun weitere 23 hinzu. Die neuen militärischen Helfer werden ab sofort in den Alten- und Pflegeheimen im Kreis bei der Testung von Besucherinnen und Besuchern mithelfen. Denn seit Ende Januar müssen diese...

  • Region
  • 02.02.21
Politik & Wirtschaft
Den Vertrag unter "Dach und Fach" gebracht haben (von links): Niklas Hess und Markus Vierling (Südbau), Ivanka Pavlovic (IRMMA) sowie Thomas Härle und Martin Kubitschek (CCC Care Concepts Company GmbH).
3 Bilder

Mietvertrag zwischen IRMMA und Südbau unterzeichnet
Im Fachärztehaus in Bretten soll „Post Acute Care“-Einrichtung entstehen

Bretten (hk) Die Behandlungspflege von schwerkranken Menschen in ihrem Zuhause – darauf liegt der Fokus des Fachpflegedienstes IRMMA aus Bretten. In der Regel kümmert sich der Dienst um Patienten aller Altersgruppen, die rund um die Uhr oder mehrere Stunden täglich Intensiv- und Beatmungspflege benötigen. Schon lange aber träumt Ivanka Pavlovic, gleichberechtigte IRMMA-Geschäftsführerin neben Geschäftsführer Michael Pavlovic, von einer zentralen und stationären Einrichtung mit einem...

  • Bretten
  • 20.01.21
SeniorenAnzeige
Corona stellt Pflegebedürftige vor viele Fragen. Informationen gibt es unter anderem im Internet oder bei Beratungshotlines.
2 Bilder

Was Betroffene und ihre Angehörigen jetzt über Sonderregelungen wissen sollten
Pflege in Coronazeiten

(djd-mk). Pflegebedürftige sind während der Corona-Pandemie besonders gefährdet. Das betrifft natürlich auch die Pflegenden, die durch Sorgen und den Wegfall von Unterstützungsmöglichkeiten zusätzlich belastet sind. Deshalb hat der Gesetzgeber diverse Sonderregelungen zum Gesundheitsschutz und zur Entlastung beschlossen. Einige davon wurden bereits wieder aufgehoben, andere gelten weiterhin. Hier ein Überblick über die wichtigsten Punkte: 1. Pflichtberatungen nicht mehr ausgesetzt Wer nur...

  • Bretten
  • 19.11.20
SeniorenAnzeige

Ganzheitliche, zeitgemäße Pflege
Villa am Weinberg Kürnbach

KÜRNBACH Mit ihrem über 60-jährigen Bestehen zählt die Villa am Weinberg zu den renommiertesten und erfahrensten Senioren- und Pflegeheimen in Baden-Württemberg. Als Familienunternehmen in mittlerweile dritter Generation verbindet die Einrichtung Geschichte und Erfahrung mit Tradition und Moderne. Eine sichere, ganzheitliche und den Bedürfnissen der Bewohner angepasste, zeitgemäße Pflege in familiärer Wohlfühl-Atmosphäre ist den Mitarbeitern besonders wichtig. Sie betrachten und behandeln jeden...

  • Bretten
  • 11.08.20
SeniorenAnzeige
Gemeinsam entscheiden: Die Krankenkassen beraten jederzeit zu allen Fragen rund um die Pflege - auch dann, wenn noch kein aktueller Bedarf besteht. Foto: djd/IKK classic/Getty Images/Dean Mitchell
2 Bilder

So planen Sie richtig - plus: Hilfe von der Krankenkasse
Checkliste Pflege

(djd). Das Thema Pflege ist ein Bereich, in dem man gut vorsorgen kann - eigentlich. Doch die meisten beschäftigen sich erst damit, wenn jemand aus der Familie pflegebedürftig wird. Dabei kann man einige Dinge bereits im Vorfeld klären. "Viele wissen gar nicht, dass eine kostenlose Beratung jederzeit möglich ist", sagt Maren Soehring von der IKK classic. "Es ist wirklich sinnvoll, sich in Ruhe und ohne Zeitdruck über die unterschiedlichen Aspekte zu informieren." Auf diese Punkte kommt es an:...

  • Bretten
  • 11.08.20
Soziales & Bildung

Corona-Sonderprämie für Pflegekräfte
Finanzierung muss gesichert werden

Stuttgart (kn) In den vergangenen Wochen ist das Bewusstsein vieler für das, was Pflegekräfte in Kliniken und Altenhilfe leisten, stark gewachsen. Zahlreiche Stimmen aus Politik und Gewerkschaften loben das besondere Engagement der Mitarbeitenden in den Pflegeeinrichtungen und machen sich stark für eine wohlverdiente Prämie. Leider ist nicht geklärt, wer diese Prämie bezahlen soll. Um die Enttäuschung der Mitarbeitenden in den Pflegeeinrichtungen nicht noch größer werden zu lassen, fordert der...

  • Region
  • 29.04.20
Soziales & Bildung

Haushalthilfe gesucht

Freundliche Haushalthilfe in Bretten Ortsteil Ruit für pflegebedürftigen Herren ca. 10 Stunden/Woche gesucht. Tätigkeiten v.a. kochen, kleine Putzarbeiten, Medikamente richten, Unterhaltung Telefon: 0162 1848982

  • Bretten
  • 03.09.19
Soziales & Bildung
Dankbar für ihr Arbeitsvisum: Azra Zuka ist im Evangelischen Altenpflegeheim in Bretten die erste muslimische Pflegekraft.
4 Bilder

Helden des Alltags: Eine muslimische Pflegekraft im Evangelischen Altenpflegeheim: „Ich liebe die Menschen hier“

Viele Menschen haben das Gefühl, in den Medien gebe es nur schlechte Nachrichten, so weit das Auge reicht. Die Zeiten sind im Umbruch, viele fühlen sich verunsichert, würden am liebsten den Kopf in den Sand stecken. Mit der neuen Brettener Woche-Serie "Helden des Alltags" werden in loser Reihenfolge Menschen vorgestellt, die der um sich greifenden Lähmung etwas entgegensetzen. Sie klagen nicht, sondern packen an. Sie stellen das eigene Ego zurück und setzen sich für andere ein. Sie beziehen...

  • Bretten
  • 06.03.19
Politik & Wirtschaft

BGH macht Pflegeheim-Bewohnern Einrichtungswechsel leichter

Der Bundesgerichtshof (BGH) stärkt die Rechte von Menschen in Alten- und Pflegeheimen. Sie können von einem Tag auf den anderen die Einrichtung wechseln, ohne zusätzliche Kosten befürchten zu müssen. Ihr altes Heim darf ihnen den Pflegeplatz nicht mehr berechnen, auch wenn sie vor Ablauf einer vertraglich vereinbarten Kündigungsfrist ausziehen. Das haben die obersten Zivilrichter in Karlsruhe am Donnerstag entschieden. Karlsruhe (dpa/lsw) Geklagt hatte ein Mann aus Baden-Württemberg, der an...

  • Bretten
  • 04.10.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.