Alles zum Thema MGB Bretten

Beiträge zum Thema MGB Bretten

Politik & Wirtschaft
Was passiert mit der Aula des Melanchthon-Gymnasiums? Eine Frage, die die Elternvertreter von der Stadt beantwortet haben wollen.

Ärger über fehlende Kommunikation
Elternvertreter von Melanchthon-Gymnasium Bretten kritisieren Stadtverwaltung

Bretten (swiz) "Kommunikation." Es ist dieses eine Wort, das Rebecca Hoek und Constanze Gerber im Gespräch mit der Brettener Woche immer wieder betonen. Dabei beklagen die Elternbeiratsvorsitzende des Melanchthon-Gymnasiums Bretten (MGB), Hoek und ihre Stellvertreterin vor allem einen "eklatanten Mangel" an Kommunikation von Seiten der Stadt, wenn es um Informationen über die anstehende Generalsanierung des Bronnerbaus für rund 9,86 Millionen Euro geht. "Vor zwei Jahren hat das angefangen",...

  • Bretten
  • 15.05.19
Freizeit & Kultur
Über die Probleme mit Essstörungen sprach die ehemalige Teilnehmerin an der TV-Show "Germany ́s Next Topmodel", Kera Rachel Cook, am Melanchthon-Gymnasium Bretten.
2 Bilder

,,Hungern war gestern!“: Ex-Top-Model-Kandidatin spricht am MGB

Über die Probleme mit Essstörungen sprach die ehemalige Teilnehmerin an der TV-Show "Germany ́s Next Topmodel", Kera Rachel Cook, am Melanchthon-Gymnasium Bretten. Ihr Vortrag hatte den Titel ,,Hungern war gestern!“. Bretten (kn) Über die Probleme mit Essstörungen hat die ehemalige Teilnehmerin an der TV-Show "Germany ́s Next Topmodel", Kera Rachel Cook, am Melanchthon-Gymnasium Bretten (MGB) gesprochen. Ihr Vortrag hatte den Titel ,,Hungern war gestern!“. Gehalten hat Cook den Vortrag im...

  • Bretten
  • 29.11.18
Politik & Wirtschaft
Das Melanchton-Gymnasium in Bretten benötigt aller Voraussicht nach eine neue Alarmanlage.

Kosten von einer Million Euro: Neue Alarmanlage für Melanchthon-Gymnasium Bretten nötig

Das Melanchton-Gymnasium in Bretten benötigt aller Voraussicht nach eine neue Alarmanlage. Das verkündete Oberbürgermeister Martin Wolff in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Er reagierte damit auf eine Anfrage von CDU-Stadtrat und Oberbürgermeister-Kandidat Aaron Treut, der aus einer an ihn gerichteten Beschwerde-Mail zitierte.Bretten (swiz) Das Thema Brandschutz am Melanchthon-Gymnasium Bretten hat den Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung außerhalb der Tagesordnung beschäftigt. Das Thema ins...

  • Bretten
  • 12.10.17
Soziales & Bildung
Die Schülerinnen und Schüler des Melanchthon-Gymnasiums Bretten dürfen jedoch diese Woche schon zur Wahlurne gehen und ihre Stimmen abgeben.

Bretten: Vorgezogene Bundestagswahl am MGB

Am nächsten Sonntag, 24. September, stehen die Wahlen zum Deutschen Bundestag an. Die Schülerinnen und Schüler des Melanchthon-Gymnasiums Bretten dürfen jedoch diese Woche schon zur Wahlurne gehen und ihre Stimmen abgeben. Bretten (msj) Am nächsten Sonntag, 24. September, stehen die Wahlen zum Deutschen Bundestag an. Die Schülerinnen und Schüler des Melanchthon-Gymnasiums Bretten dürfen jedoch diese Woche schon zur Wahlurne gehen und ihre Stimmen abgeben. Die unter der Schirmherrschaft des...

  • Bretten
  • 21.09.17
Freizeit & Kultur
Die Musical-Kids des MGB.

Musical-Kids am MGB spielen „Prinz Owi lernt König“

Die Musical-Kids des Melanchthon-Gymnasiums Bretten unter der Leitung von Marianne Abele haben mit ihrem Stück „Prinz Owi lernt König“ das Publikum begeistert. Bretten (pm) Die Musical-Kids des Melanchthon-Gymnasiums Bretten unter der Leitung von Marianne Abele haben mit ihrem Stück „Prinz Owi lernt König“ das Publikum begeistert. Die Geschichte dieses Musicals ist dabei schnell erzählt. Es sind aber vor allem die interessanten und toll gespielten Figuren sowie die Stimmungen transportierenden...

  • Bretten
  • 24.11.16
Politik & Wirtschaft
Bürgermeister Michael Nöltner (links) und Heidemarie Leins, Sprecherin FWV, an der Fahne des Bündnisses "Mayors for Peace".
11 Bilder

Bürgermeister für den Frieden

Bürgermeister Michael Nöltner hat heute ein Zeichen für eine Welt ohne Atomwaffen gesetzt. Er hisste vor dem Brettener Rathaus die Fahne des Bündnisses "Mayors for Peace". An der Aktion beteiligen sich noch 200 weitere Städte in Deutschland. Bretten (pm/swiz) 93 Prozent der Bundesbürger sprechen sich laut einer Forsa-Umfrage für ein völkerrechtliches Verbot von Atomwaffen aus, weitere 85 Prozent befürworten zudem einen Abzug der auf deutschem Boden gelagerten Atomwaffen der USA. Eindeutige...

  • Bretten
  • 08.07.16