Rathaus Bretten

Beiträge zum Thema Rathaus Bretten

Soziales & Bildung

Für jedes der vier Klassenzimmer wurde ein Gerät von Firmen gespendet
Luftfiltergeräte auch in Grundschule Neibsheim in Betrieb

Bretten (bea) Auch in der Grundschule in Neibsheim sind inzwischen in jedem der vier Klassenzimmer Luftreinigungsgeräte in Betrieb. Für die gespendeten Lüfter ist Schulleiterin Manuela Grajer dankbar. „Trotz regelmäßigem Lüften merkt man, dass die Luft klarer und frischer ist, wenn die Luftreiniger in Betrieb sind“, sagt sie. Die von den Schülern liebevoll „R2D2“ genannten Geräte wurden von drei Firmen aus Neibsheim - Steuerbüro Westermann, Müller Hausgerätetechnik und Malergeschäft...

  • Bretten
  • 05.03.21
Politik & Wirtschaft

Das Corona-Testzentrum im DRK-Haus Bretten hat mit den ersten Tests begonnen
Tests im drei-Minuten-Takt möglich

Bretten (bea) In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) hat die Stadt Bretten ein Corona-Testzentrum in der Wagenhalle des DRK-Hauses im Breitenbachweg in Bretten eingerichtet. Dort können laut Christoph Glück, Bereitschaftsleiter des DRK Bretten, momentan maximal 200 Tests pro Woche durchgeführt werden. Nach dem Start des Testzentrums am gestrigen Dienstag und der erst am vergangenen Freitag gegenüber den Schulen angekündigten Testmöglichkeiten, wurden bis Dienstagnachmittag...

  • Bretten
  • 03.03.21
Politik & Wirtschaft

Ariane Maaß nach ihrer Trennung von der Brettener Gemeinderatsfraktion "die aktiven"
Neue politische Ziele

Bretten (bea) Seit dem 25. Januar ist die Brettener Gemeinderätin Ariane Maaß fraktionslos. Zuvor hatte es mehrere Unstimmigkeiten innerhalb der Fraktion "die aktiven" gegeben. Nun äußerte sich Maaß erstmals zu ihren neuen politischen Zielen. Gegenüber der Brettener Woche/kraichgau.news sprach sie von drei Schwerpunkten, die für ihre kommunalpolitische Arbeit im Mittelpunkt stehen. Dazu gehören die gesundheitliche Versorgung der Bevölkerung, der Klimaschutz und die Stärkung der Geschäfte in der...

  • Bretten
  • 10.02.21
Politik & Wirtschaft
Kämmerer Wolfgang Pux, Oberbürgermeister Martin Wolff und Bürgermeister Michael Nöltner (von links) stellten in einem Pressegespräch den Haushalt 2021 vor. Dieser soll am 9. März vom Gemeinderat verabschiedet werden.

Ergebnisse der Haushaltsklausur in Bretten präsentiert
"Sachlich, konstruktiv, zielorientiert"

Bretten (bea) "Sachlich, konstruktiv und zielorientiert" sei die Diskussion um die Anträge der Gemeinderatsfraktionen bei der Haushaltsklausur der Brettener Verwaltung und der Stadträte gewesen. Das sagte Oberbürgermeister Martin Wolff (Freie Wähler) im Pressegespräch zu den Ergebnissen der Klausur, die erstmals öffentlich "Im Grüner" stattgefunden hatte. Rund 50 Anträge hätten die Fraktionen bei der Verwaltung eingereicht und bei der Klausur selbst, nur "sehr wenige Änderungsvorschläge" zu den...

  • Bretten
  • 03.02.21
Freizeit & Kultur
8 Bilder

Zwischenrufe sorgen für Verwunderung und Unverständnis
"Meditation für Freiheit" in Bretten

Bretten (bea) Seit April 2020 findet an jedem Sonntag die "Meditation für Freiheit" auf dem Marktplatz in Bretten statt. Mit einer unterschiedlichen Anzahl an Teilnehmern protestiert die Gruppe gegen die Corona-Richtlinien der Bundes- und Landesregierung. Dabei hatte es in der Vergangenheit auch Verstöße gegen die Corona-Verordnung gegeben. Aus diesem Grund habe das Ordnungsamt den alten Versammlungsleiter für eine erneute Versammlung abgelehnt, bestätigt der Brettener Ordnungsamtschef Simon...

  • Bretten
  • 01.02.21
Politik & Wirtschaft

Haushaltsklausur 2021 in Bretten
Anträge der CDU-Fraktion

Bretten (bea) Bei der Haushaltsklausur hatten die Fraktionen 51 Anträge für das Haushaltsjahr 2021 gestellt (wir berichteten). Am Freitagnachmittag konnte der Rat lediglich 25 dieser Anträge behandeln, da sich mitunter größere Diskussionen ergaben. Zwölf stammten von der CDU-Fraktion. Stadtbussystem und Fremd-Lkws in Rinklingen Die Umsetzung eines neuen "Stadtbussystems in Verbindung mit einem Rendezvoussystem" am Brettener Bahnhof hatte die CDU beantragt. Dieses befürworte die Verwaltung und...

  • Bretten
  • 01.02.21
Politik & Wirtschaft

Haushaltsklausur 2021 in Bretten
Anträge der Grünen-Fraktion

Bretten (bea) Für die Haushaltsklausur Ende Januar hatte die Grünen-Fraktion dreizehn Anträge eingereicht. Für jeden Antrag, mit Ausnahme eines kurzfristig eingereichten Antrags, hatte die Verwaltung eine Stellungnahme mit Empfehlung vorbereitet. Dieser folgte der Gemeinderat, solange es keine Gegenstimmen seitens der Räte gab. Industriegebiet Gölshausen Im "Industriegebiet Gölshausen" sollte die Verwaltung nach Wunsch der Grünen eine Untersuchung zu den vorhandenen Flächen- und...

  • Bretten
  • 01.02.21
Politik & Wirtschaft

Haushaltsklausur 2021
Anträge der Fraktion "die aktiven" und des Jugendgemeinderats

Bretten (bea) Sieben Anträge hatten "die aktiven" für die Haushaltsklausur eingereicht, die am Samstagvormittag behandelt wurden. An erster Stelle stand die Beschaffung von "Luftreinigungsgeräten für alle Klassenzimmer und Kindergärten". Hintergrund sei die Luftverbesserung in den Räumen, auch für Allergiker. Laut Pressesprecherin Susanne Maske sei das Thema bereits geprüft worden und die Geräte nur in schlecht belüfteten Räumen einzusetzen. Luftreinigungsgeräte gehörten grundsätzlich nicht zur...

  • Bretten
  • 31.01.21
Politik & Wirtschaft

Beteiligung von Bürgern erwünscht
Vielfältiger Klimaschutz in Bretten

Bretten (kn) Klimaschutzprozesse in Kommunen würden heutzutage in neuen Formaten durchgeführt, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Bretten. So habe die Stadt am 6. Oktober 2020 unter Teilnahme der Öffentlichkeit eine Klimaschutzwerkstatt durchgeführt. Auch das Mobilitätskonzept sei in einem öffentlichen Beteiligungsprozess erarbeitet worden. Im Projektbeirat, der sich, wenn es die Corona-Situation erlaube, regelmäßig treffe, würden sich Bürgerinnen und Bürger mit Expertise in diesem...

  • Bretten
  • 31.01.21
Politik & Wirtschaft

Haushaltsklausur 2021
Übersicht über Anträge aus dem Haushalt 2020

Bretten (bea) Stadtrat Bernhard Brenner hatte am ersten Tag der Haushaltsklausur vom 29. und 30. Januar bemängelt, dass viele Anträge aus dem vergangenen Haushaltsjahr noch nicht erledigt seien (wir berichteten). Von den für das Jahr 2020 eingereichten 51 Anträgen waren von der Verwaltung lediglich 24 als erledigt betrachtet und 27 als in Bearbeitung markiert worden. Dieses System wolle man beibehalten, damit den Räten auf Anfrage bei einer Gemeinderatssitzung der aktuelle Stand mitgeteilt...

  • Bretten
  • 30.01.21
Politik & Wirtschaft

Fraktionen stellen 51 neue Haushaltsanträge
Haushaltsklausur des Brettener Gemeinderats

Bretten (bea) Zu Coronazeiten fand die erste öffentliche Haushaltstagung der Stadt Bretten im Hallensportzentrum im Grüner statt. Der Gesamthaushalt der Stadt für das Jahr 2021, sowie 51 Anträge der Fraktionen standen auf dem Tagungsplan. Dieser war - mit Pausen - für zehn Stunden am Freitag, 29. Januar und fünf Stunden am Samstag, 30. Januar ausgelegt. Vier Zuschauer und eine Vertreterin der Presse waren neben Räten, Vertretern der Verwaltung, Ortsvorstehern und Vertretern des...

  • Bretten
  • 29.01.21
Politik & Wirtschaft
Im Hallensportzentrum in Bretten fand die Gemeinderatssitzung vom 26. Januar statt.

Das mit 700.000 Euro geförderte Projekt soll um rund 500.000 Euro teurer werden
Kostensteigerung bei Talbachhalle in Neibsheim

Bretten (bea) Die geplanten Umbaumaßnahmen an der Talbachhalle in Neibsheim stellte Architekt Michael Hammann in der Gemeinderatssitzung vom 26. Januar vor. Neben dem Küchenum- und -anbau zur Trennung von Essens- und Getränkeausgabe, sowie Geschirrrückgabe, sollen die Sanitäranlagen saniert werden. Durch gestiegene Anforderungen an den Brandschutz müssten des Weiteren drei Flügeltüren in die Glasfassade der Halle eingebaut und an der gegenüberliegenden Seite Oberlichter erneuert werden....

  • Bretten
  • 29.01.21
Politik & Wirtschaft
Der Park hinter dem Kraichgau Center.
2 Bilder

Jahresrückblick 2020
Gartenschau kommt nach Bretten

Bretten (swiz) Nach langem Warten und Bangen ist klar: Die Gartenschau kommt 2031 nach Bretten. Das hat der Ministerrat der baden-württembergischen Landesregierung beschlossen. Eine entsiegelte Stadt mit erlebbaren Wasserläufen, sowie einem hohen Erlebnis- und Erholungsfaktor in verschiedenen Parks mit zahlreichen Sport- und Spielmöglichkeiten. Das alles soll für Bretten mit der Realisierung der Schau möglich werdenUnter anderem soll ein drei Hektar großer Stadtpark "Stadtmitte" geschaffen...

  • Bretten
  • 30.12.20
Politik & Wirtschaft
Der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff.

Oberbürgermeister Martin Wolff spricht im Interview über Corona, die Sporgassen-Bebauung und Denkmalschutz
Keine schnelle Rückkehr zur Normalität

Das Corona-Jahr 2020 hat auch in Bretten seine Spuren hinterlassen. Im Gespräch mit Redaktionsleiter Christian Schweizer blickt Oberbürgermeister Martin Wolff auf das zu Ende gegangene Jahr zurück und wagt einen Blick auf die künftigen Herausforderungen für die Melanchthonstadt. Die aktuelle Corona-Lage in Bretten ist weiter sehr angespannt. Wo sehen Sie die Gründe für die anhaltend hohen Infektionszahlen? OB Martin Wolff: Auch in Bretten sind, wie in anderen Teilen Baden-Württembergs, keine...

  • Bretten
  • 23.12.20
Politik & Wirtschaft
4 Bilder

Abriss auf dem ehemaligen Heidtgelände in Bretten beginnt im Januar / Im Juni soll mit dem Hochbau hinter der Post begonnen werden
Wohnanlage "Zeitlos Bretten" kommt

Bretten (bea) Das ehemalige Heidtgelände hinter dem Postareal in der Melanchthonstraße wird im kommenden Jahr bebaut. Das teilte Daniel Bittner, Geschäftsführer der Immobiliengesellschaft Rhino Partners, mit. Im Januar soll der Abbruch auf dem Gelände erfolgen, mit Ausnahme des ehemaligen Wohnhauses an der Melanchthonstraße/Ecke Post. Dieses soll während der Bauarbeiten als Verkaufsraum für Interessierte genutzt werden. Außerdem schirme das Gebäude die Melanchthonstraße von den Bauarbeiten ab....

  • Bretten
  • 18.12.20
Politik & Wirtschaft

Gemeinderat diskutiert über Amtsteilung
„Es war ein Fehler, die beiden Ämter zu fusionieren“

Bretten (hk) Dass die Ämter in der Stadtverwaltung Bretten „60 Technik und Umwelt“ und „61 Stadtentwicklung und Baurecht“ wieder getrennt werden, hatte bereits bei Bekanntwerden dieser Entscheidung für viel Gesprächsstoff gesorgt (wir berichteten). Nun stand in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates Bretten am 15. Dezember noch die Abstimmung zur Neuabgrenzung des Geschäftskreises des Ersten Beigeordneten der Stadt Bretten an der Tagesordnung. Das Amt Stadtentwicklung und Baurecht, das im...

  • Bretten
  • 16.12.20
Politik & Wirtschaft

Krisenstab befasst sich mit der Umsetzung des Lockdowns
Im Brettener Rathaus wird der Lockdown vorbereitet

Bretten (kn) Nachdem sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder am Sonntag auf einen harten Lockdown ab Mittwoch, den 16. Dezember geeinigt haben, bereitet sich der Krisenstab im Brettener Rathaus jetzt schon auf die praktische Umsetzung vor, teilt die Pressestelle mit. „Es müssen Entscheidungen getroffen werden, die Präsenzveranstaltungen wie Sitzungen und Besprechungstermine betreffen und Fragen, ob eine Notbetreuung für Kinder eingerichtet werden muss, denn...

  • Bretten
  • 13.12.20
Freizeit & Kultur
Mit einer Gegenstimme und vier Enthaltungen hatte der Gemeinderat der Klimaschutzstrategie in Bretten zugestimmt.

Beschlossene Strategie soll Klimaschutz im kommunalen Handeln verankern
"Eine Klimaschutzstrategie ist längst überfällig"

Bretten (bea) Die Stadt Bretten wird eine Klimaschutzstrategie einführen. Das hatte der Gemeinderat in seiner Sitzung vom 24. November beschlossen. Während sich viele Fraktionen geschlossen für die Unterzeichnung des Klimapaktes aussprachen, enthielten sich vier Gemeinderäte, einer stimmte gegen die Einführung. Umsetzung grün-schwarzer Ideologien "Das Weltklima hängt nicht an Bretten", sagt Andreas Laitenberger (AfD). Mit den Klimaschutzzielen würden lediglich grün-schwarze Ideologien...

  • Bretten
  • 09.12.20
Politik & Wirtschaft
Über nicht nachlassende Verspätungen und Zugausfälle bei den Abellio-Verbindungen beschwerte sich Bürgermeister Markus Rupp aus Gondelsheim.

Noch immer gibt es Beschwerden über Unpünktlichkeiten und Zugausfälle bei Abellio
„Ein untragbarer Zustand“

Gondelsheim (bea) Zugverspätungen und Zugausfälle sind in Gondelsheim seit über einem Jahr nichts neues mehr. Auch mit Beschwerden darüber hat Bürgermeister Markus Rupp regelmäßig zu kämpfen. „Die Zahl der Beschwerden ist hoch, viel zu hoch“, wird Rupp in einer Mitteilung deutlich.  In Bretten liegen keine Beschwerden vor Schüler kämen zu spät in die Schule, Senioren verpassten wichtige Arzttermine und Arbeitnehmer könnten ihren Berufsalltag nicht mehr planen, lauteten die Beschwerden, die bei...

  • Region
  • 02.12.20
Politik & Wirtschaft
Die FDP-Stadträte Jan Elskamp (links) und Ingo Jäger distanzieren sich vom erst verabschiedeten Gemeinderatsbeschluss. Laut diesem soll die Sporgasse mit einem "Dienstleistungszentrum mit Arztpraxen" bebaut werden.
2 Bilder

Oberirdische Bebauung soll auf Wohnraum und Grünflächen ausgerichtet und ohne Beteiligung städtischer Gesellschaften realisiert werden
FDP plädiert für ein Umdenken in Sachen Sporgasse

Bretten (KBr). Die Freien Demokraten in Bretten zeigten sich in einer Pressemitteilung von der Entscheidung des Gemeinderats, das Projekt eines Gesundheitszentrums auf der Sporgasse weiter zu verfolgen, enttäuscht. Die Erfahrungen des Privatinvestors Weisenburger seien bedauerlich, aber eindeutig: "Es gibt in Bretten derzeit keine hinreichende Nachfrage nach Praxis- oder sonstigen Nutzflächen in einem Ärztehaus Sporgasse. Der Markt sendet insofern klare Signale und veranlasste den privaten...

  • Bretten
  • 27.11.20
Politik & Wirtschaft
Oberbürgermeister Martin Wolff freute sich über die Urkunde der Lebenshilfe, die der Stadt die 40-jährige Mitgliedschaft bescheinigt.

Die Stadt ist seit 40 Jahren Mitglied bei der Lebenshilfe
Ehrenurkunde für die Stadt Bretten

Bretten (kn) Seit 40 Jahren ist die Stadt Bretten Mitglied der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen Bezirk Bruchsal-Bretten. Deren Mitgliederversammlung habe nun beschlossen die Stadt für ihre langjährige Mitgliedschaft zu ehren, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus. Wegen der Corona-Situation sei die Urkunde per Post an Oberbürgermeister Martin Wolff übersandt worden. Leben in und mit der Gesellschaft ermöglicht In seinem Schreiben bedauerte Thomas Deuschle, erster...

  • Bretten
  • 27.11.20
Politik & Wirtschaft
Wilfried und Ute Ludwigs (links) von „Basis für Frieden“ überreichen den „Basis für Frieden“-Preis an Oberbürgermeister Martin Wolff.

Wunsch des Vereins ist "atomwaffenfreier" Landkreis Karlsruhe
Oberbürgermeister Martin Wolff erhält „Basis für Frieden“- Preis

Bretten (kn) Seit 14 Jahren ist Bretten Mitglied der weltweiten Organisation „Mayors for Peace“ (Bürgermeister für den Frieden). Diese setzt sich für eine atomwaffenfreie Welt ein. Am Donnerstag erhielt Oberbürgermeister Martin Wolff als persönliches Mitglied der „Mayors for Peace“ den „Basis für Frieden“- Preis, teilt das Brettener Rathaus in einer Pressemitteilung mit. Dieser wurde ihm von Ute und Wilfried Ludwigs vom gleichnamigen Verein in Form einer Stele und einer Urkunde überreicht. „Im...

  • Bretten
  • 13.11.20
Politik & Wirtschaft

Anerkennung für Bauamt gewünscht / Kommt eigenes Dezernat oder Baubürgermeister auch in Bretten?
Verlässt Stadtbaudirektor Karl Velte das Brettener Bauamt?

Bretten (bea) Seit 26 Jahren ist Karl Velte, derzeit Stadtbaudirektor in Bretten, in Bauämtern tätig. Zuerst in Maulbronn, dann in Remseck und nun in der Melanchthonstadt. Doch zufrieden ist der Bauingenieur und Architekt nach seiner mehrjährigen Tätigkeit in der Kleinstadtperle offenbar nicht mehr so recht. So hat er seinen Hut erneut in den Ring geworfen und hat sich um das Amt des Baubürgermeisters in der rund 45.000 Einwohner zählenden Stadt Leonberg bei Stuttgart beworben. Das bestätigte...

  • Bretten
  • 13.11.20
Blaulicht
Eine Erzieherin des Neibsheimer Kindergartens St. Mauritius wurde positiv auf das Coronavirus getestet.

Kindergartengruppen in Neibsheim wegen Corona geschlossen / Krippe bleibt geöffnet
Coronainfektion in katholischem Kindergarten St. Mauritius

Bretten (bea) Im Neibsheimer Kindergarten St. Mauritius wurde eine Betreuerin positiv auf das Corona-Virus getestet. Das bestätigte das Karlsruher Gesundheitsamt am Nachmittag. Aus diesem Grund wurden sieben Erzieherinnen und 40 Kinder der beiden Kindergartengruppen in Quarantäne geschickt. Die Kinder mussten im laufenden Betrieb von ihren Eltern abgeholt werden. Die Krippengruppe ist laut Gesundheitsamt jedoch nicht von der Schließung betroffen. 14-tägige Quarantäne wird angeordnet In der...

  • Bretten
  • 11.11.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.