Home Office

Beiträge zum Thema Home Office

Recht & FinanzenAnzeige
txn. Juristischer Rat ohne hohe Anwaltskosten? In der Corona-Pandemie stieg der Bedarf an rechtlicher Unterstützung deutlich an. Viele Privatpersonen nutzten die kostenfreie Hotline ihrer Rechtsschutzversicherung, um sich beraten zu lassen. Foto:sergign/123rf/Itzehoer Versicherungen

Privater Rechtsschutz wird immer wichtiger
Aus Krisen lernen

txn. Manchmal ändert sich das Leben von einem Moment auf den anderen. Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie schnell das gehen kann. Dann kommt es zu Unsicherheiten im Alltag und am Arbeitsplatz. Ob Kurzarbeitergeld, Kündigungsschutz in Krisenzeiten oder Home-Office: Für den Einzelnen sind das oft existenzbedrohende Themen und es gibt viele Fragen mit juristischer Relevanz. Wer dann eine gute private Rechtsschutzversicherung hat, kann sich ohne zusätzlichen finanziellen Aufwand beraten lassen....

  • Bretten
  • 10.08.21
Bauen & WohnenAnzeige
Auch die Küche kann mit der richtigen Planung zum Heimbüro werden. Foto: djd/KüchenTreff
4 Bilder

Tipps für die Planung und Ausstattung der Küche
Wenn die Küche zum Homeoffice wird

(djd). Immer mehr Berufstätige arbeiten im Homeoffice. Das hat viele Vorteile. So spart man sich den Weg zur Arbeit und kann sich häufiger die Zeit frei einteilen. Oft fehlt es aber an einem eigenen Raum für die Heimarbeit, sodass alternative Möglichkeiten gefunden werden müssen, die für eine gute Arbeitsatmosphäre sorgen. Alles ordentlich am Platz Mit der richtigen Planung kann sogar die Küche zum Heimbüro werden. „An der Kücheninsel lässt sich beispielsweise ganz einfach eine Sitzgelegenheit...

  • Bretten
  • 07.06.21
Soziales & Bildung
Wenn der Arbeitsplatz im Homeoffice nicht optimal gestaltet ist, dann kann das der Grund für Kopf-, Nacken oder Rückenschmerzen, brennende Augen und Konzentrationsprobleme sein.

Möbel, Lichtverhältnisse und regelmäßige Pausen
Drei Regeln für gesundes Arbeiten im Homeoffice

Bretten (kn) Wenn der Arbeitsplatz im Homeoffice nicht optimal gestaltet ist, dann kann das der Grund für Kopf-, Nacken oder Rückenschmerzen, brennende Augen und Konzentrationsprobleme sein. „Wer darauf achtet, dass Tisch, Stuhl und Laptop richtig positioniert sind, die Beleuchtung stimmt und körperliche Bewegung im Alltag nicht zu kurz kommt, erfüllt schon einmal drei wichtige Voraussetzungen, damit sich gesundheitliche Belastungen im Homeoffice in Grenzen halten und die Beschwerden nicht...

  • Bretten
  • 17.02.21
Politik & Wirtschaft
Arbeitsfähig trotz Corona-Krise: Der OB und die Fraktionsvorsitzenden arbeiten vorsorglich nicht im Rathaus, sondern von zuhause aus.

Corona-Pandemie: Nach der Teilnahme eines Tirolurlaubers an einer Ältestenratssitzung warten alle auf das Testergebnis
Brettens OB und Fraktionsvorsitzende in häuslicher Quarantäne

BRETTEN (ch) Alle Mitglieder des Ältestenrats des Brettener Gemeinderats sind von Oberbürgermeister Martin Wolff aufgefordert worden, vorerst zuhause zu bleiben. Grund ist ein Vorfall während einer nichtöffentlichen Sitzung des Ältestenrats diese Woche, in deren Verlauf festgestellt wurde, dass einer der Teilnehmer kurz zuvor von einem Urlaub in Tirol zurückgekehrt war. Südtirol gilt derzeit europaweit als eines der Risikogebiete für eine Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus. Irrtum...

  • Bretten
  • 20.03.20
Politik & Wirtschaft

Wie sich Unternehmen im Kraichgau auf eine mögliche weitere Ausbreitung des Corona-Virus vorbereiten
Händewaschen, Desinfektionsmittel und Home Office

REGION (ch) Mit Infektionsfällen in Göppingen und Tübingen ist das neuartige Corona-Virus inzwischen in Baden-Württemberg angekommen. Neben Krankenhäusern und Arztpraxen bereiten sich auch überregional tätige Unternehmen in der Region auf den Ernstfall vor. Wir haben uns bei Firmen in der Region umgehört. Krisenpläne hinterfragt „Die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter/innen haben für uns oberste Priorität“, betont beispielsweise David Hofer von der Kommunikationsabteilung der...

  • Region
  • 27.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.