Innenentwicklung

Beiträge zum Thema Innenentwicklung

Politik & Wirtschaft

Anerkennung für Bauamt gewünscht / Kommt eigenes Dezernat oder Baubürgermeister auch in Bretten?
Verlässt Stadtbaudirektor Karl Velte das Brettener Bauamt?

Bretten (bea) Seit 26 Jahren ist Karl Velte, derzeit Stadtbaudirektor in Bretten, in Bauämtern tätig. Zuerst in Maulbronn, dann in Remseck und nun in der Melanchthonstadt. Doch zufrieden ist der Bauingenieur und Architekt nach seiner mehrjährigen Tätigkeit in der Kleinstadtperle offenbar nicht mehr so recht. So hat er seinen Hut erneut in den Ring geworfen und hat sich um das Amt des Baubürgermeisters in der rund 45.000 Einwohner zählenden Stadt Leonberg bei Stuttgart beworben. Das bestätigte...

  • Bretten
  • 13.11.20
Politik & Wirtschaft
Das erste Kommunalbau-Projekt: Das im Unterdorf gelegene Niedrigenergiehaus in der Hauptstraße 27 und 29 mit acht Wohnungen ist seit Juni 2010 bezogen.
9 Bilder

10 Jahre Kommunalbau GmbH Oberderdingen: 95 Wohnungen für Einkommensschwache, Energiebewusste und Anlagewillige

Am 18. Dezember jährt sich zum zehnten Mal die Gründung der Kommunalbau GmbH – Gesellschaft für Stadterneuerung und Stadtentwicklung Oberderdingen. Das nehmen die Beteiligten zum Anlass, am kommenden Samstag, 15. Dezember, um 14 Uhr in einer Feierstunde mit geladenen Gästen im Sitzungssaal des Rathauses auf das in den vergangenen zehn Jahren Erreichte zurückzublicken und Perspektiven für die Zukunft aufzuzeigen. OBERDERDINGEN (ch) Am 18. Dezember jährt sich zum zehnten Mal die Gründung der...

  • Region
  • 14.12.18
Politik & Wirtschaft
Während der Bürgerinformation in Flehingen konnten die Bürger mit farbigen Punkten Stärken und Schwächen ihrer Gemeinde auf einem Ortsplan markieren. Foto: ch
3 Bilder

Bürgerbeteiligung: Auch Oberderdingen erarbeitet eine Gemeindeentwicklungskonzeption

In Bretten heißt es Integriertes Stadtentwicklungskonzept, kurz ISEK, in Sulzfeld nennt man es Ortsentwicklungskonzeption und in Zaisenhausen Gemeindeentwicklungskonzept 2030 – gemeint ist im Großen und Ganzen das Gleiche: ein langfristiger Orientierungsrahmen, wohin sich die jeweilige Kommune in den nächsten Jahrzehnten entwickeln soll. Solch einen Orientierungsrahmen strebt jetzt auch Oberderdingen mit einer eigenen Gemeindeentwicklungskonzeption (GEK) an. OBERDERDINGEN (ch) In Bretten heißt...

  • Region
  • 05.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.