Großer Wald Bretten

Beiträge zum Thema Großer Wald Bretten

Freizeit & Kultur
Im Frühjahr gleicht der Wald einer großen Kinderstube, denn jetzt ist die Hauptzeit, in der die wildlebenden Tiere der Wälder und Wiesen brüten, schlüpfen oder ihren Nachwuchs setzten.

Trächtiges Reh im Großen Wald offenbar von Hund gerissen
Jäger und Wildtierschützer aus Bretten: „Wild findet keine Ruhe“

Bretten (kn) Im Frühjahr gleicht der Wald einer großen Kinderstube, denn jetzt ist die Hauptzeit, in der die wildlebenden Tiere der Wälder und Wiesen brüten, schlüpfen oder ihren Nachwuchs setzten. Gerade in dieser Zeit brauchen die Wildtiere sehr viel Ruhe. Das haben Jäger und Wildtierschützer vom Großen Wald Bretten in einer Mitteilung gegenüber der Brettener Woche/kraichgau.news erklärt. "Durch die pandemiebedingten Einschränkungen ist der Freizeitdruck in Feld, Wald und Flur aber enorm...

  • Bretten
  • 20.05.21
Freizeit & Kultur
Peter Konanz, Bürgermeister Michael Nöltner und der kommissarische Leiter des Bauamtes der Stadt Bretten, Fabian Dickemann (von links), besichtigten die Brunnenanlage im Großen Wald.
2 Bilder

Brunnenanlage bietet Platz zur Rast unter Bäumen
Saubrunnen im Großen Wald in Bretten soll zum Wanderziel werden

Bretten (kn) Der Saubrunnen im Großen Wald in Bretten, unweit von Kletterwald und Tierpark, ist ein Naturdenkmal aus dem Mittelalter. Weil es in der Stadt wenig Weidefläche gab, hatte um 1500 jeder Brettener Bürger die Erlaubnis, ein Schwein zur Buchecker- oder Eichelmast in den Wald zu treiben. Die Quelle im Wald diente dann als Tränke für die Schweine. Daher hat der Brunnen auch seinen Namen, wie es in dem 1994 erschienen Buch des ehemaligen Leiters der Brettener Stadtwerke, Manfred Störzer,...

  • Bretten
  • 31.03.21
Politik & Wirtschaft

Treffen der Freien Wähler Bretten in der Saatschule

Am Sonntag trafen sich die Freien Wähler in der Saatschule im Großen Wald. Der erste Vorsitzende Martin Feurer begrüßte dazu viele Teilnehmer.Bretten (mar) Nach dem Begrüßungsumtrunk und einleitenden Worten durch Oberbürgermeister Martin Wolff referierte der Leiter des Brettener Forstamtes, Förster Ewald Kugler, über den Stadtwald. Seine vielschichtigen Aufgaben und Zwecke, die er für die Kommune erfüllen muss und die teils komplexen Abhängigkeiten untereinander konnte Kugler mit vielen...

  • Bretten
  • 07.02.18
Politik & Wirtschaft
Der Wald bei Sprantal wurde durchforstet. privat

Wald wurde verjüngt: Anwohner verärgert über Rodungen bei Sprantal

Bretten-Sprantal (swiz) „Das sieht desaströs aus.” So oder ähnlich äußerten sich viele Sprantaler, die beim Gassi-Gehen mit ihren Hunden oder beim Spaziergang durch den Wald nahe des Brettener Stadtteils gelaufen sind, gegenüber der Brettener Woche. Auf einer großen Fläche wurde auf dem Waldstück zwischen der Köhlerwiese und dem Tierpark Bretten zahlreiche Bäume gefällt, es entstanden große Freiflächen. Durchforstung und Naturverjüngung Die Brettener Woche hat bei der Stadt nach dem Grund für...

  • Bretten
  • 12.04.17
Politik & Wirtschaft
Die von Treut als "hinterspült und ausgerissen" kritisierten Rohre im "Großen Wald".
7 Bilder

Bretten: Misstände im „Großen Wald” kritisiert

Oberbürgermeister Martin Wolff dementiert die Kritik von Ortsvorsteher Aaron Treut. Bretten (swiz) Der Ruiter Ortsvorsteher Aaron Treut hat in einem Schreiben an den Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff sowie an die Brettener Stadträte Missstände im „Großen Wald” angeprangert. Treut kritisiert in seinem Schreiben vor allem einen fehlerhaften Hochwasserschutz sowie einen, laut dem Ortsvorsteher, "Wildwuchs" an der Mountainbike-Strecke. Zudem wirft er der Verwaltung vor, mit dem Gebiet "Im...

  • Bretten
  • 28.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.